Bedienungsanleitung vs. Schaltempfehlung

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von CMR, 10.06.2013.

  1. CMR

    CMR

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra G CC 1,2 16V, Skoda Octavia II 1,2 TSI Family
    Mir geht es in diesem Thema darum, warum die Bedienungsanleitung von der Schaltempfehlung so abweicht und warum man es nicht einheitlich macht, also entweder in der Bedienungsanleitung die Drehzahl senken oder in der Schaltempfehlung die Drehzahl erhöhen bevor die Anzeige aufleuchtet.
    In der Anleitung steht für Benziner, daß man so zwischen 2.000 und 2.500 U/min hochschalten soll. Das finde ich auch ok und schalte meist so bei knapp 2.000 U/min oder etwas früher, aber dann sinkt die Drehzahl nicht unter 1.500 U/min.
    Die Anzeige kommt aber viel früher außer man fährt bergauf. Das ist schon teilweise recht nervig weil wenn man der Empfehlung folgen würde, würde man nach dem Hochschalten so bei 1.400 U/min rauskommen oder weniger und dann wirkt das Auto sehr gequält und ich bezweifle ob das langfristig gesund ist, vor allem wenn man länger so fährt bei konstanter Geschwindigkeit. So „nötigt“ mich die Anzeige jeden Tag bei ca. 70 km/h auf einem längerem Stück bei ca. 1.800 U/min in den 6. Gang zu schalten obwohl ich das für unnötig halte und beim Spritverbrauch bringt das nicht viel und er fühlt sich im 6. Gang sehr gequält an. So fahre ich immer im 5. Gang weiter.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian D., 11.06.2013
    Christian D.

    Christian D.

    Dabei seit:
    21.11.2012
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi 1z 1.6 tdi
    Kilometerstand:
    50000
    Also ich beachte die schaltempfehlung garnicht und ich lass mir auch von der nichts sagen.
    Jeder autofahrer mit halbwegs gesundem menschenverstand sollte wissen oder nerken wenn man schalten muss!
     
  4. #3 Little Turbo, 11.06.2013
    Little Turbo

    Little Turbo

    Dabei seit:
    02.12.2003
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur CH
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS Blackedition
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    160000
    Stimmt :D bei 1500 hoch und bei 950 runter :rolleyes:
    Jaja die alten PD Fahrer :P
     
  5. #4 Slaigrin, 11.06.2013
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Es ist eben eine "Empfehlung", was der Fahrer daraus macht ist ihm überlassen. Ich schaue aber schon auf die Empfehlung und schalte auch danach wenn es Sinn macht, kann aber auch situationsabhängig (z.B. beim Beschleunigen) später hochschalten.
     
  6. AlfT

    AlfT

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    1Z3 / MJ 2013 / CDAA
    Kilometerstand:
    7000
    Also ich finde die Schaltempfehlung gut - als Gedankenstütze für den 6. Gang - ich vergesse nämlich immer noch, dass es den gibt... :whistling:
    Ansonsten benutze ich sie auch nicht.
     
  7. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Die Schaltempfehlung ist für den Normzyklus da... ist diese vorhanden wird entsprechend der Schaltempfehlung geschalten. Sonst gelten wohl andere Vorgaben des Herstellers. Es scheint um diesen Punkt ein wenig Unklarheit zu geben, aber so habe ich es mehrfach gelesen.

    Ist schon interessant das in der Anleitung etwas anderes steht als von der Schaltempfehlung angegeben wird... ein Schelm wer .... dabei denkt. ^^
     
  8. #7 mycell24, 11.06.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Ja man könnte sogar soweit gehen, wenn du nicht nach der Schaltempfehlung fährst wirst du auch die Verbrauchsangaben des Herstellers nie erreichen, denn da wird genau nach diesen Empfehlungen geschalten.
    Somit ist die Schaltempfehlung imho eher für vermiderten Verbrauch anzusehen und so langsam wie bei den Test selten der normalverbraucher beschleunigt, aber der Verbrauch ist ja nun ein anderes Thema.

    Bestimmt liegen einfach andere Kriterien zugrunde, welche diesen Unterschied zwischen BA und Bordcomputer ausmachen.

    Ist zwar im Fabia einsortiert, passt allgemein aber auch tlw. hier: Nach welchen Kriterien erfolgt eigentlich die Schaltempfehlung?
     
  9. #8 Pfenningfuxa, 11.06.2013
    Pfenningfuxa

    Pfenningfuxa

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia² Monte Carlo, 1.6 CR 55 KW
    Also diese Schaltempfehlung ist mir machmal auch nicht ganz geheuer.
    Machmal hab ich das Gefühl, dass dies meinem TDI nicht wirklich gut tut. Der Motor geht auf Eigenresonanz.
    Und für mich als Feinwerkmechaniker klingt das katastrophal.

    Ich vermute sogar das der Motor mehr einspritzen muss um zu beschleunigen.
    Zum Beispiel ich fahre Niedertourig und sehe eine Ampel die auf Orange schaltet,
    wenn ich jetzt Gas gebe passiert recht wenig --> runterschalten währe angebracht.
    Aber worauf ich eigentlich hinaus will ist: Tut ihm diese Kraftanforderung von unten rauf nicht weh?
     
  10. #9 Argento, 11.06.2013
    Argento

    Argento Guest

    Hallo zusammen,
    ich ignoriere die Schaltempfehlung total, und zwar aus folgenden Gründen:
    1.) Im Stadtverkehr empfiehlt die Anzeige bei rund 50 Tacho den 5. Gang. Macht dann ca. 1300 Umdrehungen der Maschine, die sich dabei hörbar widerwillig anfühlt.
    2.) Beschleunigen, mit der Drehzahl tut der Maschine sicherlich nicht gut, bzw. ist schnell nicht möglich, falls es denn mal sein muss.
    3.) Den 6. an meinem Octavia nutze ich fast nur auf der Autobahn, oberhalb Tacho 100.
    Will sagen, fahren nach Gehör, anstatt den Vorgaben des BC, ist sicher die bessere Lösung. :)

    Horst
     
  11. #10 Slaigrin, 11.06.2013
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Die Schaltempfehlung ist aber auch nicht starr nach Muster A, das heißt wenn ich das Gaspedal voll durchdrücke empfiehlt mir auch die Schaltempfehlung die Gänge länger auszufahren. Mit dem Normzyklus kann das dann nicht mehr so viel zu tun haben.

    Und auch wenn ich in einem hohen Gang niedrigtourig rolle und dann plötzlich Gas geben will dann bekomme ich die Empfehlung zurückzuschalten. Ich finde die Schaltempfehlung insgesamt sehr gelungen, auch wenn ich mich nicht immer daran halten muss.
     
  12. #11 Argento, 11.06.2013
    Argento

    Argento Guest

    @ Slaigrin
    Ja dann passt es doch. Liegt aber auch am Streckenprofil. Ein Diesel erzieht auch zu einer ruhigen Fahrweise. Also, Skoda OK, alles OK.
    Jeder wie er möchte. ;)
    Horst
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. CMR

    CMR

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra G CC 1,2 16V, Skoda Octavia II 1,2 TSI Family
    Letztes hatte ich einen Seat Ibiza ST Benziner als Leihwagen und der hatte Automatik und hat extrem früh geschaltet und da bin ich mit ca. 1.200 - 1.300 U/min rumgetuckert und es hat sich nicht gut angehört und beschleunigen war mühselig und der Verbrauch war deutlich schlechter als bei mir.
    Wenn ich bei mir erst so um 2.000 U/min schalte, verbrauche ich deutlich weniger und bin mit meinen knapp 6 Liter Benzin zufrieden.
    Gesund kann so niedertouriges Fahren auf Dauer nicht sein und vor allem das Beschleunigen aus dem Drehzahlkeller. Die Tanksäule sieht man da bestimmt auch eher als einem lieb ist.
    Ich finde die Anzeige vom aktuellen Gang echt gut, nur leider hat man nicht viel davon wenn die Anzeige einen nötigen will zum Hochschalten.
     
  15. #13 Little Turbo, 11.06.2013
    Little Turbo

    Little Turbo

    Dabei seit:
    02.12.2003
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur CH
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS Blackedition
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    160000
    Sieht man ja (was die älteren Diesel angeht) bei Peter...

    Wie gesagt geht's nicht gerade nen Berg hoch schalte ich bei 1500 hoch und bei 950 zurück, mit 50 im 6. Rollen geht klar, sonst Fahr ich im 5. durch die Stadt.
    Gesamtverbrauch 4,5l alles ok.
     
Thema: Bedienungsanleitung vs. Schaltempfehlung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bedienungsanleitung seat ibiza st 1.4 pdf

Die Seite wird geladen...

Bedienungsanleitung vs. Schaltempfehlung - Ähnliche Themen

  1. Amundsen vs. Columbus

    Amundsen vs. Columbus: Hallo allerseits, bei der Konfiguration des Kodiaq ist die Entscheidung, welches der beiden Systeme man nehmen soll, im Vergleich zu den...
  2. Samsung Galaxy S7 vs. S7 Edge

    Samsung Galaxy S7 vs. S7 Edge: Hallo, Ich bestehe vor der Entscheidung ein neues Phone zu Kaufen. Kann man aktuell immer noch nicht entscheiden ob S7 oder S7 Edge. Zufällig...
  3. Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich

    Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich: Hi. Ich lebe seit mehreren Jahren in Österreich und werde aber nach Deutschland umziehen. Nun überlege ich, ob es schlau ist, vom ersten Tag an...
  4. Kaufberatung EU-Import vs. Deutschlandwagen

    Kaufberatung EU-Import vs. Deutschlandwagen: Hallo! Ich habe eine neue Arbeitsstelle, die etwa 40km von meiner Wohnung entfernt liegt, angenommen und stehe nun vor der Entscheidung, mein...
  5. 1,2er HTP/70PS vs. 1,0er/75PS

    1,2er HTP/70PS vs. 1,0er/75PS: Wir bestellen uns die Tage einen neuen F3 Combi. Im F2 Combi hatten wir den 1,2er HTP mit 70PS und waren voll zufrieden. Ich kann mir irgendwie...