Benzin-Einspritz-Geräusch und Knarzen in der B-Säule

Diskutiere Benzin-Einspritz-Geräusch und Knarzen in der B-Säule im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Forum, anfang Februar wurde unser neuer Skoda Fabia II 1.2 TSI Ambiente geliefert. Fast alles ist Okay, wie schon bei seinem Vorgänger, der...

teltow01

Dabei seit
30.03.2011
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo Forum,
anfang Februar wurde unser neuer Skoda Fabia II 1.2 TSI Ambiente geliefert.
Fast alles ist Okay, wie schon bei seinem Vorgänger, der m.E. aber noch besser war. Nun ist es so das der Wagen ganz fürchterliche Geräuche von sich gibt wenn man auf´s Gas geht. Hört sich an wie ein Summen der Einspritzdüse. Das zweite ist, dass die B-Säule bei Bodenunebenheiten knarzt. Das kann manchmal auch ganz schön nerven.
Die Werkstatt hat sich den Wagen auch schon angesehen und ist Mitgefahren. Kann aber den Fehler nicht finden. Findet Einspritzgeräusch normal und Knarz kann er nicht genau lokalisieren.
Soll ich mich jetzt damit abfinden, oder kann man da Grundsätzlich Reklamieren?
 
PhiL_91

PhiL_91

Dabei seit
29.03.2011
Beiträge
273
Zustimmungen
1
Ort
Österreich, Brunn am Gebirge
Fahrzeug
Monte Carlo TSI, Fabia I Luca (Combi)
Werkstatt/Händler
Porsche Wien Liesing Skoda
Kilometerstand
75000
hoi

wegen dem einspritzgeräusch..
Ich hatte so ein Problem auch bei meinem 91er Baujahr.... ja bei dem ist sowas normal weil er einfach so alt ist und da ist es kein wunder dass die pumpe eingeht ;)

Auf jedenfall versicherte mir jeder dass dieses Geräusch normal ist (lautes surren vom unterboden - 2.te äußere Benzinpumpe) - letztendlich blieb ich dann liegen und musste feststellen dass eine neue benzinpumpe das geräusch behoben hat :)

Bei meinem wars Altersbedingt..

Also sollte es ein lautes surren, summen oder wie mans sonst beschreiben will, sein, so tippe ich auch auf die pumpe(n).

LG
 
Fabcomtsi

Fabcomtsi

Dabei seit
20.07.2010
Beiträge
82
Zustimmungen
0
Moin,

das Motorgeräusch ist im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig. Der der Wagen aber einen irren Anzug hat, schein alles i.O. zu sein. Wenn die Fuhre nicht mehr zieht, würde ich mir Gedanken machen. Ich persönlich finde das Motorgeräusch klasse.

Das Knarzen in der B-Säule stöht mich allerdings auch zunehmend. Habe nach div. Versuchen die obere Verkleidung, wo der Sicherheitsgurt durchläuft, in Verdacht. Wenn ich mich während der Fahrt vorsichtig dagegen lehne (drücke), ist kein Geräusch zu hören. Sobald der Druck von der Verkleidung weg ist, knarzt es bei der nächsten Bodenwelle wieder. Da die Verkleidung an sich sehr locker ist, werde ich verrsuche, sie etwas zu fixieren. Wie, kann ich noch nicht sagen.

Viele Grüße
 

teltow01

Dabei seit
30.03.2011
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Danke für die bisherigen Antworten. Ich werd mal baldmöglichst den Dagegenlehntest machen. Wenn da was ist, soll das aber wirklich die Werstatt beheben.
Wir hattn vorher keinen TDI Motor, so ein Geräusch war mir nicht bekannt. Ich hoffe immer noch das die Dämmung nicht in Ordnung ist. Mich nervt es.
 

AlexP21

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
52
Zustimmungen
1
das Geräusch aus dem Motorraum wird die Hochdruckpumpe sein

sitzt am Zylinderkopf

bei einem TSI ist die nen bißchen leiser , bei dem anderen nen bißchen lauter
 

maxisskoda

Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
50
Zustimmungen
1
Ort
Mödling
Fahrzeug
Roomster 1.2 TSI 63KW
Werkstatt/Händler
Porsche Simmering
Kilometerstand
28000
Hab zwar einen Roomi, aber die selben "Baustellen" offen. Wobei es jetzt wieder deutlich weniger knarzt, nachdem ich die ganzen Türdichtungen mit einen Dichtungsstift eingelassen hab - obwohl es auch von der Gurtführung kommen könnt.

Das Klackern wird wohl eine der Pumpen sein? Ist bei mir sofort weg, wenn ich den Wagen rollen lasse - 0,0l auf der Verbrauchsanzeige, und setzt augenblicklich ein, wenn ich wieder etwas Gas geb? Erinnert mich irgendwie an meinen seligen Punto JDT, dort war es aber kein Surren, sondern hat monoton gewummert.

Ist schon seltsam, dass ich die Dinge weder bei der Probefahrt, noch bei meinem Neuwagen in den ersten paar Wochen nach der Auslieferung bemerkt hab. Vermutlich doch zuviel im Forum gelesen > Maus ik hör dir trapsen.
 

maxisskoda

Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
50
Zustimmungen
1
Ort
Mödling
Fahrzeug
Roomster 1.2 TSI 63KW
Werkstatt/Händler
Porsche Simmering
Kilometerstand
28000
Hab zwar einen Roomi, aber die selben "Baustellen" offen. Wobei es jetzt wieder deutlich weniger knarzt, nachdem ich die ganzen Türdichtungen mit einen Dichtungsstift eingelassen hab - obwohl es auch von der Gurtführung kommen könnt.

Das Klackern wird wohl eine der Pumpen sein? Ist bei mir sofort weg, wenn ich den Wagen rollen lasse - 0,0l auf der Verbrauchsanzeige, und setzt augenblicklich ein, wenn ich wieder etwas Gas geb? Erinnert mich irgendwie an meinen seligen Punto JDT, dort war es aber kein Surren, sondern hat monoton gewummert.

Ist schon seltsam, dass ich die Dinge weder bei der Probefahrt, noch bei meinem Neuwagen in den ersten paar Wochen nach der Auslieferung bemerkt hab. Vermutlich doch zuviel im Forum gelesen > Maus ik hör dir trapsen.
 

nussi710

Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
19
Zustimmungen
0
Ort
Wöllstein
Fahrzeug
Skoda Roomster Scout
Werkstatt/Händler
Fleischauer Bad Kreuznach
Kilometerstand
1300
Hallo zusammen,

das knarzen hatte ich beim alten roomster auch und zwar ist es der übergang von der b-säule zum dach das ist eine verstärkung drin zur versteifung würde ich als leie sagen da kamm bei mir das knarzen her schön ihn ohrhöhe.abhilfe hatte ich durch ein wenig silconspray wegbekommen.ich vermutte das die metallteile aufeinander gerieben haben!


gruss
chris
 
Thema:

Benzin-Einspritz-Geräusch und Knarzen in der B-Säule

Benzin-Einspritz-Geräusch und Knarzen in der B-Säule - Ähnliche Themen

Knarzen und Quietschen im Innenraum: Moin moin, eigentlich bin ich mit meinem Fabia ganz zufrieden, allerdings hat er seit knapp 5000 Kilometern die Angewohnheit mich richtig zu...
Oben