[Beratung] Fabia Leasen als Pendlerfahrzeug

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von BiTu84, 13.06.2013.

  1. BiTu84

    BiTu84

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99734 Nordhausen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,6 Style Plus
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Fischer Jena
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo Fabia-Fans,

    ich bin zufriedener Roomster-Fahrer und brauche bald einen Zweitwagen zum Pendeln zur Arbeit. Ich muss wahrscheinlich eine Strecke von 40km (eine Strecke) täglich pendeln.
    Da meine Frau den Roomster öfters mal braucht und er meiner Ansicht nach auch kein gutes Pendelfahrzeug ist, muss ein zweiter Skoda her.
    Kaufen möchte ich allerdings keinen Neuwagen oder Gebrauchten, sondern ich habe das Privat Leasing von Sixt ins Auge gefasst. Daher meine erste Frage:

    1. Ist Leasing zum Pendeln geeignet?

    Ich erhoffe mir vom Leasing 3 Jahre ein neues Auto fahren zu können und mich dann nicht um Abzahlung oder Weiterfinanzfierung kümmern zu müssen, sondern einfach den nächsten neuen zu Leasen.

    Nun komme ich zur zweiten wichtigeren Frage.

    2. Welchen Fabia?

    Auf den Fabia bin ich gekommen, da mit der Citigo zu klein ist und wir mit zwei Kindern vielleicht auch ab und an mal den Fabia zu 4 Nutzen werden, eher wohl selten dafür ist ja noch der Roomster da ;-)

    Im Anhang sehr ihr eine PDF bei der ich mir schon einige Modelle raus gesucht habe. Dabei habe ich immer Diesel und Benziner verschiedener Ausstattungen verglichen. Wichtig ist mir ein Radio und eine Klimanlage, alles weitere ist Luxus und nicht zwingend notwendig. Desweiteren habe ich versucht die meisten Kosten in den 3 Jahren bereits mit zu erfassen, also Leasing, Versicherung, Steuer und Spritkosten. Was mir noch fehlt sind die Wartungskosten in den 3 Jahren.
    Was mich überrascht hat ist der geringe Unterschied zwischen Diesel und Benziner. Da kann man doch glatt den Diesel fahren, da der sich doch bestimmt etwas spritziger fährt oder?

    Bei den geringen Kostenunterschieden über die 3 Jahre würde ich momentan zum Fabia Monte Carlo tendieren, da mir dieser vom Design her am besten gefällt. Außerdem ist dieser trotz der Extras wie Alufelgen und PDC nur etwa 1500€ in den 3 Jahren teurer.

    3. Bei der Wartung hätte ich jetzt mal mit 500€ pro Jahr noch gerechnet also über den Zeitraum mit 1500€ ist das zu viel oder zu wenig ?

    Danke für eure Tipps und Hilfe, ich freue mich auf eine angeregte Diskussion.
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Langstrecke, 13.06.2013
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Bei Privatleasing scheiden sich die Geister. Ich würde das grundsätzlich nicht machen. Problematisch ist, dass Du in den drei Jahren gar nicht bzw. nur schwer aus dem Vertrag rauskommst. Du weißt ja nicht, was sich in drei Jahren alles ändern kann.

    Nen neuen Wagen fahren und nach 3 Jahren tauschen? Geht auch mit der Finanzierung "Skoda AutoCredit". Ohne Anzahlung mit (realistischer) Schlussrate.

    Fürs pendeln reicht ein Standardwagen. Meine Lebensgefährtin färt 55-60tkm im Jahr, sie fährt nen F2 FL Cool Edition mit 55kw TDI. Der hat jetzt seit 2011 ca. 110tkm auf der Uhr ohne großartige Probleme. Wir haben uns damals gesagt, das Auto wird systematisch kaputt gefahren, da muss es nichts Besonderes sein.
     
  4. #3 Octi2007, 13.06.2013
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Also ich würde mir schon bei den angebotenen Kilometern (15.000) Gedanken machen. Bei einer Pendelstrecke von 40 km einfach, sind wir bei 80 pro Tag.
    Auch wenn es 15.000 pro Jahr sind (was ich nicht glaube) reichts nicht,

    Bei durchschnittlich 251 Arbeitstage abzgl. 5 Wochen Urlaub bin ich bei 226Tagen, die Du diese Strecke fährst...
    226 Tage x 80 km = 18.080 km Laufleistung pro Jahr. + private Kilometer. Sagen wir also rund 25.000 km pro Jahr.
    Das würde also beim Leasing ne dicke Nachzahlung geben, da die Mehrkilometer eine Wertminderung darstellen.

    Gruss
    Octi

    Gesendet mit Tapatalk 2
     
  5. BiTu84

    BiTu84

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99734 Nordhausen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,6 Style Plus
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Fischer Jena
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo Octi,

    Mist da habe ich einen kapitalen Tippfehler begannen. Es sind nur 30km eine Strecke also 60km am Tag, bzw. 13200km im Jahr bei 220 Arbeitstagen. Allerdings habe ich auch die Möglichkeit der Heimarbeit, die ich dann Wetter bedingt wohl im Winter öfters gebrauchen werde. Daher werden sich die zu fahrenden Tage eher bei 200 oder drunter ansiedeln, aber das weiß ich natürlch erst wenn ich diesen neuen Job angetreten habe.
    Ich habe deswegen auch schon immer mit 15tkm gerechnet.
    Ich will mich einfach in den nächsten 3 Jahren nicht an einen Benziner oder Diesel binden, den ich dann noch etliche Jahre weiterfahren muss, da ich befürchte, dass der Sprit immer teurer wird uns Alternative Antriebe in den nächsten 5 Jahren daher irgendwann den Vorteil gegenüber den Verbrennern erringen werden.
    Toyota bietet zum Beispiel jetzt schon einen Hybriden günstiger als ein Diesel an.
    Ich hoffe ich mache dadurch deutlich, warum ich das Auto nur 3 Jahre nutzen möchtte und mich danach neue umsehen möchte.
    Ich habe gerade gesehen, dass Skoda ja auch direkt Leasing anbietet. Ich glaube ich werde in den nächsten Wochen mal einen Termin bei meinem Freundlichen machen und mich intensiv beraten lassen.
    Bin aber natürlich weiterhin auf Meinungen und Ratschläge gespannt.
     
  6. #5 TubaOPF, 13.06.2013
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    6.978
    Zustimmungen:
    2.657
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    An Deiner Stelle würde ich mir einen preiswerten gebrauchten Diesel kaufen und erst mal sehen, wie Du in dem Job zurecht kommst. Was, wenn Dein Chef Dich am letzten Tag der Probezeit feuert? Was, wenn Deine Kollegen kollektiv rückwärtige Körperöffnungen sind? Was, wenn die Ansprüche Deiner Firma andere sind als Du zu liefern imstande bist? Mit einem 3-Jahresvertrag für den Fabia hast Du dann ein Problem, das Du nicht auch noch brauchst.
    Ich würde erst mal zusehen, dass ich mich im neuen Job etabliere, und dann überlegen, was ich mit einem anderen Auto mache. Bis dahin ... siehe oben.

    Gruß - Kay
     
  7. #6 Octi2007, 13.06.2013
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Hast du mal über LPG nachgedacht? Würde allerdings nicht zum Leasing passen... Aber als Alternativer Kraftstoff sicherlich einer der besten.
    Ansonsten hab ich im Forum auch schon viel Gutes über den CityGo CNG gelesen. Vielleicht wäre das ja eine Alternative, die auch mit Leasing kompatibel wäre...

    Gruß
    Octi

    Gesendet mit Tapatalk 2
     
  8. #7 spoonman, 14.06.2013
    spoonman

    spoonman

    Dabei seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² "Special" 44 kW
    Ob nun Leasing oder nicht - die Cool Edition reicht da wirklich völlig aus. Das Radio "Swing" ist für die Fahrzeugklasse sehr anständig, die manuelle Klimaanlage tut, was sie soll. E-Fenster und Funk-ZV sind auch noch dabei, mehr braucht man eigentlich nicht, um halbwegs komfortabel von A nach B zu kommen.
     
  9. #8 uwe werner, 14.06.2013
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Bei der Strecke, die du fährst, würde ich auf jeden Fall einen Diesel nehmen.
     
  10. Formi

    Formi

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Opel Vectra B 2.2/ Opel Zafira A 2,2 Design Edition auf LPG
    Werkstatt/Händler:
    Ulmen Düsseldorf
    Kilometerstand:
    156000
    Privat würde ich auch nicht leasen.
    Du musst auch bedenken das du evtl. eine Nachzahlung haben wirst wenn du den Fabia nach 3 Jahren abgibst. Steinschläge,Beulen etc.

    Mein freundlicher war günstiger wie Sixt;)

    Du kannst auch mal hier schauen:
    www.carneoo.de
    Sind sehr gut

    gesendet von unterwegs
     
  11. #10 SuperbRS, 14.06.2013
    SuperbRS

    SuperbRS

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Markkleeberg Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AC-Weber Leipzig/Taucha/Wachau
    Hallo,
    ich bin mehrere Jahre gependelt (gut 80km einfache Entfernung) und kann dir folgendes zu Bedenken geben:

    Bei deinen 15tkm/Jahr musst du nur alle 2 Jahre zur Inspektion, rechne also mit einmalig 350-500€

    Wie ist dein Streckenprofil? Der Verbrauch dürfte Real ca 1 Liter höher liegen was dann den Vorteil Diesel bekräftigt! Und bei viel Autobahn fangen die Benziner eh das Saufen an. Falls viel Stadt, bitte an den Partikelfilter denken, da liegt der Vorteil beim Benziner.

    Was ist mit Winterreifen? Einen Satz wirst du brauchen, im Wechsel mit den Sommer sollten keine Reifenkosten entstehen.

    Zum Leasing: Es ist wirklich fast unmöglich aus einem solchen Vertrag rauszukommen. Ich würde ebenso zu einer Skoda-Finanzierung raten. Der Preis zu dem der Händler ankaufen wird steht da auch schon fest, ich schätze nach 3 Jahren wird der Fabia ca 50% Wertverlust haben.
    EDIT: 50% Wertverlust hat er wohl nur bei Privatverkauf, der Konfigurator rechnet mit deutlich weniger Restwert! Ebenso ist die Monatsrate recht hoch wenn man nix anzahlt... also könnte das Leasing als Monatsbelastung doch recht attraktiv sein wenn man den Wagen nicht bar zahlen kann.
     
  12. BiTu84

    BiTu84

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99734 Nordhausen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,6 Style Plus
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Fischer Jena
    Kilometerstand:
    55000
    Okay ich denke ich sollte mir echt auch ein Finanzierungsangebot holen.

    Das Streckenprofil ist nur Landstraße den Harz hoch aus Nordhausen, also nur Kurven und man kommt eigentlich nicht über 80km/h, Schnitt ist denke ich mal eher 50km/h da wie gesagt verdammt kurvig. Motoradfahrer lieben diese Strecke und auch mit einem kleinen Auto macht sie viel Spaß.
    Aus dem Vertrag kommt man bei Skoda besser raus oder kann die Raten ändern?

    Wenn Diesel welchen würdet ihr den empfehlen? Dachte an den 1.6 mit 55kw da der ja dann nicht so am Limit laufen sollte wie die anderen und dadurch bestimmt doch Verschleiß und Haltbarkeit besser sind.

    Ich muss mir den Unterschied Monte Carlo und Cool Edition mal anschauen.

    Was sagt ihr zu den Sitzen zwecks Pendeln? Sind die Sportsitze im Monte nicht deutlich bequemer?
    Ich kenne nur die Sitze aus dem Roomster und die sind bis 100km eine Strecke okay, danach finde ich sie nicht mehr so bequem und fahre dadurch mit dem Roomster nur ungern sehr große Strecken.
     
  13. #12 SuperbRS, 14.06.2013
    SuperbRS

    SuperbRS

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Markkleeberg Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AC-Weber Leipzig/Taucha/Wachau
    Der 55kw Diesel ist technisch identisch mit den anderen, nur andere Software drauf. Wie lange der hält bestimmst du jeden Tag mit dem Gaspedal... ;) Der sollte aber reichen.

    Verdammt kurvig? Dann sind die breiten Monte-Reifen ja passend. :thumbup:

    Eine Finanzierung ist ja "nur" ein Kredit und den kann man jederzeit auslösen. Was dadurch für extra Kosten entstehen weiss ich gerade nicht, aber es ist auf jeden Fall machbar!

    Die Standard-Fabia-Sitze sind wie im Roomster, die Sportsitze haben mehr Seitenhalt, da solltest du einfach mal Probesitzen.
     
  14. #13 schmdan, 14.06.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Hast Du Dir mal den Greenline durchgerechnet? Hat auch 55KW und dürfte deutlich weniger schlucken als der 55KW Monte Carlo.
     
  15. #14 Langstrecke, 14.06.2013
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Also jetzt mal ehrlich: 30km einfach, das ist doch kein richtiges Pendeln. Das ist ein normaler Arbeitsweg, da muss man sich doch keine Gedanken über den komfort verschiedener Sitzausführungen machen. Man kanns auch übertreiben...
     
  16. #15 Langstrecke, 14.06.2013
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Das glaub ich nicht. Die User hier mit F2 Green Line (1,2 TDI) haben fast alle ziemlich hohe Verbräuche.
     
  17. #16 schmdan, 14.06.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Seh ich genauso! Wenn es gar nicht geht, kann man sich ja immernoch so etwas nachrüsten.
     
  18. #17 gascan1234, 14.06.2013
    gascan1234

    gascan1234

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Fahrzeug:
    Skoda Ocatavia 2 FL Style (Family) Edition 1,8 TSI (ab 04/2012) --- Skoda Citigo CNG (ab 08/2013) --- Skoda Fabia Classic 1,9SDI (bis 08/2013)
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Walter Sömmerda, THR
    Kilometerstand:
    32000
    Hi BiTu84 (noch Arbeitskollege),

    Ich persönlich würde dir auch vom Leasing abraten, den AutoKredit von Skoda bekommt man zu guten Konditionen. Vorteil ist wie schon beschrieben man kann das Auto vorher wieder abgeben und wenn man es dann doch länger benutzen möchte kann man die Schlussrate weiter finanzieren oder abzahlen.

    Ansonsten kannst du auch mit einen gebrauchten Diesel / Saugdiesel gut fahren. Ich könnte dir auch meinen "alten" Fabia anbieten. Momentan warte ich auf meinen Citigo CNG. Dieser wäre auch eine gute Alternative für dich. Wenn man nicht jeden Tag zu 3 fahren muss ist der recht komfortabel und bietet viel Platz. Sobald er Ende August da ist kannst du ihn auch mal mit mir Probe fahren und dich entscheiden.

    Viele Grüße

    PS: der Citigo kostet 20€ Steuern im Jahr und bei der Versicherung spart man auch gut, bei vielen Versicherungen bekommt man dort einen ÖkoTarif.
    Im Vergleich zum Fabia (1,9SDI) Steuer: 293€.
    Fabia mit Haftpflicht ohne Vollkasko: ca. 400€ jährlich
    Citigo mit Haftpflicht und Vollkasko (150/300): ca. 400€ jährlich
     
  19. BiTu84

    BiTu84

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99734 Nordhausen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,6 Style Plus
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Fischer Jena
    Kilometerstand:
    55000
    Hi Gascan1234,

    der Citigo ist mir wie gesagt zu klein, da man mit Famile vielleicht ja doch ab und an mal den Fabia nutzen wird.
    ich habe mir ein Angebot online bei meiner Versicherung für alle Varianten des Fabia geholt. Der 1.6TDI Cool Edition würde mich 508€ mit Vollkasko kosten. Steuer laut Internet 152€. Der Greentec wäre in der Versicherung nur 2€ günstiger, in der Versicherung allerdings 100€ allerdings würde er Sprit mäßig wohl in den 3 Jahren wohl 1000€ mehr durch den Auspuff jagen.

    Citigo CNG habe ich mir auf Grund der Größe des Citigo wie gesagt noch nicht angeschaut. Werde ich aber mal machen.

    Ihr habt Recht für mein Argument mit den Sitzen ist die Strecke wahrscheinlich wirklich zu gering. Ich wollte halt mal wissen, wie andere das so sehen.

    Also ein finanzierter Cool Edition in Standardausführung mit 1.6TDI wäre dann wohl das günstigste. Weiß jemand zufällig wie lange es die 0,0% Anzahlungsaktion noch geben wird? Ist das nur auf Lagerware oder auch auf bestellte Fahrzeuge?

    Gruß BiTu84
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 gascan1234, 14.06.2013
    gascan1234

    gascan1234

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Fahrzeug:
    Skoda Ocatavia 2 FL Style (Family) Edition 1,8 TSI (ab 04/2012) --- Skoda Citigo CNG (ab 08/2013) --- Skoda Fabia Classic 1,9SDI (bis 08/2013)
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Walter Sömmerda, THR
    Kilometerstand:
    32000
    Weiß leider nicht genau wie lange die 0% Finanzierung noch läuft aber laut meinen :) ist das nur eine Augenwischerei. Wenn ich die 0% Finanzierung genutzt hätte wäre mein Rabatt beim :) nicht so groß ausgefallen, da er selbst dann mehr an die Skoda Bank zahlen muss. In meinen Fall habe ich bei der Sonderfinanzierung von 1,9% mehr Rabatt bekommen und war nach den Steuern billiger.

    Bist du schon mal einen Citigo gefahren? Gut der Fond und Kofferaum ist kleiner aber wenn man kleine Kinder hat reicht das vollkommen aus (gibt ihn ja auch als 5 Türer). Meiner Meinung nach hat man im Citigo im vorderen Bereich aber mehr Platz gegenüber dem Fabia. Klar er ist nicht so gut ausgebaut und hat nicht so viel Verkleidung.
     
  22. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Neuwagen und hohe Kilometerleistung sowie der Wunsch diesen dann nach 2-4 Jahren wieder abzustoßen vertragen sich nicht mit "günstig". Da bist du mit mehreren tausend Euro Wertverlust im Jahr dabei.

    Das günstigste in Deiner Situation wäre ein altes Gebrauchtfahrzeug in gutem Pflegezustand für ein paar Tausender. Wenn man anspruchslos ist (Diesel > 75PS, Klima, 4/5 Türer) ist das Angebot da praktisch unerschöpflich. Selbst wenn da mal noch 1-2 tausender für Reparaturen kommen bist Du noch immer billiger.

    Mal als Extrembeispiel: Ein paar Bekannte haben sich alle 2-4 Jahre solche Fahrzeuge geholt (<5000€; ca. 6-10 Jahre alt) und die Verschleißteile etc. unabh. prüfen lassen. 2 Jahre Garantie und frischen TÜV hat man beim Kauf beim Händler ja in der Regel sowieso. Und wenn die Verschleißteile wie Bremsen, Stoßdämpfer auch in einem Zustand sind, der "nicht gerade so TÜV" bedeutet, kann da nicht mehr viel kommen (ggf. Batterie usw.). Nach 2 Jahren stand dann die Entscheidung an ob Reparaturen/Verschleißteile+TÜV oder Verkauf. Spätestens nach 4 Jahren war dann immer Verkauf. Über den Daumen gepeilt sagten sie sie würden immer nur 1-2 Tausender über die 2-4 Jahre an Wertverlust haben und die Reparaturen (auch der Neuwagen muss zur Durchsicht etc.) sich im Vergleich in Grenzen halten.

    Ggü. von 5-10.000€ Wertverlust (je nach Ausstattungsvariante des Fabia usw.) beim Neuwagen auf der anderen Seite rechnet sich das massivst. Selbst wenn Du 1x ins Klo greifst und nochmal kaufen musst kommst Du wahrscheinlich noch mit einem Plus oder einer 0 raus. Neuwagen lohnt sich finanziell(!) nur, wenn man den dann auch fährt (z.B. so 16 Jahre) bis er "tot" ist.
     
Thema: [Beratung] Fabia Leasen als Pendlerfahrzeug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leasen als pendler

    ,
  2. pendlerfahrzeug für täglich 70 km

Die Seite wird geladen...

[Beratung] Fabia Leasen als Pendlerfahrzeug - Ähnliche Themen

  1. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  2. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...
  3. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  4. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  5. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...