Bei aktuellen Fabias den EU3-TDI auf EU4-Norm umrüsten?

Diskutiere Bei aktuellen Fabias den EU3-TDI auf EU4-Norm umrüsten? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Was mich nicht aus dem Kopf gehen will, ist die Aussage eines Händlers das man (halbwegs) aktuelle Fabia EU3-TDI-Motoren auf EU4-Norm...

  1. #1 Goodzilla, 05.08.2005
    Goodzilla

    Goodzilla Guest

    Hallo!

    Was mich nicht aus dem Kopf gehen will, ist die Aussage eines Händlers das man (halbwegs) aktuelle Fabia EU3-TDI-Motoren auf EU4-Norm umrüsten lassen können wird.

    Wie, wann und wie teuer konnte der mir allerdings auch nicht sagen.

    Was meint Ihr dazu? Ist das evtl. mit einem Update der Firmware im Steuergerät und der Nachrüstung eines RPF zu schaffen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mido

    mido

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter Bad
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Extra II 1,9TDI
    Werkstatt/Händler:
    Beyerlein, BS
    Kilometerstand:
    56000
    Hy!

    Hab mich zu diesem Thema auch schonmal umgeschaut. Im 1,9ner ist ja der ATD verbaut. Sein EU4 Pendant ist wohl der AXR. Laut dieselschrauber Forum sind die Änderungen im Bereich Steuergerät, Abgasrückführung, andere PD-Elemente und ggf. nen anderer Lader.

    Alles nicht grad günstigte Bauteile. Schätze das wird nen Minusgeschäft.

    Nen RPF erfüllt ja eigentlich einen der geforderten Werte, nämlich Ruß.

    Kraftstoffart HC / HC + NOx / CO / NOx / PM (alles in g/km)

    Euro3 (>1.1.2000)
    Diesel - / 0,5 / 0,5 / 0,5 / 0,04

    Euro4 (>1.1.2005)
    Diesel - / 0,3 / 0,5 / 0,25 / 0,025

    gruß
    micha
     
  4. #3 olbetec, 06.01.2006
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Der Lader ist der gleiche. Software (Chip oder OBD-Update), PD's und die gekühlte AGR sind unterschiedlich. Macht ca. 2k€...
    Wofür?
    Ruß ist nicht das Problem, da der ATD ohnehin nur magere 0,018g/km raushaut und damit schon ohne den RPF unter EU4 liegt.
    Die Stickoxide sind das Problem, welche sich mit der gekühlten AGR (oder IMHO einfacher durch eine vernünftigere und mit einfachen Modifikationen selbst zu verwirklicherende Kühlluftführung zum LLK - siehe Dieselschrauber) und anderen Düsen (kleinerer Querschnitt und längere Zeiten - daher andere Software erforderlich) realisieren lassen... Ok, durch eine etwas höhere AGR-Rate geht der Ruß noch etwas leicht rauf, aber mit den anderen Düsen liegt man dann nur noch bei 0,012g/km beim AXR, das ist eh alles nur Kosmetik mit dem Prüfzyklus...
    Munter sich vom Rußgelaber verblöden lassen
    OlBe
     
  5. #4 pietsprock, 06.01.2006
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.612
    Zustimmungen:
    282
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132767
    bei mir wird da 100-prozentig nichts umgerüstet, da ich den sinn nicht erkenne...

    da warte ich doch lieber gleich auf den neuen fabia oder ein anderes auto....

    ich persönlich halte gar nichts davon, an den motoren irgendwelche umrüstungen zu machen, um alte motoren aufzupeppen... davon werden die auch nicht neuer oder besser... --- meine ganz persönliche meinung ---
     
  6. #5 olbetec, 06.01.2006
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Der einzige aus heutiger Sicht erkennbare Sinn wäre der Wiederverkaufswert des Fahrzeugs. Die Kosten/Nutzen-Analyse wird diese nach meiner obigen Überschlagsrechnung sofort zunichte machen. Und EU3 und EU4 zahlen heute immer noch die gleichen Steuern. Sobald endlich mal EU5 raus kommt, wird davon eh keiner mehr reden, da auch dann die Unterschiede von EU3 zu EU4 nur schwach ausgeprägt sein werden, so daß sich keine Umrüstung o. dgl. rechnen wird, geschweige denn aus Umweltschutzgründen signifikant Sinn macht...
    Munter an der Umweltmeßbox vorbei mal wieder richtig das Rohr freigepustet und das Heck getönt
    OlBe
    PS.: @pietsprock Und da kannst Du ja bei deine abgeschriebenen km-Schruppschleuder noch richtig was rausholen ;-)
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    Auf Euro4 (was übrigens seit 1.1.06 bindend für Neuzulassungen ist, gibt aber noch Übergangsregelungen für "Lagerfahrzeuge") umzurüsten ist momentan echt unsinnig, da man damit keien Vorteil hat. Mal sehen, wie sich die Steuerschraube entwickelt, aber ich denke, mehr als einen Partikelfilter nachrüsten (der zwar keinen Sinn macht aber sicher steuerlich irgendwann zu tragen kommt) wird nie Sinn machen. Vll. beschäftigen sich auch mal Tuner mit dem Thema, über nen Chip ist da evtl. schon was machbar, dann wäre es interessant.
     
  9. #7 pietsprock, 06.01.2006
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.612
    Zustimmungen:
    282
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132767
    @ olbetec

    hast du jetzt km-schruppschleuder zu meinem geliebten fabi gesagt????
    frechheit!! *grins*

    ich wollte gerade fragen, welchen wiederverkaufswert das bei mir wohl steigern soll... *rätsel*
     
Thema:

Bei aktuellen Fabias den EU3-TDI auf EU4-Norm umrüsten?

Die Seite wird geladen...

Bei aktuellen Fabias den EU3-TDI auf EU4-Norm umrüsten? - Ähnliche Themen

  1. Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast

    Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast: Hier mal ein Auszug der aktuellen Bedienungsanleitung mit leichten Überraschungen für Käufer des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4: 80 Kg Stützlast an der...
  2. Autoscan gesucht von 1,6er TDI mit ACC

    Autoscan gesucht von 1,6er TDI mit ACC: Bin gerade dabei, ACC komplett nachzurüsten bei meinem O3, 1,6er TDI DSG (in Zusammenarbeit mit @Trust2k). Alle Komponenten sind verbaut, Front...
  3. Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI

    Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI: Hallo,wer kann mir helfen, wie ich in meinem Octavia Combi 1,9 TDI 4x4 Elegance eine Glühbirne im Scheinwerfer selbst auswechseln kann. Fotos oder...
  4. Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung

    Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung: Hallo, in der gestrigen Autozeitung war ein 100tkm - Dauertest veröffentlicht. Das Ergebnis ist deutlich suboptimal: - 0.3l/1000km Ölverbrauch...
  5. 1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage

    1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage: Moin, bekanntlich hat der neue 1.6 TDI die Batterie im Kofferraum in der Ersatzradmulde. Bei mir ist eine ungefähr rechteckige Styrophor Einlage...