Benzin E 5 oder E 10 für den TSI 1,5?

Diskutiere Benzin E 5 oder E 10 für den TSI 1,5? im Skoda Kamiq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Kamiq Fahrer, Ich habe ein 1,5 TSI DSG, kann ich E10 ohne Probleme tanken? Mir ist klar, dass der Spritverbrauch etwas höher sein und die...

duo_colorado

Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
16
Zustimmungen
1
Hallo Kamiq Fahrer,
Ich habe ein 1,5 TSI DSG, kann ich E10 ohne Probleme tanken? Mir ist klar, dass der Spritverbrauch etwas höher sein und die Leistung etwas weniger sein kann. Der Freundliche sagte mir bei der Übergabe ich soll E5 Super tanken. An der Tankklappe steht aber E10.
Gruß
Eugen
 

irixfan

Dabei seit
17.03.2012
Beiträge
3.563
Zustimmungen
1.366
Ort
Stralsund
Fahrzeug
Škoda Superb 3V3 Sportline (vFL) - TSI 2.0 (162 kW)
Kilometerstand
56349
Seit einigen Jahren sind alle (!) Bezinverbrauchenden Motoren E10 geeignet. Mehrverbrauch und Minderleistung sind messbar. Ob das dem persönlichen Empfinden nun abträglich ist, muss jeder für sich entscheiden. An französischen Tanksäulen z.B. kann man nur zwischen ROZ 95 und 98 entscheiden. Das 95 ist immer E10. Nur in D hat sich wiedermal eine Lobby gefunden. Ich tanke z.B. nur E5, weil mir die paar Cent Unterschied kaum auffallen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Reverend Bluejeans

Dabei seit
01.03.2019
Beiträge
262
Zustimmungen
163
Meine Erfahrung ist, dass auch moderne Motoren mit E 10 bei niedrigeren Temperaturen eines etwas unruhigeren Kaltlauf zeigen. Sobald ich auf E 5 umstelle, und sei es sogar bei einer Nachfüllung eines noch viertelvollen Tanks, ist das Phänomen sofort wieder weg. Im Verbrauch sind die Unterschiede so klein, dass sie meistens hinter den natürlichen Schwankungen zurücktreten und damit im Alltag kaum reproduzierbar sind (also etwa 0,2 l/100 km).
 

duo_colorado

Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
16
Zustimmungen
1
Meine Erfahrung ist, dass auch moderne Motoren mit E 10 bei niedrigeren Temperaturen eines etwas unruhigeren Kaltlauf zeigen. Sobald ich auf E 5 umstelle, und sei es sogar bei einer Nachfüllung eines noch viertelvollen Tanks, ist das Phänomen sofort wieder weg. Im Verbrauch sind die Unterschiede so klein, dass sie meistens hinter den natürlichen Schwankungen zurücktreten und damit im Alltag kaum reproduzierbar sind (also etwa 0,2 l/100 km).
Danke für die Infos!
Jetzt ist alles für mich gesagt. Dann ist es sicherlich nicht schlimm, wenn man mal die Zapfpistolen E5 oder E10 verwechselt. Danke Euch
 

Prizo

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
570
Zustimmungen
167
Fahrzeug
FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
Kilometerstand
23000
Hallo,
Lesestoff.
Grüße, Prizo
 

Lukas311

Dabei seit
09.11.2016
Beiträge
25
Zustimmungen
8
Ort
47546
Fahrzeug
Kamiq 1.5 TSI, DSG
Kilometerstand
980
Guten Morgen. Habe meinen 1.5 Kamiq am letzten Freitag in München abgeholt. Mir wurde gesagt, dass ich für die 1.000 KM einfahren E5 tanken sollte. Danach dann, wie im Tankdeckel angegeben, E10.
 

Elektrobonzo

Dabei seit
02.07.2019
Beiträge
328
Zustimmungen
56
Sind wir doch Mal ehrlich, es gibt besseres als E10, oder E5, das wäre Premiumsprit. Wer sich dann damit befasst, kommt um eine oder mehrere Marken nicht vorbei.
Wenn kein Premiumkraftstoff verfügbar, nehme ich nur Super Plus.
Ich spür einen Unterschied, und mir ist es wert, zumindest sollte man nachdenken 2-3 Tankfüllungen im Jahr Premium zu nehmen...
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Tommy2424

Dabei seit
03.06.2020
Beiträge
72
Zustimmungen
29
Fahrzeug
Kodiaq 1.5 TSI DSG
Codieren in Schweden und danach E85 ...

Persönlich entscheide ich nach Preis-Differenz. Beträgt die 4 Cent oder mehr nehm ich E10, darunter E5.
"Sind wir doch Mal ehrlich," das E10-Bashing ist eine rein deutsche Marotte, seinerzeit von der "Bild" angeheizt. Wir hatten damals halt keine anderen Probleme, die wir "den da Oben" zujammern konnten.
 

Badisch

Dabei seit
08.12.2020
Beiträge
128
Zustimmungen
58
Bei Motoren die vor der Einführung von E10 entwickelt wurden und anschließend eine nachträgliche Freigabe bekommen haben würde ich bei E5 bleiben. Bei Neuentwicklungen kann man durchaus zu E10 greifen, ich denke die Langzeiterfahung liegen inzwischen vor. Wegen Premiumsprit als junge Heizer haben wir oft Shell Optimax in den Roller gekippt brachte mindestens 5km/h extra :D:D:D zumindest auf dem Schulhof8) und das Taschengeld war auch schneller weg;(, ne im Ernst die Reinigungswirkung z.B. Zündkerze war tatsächlich da im Vergleich zu dem normalen Aral.
 
Thema:

Benzin E 5 oder E 10 für den TSI 1,5?

Benzin E 5 oder E 10 für den TSI 1,5? - Ähnliche Themen

Welchen Benzin für den Kamiq 1,0 TSI (115PS) E5 oder E10: Da hier nebenan schon ein ähnlicher Thread für den 1,5 TSI-Motor läuft, möchte ich eure diesbezügliche Meinung über oben genannten Motor hören...
S3 Facelift Leergewicht (4x4 TDI oder TSI): Hallo alle, vielleicht kann mir jemand helfen.... Ich suche Leergewichte von Superb 3 Facelift Modellen für 2 verschiedene Motoren: TDI 200 PS...
Klappergeräusche Skoda Superb III 1,5 TSI DSG: Hallo liebe Community Mitglieder, ich habe seit August einen neuen Superb III L&K 1,5 TSI DSG, mit dem ich die ersten 2000 km auch sehr zufrieden...
Exorbitanter Verbrauch bei 1.4 TSI ACT ohne 4x4: Guten Tag, Ich habe vor 2 Wochen einen Skoda Superb mit dem 1.4 TSI ACT Motor und 7 GANG DSG gebraucht erworben. Der Kilometerstand des...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Oben