Beratung / Hife - Xenon Scheinwerfer oder "normale"

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von CR-Diesel, 09.05.2010.

  1. #1 CR-Diesel, 09.05.2010
    CR-Diesel

    CR-Diesel

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    22
    Tach' zusammen,

    stehe kurz vor der Bestellung, nur eine Entscheidung quält mich noch!

    Lohnt sich die Auswahl Xenon-Scheinwerfer? Immerhin kosten die ein paar Hunderter extra! Bringen Xenon so viel mehr an Helligkeit? Defekte Xenonlampen sind wesentlich teurer als die "normalen".

    Wäre prima wenn ihr mir ein paar richtungsweisende Tipps und Ratschläge geben könnt.

    Schon mal danke im voraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. S

    S Guest

    Hallo!

    Ein Plus an Helligkeit ist es auf jeden Fall.
    Die meisten Fahrer die es haben, möchten es auch nicht mehr missen.

    Die Frage ist, ob du es haben möchtest und
    es dir den Aufpreis wert ist?

    Fährst du denn viel bei Dunkelheit?

    MfG

    PS: Xenonbrenner gehen auch nicht öfter kaputt als normale Halogen-Lampen.
     
  4. #3 Skoda_BegeistertER, 09.05.2010
    Skoda_BegeistertER

    Skoda_BegeistertER Guest

    Servus,
    ich stand vor kurzem vor genau der selben Entscheidung und habe mich für Xenon entschieden. Es stimmt zwar, dass bei einer Reperatur so an die 160 Euro fällig sind, aber die Lebensdauer der Gasbrenner ist auch wesentlich höher als die normaler Lampen (an die 2000 Betriebsstunden). Was du vermeiden solltest ist häufiges kurzes an- und ausschalten. Xenons brauchen so 20-30 Sekunden, bis die Betriebstemperatur erreicht ist. Aus diesem Grund hab ich mir z.B. die CH/LH Funktion auf die Nebelscheinwerfer programmieren lassen.
    Wenn du öfters in der Dunkelheit unterwegs bist, lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall. Das Licht ist mehr als doppelt so hell wie bei Halogenlampen (H4 ca. 1400 Lumen, Xenon ca. 3200 Lumen) und auch die Leuchtdichte ist dreimal so hoch wie bei Halogen. Außerdem habe ich festgestellt, dass durch die höhere Farbtemperatur die Augen weniger schnell ermüden. Kurz gesagt: Ist so, als würdest du eine Kerze mit einer Taschenlampe vergleichen.

    Lg
     
  5. #4 Noerstroem, 09.05.2010
    Noerstroem

    Noerstroem

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift Limo 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    165000
    Servus,
    habe bei der Bestellung Xenon weggelassen da es mir zu teuer war. hab dann die Philips x-treme Power und die Osram Nightbreaker eingebaut. Damit ist es deutlich heller (1500 Lumen - werksmäßig eingebaute H4 haben so um die 1100 - 1200 Lumen) - aber natürlich nicht so gut wie Xenon.
    Die Birnen sollen auch nicht so lange halten. Aber: auch deutlich billiger!
    Wenn Du selten bei Dunkelheit auf der Landstr. unterwegs bist tuts das auch. (in der Stadt dürfte der Unterschied keine Rolle spielen)
    Bei öfteren Fahrten über Land: nimm Xenon!

    CH/LH über NSW programmieren: geht das ohne Probleme und war das teuer? Danke für die Antwort. 8o
     
  6. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Pro Xenon:Ein Xenonbrenner hält um die 2000 Betriebsstunden, Halogen nur etwa 450.Xenon halten also praktisch ein ganzes Autoleben.
    Xenon wegzulassen ist falscher Geiz. Da gibt es Aussttungsdetails auf die man stattdessen verzichten könnte.
     
  7. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Nüchtern betrachtet vor allem eine Preisfrage...

    Nach zwei Octavia mit haben wir nun einen ohne Xenon-Scheinwerfer (auch weil es die bei Impuls Editiion gar nicht gibt; ich hätte aber auch sonst wahrscheinlich keine mehr bestellt).

    Warum:
    1. Die Investition ist vergleichsweise hoch.
    2. Die normalen Schweinwerfer sind - subjektiv - von durchaus guter Qualität.
    3. Den Xenon-Vorteil habe ich nicht als so gravierend empfunden, dass es mir bei einem "Durchschnitts-Octavia" das Geld wert war. Xenon ist m.E. auch immer eine Frage der Fahrzeugklasse und der relativen Kosten; in einem Superb würde ich sie immer nehmen, in einem Fabia wahrscheinlich nie.

    Wenn es Dir (!) also das Geld wert ist, bestellt sie mit. Wenn Du ein begrenztes Budget hast, so wäre m.E. zu überlegen, welche Optionen bei Deinen (!) Nutzungsbedingungen den größeren Nutzen bringen.
     
  8. #7 onkelrene581, 09.05.2010
    onkelrene581

    onkelrene581

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    F-Town nähe Chemnitz 09669 F-Town Germany
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant Rline edition+ 2.0TDI 125KW DSG alles ausser leder,schiebedach und standheizung
    hallo,
    ich bin für Xenon! Hab einen O2 elegance inkl dem komischen Paket wo es Xenon,Schiebedach;17" und abbiegelicht für 999euro gab^^ muß man nicht lange überlegen :thumbsup:
    Aber auch in kleinerer Ausstattungslinie würde ich jederzeit wieder Xenon nehmen bzw es mal so sagen,kein Auto ohne Xenon mehr kaufen!
    Wobei mich beim O2 eins mega nervt,den im vergleich zum Golf V den ich vorher hatte,hat der O2 kein Bi-Xenon :cursing: :thumbdown:
    Das stört mich halt wirklich,sonst passt es top!
     
  9. #8 CR-Diesel, 09.05.2010
    CR-Diesel

    CR-Diesel

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    22
    Ich fahre jeden Tag mindestens 4 x (je 30 - 60 Sek.) durch Autobahnunterführungen. Mein auserwähltes Modell hat die Option Tunnel-Licht. Wäre dieses dann ein Argument gegen Xenon?
     
  10. #9 Skoda_BegeistertER, 09.05.2010
    Skoda_BegeistertER

    Skoda_BegeistertER Guest

    Kann ich nicht nachvollziehen. Warum sollte gute Sicht bei Nacht von der Fahrzeugklasse abhängig sein?
     
  11. #10 Skoda_BegeistertER, 09.05.2010
    Skoda_BegeistertER

    Skoda_BegeistertER Guest

    Geht ohne Probleme mit VCDS. Da ich selber kein Diagnosegerät hab, ab in die Werkstatt. Dort sagt du, dass du gerne Byte17 Bit3 auf 1 gesetzt haben willst. Dauert ca. 3 Minuten und du schonst deine Hauptscheinwerfer. Gekostet hats mich gar nix.
     
  12. #11 Skoda_BegeistertER, 09.05.2010
    Skoda_BegeistertER

    Skoda_BegeistertER Guest

    Beim Facelift gibts Abbiegelicht grundsätzlich umsonst. Musst es nur über die Zentralelektrik im Steuergerät programmieren. ;-)
     
  13. #12 Skoda_BegeistertER, 09.05.2010
    Skoda_BegeistertER

    Skoda_BegeistertER Guest

    Der Skoda ist mein erstes Auto mit Xenon, daher hab ich keine persönliche Erfahrung damit. Laut meinem Händler sind die neuen Brenner aber wesentlich widerstandsfähiger als ältere Modelle. Um möglichst schnell die maximale Lichtausbeute zu erreichen wird die Lampe die ersten 15-20 Sekunden mit kontrollierter Überlast betrieben und somit natürlich stärker beansprucht als im Dauerbetrieb. Ich denke aber nicht, dass sich das auf absehbare Zeit gravierend auswirken wird. Garantieren kann ich dir das aber nicht. Ich persönlich gehe das Risiko jedenfalls ein, hab nämlich auch den AFL verbaut. Nur wie gesagt CH/LH habe ich umprogrammieren lassen, da hier die Beanspruchung noch viel extremer ist als bei einer Tunnelfahrt (z.B. Du fährst ins Parkhaus rein, Xenon geht an. Nach 20 Sekunden stehst du auf dem Parkplatz, schaltest die Zündung aus, Xenon geht aus. Du öffnest die Tür, Xenon geht wieder an. Du schließt die Tür, Xenon geht aus. Du sperrst das Auto mit Fernbedienung zu, Xenon geht wieder an und erlischt nach 10, 20,30 Sekunden wieder, je nachdem wie dus eingestellt hast. Beim Leaving home dann wieder das gleiche Spiel). Wenn du diese Belastung mit deiner Unterführungsfahrt vergleichst, weißt du was ich meine. Wenn du mir versprichst, mich nicht haftbar zu machen, würde ich sagen: Kein Argument gegen Xenon in deinem Fall.
    Lg
     
  14. #13 RS-cookie, 09.05.2010
    RS-cookie

    RS-cookie

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK HN
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TDI DSG
    also wegen dem xenon. vor meinem octavia hatte ich noch kein auto mit xenon und habe lediglich bei regen oder bei nassen straßen im winter bei dunkelheit das xenonlicht vermisst.
    mein vater sein passat hat bi-xenon und ich muss sagen das ich irgendwie enttäuscht war. ich empfande es angenehmer mit meinen H7 auf der landstraße zu zu fahren.
    wenn du das erste mal mit xenon fährst musst du dich erstmal dran gewöhnen. geht eigentlich recht schnell. bei xenon ist die hell-dunkel grenze enorm sichtbar. das heisst du hast deine ausgeleuchtete fläche vor dir und auf einmal hast nur noch dunkelheit.bei halogen hast du ja noch eine gewisses sichtbare restlicht. ich habe so jedesmal das gefühl als wären die lichter einfach zu tief eingestellt. (diesbezüglich werde ich auch mal bei meinem octi schauen weil ich glaube das die xenons wirklich zu tief sind)
    von der helligkeit ganz klar, xenon.
    aber wenn dein budget das hergibt und du wohnst auf dem land so wie ich und fährst viel durch den wald würde ich dir auch zum xenon raten. ist halt einfach stand der technik und ich denke das irgendwann xenon sowieso standart wird.
    vorteil ist halt auch noch das die xenons,wenn sie an sind sehr wenig strom verbrauchen im gegensatz zu halogen.
    was ich übrigens gut finde, ist, das es bei skoda kein bi-xenon gibt. ich finde die alternative aus xenon für abblend und halogen für fernlicht am besten.
     
  15. mcfetz

    mcfetz

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch mein erstes Auto mit Xenon. Habe bei der Bestellung auch länger überlegt. Dank dem "Licht und Design" Paket (Xenon, 17 Zoll Alus und Glasdach für 999€) wurde mir die Entscheidug aber leichter gemacht - und ich habe sie nicht bereut! Finde den Unterschied zu meinem vorherigen Auto schon gravierend. Besonders gut finde ich auch die Kurvenlichtfunktion (Lichtkegel schwenkt bei Lenkbewegungen mit).

    Also wenn möglich, kauf es!
     
  16. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    @skodabegeisterter: Da hast Du mich missverstanden - oder ich habe es möglicherweise auch nicht präzise ausgedrückt. Deshalb zur Klarstellung: Ich sehe KEIN Argument gegen Xenon-Scheinwerfer, mit Ausnahme des Aufpreises. Dieser relativiert sich mit der Fahrzeugklasse - ab der gehobenen Mittelklasse würde ich kein Auto ohne Xenon bestellen. In der Kompakt- und unteren Mittelklasse hängt es m.E. von der Aufpreisgestaltung ab. Und beim Kleinwagen wird faktisch - von Ausnahmen abgesehen (auch ein Mini ist "klein"...) - kaum jemand bereit sein, den Aufpreis zu zahlen.

    Beim Octavia - um zur eigentlichen Frage zurückzukommen - ist das Standardlicht in Ordnung. Von daher darf ich mich hier noch einmal selbst zitieren, was die Auswahlkritierien angeht:

     
  17. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Gibts doch. Im Yeti und Superb bin ichs schon gefahren.
     
  18. #17 RS-cookie, 09.05.2010
    RS-cookie

    RS-cookie

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK HN
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TDI DSG
    ah ok, wieder was gelernt :) danke.
    dann edit: ich finde es gut das es beim octavia kein bi-xenon gibt :)
     
  19. #18 chefkoch_andre, 09.05.2010
    chefkoch_andre

    chefkoch_andre

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Fahrzeug:
    Octavia 1,8 tsi Elegance
    Kilometerstand:
    18000
    coockiecrisp


    Hallo ich habe einen octavia fl mit xenon und ich hatte auch das gefühl das sie zu tief sind ab zum freundlichen und siehe da zu tief. Eingestellt und es war ein unterschied wie tag und nacht. Also hin zum :) und einstellen lassen
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MucTom1976, 09.05.2010
    MucTom1976

    MucTom1976

    Dabei seit:
    30.04.2006
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut 84030 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sedlmaier
    Kilometerstand:
    41000
    Xenon ist meiner Meinung nach die bessere Wahl wenn man viel Landstrasse fährt und wegen Gegenverkehr das Fernlicht nur sehr selten benutzen kann.
    Die Ausleuchtung ist viel besser, vor allem Richtung Strassenrand. (Fussgänger, Rehe.... sind wesentlich eher und besser zu erkennen).

    Hatte jetzt 6 Jahre einen Octavia mit Standardlicht und seit 2 Wochen den RS mit Xenon.
    Ich würde ab sofort immer Xenon nehmen.
     
  22. #20 Skoda_BegeistertER, 09.05.2010
    Skoda_BegeistertER

    Skoda_BegeistertER Guest

    Und ich immer RS ... wenn ich das nötige Kleingeld hätte 8o
     
Thema: Beratung / Hife - Xenon Scheinwerfer oder "normale"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. xenon scheinwerfer

    ,
  2. Xenon oder normale scheinwerfer

    ,
  3. bi xenon scheinwerfer

    ,
  4. golf 6 xenon scheinwerfer,
  5. unterschied xenon led octavia,
  6. unterschied normale und Xenon,
  7. xenonlicht skoda haltbarkeit reparaturkosten,
  8. led leuchtmittel zündgeschwindigkeit,
  9. unterschied xenon normale scheinwerfer,
  10. Unterschied normale und xenon scheinwerfer,
  11. skoda octavia lohnt sich licht und sicht,
  12. skoda superb 3u welcher xenon brenner,
  13. xenon scheinwerfer auto kosten octavia,
  14. welche xenonbrenner hat skoda superb 3u,
  15. normale autoscheinwerfee oder xenon,
  16. xenon scheinwerfer skoda superb gleiche kabel eie normale schwinwerfer,
  17. xenon scheinwerfer oder normale,
  18. skoda octavia tagfahrlicht bi xenon,
  19. skoda superb 3u xenon brenner
Die Seite wird geladen...

Beratung / Hife - Xenon Scheinwerfer oder "normale" - Ähnliche Themen

  1. Xenon leuchtet nur noch schwach orange

    Xenon leuchtet nur noch schwach orange: Guten Morgen, seit heute morgen ist mir aufgefallen das mein rechter Xenon-Scheinwerfer nicht mehr weiß sondern nur noch orange leuchtet....
  2. Octavia III Fahrwerk für normalen O3

    Fahrwerk für normalen O3: Hallo, der Octavia ist ja im Originalzustand schon ganz schön hoch. Außerdem finde ich, dass die Dämpfer ganz schön poltern. Ich möchte also gern...
  3. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  4. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  5. Privatverkauf Octavia Led Tagfahrlicht Scheinwerfer

    Octavia Led Tagfahrlicht Scheinwerfer: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Guten Abend, Ich biete hier ein paar Scheinwerfer mit integrierten Tagfahrlicht an. Es ist ein zusätzliches Modul...