Benzin löst Lack? Hilfe

Diskutiere Benzin löst Lack? Hilfe im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin Moin Nachdem ich seit kurzem dabei bin meinen Feli zu entrosten, mussten vor 3 - 4 Wochen meine zwei Radläufe hinten lackiert werden. Da...

  1. #1 Hatza3000, 19.04.2012
    Hatza3000

    Hatza3000

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,3 MPI 40kw BJ 98
    Moin Moin

    Nachdem ich seit kurzem dabei bin meinen Feli zu entrosten, mussten vor 3 - 4 Wochen meine zwei Radläufe hinten lackiert werden.
    Da der Vater meiner Freundin Lackierer ist hat er mit angeboten das für mich zu machen.

    So das sah Anfangs recht gut aus, bis auf das dass sich auf einer Seite der Grund nicht mit dem Lack vertragen hat (nicht die Tanköffnungsseite)!
    Also ich vorhin an der Tanke war um meinen Feli zu tanken. Hatte ich kurz nicht aufgepasst. Und etwas Benzin daneben gepatzt. Als ich das wegwischen wollte mit einem Papiertuch löste sich der Lack in das Papiertuch. Und das sieht im Moment ordentlich scheiße aus.

    Als ich den Vater meiner Freundin angerufen hab. Meinte dieser das der Lack den ich gekauft hab kaputt gewesen ist.
    Ist das übel das nach so einer langen Zeit der Lack noch nicht "getrocknet" ist?

    Morgen will der Vater meiner Freundin nochmal lackieren sollten wir auf was bestimmtes achten?


    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CamKey

    CamKey

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    1
    Einem Lackierer suchen, der Ahnung hat, was er macht. Und dann mit ihm die richtige Farbe besorgen.
     
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    wird er schon wissen, was zu tun ist und einen gescheiten Lack zu verwenden ist ja wohl klar, dass man das tut.
     
  5. #4 Hatza3000, 19.04.2012
    Hatza3000

    Hatza3000

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,3 MPI 40kw BJ 98
    Ist es möglich das der Lack kaputt war? .. Dort wo ich den Lack abgeholt hab wurde mir gesagt das es ein Pfusch vom Lackierer gewesen ist. Naja klar die wollten sich den Fehler nicht eingestehen.

    Als ich dort das erste Mal den Lack gekauft hab. Hat aber alles gepasst. Da gabs keine Probleme....
     
  6. #5 Robert78, 19.04.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.580
    Zustimmungen:
    504
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    5200
    Sollte der Lack wirklich eine Macke haben merkt ein Lackierer das schon beim verarbeiten.
    Ich würde höflich ausgedrückt sagen das hier unsauber gearbeitet wurde. Untergrund nicht richtig vorbehandelt oder die falsche Menge an Härter sind da einige mögliche Ursachen.
    Wobei das alles natürlich eher für einen Laien zutreffen könnten als einen Lackierer.

    Da ja sicher noch etwas Lack übrig ist würde ich einfach mal ein Musterteil lackieren und schauen wie das wird. Aber auf jeden Fall noch was für evtl. Reklamationen übrig lassen.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Hatza3000, 19.04.2012
    Hatza3000

    Hatza3000

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,3 MPI 40kw BJ 98
    Ist durchaus möglich jeder macht mal Fehler. Und nachdem ichs kostenlos gemacht bekommen hab darf man natürlich auch nicht maulen.
    Hab vorerst mal nen neuen Lack gekauft. Mal schauen was mit dem neuen Lack ist. Wenn da wieder was nicht passen sollt, dann kann nur der Lack was haben. Weil das jedesmal falsch verarbeitet wird kann ich mir gar nicht erklären.
     
  9. #7 Robert78, 19.04.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.580
    Zustimmungen:
    504
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    5200
    Was für einen Lack hast du denn gekauft? Macht man z.B. nen 2K Lack zwei mal ohne Härter an wird das Ergebnis auch zwei mal nichts. ;)
    Außerdem hat der Feli wahrscheinlich noch Nitro-Lack (bin mir da nicht sicher). Wird da mit Wasserbasiertem Lack drüberlackiert muss man eh bestimmte Dinge beachten.

    Da du ja schon auf der anderen Seite Probleme hast würde ich mir da schon mal Gedanken machen.
     
Thema: Benzin löst Lack? Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche lacke lösen sich nicht durch benzin

Die Seite wird geladen...

Benzin löst Lack? Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Fabia III Ambition löst Japaner ab

    Fabia III Ambition löst Japaner ab: Hallo zusammen, vor ein paar Tagen habe ich mein neues Auto bestellt, nachdem ich seit fast 16 Jahren einen Mitsubishi Colt gefahren bin. Meine...
  2. Kleine Risse im Scheinwerfer !Hilfe!

    Kleine Risse im Scheinwerfer !Hilfe!: Hallo Community, dies ist meine erste anfrage im Forum. Seit gnädig mit mir :-) Ich war im November letzten Jahres mit meinem Rapid Bj. 02.2013...
  3. Brauche dringend Hilfe :(

    Brauche dringend Hilfe :(: Hallo liebe Community, ich habe versucht meinen Luftfilter zu wechseln. Habe mich an Anleitungen im Netz gehalten und hatte auch alles geklappt,...
  4. Jetzt brauche ich mal Hilfe...Gurtschloss Rückbank

    Jetzt brauche ich mal Hilfe...Gurtschloss Rückbank: An meinem Gurtschloss auf der Rückbank meines 2007er Roomster löst sich die Feder, steht also vor und bietet eine "tolle" Verletzungsgefahr. Diese...
  5. 2.0 TSI Benziner

    2.0 TSI Benziner: Was für Benzin wird eigentlich empfohlen? Bleifrei 95/98 Oktan? Bio E10? Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro