Beratung für neues Auto gesucht (A2/FabiaRS/Octavia/RS/Superb?) viele viele Fragen

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von avalance, 01.11.2005.

  1. #1 avalance, 01.11.2005
    avalance

    avalance Guest


    einen schönen guten Tag !

    da ich Aufgrund beruflicher & territorialer Umstrukturierung (um´s mal so zu nennen) demnächst (wenn alles klappen sollte) ein paar mehr Kilometer fahren muss, und die Strecke schon 3mal mit meinem Octavia Limo 11/00 (ohne facelift) und dem "kleinen" 1.6l/75PS ohne Klimaanlage,ohne elektrische Fensterheber, eben PURE, (siehe http://www.skodacommunity.de/galeri...=100&vert=0&inpic2=SkodaCommunity.de&nocomp=0 ) sowie 195/65/15"er Michelin
    Aufgrund einer "reinschauwoche" zurückgelegt hab, stellt sich mir dumerweise jetzt die Frage, ob es finanziell nicht sinnvoll wäre, meinen Octavia abzustoßen und mir ein neues Gefährt zu suchen, womit man auch bei 1200km pro Woche (und davon 75% Autobahn) durchaus Kostengünstiger vorrankommt. Info: Habe keinen BoardComputer, Jedoch mit 55l/Super komm ich maximal 680 km, wenn ich Ihn "etwas forder" gar nur 550 oder weniger.

    Zu meinen Fahrgewohnheiten (die ich bisher bei einem PoloGT 1.4/75PS / einem PassatGT sowie ganz früher einem VW Jetta hege) sind "normal", also je nach Rohölpreisen fahre ich in der Stadt meistens sehr kollegial und ruhig, da sich das in Großstädten leider nicht lohnt draufzutreten, auf der Autobahn etc. wenn man dann halt mal über 60min nur geradeausfährt erreiche ich je nach Wetter & Verkehrslage durchaus öfter gern mal VMax für längere Zeit ( je nach dem obs die Wetter&Verkehrssituation zulässt)
    welche bei meinem 1.6er Octi zZ bei 205 (circa, Tacho geht nur bis 200 mit Strichen) und laut GPS bei 197 vollbepackt liegt. Leider extreem Laut. Achja die Reifen gehen bis 240 ;-)

    Dabei stehen als Favoriten folgende im Raum:

    Audi A2 1.2TDI 3L (noch nicht Probegefahren)
    (Umwelt&Kostenwunder?)

    Audi A2 1.4FSI (noch nicht Probegefahren)
    (Kompromiss aus 1.2 & 1.6?)

    Audi A2 1.6FSI (noch nicht Probegefahren)
    (geht ab?)

    Skoda Fabia RS (Probegefahren, sehr schönes Auto, etwas "klein")
    ( 6 Gänge, Tempomat ... alles was das Herz begehrt, eigendlich Optimaler Kompromiss aus "fix" & günstig? )

    Skoda Octavia 1.9 TDI (Probegefahren (Kombi) schick!)
    (meiner in Sparsam und Flotter und als Combi. finde aber Limo´s schicker)

    Skoda Octavia RS (Absolut Hammer, BJ 99 gewesen, sehr schick)
    (brauch ich wohl nix zu sagen, jedoch durchaus wieder in Betracht gezogen ;-))

    Skoda Superb 1.9 TDI (Probegefahren, angenehmes dahingegleite)
    (etwas größer als meiner, Radstand rulz, ordentliches dahingleiten garantiert, in Betracht gezogen da günstig)

    Sicherlich fragen sich jetzt einige, was der Octavia RS da in der Auswahl zu suchen hat, hierzu: es ist einfach schön zu wissen das man kann, wenn man will :-D ich sag´s mal so, den Wagen fuhr ich vor dem Kauf meines (Rallye Roten Octi ) probe, und habe ich aufgrund des Fahrverhaltens sofort verliebt, jedoch wollte ich den Wagen auch behalten wenn ich mal nichtmehr "so gut verdienen sollte" was ja im Moment nun eher dannach ausschaut das dieser Worst Case zum Glück wohl nicht eintrifft.

    Was ich Suche:
    Einen Wagen mit dem man bei ca. 160km/h - 180km/h gemütlich (!!!) auf der AB fahren kann, ohne dass wenn einer sich vor einem Reindrängelt man wieder 10min brauch um auf die gewollten 160 / 180 zu kommen. Sicherheit für meine Insassen und mich selbst. Klimaanlage muss, Klimatronic wäre schön. Auf ESP kann ich verzichten (ausser bei RS Modellen). Da mein 1.6er dann schonmal viel schluckt wenn er über 140 vollgepackt macht, geh ich mal davon aus das selbst der Octavia RS etwas weniger verbraucht, wobei das dann eh eine Ausnahme ist wenn es dieser Wagen werden würde, wenn dann eben richtig...

    Kosten
    Zu den Steuern & der Versicherung
    Die Kosten sind relativ (!) d.H. sollten aber noch im Rahmen für das gebotene bleiben. Klar ist das(s) der OctiRS sicher die Krone abschießt oder ?

    Was "toll" wäre, falls es ein Diesel wird, das(s) dieser auch mit BIO Diesel laufen sollte, technische Änderungen durch eine Fachwerkstatt mal unter Vorbehalt(je nach dem bekommt er die dann auch), jedoch würde ich diese Option durchaus offen halten. Auf Wertverlust (durch km Leistung & Alter ) lege ich keinen Wert, das spielt bei mir nicht Primär die Rolle da ich den Wagen ja dann auch etwas länger als nur ein Jahr (wie bei meinem jetzigen) nutzen will.

    Den Audi A2 habe ich mit in die Favoriten aufgenommen da ich Ihn schön finde ! Desweiteren ist ein Verbrauch von realen 3,3l bis 5l bei dem 1.2TDI echt hart, was wohl nicht nur an dem 90% Alluminiummantel liegen wird. Der A2 wäre (finde sich) das Wirtschaftlichste Fahrzeug, Umweltschonend,
    jedoch mit einem 32l Tankvolumen absolut ungeeignet ? Probegefahren bin ich das Fhzg leider noch nicht, deshalb kann ich leider noch nichts genaueres dazu sagen. FSI Motoren hören sich in der Theorie ganz gut an, ob sie jedoch Durchzug haben ? Ich zweifel auch daran das der 1.2TDI bei 160 laufruhig ist, wenn ihm etwas an durchzug fehlt wäre das Aufgrund der extrem geringeren laufenden Kosten okay.

    Was sollt Ihr nun hier dazu schreiben ?

    a) Eure Erfahrungen mit irgendeinem Modell dieser reihe (auch Langzeit)
    b) Das, was Ihr so an laufenden Kosten & Intervallen habt
    c) Eure Verbräuche (nicht nur Treibstoff)
    d) Evtl. eine Nähere Aussage zu FSI Modellen
    e) Entscheidungskriterien bei speziell meinem "Fall" ;-)
    f) worauf ihr achten würdet

    Fahrverhalten demnächst:

    1300km/Woche
    (550km Freitags nach Hause / 550km Sonntags~Montags wieder hoch, die Woche Über sowie an Wochenenden ab und zu Kurze Touren ~50km)
    garantiert > 1 Jahr

    dannach ~ 500 - 700km / Woche (AB/L/S)


    Bin mal auf eure Antworten & Fragen & Anregungen gespannt.
    Wiegesagt, entweder Sparsam und trozdem zügig (kann auch sein das ich den A2 wieder knicke weil muss ihn ja erstmal probefahren) oder so wie jetzt in "schneller" oder groesser, oder eben RS ;-) schade dass es den Octavia nicht als 1.9er TDI mit 130PS und 6Gang gibt !

    Zur Ausstattung

    6 Gang wäre wünschenswert, Tempomat wäre Hervorragend, Klimaautomatik oder normale Klima ist Pflicht, Helle Innenausstattung wäre schön, beheizte Spiegel Pflicht, beheizte Frontscheiben möglich?, Standheizung ... das mit den 6 Gängen klingt als wäre ich der AB Heizer, ist nicht so, jedoch denk ich mir öfter mal (egal bei welchem Auto) das ein 6ter Gang bei gleicher Geschwindigkeit schöner für die Ohren / den Wagen sowie den Verbrauch ist.

    Der "NEUE" steht für frühestens Januar/Februar in Aussicht, also habe ich noch etwas Zeit bei der Preisentwicklung reinzuschauen . Und, Wichtig ! es wird ein Gebrauchter / Jahreswagen etc. mit weit unter 50.000km werden, und bei den Octavia´s auch die 1U (nach Facelift) muss nich ein OctiII werden...

    zu meinen Kaufgewohnheiten

    bin da eher spontan, bei meinem war´s so, okay, nur der 75PS 1.6er... Probegefahren, fand das Rallyerot schick, ging auch ganz gut ab, naja was will man mehr 28.500km aufm Tacho gehabt, 6.500 Euro (ohne unfall etc) naja einfach mal gekauft ;-) und seither mit dem Wagen durchaus zufrieden, ok die Leistung fehlt und Auststattung hab ich auch nicht (das mit der Klima ist echt fatal manchmal)

    Was ich damit sagen will, ich will mich vorher informieren eh ich wieder zum Skoda Händler gehe und dann nen Quietschgelben FabiaRS rumstehen sehe, mich reinsetz und den sofort kauf und später überleg (ok beim FabiaRS wird´s nich viel geben was man bereuen bzw nicht aufrüsten könnte/bräuchte)...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jabba

    jabba

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hallo avalance, :wink:

    also deine Auswahl finde ich schon sehr gegensätzlich.
    Es wird schwierig sein ein Auto zu finden das alle Wünsche erfüllt.
    Super "Crusen" wie im Superb und wenig Sprit aber trotzdem mit "schmakes" ist schwer zu erfüllen.
    Das hohe Gewicht vom Superb gibt mir auf jeden Fall ein Super Gefühl zum "Crusen" , hab den ja auch noch nicht lange,aber komischer weise fahre ich jetzt viel gemächlicher auf der Autobahn.
    Was "dem einen Freud is dem anderen Leid" macht sich beim Wertverlust vom Superb bemerkbar, der fällt nach 1 bis 2 Jahren sehr stark.
    Bei den hohen km-Leistungen auf der Autobahn würde fürch mich nur der Superb in Frage kommen (meine Meinung), jedoch spielt da auch der Geldbeutel in Rolle, bei dem von mir gefahrenen 2.5 tdi werd ich wohl nie unter 8l kommen, bei langen Fahrten wie bei Dir vielleicht schon, siehe mal andere Vielfahrer mit z.B. 6.9l. Biodiesel geht wohl auch nicht.
    Wenn Du erst nächstes Jahr kaufen willst ,kommt vieleicht der O² in Frage, der hat 6-gang, ist je nachdem Biodieseltauglich , hat 2l Diesel Pumpe-Düse.
    Ein Punkt ist natürlich auch der Anschaffungspreis.

    Hab natürlich hauptsächlich zum Superb geschrieben , da ich den Fahre !
     
  4. #3 yellowcar, 01.11.2005
    yellowcar

    yellowcar Guest

    ich kann nur sagen ich bin mit meinem SuperB voll zu frieden

    schön schnell auf der bahn (245 lt. Tacho)
    günstig im schnitt (6,9 liter)
    grooooß
    und ich fahre auch knapp 600 km in der woche....
    da muss schon etwas luxus sein....*g*
     
  5. #4 Superb02, 01.11.2005
    Superb02

    Superb02 Guest

    Ich hab die meisten der aufgeführten Autos schon gefahren und kann grundsätzlich mal vom A2 für DICH abraten. Grad die TDIs haben nicht den gewohnten Bums und sind extrem laut. Und dann is natürlich noch der schon fast unverschämte Preis für einen "Kleinwagen".

    Der Fabs RS is wohl ein schickes Auto mit nem vernünftigen Motor drinne, aber wenn Du schon den Octi "vollpackst"...

    Zum Superb :
    Einfach ein geniales, superkomfortables Auto zum "kilometerfressen", groß, günstiger Verbrauch (siehe links außen). Die laufenden Kosten halten sich eigentlich auch in Grenzen.
    Und 160 bis 180 auf der Bahn fühlen sich an wie grad mal 100 in anderen Autos...
     
  6. #5 KleineKampfsau, 01.11.2005
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Octavia Kombi Tour 100 PS PD mit allen Paketen (Prime Top + Exklusiv). Einziges Manko, es fehlen 30 PS und der 6. Gang. Ansonsten hätte ich sicher schon getauscht, weil das ein echtes Hammerangebot ist.

    Ansonsten als Alternative noch der RS mit Gasumbau .....

    Audi ist keine wirkliche Alternative .... zunmindest nicht der 75 PS TDi, den ich schon selbst gefahren bin ....

    Andreas
     
  7. #6 mdr1972, 01.11.2005
    mdr1972

    mdr1972

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kamenz
    Fahrzeug:
    Opel Zafira 1,9 DT Edition Navi
    Werkstatt/Händler:
    AH Rank, Kamenz
    Kilometerstand:
    125000
    ich hätte dir meinen firmenwagen des letzten jahres empfohlen, wenn ich nicht dieses jahr einen noch besseren bekommen hätte.

    letztes jahr: fabia 74 kw tdi kombi, alle wichtigen extras, 5,8 liter.

    da war ich schon schwer begeistert. durchzugsstark, schnell, sparsam und auch für mich brocken selbst nach 800 km am tag (gottseidank nur manchmal) keine rückenschmerzen oder so etwas.

    aber dann dieses jahr: octavia 96 kw tdi limo, noch etwas besser ausgestattet und nur 5,7 liter. ach so, ich fahre ca. 80-100.000 km im jahr. wenn ich selber wählen müßte, wäre es genau dieser octavia mit diesem motor und diesen extras (regensensor, tempomat, klimaautomatik). habe noch nie ein besseres auto gefahren. bis auf 1 liter öl auf 10.000 km keinerlei kritik.

    viele grüße

    michael
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Juli66

    Juli66 Guest

    Also Deine Vorstellungen solltest Du vielleicht doch etwas konkretisieren.

    1. klaffen da preismäßig doch Welten aufeinander siehe Superb & Fabia oder
    alter Octavia

    2. solltest Du Dir erstmal überlegen ob Du auf der BA mit einem kleinen Flitzer
    oder einer Limousine unterwegs sein möchtest.

    Falls es Deinen Geldbeutel hergibt würde ich zwischen Superb und O² wählen.
    Ich habe auch lange überlegt, denn das Fahrgefühl und die Straßenlage sind
    ähnlich, nur das der Superb 20cm länger ist und der Innenraum nicht mehr ganz
    zeitgemäss ist. Aber ist ja alles Geschmacksache.
     
  10. #8 SKODA DOC, 01.11.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Also der A2 ist qualitativ eher Mist und viel zu teuer.
    Der Superb ist einfach der vernunft Skoda. Angenehmes fahren. Günstige Unterhaltung.(Steuer/Versicherung/Sprit)

    Die Benziner sind durchweg günstig eingestuft in der Versicherung und auch ziemlich günstig beim Tanken.(sogar der 2.8er ist sparsamer als viele denken)

    Beim Diesel ist der 130PS flott und Sparsam und der 100PS TDi ist zudem günstig in der Versicherung.
    Der 2.5er ist nicht ganz billig in der Inspektion. Allerdings ist das keiner der Diesel so richtig.

    Fazit: Der Beste Skoda ist ein 1.8T oder 2.8er V6 Superb mit einer Gasanlage.

    So jetzt darf mich die Diesel Fraktion Steinigen. :-))
     
Thema:

Beratung für neues Auto gesucht (A2/FabiaRS/Octavia/RS/Superb?) viele viele Fragen

Die Seite wird geladen...

Beratung für neues Auto gesucht (A2/FabiaRS/Octavia/RS/Superb?) viele viele Fragen - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z

    15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z: Ich biete hier 15 Zoll Stahlfelgen von meinem Oci an. Preis 70€ VHB Die Felgen können in Hönow oder Wildau abgeholt werden.
  2. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  3. Privatverkauf Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3

    Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3: Verkaufe Original Zubehör - Edelstahl Pedalblenden-Set für aktuellen SuperB 3 Preis 50,- mit Versand neu und unbenutzt, sowie...
  4. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  5. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...