Beige Ledersitze nach 330.000 km / Pflegeanleitung, Entscheidungshilfe

Diskutiere Beige Ledersitze nach 330.000 km / Pflegeanleitung, Entscheidungshilfe im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Da mich mein guter Superb demnächst verlassen wird, möchte ich noch schnell ein paar Erfahrungen mit beigen Ledersitzen kundtun. So ungefähr...

  1. Metwed

    Metwed

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Tabarz / Thüringer Wald
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI Elegance Limousine
    Werkstatt/Händler:
    "Autohaus Schnitter" Schönstedt
    Kilometerstand:
    73.000
    Da mich mein guter Superb demnächst verlassen wird, möchte ich noch schnell ein paar Erfahrungen mit beigen Ledersitzen kundtun.

    So ungefähr können die aussehen, wenn man sie richtig behandelt. Es macht zwar etwas Arbeit und ein paar Nebenbedingungen spielen auch eine Rolle aber mein Neuer wird wieder solche Sitze haben. Wenn sich die Qualität in den letzten 12 Jahren nicht verschlechtert hat, bin ich optimistisch, dass ich noch lange Freude am hellen Innenraum meines "Phönix" haben werde.

    Was hilft:

    - möglichst wenig Sonne auf die Sitze kommen lasse. Also Garage, gegen die Sonne oder im Schatten parken und/oder die Scheibe abdecken. Da gibt es ja Zeug dafür
    - bei Jeansträgern ein Kissen unterlegen oder Stoffhosen/Kleider tragen. Ich liebe Sommerkleider, und auch wenn ich selbst keine trage, tun sie mir und den Sitzen gut.
    - T-Shirt oder Jacke über dem Ledergürtel tragen - Leder färbt super gut ab
    - regelmäßige Pflege.
    - sauber halten. Das steht an letzter Stelle denn mit Ausnahme von Kuli oder Farbe bekommt man fast alles ab. Meine Kinder durften immer im Auto essen. Wenn man sie doch mal eingesaut, dann einfach zeitnah reinigen, imprägnieren, pflegen

    Die regelmäßig Pfleg mache ich zwei bis drei mal im Jahr. Reinigen mit Bürste und einem Starkreiniger, gut einschäumen und locker aufbürsten. Dann mit einem feuchten weichen Lappen alles aufnehmen. Wenn man das alle halbe Jahre macht reicht ein Durchgang. Danach gut trocknen lassen. Nächster Schritt ist eine Imprägnierung dünn auftragen und wenn diese durchgetrocknet ist, noch eine Pflegeemulsion oben drauf. Beim Lenkrad sollte man bei Zeiten mit der Pflege beginnen und alle 1-2 Monate wiederholen. Meine Werte sind Richtwerte für einen Garagenwagen mit fast täglicher Nutzung, 30.000 km/a und fast immer voll besetztem Fahrzeug. Ein Sonntagvormittag geht fast jedes mal bei drauf.

    Leder ist zwar ein natürliches Produkt aber es erfüllt nur so lange seine gewünschten Funktionen wie es sich von seinem natürlichen Zustand so weit wie möglich entfernt. Eine unbehandelte Kuhhaut hält nur auf einer Kuh eine Weile durch. Feuchtigkeitslotion oder Creme, wie ich es schon mal lesen durfte, hilft auch nur auf der noch warmen Kuh. Ohne Kuh oder Chemie ist sie bei Zeiten Pflanzsubstrat. Wenn man wartet bis einem das Pflegedefizit auffällt ist es meist zu spät fürs Leder. Lieber Späht als nie stimmt in dem Fall nicht, eher das Motto vorbeugen ist besser als heulen.
     

    Anhänge:

  2. #2 Thorsten2501, 29.08.2014
    Thorsten2501

    Thorsten2501

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    auch wenns nicht meine Farbe ist, aber die Sitze sehen echt noch gut aus.



    Eine Frage: Du erwähnst das Lenkrad. Was hast du da konkret an Pflege gemacht?
     
  3. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Nur mit dem unterschied das damals zu Superb I Zeiten gutes Leder verbaut wurde, nicht zu vergleichen mit dem momentan Angebotenem Leder. Leider.

    Aber recht hast du Pflege ist das A und O bei Leder. Schöner Superb, bei solchen Bildern vermisse ich meinen immer. :thumbdown:
     
  4. #4 MontesCarlo, 30.08.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Darf man fragen warum du den Superb verkaufst?
     
  5. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.940
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    493120
    Das ist mal ein schönes Beispiel wie Ledersitze auch im hohen Alter/ hoher Laufleistung aussehen können!
    Meine Sitze (viel mehr der Fahrersitz) im beigen L&K sehen nach 263tkm nicht mehr ganz so gut aus wie deine.
    Allerdings nach wie vor sehr ansehnlich. Und wie manche Ihre Sitze schaffen in weniger Zeit endlos runterzurocken ist mir ein Rätsel...


    ...getapatalked.
     
  6. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    @MontesCarlo

    Falls die Frage jetzt auf mich bezogen war. Verkauft habe ich den Superb aus Familiären Gründen. Als "Ersatz" kam vor rund 2,5 Jahren dann der RS (Ausstattung ist ähnlich des Superb), mit welchen ich super zufrieden bin. Aber das ist wie beim ersten eigenem Auto, welches man nie vergisst. Dummerweise war es auch mein erstes Auto (Anfänger-Auto war zwar ein Mitsubishi Colt, der aber leider extreme Roststellen hatte).
     
  7. Metwed

    Metwed

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Tabarz / Thüringer Wald
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI Elegance Limousine
    Werkstatt/Händler:
    "Autohaus Schnitter" Schönstedt
    Kilometerstand:
    73.000
     
  8. Metwed

    Metwed

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Tabarz / Thüringer Wald
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI Elegance Limousine
    Werkstatt/Händler:
    "Autohaus Schnitter" Schönstedt
    Kilometerstand:
    73.000
    Eigentlich nichts anderes wie mit den Sitzen auch. Da man das Lenkrad ständig mit feucht-schwitzigen und nicht immer keimfreien Händen anfasst, geht der Zersetzungsprozess viel schneller voran und auch die Gerbstoffe und Substanzen die vor zersetzenden Pilzen und Bakterien schützen sollen werden schneller herausgezogen. Deshalb gibt es schon beim Neuwagen nach 4 Wochen eine leichte Reinigung. Aufgeschäumten schwachen Reiniger auf einen Lappen und das Lenkrad ganz leicht einreiben. Ein bisschen warten, noch mal mit dem Schaum-Lappen drüber und dann mit einem feuchten Lappen alles aufnehmen. Den Lappen spühle ich dann ein paar mal in warem Wasser aus und wenn ich glaube, dass der Reiniger runter ist lasse ich es trocknen. Dann noch dünn imprägnieren und danach noch mal die Lederpflege auftragen. Im Sommer mache ich das mindestens ein mal im Monat. Im Winter nur wenn es nicht friert. Das Lederreinigungszeug gibt es im Set vom gescheiten Fachhandel. Mehr muss man nicht machen.
     
  9. #9 potatodog, 30.08.2014
    potatodog

    potatodog

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Passat CC
    Hast du mir hier eine Empfehlung?
     
  10. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    133
    Werkstatt/Händler:
    Walter-Schneider Siegen
    Die Colourlock vom Lederpflegezentrum sind wirklich gut, außerdem ist das Set von Lexol oder von Petzoldt's sehr zu empfehlen. :thumbup: Bei den letzteren nehme ich aber zwischen Reiniger und Pflege immer noch die Lederversiegelung von Colourlock. Wichtig bei Leder... die Versiegelung kommt immer NACH der Reinigung und VOR der Pflege! Zwischen den Arbeitsschritten immer gut durchtrocknen lassen!
     
  11. #11 digidoctor, 30.08.2014
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Raucher hier?
     
  12. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    133
    Werkstatt/Händler:
    Walter-Schneider Siegen
    Selbst nicht... aber habe durchaus schonmal an einem Raucherwagen gearbeitet... was ist denn der genaue Hintergrund deiner Frage? ?(
     
  13. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    gibt leider nur noch Schusterbuden
    Kilometerstand:
    82000
    Hallo,

    alles schön und gut, aber ich hab nen Bekannten,
    der bis vor kurzem einen 2005er Octi hatte und NIE besondere Leferpflege betrieb an den Sitzen.
    Und diese sahen nach 260 000km und 9 Jahren auch nicht anders aus...

    Gruss Michal
     
  14. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    133
    Werkstatt/Händler:
    Walter-Schneider Siegen
    Kleb dir mal die hälfte des Sitzes ab, nehm den Colourlock Lederreiniger Stark und mach den Sitz mal sauber :thumbup:

    Danach entfernst du das Klebebeand von der anderen Seite und vergleichst mal :D

    Wenn er nie etwas gemacht hat, wette ich dass die ungepflegte Seite viel speckiger und schmutziger ist als die gereinigte Seite.
     
  15. Metwed

    Metwed

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Tabarz / Thüringer Wald
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI Elegance Limousine
    Werkstatt/Händler:
    "Autohaus Schnitter" Schönstedt
    Kilometerstand:
    73.000
     
  16. Metwed

    Metwed

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Tabarz / Thüringer Wald
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI Elegance Limousine
    Werkstatt/Händler:
    "Autohaus Schnitter" Schönstedt
    Kilometerstand:
    73.000
     

    Anhänge:

  17. Metwed

    Metwed

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Tabarz / Thüringer Wald
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI Elegance Limousine
    Werkstatt/Händler:
    "Autohaus Schnitter" Schönstedt
    Kilometerstand:
    73.000
    Ich hab's von Leder-farbshop. Das ist wohl das selbe wie Lederpflegezentrum.
     
  18. Xelor

    Xelor

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Dachau
    Fahrzeug:
    O³ 1.4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Auf der Suche...
    Kilometerstand:
    10000
    Die aktuellen Skoda(Oktavia)Sitze sind eine Leder-Kunstleder-Kombination.

    Was nun... noch ein Pflegemittelsatz für den Kunstlederpart, oder gibt es eine pragmatische Lösung :?:
     
  19. #19 Chris82, 20.09.2014
    Chris82

    Chris82

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,2TSI
    Werkstatt/Händler:
    Held & Ströhle, Neu-Ulm
    In der Regel ist es heute so, dass die Kontaktflächen (also Sitzfläche, Rückenfläche, innere Wangen der Sitze) aus Echtleder bestehen. Außenseite und Rückseite sind aus Kunstleder. Türverkleidungen und Mittelarmlehne (wenn vorhanden) können Echt- aber auch aus Kunstleder sein. Das Echtleder kann z.B. mit Colourlock oder Lexol gepflegt werden, für die Kunstlederflächen reicht ein schonender Universalreiniger (z.B. der hier: http://www.lupus-autopflege.de/Surf-City-Garage-Dash-Away-Innenraumreiniger-710ml).
     
  20. Metwed

    Metwed

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Tabarz / Thüringer Wald
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI Elegance Limousine
    Werkstatt/Händler:
    "Autohaus Schnitter" Schönstedt
    Kilometerstand:
    73.000
    Was ich anfangs auch nicht wusste, Alcantara ist weder Leder noch Kunstleder. Das ist Microfaser. Bei dem Zeug in beige hilft sicher nur noch der Aufbereiter.
     
Thema: Beige Ledersitze nach 330.000 km / Pflegeanleitung, Entscheidungshilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia 1z ledersitze

    ,
  2. Bekleidung Sch?nstedt loc:DE

    ,
  3. KFZ-Werkstatt Sch?nstedt

    ,
  4. Autopflege Tabarz,
  5. skoda roomster ledersitze cappuccino beige
Die Seite wird geladen...

Beige Ledersitze nach 330.000 km / Pflegeanleitung, Entscheidungshilfe - Ähnliche Themen

  1. Wagen überhitzt ab 150 km/h aufwärts

    Wagen überhitzt ab 150 km/h aufwärts: Guten Tag, bisher habe ich nur mitgelesen, habe aber nun ein Problem, wo ich auch mit Googlen nicht wirklich eine Lösung finden konnte. Ich fahre...
  2. Öl Kontrolleuchte leuchtet nach Ölwechsel (vor 275 km)

    Öl Kontrolleuchte leuchtet nach Ölwechsel (vor 275 km): Hallo zusammen, wir sind seid 08.06 stolze Octavia Combi Fahrer :D Hier mal ein paar Daten: Baujahr 6/2002 (importiert aus Italien) / 1...
  3. Summendes Geräusch ab 120 bis 140 km/h

    Summendes Geräusch ab 120 bis 140 km/h: Hallo Leute fahre ein Citigo Elegance 75 PS Erstzulassung April 2015 hatte 15.605 km beim freundlichen Gebraucht gekauft mit Gebrauchtwagen...
  4. Inspektion bei 60000 km

    Inspektion bei 60000 km: Hi ihr Lieben was muss beider 60.000 Inspektion alles gemacht werden? Ich möchte etwas Geld sparen und par Teile selber kaufen wie Öl , ölfilter,...
  5. Entscheidungshilfe

    Entscheidungshilfe: Hallo, ich stehe vor der Entscheidung zwischen folgenden angeboten. Welches von den beiden ist das bessere Angebot? auf Weltauto 6816/2871...