Benzinmotoren S2 (1.4TSI / 1.8 TSI)

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von daddel, 05.06.2013.

  1. daddel

    daddel

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Heilbronn (Baden-Württ.)
    Fahrzeug:
    Opel Vectra C GTS 2.0 Direkt
    Werkstatt/Händler:
    Diverse
    Kilometerstand:
    105000
    Hossa,

    nach viel Leserei habe ich mich inzwischen ausschließlich auf die Benzinmotoren vom S2 eingeschossen, also den 1.4TSI oder 1.8TSI. Für TDIs (mit DPF) hab ich einfach viel zu viel Kurzstrecke dabei, das würde wohl nicht so lange gut gehen ...

    Leider gibt es (weder hier noch sonstwo) nicht so viel über den "kleineren" 1.4 TSI zu lesen aber doch vergleichbar viele günstige Angebote auf dem Gebrauchtwagenmarkt. (ab M/2008, bis 100tkm, bis ca. 12500 €)

    Daher stellt sich mir die Frage, wie gut/schlecht geht der 1.4TSI denn so subjektiv, mir erscheint er irgendwie "zu klein". Gerade im Bezug auf längere Autobahnaufenthalte (mit dem Ziel >140 km/h) mach ich mir etwas Sorgen. Konnte bisher leider noch keinen probefahren.

    Wie schaut es mit Kilometerständen größer 100tkm aus? Pfoten weg oder kann man halbwegs bedenkenlos zugreifen?

    Wenn sich ein paar, die das Fahrzeug mit diesen Motoren kennen oder sogar besitzen ein wenig darüber "auslassen" :S könnten wäre mir evtl. schon weitergeholfen ... :whistling: :whistling:

    Ich hoffe, der Fred wird nicht gleich in die Kaufberatung verschoben, da es dort bisher fast ausschließlich um sehr junge Gebrauchte bzw. Neuwagen geht ... Danke schon mal!

    Viele Grüße!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb-fan, 05.06.2013
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    kauf dir einen Diesel wenn du über 140 Dauerhaft fahren willst.
     
  4. #3 psxmode, 05.06.2013
    psxmode

    psxmode

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    45327 Essen
    Fahrzeug:
    Škoda Superb Combi 1.4 TSI Family
    Werkstatt/Händler:
    Škoda-Zentrum Essen
    Ich bin mit dem Motto "Hubraum statt Spoiler" aufgewachsen, muss das aber inzwischen in die Tonne hauen.

    Da sich Diesel für mich aus dem gleichen Grund wie bei Dir nicht lohnt, kam für mich auch nur ein TSI in Frage.
    War dem 1.4 TSI gegenüber auch eher skeptisch, musste nach einer Probefahrt aber meine Meinung grundlegend revidieren, habe den SC 1.4 TSI bestellt und bin zufrieden.
    Auf der Bahn sind Geschwindigkieten > 140 km/h auch über längere Strecken durchaus machbar und in der Stadt / BAB komme ich auch ordentlich voran.
    Rennen kann man damit natürlich nicht fahren, aber die Motorisierung passt schon.
    Der Teibstoffverbrauch liegt bei mir im Übrigen innerhalb der Werksangaben!

    Lass Dich bitte auch nicht vom allgemeinen TSI-Thread abschrecken, die TSIs sind besser als es manch einer wahr haben will
     
  5. #4 HansPansen, 05.06.2013
    HansPansen

    HansPansen

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    SC 1,8 Amb. DK
    Kilometerstand:
    17000
    Vorab: Wir haben den 1,8 TSI (11tkm, fast nur Kurzstrecke).

    Wenn Du ein gemächlicher Fahrer bist, und zudem Automatik fährst, reicht der 1,4er mit Sicherheit aus.

    Mein Eindruck vom 1,8er:
    Leistung:
    - ausreichend, wobei man sich schnell dran gewöhnt und eigentlich mehr haben möchte. Also nach der Eingewöhnungszeit genauso wie beim 1,4er. Beim 1,4er tritt man dann wohl noch eher auf's Gas, wodurch der wohlmöglich dann mehr Benzin verbraucht als der 1,8er. Aber das kommt halt auf die Fahrweise an. Unser Durchschnittsverbrauch liegt bei 9,8 Litern, ohne das Gefühl zu haben, dass wir Heizer sind.

    Getriebe:
    Ich finde (mir macht's Spass) dass das bis 80km/h 'ne ganz schöne Rührerei ist am Ganghebel. Man ist praktisch die ganze Zeit am Schalten. Das stelle ich mir beim 1,4er noch extremer vor, bei gleichzeitig schwächerem Vortrieb. Das würde mir NICHT gefallen. Mit DSG und viel Langstrecke bei überwiegend "Mitschwimmtempo" ist das natürlich was anderes.

    Ich bin übrigens letzte Woche 220km/h gefahren. Die folgenden Tage habe ich mich echt gefragt, ob ich noch alle Tassen im Schrank habe... Ich weiß nicht, was der 1,4er für 'ne Endgeschwindigkeit hat, aber die ist sicherlich ausreichend!

    Die für mich optimale Reisegeschwindigkeit beträgt etwa 150km/h. Da sollte der Motor möglichst niedertourig drehen. Das ist wohlmöglich auch ein Grund, eher zum 1,8er zu greifen. Man müsste mal die Getriebeübersetzung vergleichen.

    Lass Dir keinesfalls erzählen, der 1,4er hätte zu wenig Bums. Denn zu wenig Bums haben (bis vielleicht auf den 3,6er) alle Motoren nach einer gewissen Zeit... :D

    Noch erwähnenswert:
    Wenn Du den Wagen lange fahren möchtest, würde ich ebenfalls zum 1,8er greifen. Denn: Die Autos werden im Schnitt immer schneller. Wo man heute noch zu den Vortrieblern zählt, die auf der Autobahn jederzeit auf die linke Spur können, um durchzustarten, gehört man in ein paar Jahren zu denen, die warten müssen bis sich eine groooße Lücke auftut. Je mehr PS die Kiste hat, desto länger kann man auf der AB mithalten, und damit meine ich nicht die Endgeschwindigkeit. Mit dem 1,4er gehörst Du auf jedenfall zeitnaher zur "bremsen und warten bis links alles frei ist"-Fraktion. :-)
     
  6. mb1019

    mb1019

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    116
    ich fahre den 1.4 TSI. Mittlerweile ist er 1,5 Jahre und 17T km alt.

    Meine kurze Einschätzung:

    1. für normales Fahren ist er ausreichend
    2. reichlich 200 nach Tacho sind kein Thema, wenngleich er ab 180 etwas Zeit braucht und dann so zw. 12-13 Liter benötigt
    3. Gesamtverbrauch über 17 Tkm = 8,05 Liter wobei ich etwa 1/4 AB (160-180km/h) 1/4 Stadt und 1/2 L-Str. fahre

    Fazit: Vernunft sagt nach wie vor 1.4 TSI da wir zu dem Zeitpunkt auch gerade ein Haus gebaut haben und das Auto privat fahren --> Jetzt würde ich wahrscheinlich den 1.8 TSI nehmen --> wirklich brauchen tue ich ihn zwar nicht aber die 2200 € sind jetzt auch nicht die Welt.

    Berichte mal was es wird...
     
  7. #6 DeGhost89, 05.06.2013
    DeGhost89

    DeGhost89

    Dabei seit:
    14.06.2012
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 1.4TSI Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Auto & Service München
    Kilometerstand:
    116000
    Kann dir den 1.4er empfehlen. Ich finde bin letztes Jahr 26000km gefahren. (Ja war nur dieses Jahr, sonst weiß ich das ein Diesel besser gewese wäre ;-).)

    Und kann nur sagen, super wagen. Hatte vorher einen 150PS Diesel, welcher in der Stadt nicht schneller voran ging.

    Autobahn ist auch unproblematisch. Habe es einmal die 400km bis nach Sachsen fliegen lassen (Schnitt war am Ende 160km/h knapp) Da hatte ich einen Durchschnitt von 9,3L. Sonst bewege ic h ihn immer um die 6 - 6,5 L.
     
  8. #7 Marciiii, 05.06.2013
    Marciiii

    Marciiii

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Superb IIC - 2.0TSI / Fabia 2MC
    Kilometerstand:
    15555
    Ich kann dir auch nur zum tsi Raten.
    Der 2.0 er ist irgendwie charakterlos. / Übermotorosiert ? allrad fehlt
    Passt nicht so richtig, macht aber Menge Spaß

    Mit dem 1.8er bzw 1.4er wirst du Super bedient sein. Den 1.8er bin ich selbst ne Woche Gefahren und kann dir wirklich zu Raten
     
  9. #8 Cask Owner, 06.06.2013
    Cask Owner

    Cask Owner

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi Elegance DK 170 PS TDI mit DSG in Lava-Blau-Metallic
    Werkstatt/Händler:
    Zensiert
    So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ist doch fein, dass man die freie Wahl hat.

    Ich konnte beispielsweise nie die Probleme nachvollziehen, die manche Leute mit dem DSG haben - bis ich dann mal einen TSI mit dem 7-Gang-DSG gefahren habe. Das hektische Gangrühren passt einfach nicht zu meiner Fahrweise.

    Für mich war nach einigen Probefahrten trotz viel Kurzstrecke eindeutig klar: Nur der Diesel, niemals der Benziner. Meine vielen Mietwagenfahrten mit allen möglichen Varianten (vor allem Benziner) haben das immer wieder aufs neue bestätigt.

    Mach eine Probefahrt und entscheide selbst.
     
  10. MiSt

    MiSt

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Wir sind damals vor dem Kauf 1,4TSI und 1,8TSI jeweils die gleiche Strecke mit dem gleichen Fahrprofil probegefahren (und auch mal einen Diesel ... brrrrr, das ist nicht mein Ding). Der VAG-typisch lügende Bordcomputer hat am Ende genau den gleichen Durchschnittsverbrauch ausgespuckt, wobei natürlich sein kann, dass unterschiedlich gelogen wurde. Auf Spritmonitor.de geben sich die beiden Motoren auch nicht viel. Mit dem 1,8TSI hat die Strecke Spaß gemacht, mit dem 1,4 nicht ganz so, denn er ist noch ein bißchen länger (in Relation zur möglichen Höchstgeschwindigkeit, nicht absolut) übersetzt als der 1,8 und damit nicht nur subjektiv zäher. Damit will ich sagen, dass beide Autos im 6. Gang nicht ausdrehen, der 1,4'er eben noch ein bißchen weniger, und beide Autos alternativ die Höchstgewschwindigkeit auch im 5. (schneller ...) erreichen. Es ist inzwischen eine weit verbreitete Unsitte, die Getriebe+Achsübersetzung als 5+E oder sogar als 4+2E auszulegen, um in diesem Unsinnszyklus zu punkten. Der 1,4'er war auch weniger elastisch als der 1,8'er und musste deshalb öfter geschaltet werden, wenn die Drehzahl in den Keller geht. Aber gegen den Diesel ist das nutzbare Drehzahlband einfach enorm groß, besonders beim 1,8 (1300-6000).

    Gekauft haben wir dann den 1,8 und haben nach ein paar Tankfüllungen/Nachrechnungen den Bordcomputer korrigieren lassen (um 15% !!!). Nach über 40000km praktisch ohne Stadtverkehr, fast immer voll besetzt/beladen, typisch 130-140km/h auf der AB und auf der LS am Limit+MwSt liegen wir im Mittel bei 8,6l/100km - der gefakete Wert sah schöner aus! Richtig glücklich sind wir auch mit diesem Motor nicht, weil das Ansprechverhalten gegen die großen Sauger in unseren Spaßautos nicht mithalten kann, auch wenn der Durchzug mit Druck auf dem Turbo wirklich prima ist und die Fahrleistungen an sich sowieso. Richtig toll ist dagegen die Laufruhe und der niedrige Innengeräuschpegel bei jeder Geschwindigkeit, solange diese teure Fehlkonstruktion von Panoramadach zu ist.
     
  11. Kai62

    Kai62

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.4TSI, Fabia II 1.2TSI
    Ich habe jetzt seit 5 Jahren und 61000 km den 1.8 TSI und bin vollkommen zufrieden damit. Verbrauch liegt bei 8.1l bei viel Stadtverkehr. Auf der Autobahn ist es schon beruhigend, auch bei 160 noch ein bisschen Reserve zu haben. Der Motor ist innen kaum zu hören, auch bei 160 noch nicht, und läuft sehr geschmeidig.

    Das Phänomen 'im Getriebe rühren' kenne ich eigentlich gar nicht. In Ortsdurchfahrten kann man locker den 5. drin lassen, am Ortsausgang wieder in den 6. und gut ist. Zum Überholen auf der Landstraße reicht der 5. meistens auch aus.

    Wenn man keine allzu großen Ansprüche an Durchzug und Endgeschwindigkeit stellt und nicht gerade voll beladen in die Alpen will, reicht der 1.4er aber sicherlich auch aus.

    Grüße,
    Kai.
     
  12. #11 Labellotom, 06.06.2013
    Labellotom

    Labellotom

    Dabei seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beim Legoland und LU
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8TSI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    ahg schleifer
    Kilometerstand:
    21313
    Auch ich habe mich für den 1.8er entschieden....und bisher nicht bereut.

    Grundlage dafür war mein ehem. Auto. Ein Opel OmegaB Caravan 2,0 mit 136 PS.
    Mit dem war ich sehr zufrieden, was Belademöglichkeit und Geräumigkeit anbelangt.
    ABER...mit der Motorisierung eher nicht.
    Der Wagen hatte ein Leergewicht von 1590 kg und dann "nur" 136 PS. Das war für mein Empfinden einfach zu wenig. Immer dachte ich, so 160-180PS wäre für den Wagen einfach besser.
    Das Durchzugsverhalten war sehr träge und viele Überholvorgänge fanden nicht statt, weil er die "Wurst nicht vom Teller zog".
    Gut, ich bin nicht der "Raser" oder immer überholen-Müsser, aber es kommt doch öfters vor, dass man gewisse Reserven ausnutzen würde, wenn man sie denn hätte.

    Der Skoda Combi 1.8 hat ja ein Leergewicht von 1518 kg mit 160 PS. Das merkt man und im Vergleich zum Opel finde ich es so für MICH genau richtig.
    Der Skoda Combi 1.4 hat ein Leergewicht von 1489 kg mit 125 PS. Diese Variante habe ich (leider) nicht ausprobiert.

    Fakt ist, Du wirst sicher beide Motorisierungen zur Probe fahren müssen, um Dich optimal zu entscheiden.

    Ich habe meine Entscheidung bisher nicht bereut und glaube auch nicht, dass sich dies ändern wird ;)
     
  13. daddel

    daddel

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Heilbronn (Baden-Württ.)
    Fahrzeug:
    Opel Vectra C GTS 2.0 Direkt
    Werkstatt/Händler:
    Diverse
    Kilometerstand:
    105000
    Hallole,

    danke erst mal für die vielen Antworten!

    Dass ich wohl beide Motorvarianten vor allem auch auf der Autobahn mal probefahren muss ist klar. Dennoch höre ich mir gerne mehrere Meinungen an, daher schön fleißig weiterposten :whistling: :rolleyes: :rolleyes:

    Heute habe ich zufällig Gelegenheit einen vergleichen Motor aus dem Hause GM (1.4 T, 88 kW) im aktuellen Astra ST zu fahren (der ist nun auch nicht nennenswert leichter als der S2 mit dem 1.4TSI-Motor ~50kg) und muss sagen der treibt den schon ganz ordentlich an, leider setzt der Turbo erst bei >3000 1/min ein, finde ich etwas ungewohnt, dafür hilft das vielleicht beim Überholen mehr als wenn es schon bei 2000 losgeht?!?

    Heute Abend mal kurze Autobahnstrecke zum testen :rolleyes: :rolleyes:

    Leider sieht es mit Händler-Angeboten zum S2 gerade etwas mager aus (Privatkauf kommt für mich eigentlich bei solchen Wagen nicht in Frage), aber noch habe ich ja Zeit, evtl. wird es gegen Juli noch mal besser, wenn die ersten Facelift-Brummer verteilt werden ... ansonsten sind bisher die "schmackhafteren" Angebote die, die seit >4-5 Monaten drin stehen und meistens fristen diese Ladenhüter ja nicht umsonst ihr dasein ... z.B. der da (klick mich!) würde mich stark reizen, steht aber schon seit 29.12.2012 dort rum (immerhin haben sie die eingeschneiten Fotos inzwischen entsorgt) und ist meiner Meinung nach im Vergleich immer noch dreist überteuert, so lange der Händler keine zweite Bereifung und min. 1 Jahr Garantie von sich aus drauf legt! Außerdem frage ich mich bei diesem Angebot, was da wohl faul ist, dass den sein 1/2 Jahr keiner haben will ...

    Grüße, Daddel!

    Edit:

    Der (klick mich!) sieht für nen 1.4er auch nicht übel aus, aber der ist auch schon seit min. 3 Monaten dabei, wird aber alle paar Wochen neu eingegeben (ist auch ne Frechheit!!), den werd ich evtl. mal für ne Probefahrt nehmen, wenn ich in Augsb. Bekannte besuche ... aber auch hier frage ich mich warum der mit so wenig km so "nbeachtet" stehen bleibt ...
     
  14. #13 psxmode, 06.06.2013
    psxmode

    psxmode

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    45327 Essen
    Fahrzeug:
    Škoda Superb Combi 1.4 TSI Family
    Werkstatt/Händler:
    Škoda-Zentrum Essen
    Wahrscheinlich denken viele so wie ich vorher, sprich, die halten den Motor im Dicken für zu klein.

    Mal 'ne blöde Frage an alle, die hier bislang Positives zum TSI-Triebwerk geschrieben haben: Habt ihr im "allgemeinen Thread" an der Umfrage teilgenommen? Ich kann mir das bisherige Ergebnis nur damit erklären, dass nur wenige da reinschauen und voten, die KEINE Probleme hatten...!?!
     
  15. JoshDD

    JoshDD

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Ich habe den 1.4er als Limo jetzt im 3. Jahr... Und bin immer noch begeistert! In der Anschaffung und Unterhalt (vor allem Versicherung) aber auch Anschlussgarantiekosten ist der einfach unschlagbar günstig. Ich fahre jeden Tag Landstraße ... Perfekt ... Stadt brauchen wir nicht diskutieren da sind sie eh alle gleich ... Wobei das Motörchen da echt sehr sehr leise ist!!!

    Autobahn (Ich pendel ab und zu 500km pro Strecke) ... Wenn man sich zusammenreist und nicht schneller als 150 fährt ist der Verbrauch klasse ... Zügiger gehts auch ohne Probleme 180+ kein Problem ... Evtl. Nicht vor steileren Bergen zum überholen ansetzen ... Topspeed 200+ geht auch mit etwas Anlauf ohne das die Kiste brüllt und um Knade winzelt! Aber auf der Strecke bin ich immer unter 10l beim gemütlichen sind auch 7l drinn. Was ich aber festgestellt habe, das die Reifenwahl eine SEHR große Rolle spielt... Mein Winterverbrauch ist dank 16" 205er geringer als im Sommer mit 18" 225er.

    Richtig schade finde ich das es den S2 mit 1.4Tsi bei uns nicht mit DSG gibt (in China schon) obwohl n Golf 1.2TSI mit DSG verfügbar ist.

    Fazit 1.4er ist nicht untermotorisiert für den der nicht permanent Autobahn fährt. Die Kunst ist eher einen mit ner guten Ausstattung zu finden. Ich hab gut gesucht um einen mit Xenon Tempomat, Lederlenkrad, el. Sitz, usw. zu finden. Was mir fehlte hab ich dann noch nachgerüstet: FSE, autom. Innenspiegel, Bolero, MDI, Standheizung, LED Rüli, BBG, Doppelter Ladeboden, 18 Zoll, Chrom Zierleiste (alles Original natürlich)
     
  16. #15 Bodydrop, 06.06.2013
    Bodydrop

    Bodydrop

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kaufbeuren
    Fahrzeug:
    Leon ST TDI
    Kilometerstand:
    8000
    Das der so lange steht wird wohl an der Kombination - Limousine mit "kleinem" Motor ohne Ausstattung - liegen.
     
  17. JoshDD

    JoshDD

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Sag ich ja die meisten haben leider GARNIX drin ... Teilweise nicht mal ne Einparkhilfe
     
  18. #17 psxmode, 10.06.2013
    psxmode

    psxmode

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    45327 Essen
    Fahrzeug:
    Škoda Superb Combi 1.4 TSI Family
    Werkstatt/Händler:
    Škoda-Zentrum Essen
    Die Ausstattung des Superbs hängt ja nicht zwangsläufig nur mit der Motorisierung zusammen. Ein "Active" mit 2.0 TSI muss ja nicht zwangsläufig über massig Zubehör verfügen.

    Da es daddel aber um gebrauchte zu gehen scheint, kann ich nur empfehlen, nach dem Sondermodell Family Ausschau zu halten. Das habe ich letztes Jahr gekauft und das war schon nett bestückt, lediglich die Parksensoren hinten haben mich 340,00 € (statt ~ 600,00 €) Aufpreis gekostet.
     
  19. JoshDD

    JoshDD

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Ältere Mj 2009 (die hatten noch Xenon, el Sitz usw) Ambition gibts aber auch ab und an als 1.4er
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 manni75, 17.06.2013
    manni75

    manni75

    Dabei seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Grimmen
    Fahrzeug:
    Octavia Combi III Elegance 1.4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    AC Grimmen
    Kilometerstand:
    5500
    Wie bereits schon mehrmals hier mitgeteilt.Der 1.4 TSI ist kein Rennwagen,dazu fehlt ihm der nötige Bums aus dem unteren Drehzahlbereich.Zügiges überholen auf der Landstraße erfordert schnelles runterschalten in den 4. oder 5.Gang.Als Familienkutsche für den normalen Anspruch völlig ausreichend.Versicherungstechnisch und für die Herren vom Finanzamt günstig zu unterhalten.Der 1.4 TSI ist ein Vernunftauto.
     
  22. JoshDD

    JoshDD

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Jappp genau sooo ist es ... Vernunftauto aber keinesfalls untermotorisiert
     
Thema:

Benzinmotoren S2 (1.4TSI / 1.8 TSI)

Die Seite wird geladen...

Benzinmotoren S2 (1.4TSI / 1.8 TSI) - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  3. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  4. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  5. 1.8 Benziner Automatik Test

    1.8 Benziner Automatik Test: Hallo! Leider gestaltet sich meine Suche nach einem Händler, der einen Superb mit dem 1.8 Benziner (mit DSG) zur Probefahrt anbietet, als äußerst...