Bekannte Probleme mit dem Rußfilter?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Smartie, 02.03.2008.

  1. #1 Smartie, 02.03.2008
    Smartie

    Smartie

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    ich wollte mal fragen, ob Skoda eigentlich allgemein Probleme mit dem Rußfilter (bezüglich Stadtfahrten/ Kurzstrecken) hat??
    Also ich meine dieses Problem, welches VW/ Audi hat...... ihr habt sicherlich davon gehört.
    Wenn ich mir nämlich einen Fabia kaufen will, dann soll es nämlich wahrscheinlich ein Diesel sein 8)
    Leider bietet Skoda derzeit ja keine TSI-Agregate an. Und die Benziner gefallen mir nicht wirklich gut.
    Muss ich da also mit Problemen rechnen, da ich viel Stadt/ Kurzstrecke fahre :!: :?:


    Gruß ;) Jannik
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    probleme traten beim 2.0 tdi auf. durch softwareupdates hat sich die lage beruhigt. beim fabie gibt es ja nur 1.9 tdi und 1.4 tdi.. von dpf-problemen war hier nichts zu lesen.
     
  4. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.348
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Niedersachsen
    Probleme mit dem DPF finden sich bei verschiedenen Herstellern, besonders aber in Kombination mit der Pumpe-Düse-Technik. Ob und inwieweit das Problem auftritt, ist höchst variabel, einige haben häufig Probleme damit, andere nie. Fahrweise, Fahrprofil, Softwarestand usw. spielen dabei die wesentliche Rolle.

    Möglicherweise ist es tatsächlich so, dass der 1.9 TDI das Problem selten aufweist; dazu kann ich nichts sagen. Eines allerdings gilt immer: Die Kombination Stadtverkehr und DPF ist im Hinblick auf das erforderliche Freibrennen immer problematisch. Wobei auch hier gilt: Was ist Stadtverkehr? Permanent Stop und Go und Fahrstrecken von maximal 5 km? Oder aber im erweiterten Sinne auch städtische Umgehungen, Schnellstraßen, längere Fahrten?

    Im ersten Fall ist verständlicherweise eher damit zu rechnen, dass sich der Filter zusetzt als im letztgenannten Fall.
     
  5. #4 stefan br, 02.03.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Wie fährst du denn wenn du ein Diesel haben möchtest?
     
  6. #5 Smartie, 02.03.2008
    Smartie

    Smartie

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Naja, fahre halt viel Stadt....... Kurzstrecke und so, manchmal Autobahn/ Landstraße, aber nicht oft ;)
     
  7. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Wenn Du nicht gerade Taxibetreiber bist, klingt das nicht gerade nach typischem Dieselfahrer.
     
  8. #7 SJachnow, 02.03.2008
    SJachnow

    SJachnow

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Wie viel Km fährst Du denn so im Schnitt pro Jahr?
     
  9. #8 TottiDE, 03.03.2008
    TottiDE

    TottiDE

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.4 Elegance, VW Golf Variant 1.4 TSI 122 PS 7-Gang DSG-Getriebe
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ostmann
    In der neue Autobild gab es einen Test, Benziner oder Diesel. Auch der Fabia II war dabei. Hier das Fazit von Autobild:

    Der Durchzug eines TDI ist nicht alles – auch der dezenter auftretende Benziner macht Spaß. Günstiger ist der 1.4 auch noch. Was bleibt? Eine klare Empfehlung für den Benziner.

    Diesel 43 Cent pro km. Benziner 41 Cent pro km.



     
  10. #9 stefan br, 03.03.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Bei 10000km im Jahr.Wenn man mehr fährt, sieht das schon wieder anders aus.
     
  11. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    I.d.R. gilt: je kleiner das Auto, desto später lohnt sich der Diesel, da sich die Verbräuche nicht allzu sehr unterscheiden und der Anschaffungspreis für den Diesel relativ gesehen stärker abhebt. Außerdem sind die Steuern für kleine Hubräume bei Benzinern so niedrig, daß auch da absolut gesehen, der Diesel viel teurer ist und man ohnehin nicht viel Geld in die Hand nehmen will.
    Wenn ich dazu tendiere, einen X5 zu kaufen, macht der Mehrpreis für einen Diesel kaum noch was aus, so daß sich ein Diesel viel schneller oder immer lohnt. Und die Verbräuche unterscheiden sich mehr. Dann ist nicht mehr von 2 bis 3l auszugehen, sondern eher von 4 bis 6l, auf 100km.
    Ich kann mir daher nicht vorstellen, daß sich beim Fabia der 1,4 TDI ggü. dem 1,4 16V schon ab 10000km lohnen soll. Ich denke eher, weit über 15000, vielleicht sogar weit über 20000km.
    Der 1,4 TDI DPF kostet als Sport Liste schon mal 2300 Euro mehr als der 1,4 16V! Das holt man so schnell nicht wieder rein!
     
  12. #11 stefan br, 03.03.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    ab 25000 km kann man wohl wieder Plus machen. Dann würde ich aber auch gleich den 1,9 nehmen.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Supernova, 03.03.2008
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Eben, Diesel hat schon längst den großen Vorsprung verloren. Und wenn sich der reine Benziner schon fast mehr lohnt, wie schaut es dann erst aus, wenn der Benziner mit LPG fährt ?
    Vor allen Dingen wird die Technik immer komplizierter, und aufwändiger und damit immer teurer (in Anschaffung und Betrieb).

    War wieder sehr interessant in der Auto Bild, wobei ich mir etwas größere km Spannen gewünscht hätte. Das sich bei 10000km kein Diesel lohnt konnte ich mir auch schon selber denken. Freue mich schon auf die nächste Ausgabe, da sind dann die Alternativen Kraftstoffe mit dabei.

    Tschau
    Christian
     
  15. #13 stefan br, 03.03.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Wenn man aber einen Golf 1,4 TSI DSG (5,9 Liter) hat, dann kann man auch ganz beruhigt mit Benzin fahren.
     
Thema:

Bekannte Probleme mit dem Rußfilter?

Die Seite wird geladen...

Bekannte Probleme mit dem Rußfilter? - Ähnliche Themen

  1. Probleme nach Reparatur

    Probleme nach Reparatur: Moin! Nach Jahre langem "stillen" verfolgen des Forums, muss ich nun leider selber mal aktiv werden. Ich hab mich hier jetzt eine Stunde...
  2. Probleme mit Navi

    Probleme mit Navi: Ich habe gerade mal "leichte" Probleme mit meinem AMUNDSEN-Navi. In den letzten 6 Wochen spinnt das Teil immer mehr. Begonnen hat es damit, daß...
  3. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...
  4. 230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom

    230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom: Ich habe mir nach langem Überlegen nun endlich eine Kompressorkühlbox zugelegt. Gabs bei Amazon etwas vergünstigt und dank Weihnachten kann man ja...
  5. Kennt jemand Probleme mit Getriebestütze/Drehmomentstütze?

    Kennt jemand Probleme mit Getriebestütze/Drehmomentstütze?: Wie schon oben erwähnt wollte ich mal lauschen ob jemand schon mal von solchen Problemen gehört/selber erfahren hat? Wie äußert sich ein solcher...