Befestigungsschraube bei Achskörper abgerostet nach knapp 6 Jahren!!!

Diskutiere Befestigungsschraube bei Achskörper abgerostet nach knapp 6 Jahren!!! im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Gestern hatte ich ein unglaubliches Erlebnis. Als ich zufällig in der Garage unter meinen Oktavia kombi II Bj. 2009, 1,6 MPI schaute, fand...

  1. RomB

    RomB

    Dabei seit:
    24.08.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Oktavia Kombi II, 1,6MPI
    Hallo! Gestern hatte ich ein unglaubliches Erlebnis.
    Als ich zufällig in der Garage unter meinen Oktavia kombi II Bj. 2009, 1,6 MPI schaute, fand ich einen abgerosteten Schraubenkopf. Beim genaueren Blick unter das Auto fand ich dann auch die Stelle. Die Schraube ist hinten links zur Befestigung des Achskörpers.

    Heute war ich in der Werkstatt (habe bis jetzt jedes Service dort gemacht!) und die meinten, dass sie so etwas noch nie gesehen haben!?! Sie werden natürlich alle 4 Befestigungsschrauben austauschen. Zu meiner Frage, dass das ja ein Materialfehler ist und Skoda übernehmen müsste, sagten sie nur, das sie das nicht glauben sie werden aber bis morgen anfragen.

    Jetzt bin ich sehr gespannt, denn meiner Meinung nach ist das ein Wahnsinn! Das darf bei einer Befestigungsschraube eines tragenden Teiles nicht passieren und ist auch sehr gefährlich!!! So darf man nicht mehr weiterfahren!!!

    Gibt es jemanden, der das auch schon gehabt hat, nach knapp 6 Jahren!!! Was sagt ihr dazu???
    1.jpg 2.jpg
     
  2. #2 uezguere, 24.08.2015
    uezguere

    uezguere

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    2
    Erstbesitz?
    Garagenauto?
    Autobahnfahrer bzw. Österreicher?
     
  3. #3 Robert78, 25.08.2015
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.958
    Zustimmungen:
    656
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    15000
    Das kann und darf nichts mit Autobahnfahrer etc. zu tun haben.....
    Das ist ein Auto und kein Dekoartikel den man ins trockene stellt.
     
    frami gefällt das.
  4. #4 alimustafatuning, 25.08.2015
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Was will man nach 6 Jahren mit Garantie Gewährleistung Kulanz erwarten.
    Jedes Auto ist einer anderen Belastung ausgesetzt. Deine stark rostenden Schrauben hätten früher entdeckt werden müssen. Das ist Skoda Service.... Teuer und nix wert.. Ich kanns net sagen Schraube hat zu viel Sakz abbekommen. Bei warmen Temperaturen war Salz dran... oder Schraube wurde vorher anderseitig mechanisch beschädigt und dann machte der Rost den Rest ..
     
  5. RAPlD

    RAPlD

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    523
    Fahrzeug:
    Suzuki Vitara 1,6 MPI Comfort Automatik (2017)
    Sollte die Werkstatt im Rahmen der regelmäßigen Inspektionen nicht auch zwecks Erhaltung der Garantie gegen Durchrostung den Unterboden kontrollieren...? 8|
     
    RomB gefällt das.
  6. RomB

    RomB

    Dabei seit:
    24.08.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Oktavia Kombi II, 1,6MPI
    Mein Auto hat erst 80000km oben und ist garagengepflegt.
    Das Rost, Salz, ... Ein Problem ist, ist mir schon klar. ABER das ist eine Befestigungsschraube eines tragenden Teiles und diese darf so nicht durchrosten! Das muss ein Materialfehler sein!
     
  7. #7 0²ctavist, 25.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2015
    0²ctavist

    0²ctavist

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    1.117
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    bei Toulouse
    Fahrzeug:
    2007er Octavia Combi, 1.9 Tdi 105PS, DSG, Sondermodell Praha mit Leder, Xenon, 17" usw....
    Werkstatt/Händler:
    Selbst bzw. With a little help from my friends
    Kilometerstand:
    160000
    ...wenn selbst der TÜVler nix gesehen hat....und es nur eine Schraube war...Normal ist das nicht, eine Schraube reisst nicht nach 6Jahren durch Rost am Kopf ab. Da ist garantiert eine Beschädigung durch Lunker oder evtl. mechanisch durch einen vorhandenen Haarriss und zu festes Anziehen vorausgegangen und 6Jahre Vibration und Rost haben der Schraube den Rest gegeben. Gut, dass nix passiert ist, so können die Schrauben vorsorglich erneuert werden.
    Ich werde das zum Anlass nehmen und beim nächsten Mal diese Schrauben genau inspizieren.
     
  8. #8 f@bi@, 25.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2015
    f@bi@

    f@bi@

    Dabei seit:
    11.04.2013
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Kreis EN
    Fahrzeug:
    Er ist da :- )))) ... Fabia Combi 5J `09 cappuccino F8H Ambiente 1.4 16V
    Gibt es Konzernweit bei VW auch, siehe auch hier

    Wäre mal was für das KBA , scheinbar kein Einzelfall
     
  9. #9 Citigo RS, 25.08.2015
    Citigo RS

    Citigo RS

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    140
    Wenn ich mir den Schraubenkopf so anschaue ("Bruchfläche") war dieser schon vorgeschädigt. Sicher das nichts am Fahrwerk gemacht wurde? Würde trotzdem den Händler auffordern den Vorfall bei Skoda zu melden....und auf keinen Fall die alte Schraube entsorgen....
     
  10. #10 uezguere, 25.08.2015
    uezguere

    uezguere

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    2
    =Feucht warmer Nährboden für Rost.
     
  11. RomB

    RomB

    Dabei seit:
    24.08.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Oktavia Kombi II, 1,6MPI
    So, heute habe ich mein Auto wieder abgeholt.
    Die Rechnung macht 57€ aus, Kulanz von Skoda gibt es laut Werkstatt keine, denn unter 250€ braucht man nicht einmal anfragen. Sie haben jedoch den Vorfall gemeldet (Das war mir wichtig!!!)
    Ich werde jetzt selbst Skoda einen Brief schreiben!
     
  12. RAPlD

    RAPlD

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    523
    Fahrzeug:
    Suzuki Vitara 1,6 MPI Comfort Automatik (2017)
    Unser Octavia II ist noch ein paar Jahre älter und steht auch die meiste Zeit in der Garage; bisher nur oberflächlicher Rost an dn Fahrwerksteilen, ohne Schraubenverluste. Werde demnächst mal alles mit Wachs einsprühen. :whistling:
     
  13. #13 Robert78, 25.08.2015
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.958
    Zustimmungen:
    656
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    15000
    Sorry, aber das ist in dem zusammenhang Quatsch. Egal wo das Auto steht, eine unbeschädigte Schraube rostet in der Zeit niemals ab, egal wo der Wagen steht. Entweder haben irgendwann mal für das Material zu hohe Kräfte gewirkt oder die Schraube wurde zu fest angezogen so das ein Vorschaden entstanden ist der dann dazu führt.
     
  14. #14 alimustafatuning, 26.08.2015
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Nur muss man beachten dass Garagenwagen im Winter nix bringt. Prozess Rosten beginnt mit Wärme und die Garage ist im Winter wärmer. Somit ein Nachteil. Wichtig Salz sollte immer weg sein bei milden Temperaturen.
     
  15. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.790
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Mich würde interessieren ob 100%ig ausgeschlossen werden kann, dass bei dem o.g. Fahrzeug niemals (außer im Werk) Jemand an der besagten Schraube gedreht hat (Unfallschadenreparatur z.B.).
     
  16. RomB

    RomB

    Dabei seit:
    24.08.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Oktavia Kombi II, 1,6MPI
    Ich habe das Auto 2009 neu gekauft, also kann ich 100%ig ausschließen, dass einmal eine Reparatur am Achskörper durchgeführt wurde.
     
  17. #17 pain2000, 26.08.2015
    pain2000

    pain2000

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    München 80999
    Fahrzeug:
    O² Combi FL, 1.6 MPI, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Bayer Automobile in FFB
    Kilometerstand:
    111111++
    Es ist schon ziemlich seltsam, dass eine Schraube einfach abrostet... Sei froh, dass sie in der Garage lag und du der Sache auf den Grund gehen konntest. Was wäre, wenn sie während der Fahrt abgefallen wäre?
    Bei meinem kommen die Umstände auch hin. Gleicher Motor, gleiches BJ und Garage...
     
  18. RAPlD

    RAPlD

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    523
    Fahrzeug:
    Suzuki Vitara 1,6 MPI Comfort Automatik (2017)
    Dann wäre sie, nun ja, weg.
     
Thema:

Befestigungsschraube bei Achskörper abgerostet nach knapp 6 Jahren!!!

Die Seite wird geladen...

Befestigungsschraube bei Achskörper abgerostet nach knapp 6 Jahren!!! - Ähnliche Themen

  1. Polo 6 GTI kommt mit 2 Liter Turbo - und der Fabia?

    Polo 6 GTI kommt mit 2 Liter Turbo - und der Fabia?: Moin, habe eben entdeckt das der neue Polo GTI mit dem 2 Liter Turbo kommt. Endlich mal was gescheites :thumbsup: Nun meine Frage: Gibt es schon...
  2. Erfahrungsbericht Kodiaq Style 150PS TDI 4x4 6-Gang

    Erfahrungsbericht Kodiaq Style 150PS TDI 4x4 6-Gang: Nach nunmehr 6 Wochen und 4500 km hier ein erster Bericht: Das Auto ist insgesamt gesehen ein Traum, fährt trotz Diesel ruhig, wenn man es will...
  3. Golf Variant 6 Felgen auf Superb II?

    Golf Variant 6 Felgen auf Superb II?: Grüß euch! Ich bin kurz davor mir einen Skoda Superb II Active zu kaufen. Die Reifen die dabei sind (8x Winterreifen) sind jedoch unter den...
  4. Hakelige 6-Gang-Schaltung

    Hakelige 6-Gang-Schaltung: Guten Tag, bin seit vorgestern Besitzer eines Octavia III Elegance mit 6-Gang-Schaltung , Bj. 3-2014, 22 Tkm, und stelle fest, dass sich der...
  5. Problem mit Fahrersitz RS 5E 6/2106

    Problem mit Fahrersitz RS 5E 6/2106: Hallo. In der Suchfunktion habe ich leider nix gefunden. Ich habe das Problem, dass sich an meinem Fahrersitz (Teilleder) relativ in der Mitte...