Benzin sparen durch...

Diskutiere Benzin sparen durch... im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; ...Chiptuning beim 1,6l Benzin-Motor. Mahlzeit, habe mal gelesen das sich bei Dieselfahrzeugen der Verbrauch durch Chiptuning senken lässt....

  1. Ron75

    Ron75 Guest

    ...Chiptuning beim 1,6l Benzin-Motor.

    Mahlzeit,

    habe mal gelesen das sich bei Dieselfahrzeugen der Verbrauch durch Chiptuning senken lässt.

    Anmerkung: Ich lege keinen Wert auf eine höhere Leistung.
    Gibts da was für Benziner?

    Gruß
    Ron
     
  2. #2 Scanner, 17.01.2006
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.012
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Auto in der Garage stehen lassen und laufen - das spart 100% :weglach: :weglach: :weglach: :weglach: :weglach:

    oder erstmal mit dem Gasfuss :fahren: lernen

    Aber jetzt mal ernst:
    Zuerst solltest Du dir einen Fahrstil zulegen, der nicht so viel Sprit verschleudert
    (siehe Pietsprock und Co - siehe dazu die Threads zum Spritsparen vom Kilometerfresser).
    Vor allem, jedesmal wenn du bremst, schmeisst du deine kinetische Energie weg.
    Nicht so kräftig gasgeben und auch vorzeitig vom Gas runter spart ne menge.

    Ich habs auch mal probiert mit sanftem Pfötchen, das geht besser als du denkst!!!

    Vom Chippen halt ich nix, auch wenn Du noch so versichertst,
    die Leistung nicht zu benötigen .... WARUM WILLST SIE DANN???

    Heinz
     
  3. VWSONY

    VWSONY Guest

    Tempomat und Langstrecke
     
  4. Ron75

    Ron75 Guest

    Also,
    1.ich denke mal, das ich nach fast 1 Million selbst gefahrenen Kilometern meinen Fahrstil schon sehr perfektioniert habe.
    Als kleines Beispiel:
    Meinen Hyundai Lantra Bj.96 1,6l Benziner mit 114PS fuhr ich im Durchschnitt mit 6-6,5 Litern Superbenzin.
    Mein neuer Octavia Kombi 1,6l Benziner mit 102PS verbraucht momentan(noch nicht ganz eingefahren) auf Autobahn 500km 6,9Liter im Durchschnitt.
    Ohne das die Klima mitläuft.

    2.Ich will keine Mehrleistung.- ganz ehrlich, schadet ja eh nur dem Motor.
    Es muß doch auch negatives Chiptuning geben. :verwirrt:
     
  5. #5 SkodFather, 17.01.2006
    SkodFather

    SkodFather Forengründer
    Moderator

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti und Seat Mii
    Werkstatt/Händler:
    immer der Preiswerteste
    Kilometerstand:
    58000
  6. #6 TheSmurf, 17.01.2006
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.536
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Wenn du aber nur 4 km zur Arbeit hast, kannst du durch einen Umweg und der damit verbundenen Langstreckenfahrt auch nichts sparen... :weglach:
     
  7. VWSONY

    VWSONY Guest

    Für 4km schmeiss ich meinen Diesel nicht an!

    Da ist ja der Verschleiss höher als sonstwas.... Dafür is mir mein Auto zu schade

    Für 4km kauf ich mir nen Roller


    Meine Meinung!
     
  8. Ron75

    Ron75 Guest

    Wie sagte der Admin mal:"...nicht jeder muß jedes Thema kommentieren.."
    Besonders wenn man nur geistigen Dünnschiss beizutragen hat.
    Kein Wunder das das Forum so aufbläht.
     
  9. Ron75

    Ron75 Guest

    danke für den Link,
    225€ für 4Nm mehr und evtl. keine Spriteinsparung :hmmm:
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Die Frage ist ja auch, ob es bei BENZINERN ähnlich ist bzw. was ähnliches wie für die Diesel gibt.

    Chiptuning geht natürlich auch bei Saugern, nur das Potential ist nicht so groß. Mit ner anderen Abstimmung (für mehr Drehmoment vor allem untenrum) bekommt man auch hier reduzierten Verbrauch bei gleicher Fahrweise wie vorher, kann aber gut sein, daß man dann besseren Sprit braucht, dann ist das eher für die Katz. Gibt m.E. aber keinen Grund, den Angaben von dem Link zu SKN zu mißtrauen...
     
  11. #11 NiteCrow, 17.01.2006
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Hatte genau darüber auch mal nachgedacht, als ich in Bad Oysenhausen bei SKN war. Aber dann hab ich mal nen bissl gerechnet und es hätte sich wenn überhaupt erst nach 70000 km oder so gelohnt und der Einspareffekt danach war zum lachen.

    Da fahr ich lieber mal ab und zu langsamer.

    Kannst ja auch ne Gasumrüstung überlegen, wenn du viele km reißt.
     
Thema: Benzin sparen durch...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia 3 benzin sparen

Die Seite wird geladen...

Benzin sparen durch... - Ähnliche Themen

  1. Diesel-Kühler beim Benziner?

    Diesel-Kühler beim Benziner?: Hey alle miteinander! Vor kurzem hat ein Kumpel von mir mit seinem Octavia 1U (2.0L 115PS, Bj. 1999) einen Baum geknutscht. Nun hat er einen...
  2. Karoq Benziner DSG und Allrad

    Karoq Benziner DSG und Allrad: Wann und in welcher Leistungsklasse ist ein Allrad Benziner mit DSG bestellbar? Gibt es da Termine oder Planungen?
  3. Skoda Yeti, 1, 4 l, Benzin

    Skoda Yeti, 1, 4 l, Benzin: Seit Juli 2016 zugelassen, Km-Stand 12000, gestern kam die Anzeige Ölstand prufen. Ergebnis war: Öl muss nachgefüllt werden. Dann kam die...
  4. Benzin statt Diesel getankt

    Benzin statt Diesel getankt: Habe gestern 37 Liter Benzin in meinen 2012er Yeti 4x4 2.0 mit (80000km) getankt. Habe den Fehler erst nach 600m vor meiner Haustür bemerkt weil...
  5. EVO 1.5 BEREITS MIT PARTIKELFILTER FÜR DEN BENZINER ?

    EVO 1.5 BEREITS MIT PARTIKELFILTER FÜR DEN BENZINER ?: Hello zusammen ist der neue Evo 1.5 Motor bereits in ALLEN Modellen in der VW Gruppe und vor allem beim Octavia enthalten? Soll ja in den...