Benzinverbrauch Fabia Combi family 1.2 TSI 63 kw

Diskutiere Benzinverbrauch Fabia Combi family 1.2 TSI 63 kw im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Mich würde interessieren, wie die Erfahrungen mit dem Verbrauch bei dem 1200 ccm/ 63kw Motor sind. Meiner hat jetzt 9.000 km und ich habe, bei...

  1. #1 Klausfabia11, 29.12.2011
    Klausfabia11

    Klausfabia11

    Dabei seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mich würde interessieren, wie die Erfahrungen mit dem Verbrauch bei dem 1200 ccm/ 63kw Motor sind. Meiner hat jetzt 9.000 km und ich habe, bei sehr vorsichtiger Fahrweise, einen Durchschnitt von 7 l. In der Stadt ist er sogar ganz gut, weil er beim Rollen-lassen im hohen Gang wirklich wenig verbraucht. Aber soowie Überland eine Steigung in sSpiel kommt, und da reicht schon eine Brücke, oder wenn man mal über 110/120 kmh raus geht, dann steigt der Verbrauch sofort massiv an. Mit Tempo 80-100 komme ich bestenfalls auf 6,1 nach Computeranzeige, wobei der tatsächliche getankte Verbrauch mindestens 10% über dem angezeigten Verbrauch liegt. Nach Auskunft der Werkstatt ist diese Differenz normal.

    Auf Werte von 5 l komme ich nur, wenn ich auf der Landstraße maximal 80 fahre und mich an Steigungen bis auf 60 verlangsamen lasse, was in der Praxis natürlich nicht geht.

    Fahrten von einem Schnitt von 140 habe ich noch nicht probiert. Müsste ich vielleicht mal machen!

    klausfabia11
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 th3chr0n05, 29.12.2011
    th3chr0n05

    th3chr0n05

    Dabei seit:
    17.10.2010
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 12249 Deutschland
    Also ich schaffe monentan in berlin locker meine 6,5L Durschnitt zu fahren,

    Auf der Bahn mit 80 verbraucht meiner 4,3liter^^ bei 130 sind es dann 5,9 Liter



    Hab auch nen 1.2 tsi mit 63Kw und gerade 4700km drauf
     
  4. #3 barney11, 29.12.2011
    barney11

    barney11

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F² 1.2 TSI
    --> http://www.spritmonitor.de/de/ueber...ower_s=58&power_e=68&gearing=1&exactmodel=TSI

    Ich fahre die Limousine mit 6,0l, allerdings auch selten auf der Autobahn bzw. über 130kmh. Ebenfalls selten in der Stadt, aber regionsbedingt durchaus bei Steigungen. ;) Und der Combi soll durch die Form ja einen Tick sparsamer sein.
     
  5. #4 skodabia, 29.12.2011
    skodabia

    skodabia

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.2 TSI 86 PS
    Kilometerstand:
    14000
    Hallo,
    fast genau ein Jahr Fabi 1.2 TSI 86 PS. Täglich zur Arbeit und zurück (Rand-Berlin je 15 km) , ca. 1500 km Landstraße und ca. 1500 km Autobahn
    Fahrstrecke: 12976 km
    Verbrauch: 5,77 l/100km
    Benzin getankt: 749 l
    Benzin-Preis: 1130,35 €

    meine Fahrweise ist allerdings auf Benzinsparen ausgelegt. :) :)
     
  6. #5 Klausfabia11, 02.01.2012
    Klausfabia11

    Klausfabia11

    Dabei seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen Fabia, bj. 2011, der inzwischen knaqpp 10.000 km hat. Bei extrem vorsichtiger Fahrweise komme ich auf einen Schnitt von 7 l, wobei dieser Schnitt in der Stadt nur wenig drüber, aber über Land nur wenig drunter liegt. Mit vorsichtiger Fharweise meine ich: Entsprechend dem Bordcomputer frühzeitiges Schalten und auf der Landstraße Orientierung an Tempo 80-90 sowie auf der Autobahn Orientierung an Tempo 100-120.

    Einen versprochenen Überlandwert von 4,4 l/100km halte ich für vollkommen ausgeschlossen. Sowie kleinste Steigungen im Spiel sind, steigt der Verbrauch an. Meine allergünstigsten Werte lagen mal bei 5l, aber da war ich ein echtes Verkehrshindernis. Am Bordcomputer gelingt mir ein Schnitt von 6-6,5 l.

    Bei unbedachterer Fahrweise oder etwas zügigerem Tempo über 120 km/h steigt der Verbrauch sofort massiv an.

    Dazu kommt, dass der wirklich Verbrauch, auch von der Werkstatt und von Skoda Deutschland bestätigt rund 10% über dem vom Bordfcomputer angezeigten liegt. Das habe was mit der umrechnung auf digitale Werte zu tun. In der Konsequenz heißt das, dass, wenn ich 6,3 l sehe, es eigentlich knapp 7 l sind. Und das passt dann auch zu dem langfristig durch Tanken vermittelten Wert.

    Mich würde interessieren, wer mit dem Fabia ähnliche Erfahrungen mit dem Verbrauch macht, wer günstiger liegt oder auch mehr verbraucht. Was ist bei diesem Autpo 'normal?

    klausfabia11
     
  7. #6 Ruppich, 02.01.2012
    Ruppich

    Ruppich

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München-Harlaching
    Fahrzeug:
    Fabia² RSC 1.4TSFI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thalhuber
    Kilometerstand:
    19000
    Moinsen,

    Modell und Motorisierung zu erfahren wäre mal interessant.

    Gruss Ruppich
     
  8. rmb65

    rmb65

    Dabei seit:
    01.05.2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97705
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi Elegance 1.2 TSI 86PS
    Werkstatt/Händler:
    AH Löffler Schweinfurt
    Kilometerstand:
    28600
  9. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.903
    Zustimmungen:
    748
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Es ist ein 1.2 TSI -63kw...habe die Beiträge mal zusammengefasst ;-)
     
  10. #9 KleineKampfsau, 02.01.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.077
    Zustimmungen:
    167
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Die Werksangaben sind immer Idealwerte, die allerdings auch machbar sind. Bei unserem Fabia liegen wir knapp 0,5 Liter über der Werksangabe, weil breite Reifen, fast nur Kurzstrecken. Beim Dienstfabia liege ich locker 1 L drüber, da fast nur Kurzstrecken, bei normalem Fahrprofil sind 5,0 - 5,5 Liter kein Problem. Der Octavia liegt knapp einen Liter unter Werksangabe ...

    Also alles möglich und einen Schnitt von 6-6,5 laut BC (was hast du rechnerisch ermittelt ? der BC lügt meistens) finde ich nicht ungewöhnlich.
     
  11. #10 Geoldoc, 02.01.2012
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Na ja, man muss ja nur wissen, wie die "Werksangaben" im genormten Fahrzyklus gemessen werden. Das hat ja nicht wirklich was mit der Realität zu tun.

    Im Fahzyklus gibt es keinen Luftwiderstand da auf dem Rollenprüfstand gemessen wird und keine Verbraucher (Licht, Klima). Es herrschen 20 bis 30 °C und die Beschleunigung auf 50 km/h dauert 26 Sekunden. Schneller als 120 wird sowieso nicht gefahren.

    Damit deckt sich die Norm zwar nicht unbedingt mit dem realen Leben der meisten Autofahrer, aber es wird zumindest einheitlich gemessen. Wenn die Norm den typischen 3er BMW-Fahrer abbilden würde, mit Drehzahlen über 4.000 Touren bei jedem Anfahren, Autobahnetappen mit einem Schnitt von 160 auf der Autobahn und 400W Verbrauch für die Stereonlage wäre das auch vergleichbar würde aber auch nicht zu meinem Fahrstil passen.

    Ich liege im realen Leben bei meinem Streckenprofil und meinem Fahrstil eigentlich bei allen Autos meist gut 10% über der Norm und damit ist es dann auch wieder vergleichbar.

    Die Bordcomputer kann man übrigens einstellen lassen. Einfach mal suchen.
     
  12. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Doch. Der Luftwiderstand geht beim NEFZ immer in die Messung ein - entsprechend dem Autotyp.
     
  13. #12 Teddybär1964, 02.01.2012
    Teddybär1964

    Teddybär1964

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Holzhausen bei 34376 Immenhausen - Deutschland
    Fahrzeug:
    SKODA FABIA COMBI GREENLINE verkauft 10/2012 - jetzt Hyundai I30 1.6CRDi BLUE
    Werkstatt/Händler:
    Von 08/1996 - 10/2012 Autohaus Herold / Heiligenstadt
    Kilometerstand:
    70000
    Genau ! Geht in 5% Schritten nach oben oder unten (Maximum war - soweit ich mich erinnern kann bei je 20%). Ist vom Schrauber in 2 Minuten erledigt. Ich hab am Anfang auch eine Differenz von über 10% gehabt. Nach der Justierung sind´s noch knapp 0,2 Liter "Schummeldifferenz". Damit kann ich leben.

    Gruß
    Michael
     
  14. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Die Angleichung der MFA ist anscheinend von Modell zu Modell unterschiedlich.
    Bei meinem Yeti habe ich das schon machen lassen, da ging das in Ein-Prozent-Schritten.
    Jedenfalls stimmen jetzt MFA und errrechneter Verbrauch fast immer genau überein. So gefällt mir das. :thumbup:
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Geoldoc, 02.01.2012
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Hab nochmal nachgeschaut, ALWAG hat recht, es wird auf dem Rollenprüfstand so gebremst, wie man die Fahrwiderstände gemessen hat. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann durchgehend wie bei 50km/h gemessen. Das würde dann aber den höheren Luftwiderstand bei höheren Geschwindigkwiten ausblenden.
     
  17. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Ich denke, der Luftwiderstand geht entsprechend der jeweils gerade gefahrenen Geschwindigkeit in die Messung ein. Ist ja ganz einfach, weil der LW mit dem Quadrat der Geschwindigkeit ansteigt. Ein Klacks, das km/h-genau eingehen zu lassen.
     
Thema: Benzinverbrauch Fabia Combi family 1.2 TSI 63 kw
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia family 2011

    ,
  2. skoda fabia kombi benzinverbrauch

    ,
  3. skoda fabia benzinverbrauch

    ,
  4. Verbrauch skoda fabia 1 2 63 kw best of ,
  5. skoda fabia 1.2 tsi family 63kw,
  6. tank skoda fabia family,
  7. benzinverbrauch Skoda Fabia Combi
Die Seite wird geladen...

Benzinverbrauch Fabia Combi family 1.2 TSI 63 kw - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Verkaufe meinen Octavia 1Z FL 1.8 TSI

    Verkaufe meinen Octavia 1Z FL 1.8 TSI: In treue Hände abzugeben:...
  2. Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage

    Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage: Schönen guten Morgen, ich nur seit gestern stolzer Besitzer des Skoda Fabia Combi 1.2 TSI mit 90 PS. Ich habe das Auto in einem Autohaus gekauft...
  3. Privatverkauf Lichtmaschine 1,8 TSI

    Lichtmaschine 1,8 TSI: Verkaufe eine komplett neu überholte Lichtmaschine die eigentlich in einen Octavia mit einem 1,8 TSI motor verbaut werden sollte. Problem war dann...
  4. Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen)

    Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen): Hallo erstmal und Danke für die Aufnahme ins Forum! Ich trenne mich gerade leichten Herzens von meinem Peugeot RCZ. Ich brauche wieder einen...
  5. Skoda Fabia Fenster ging nicht mehr zu schließen, jetzt Tür nicht mehr auf

    Skoda Fabia Fenster ging nicht mehr zu schließen, jetzt Tür nicht mehr auf: Hallo, bei unserem Skoda ging die Fensterscheibe auf der Beifahrerseite nicht mehr hoch, in der Werkstatt wurde die Scheibe provisorisch...