Benzindruckregler- und sensor

Diskutiere Benzindruckregler- und sensor im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich schon wieder! Sorry für den neuen Fred, auf meinen alten "Abgaswarnleuchte leuchtet!Hilfe!" vom 19.11. (Kann gelöscht...

Klausi65

Dabei seit
13.10.2009
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo zusammen, ich schon wieder!
Sorry für den neuen Fred, auf meinen alten "Abgaswarnleuchte leuchtet!Hilfe!" vom
19.11. (Kann gelöscht werden!Danke!) wusste noch niemand etwas zu schreiben.
Nun eine neue Frage an unsere Fachleute:
(Fehler hieß übrigens "Kraftstoff-Unterdrucksystem/Druck zu hoch")
Nun sind wir einen Schritt weiter, der Wagen ist beim :)
und heut erhielt ich die Mitteilung, es sei bis jetzt der
Kraftstofffilter wg. dem dort eingebauten, wohl defekten, Druck-Regler
ausgetauscht worden, der Fehler bestehe aber noch weiterhin. Der
gemessene Druck sei richtig, würde aber vom Druck-Sensor immer noch
falsch gemessen, also wäre dieser auch noch zu tauschen. Anscheinend
seien, wodurch auch immer, gleichzeitig der Regler UND der Sensor
beschädigt worden.
Filter mit Regler war auf Lager, der Sensor musste nun bestellt werden.
Frage für mich: Ist das schlüssig? Hätte man vielleicht zuerst den Sensor
tauschen sollen und sich dann evtl den Regler sparen können?
Zeigt die Diagnose nicht explizit das defekte Bauteil an?
Und, wie auch immer, kann mir jemand sagen wodurch so etwas passieren kann? Schlechtes Benzin, etc. ?
Sorry vielmals für die vielen und vielleicht dummen Fragen, aber KFZ-technisch kann man mir alles erzählen und ich habe bereits mehrmals schlechte Erfahrungen gemacht!
Vielen Dank für Eure Hilfe!

Klausi

Octavia RS, TFSI, Bj. 07
 

Klausi65

Dabei seit
13.10.2009
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Klausi65 schrieb:
Hallo zusammen, ich schon wieder!
Sorry für den neuen Fred, auf meinen alten "Abgaswarnleuchte leuchtet!Hilfe!" vom
19.11. (Kann gelöscht werden!Danke!) wusste noch niemand etwas zu schreiben.
Nun eine neue Frage an unsere Fachleute:
(Fehler hieß übrigens "Kraftstoff-Unterdrucksystem/Druck zu hoch")
Nun sind wir einen Schritt weiter, der Wagen ist beim :)
und heut erhielt ich die Mitteilung, es sei bis jetzt der
Kraftstofffilter wg. dem dort eingebauten, wohl defekten, Druck-Regler
ausgetauscht worden, der Fehler bestehe aber noch weiterhin. Der
gemessene Druck sei richtig, würde aber vom Druck-Sensor immer noch
falsch gemessen, also wäre dieser auch noch zu tauschen. Anscheinend
seien, wodurch auch immer, gleichzeitig der Regler UND der Sensor
beschädigt worden.
Filter mit Regler war auf Lager, der Sensor musste nun bestellt werden.
Frage für mich: Ist das schlüssig? Hätte man vielleicht zuerst den Sensor
tauschen sollen und sich dann evtl den Regler sparen können?
Zeigt die Diagnose nicht explizit das defekte Bauteil an?
Und, wie auch immer, kann mir jemand sagen wodurch so etwas passieren kann? Schlechtes Benzin, etc. ?
Sorry vielmals für die vielen und vielleicht dummen Fragen, aber KFZ-technisch kann man mir alles erzählen und ich habe bereits mehrmals schlechte Erfahrungen gemacht!
Vielen Dank für Eure Hilfe!

Klausi

Octavia RS, TFSI, Bj. 07
Klausi65 schrieb:
Hallo zusammen, ich schon wieder!
Sorry für den neuen Fred, auf meinen alten "Abgaswarnleuchte leuchtet!Hilfe!" vom
19.11. (Kann gelöscht werden!Danke!) wusste noch niemand etwas zu schreiben.
Nun eine neue Frage an unsere Fachleute:
(Fehler hieß übrigens "Kraftstoff-Unterdrucksystem/Druck zu hoch")
Nun sind wir einen Schritt weiter, der Wagen ist beim :)
und heut erhielt ich die Mitteilung, es sei bis jetzt der
Kraftstofffilter wg. dem dort eingebauten, wohl defekten, Druck-Regler
ausgetauscht worden, der Fehler bestehe aber noch weiterhin. Der
gemessene Druck sei richtig, würde aber vom Druck-Sensor immer noch
falsch gemessen, also wäre dieser auch noch zu tauschen. Anscheinend
seien, wodurch auch immer, gleichzeitig der Regler UND der Sensor
beschädigt worden.
Filter mit Regler war auf Lager, der Sensor musste nun bestellt werden.
Frage für mich: Ist das schlüssig? Hätte man vielleicht zuerst den Sensor
tauschen sollen und sich dann evtl den Regler sparen können?
Zeigt die Diagnose nicht explizit das defekte Bauteil an?
Und, wie auch immer, kann mir jemand sagen wodurch so etwas passieren kann? Schlechtes Benzin, etc. ?
Sorry vielmals für die vielen und vielleicht dummen Fragen, aber KFZ-technisch kann man mir alles erzählen und ich habe bereits mehrmals schlechte Erfahrungen gemacht!
Vielen Dank für Eure Hilfe!

Klausi

Octavia RS, TFSI, Bj. 07
Hallo zusammen!
Habe meinen Skodi grade wieder abgeholt. Rechnung inkl. einer anderen Kleinigkeit für 17,- insgesamt 290,- €!
Abgerechnet wurden:
GFS/geführte Funktion durchgeführt,
Kraftstoffdruck geprüft, Nicht O.K.
Kraftstofffilter mit Druckregler erneuert
Drucksensor für Niederdruck erneuert
Hochdruckpumpe aus-u. eingebaut ??????
+ Material Drucksensor und Kraftstofffilter.
Natürlich keine Altteile im Auto und wg. Freitagnachmittag niemand kompetentes mehr in der Werkstatt.
Immerhin innen und aussen blitzblank aufbereitet!
Gestern am Telefon wurde mir erklärt, dass zuerst der Benzindruck nach dem Regler und vor dem Sensor geprüft wurde, der Druck wäre statt 6 Bar 12 Bar gewesen.
Also Filter mit Regler getauscht, danach bestand der Fehler aber weiter und ergo musste auch noch der Sensor getauscht werden.
Soweit eigentlich für mich als technischen Deppen nachvollziehbar, wobei mir allerdings niemand sagen konnte, warum wohl gleichzeitig der Regler UND der Sensor versagt haben.
Und die Position mit der aus-und eingebauten HOCHdruckpumpe für netto 49,70 erschliesst sich mir so noch nicht ganz, ich dachte wir hätten es hier mit dem NIEDERdruck-System zu tun, was ja angeblich 2 verschiedene Paar Schuhe sind.
Werde wohl am Montag nochmal mit dem Servicemeister reden und mich aufklären lassen.
Einstweilen nochmal danke und ein schönes Wochenende!

Klausi
 
Thema:

Benzindruckregler- und sensor

Benzindruckregler- und sensor - Ähnliche Themen

DPF Tausch oder Sensor defekt: Guten Morgen, ich war die Tage mit meinem Fabia II in der Werkstatt und habe auslesen lassen, da meine Schüssel in den Notlauf gegangen ist...
Fehlersuche - ZKD u.a.: Liebe Foren-Mitglieder, nachdem ihr mir schon einmal vor einigen Jahren so toll geholfen hattet (ging um Kabelbbaum und Servo), hoffe ich, auch...
Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...
Öffnen der Heckklappe: Hallo Zusammen, melde mal wieder mit einem kleinen Problemchen. Kurz zur Vorgeschichte. Heuer im Sommer wollte die Heckklappe einfach nicht...
rote Ölleuchte Lösung oder Empfehlung Werkstatt MTK/HG/FFM: Hallo zusammen :) , ich bin neu hier und hoffe die Frage steht hier an richtiger Stelle (bitte nachsichtig sein). Die Sufu habe ich bemüht aber...

Sucheingaben

skoda octavia rs benzindruck zu hoch

,

skoda ovtavia krafstoff druck senor wechseln

,

benzindruckregler prüfen skoda

,
Skoda Fabia benzindruck
, Benzin kraftstoffdruck Octavia 2, skoda octavia 2 kraftstoffdruck zu niedrig tfsi, benzindruckregler 1.8 tsi, Skoda octavia 2 1.8 tsi kraftstoffdruck zu niedrig, kraftstoffdruck skoda fabia rs
Oben