Bedienungsanleitung/Service Heft

Diskutiere Bedienungsanleitung/Service Heft im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, habe mir gestern einen Skoda Oktavia TDI 4x4 (Jahreswagen)bei einem Autohändler ohne Werkstatt gekauft. Das Auto ist ein RE Import aus...

wetter

Guest
Hallo, habe mir gestern einen Skoda Oktavia TDI 4x4
(Jahreswagen)bei einem Autohändler ohne Werkstatt gekauft.
Das Auto ist ein RE Import aus Frankreich, 13 Monate
alt. Hat 10000km drauf.
Nun meine Frage: Da das Bdienerhandbuch nur in
französisch vorliegt, gibt es eine Möglichkeit solches
in deutscher Sprache aufzutreiben?
Ein Service Heft versucht mein Händler noch in Deutsch
zu organisieren und schickt es mir dann zu.
Wie sind eigentlich die Service - Intervalle bei diesem
Auto?
mvG wetter
 

Štefan

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
716
Zustimmungen
1
Ort
Konstanz/Bodensee
Fahrzeug
Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
Werkstatt/Händler
Gohm + Graf Hardenberg Aach
Kilometerstand
499
Eigentlich müsstest du alle deutschen Unterlagen bei jedem deutschen Händler bekommen.
Gruß Štefan :wink:

Ps: willkommen in der Community!
 

Joker1976

Dabei seit
11.06.2002
Beiträge
1.759
Zustimmungen
4
Ort
Kreis Karlsruhe Deutschland
Fahrzeug
Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
Werkstatt/Händler
Jäger&Keppel, Speyer
Kilometerstand
194000
Hallöchen!!

Also, die Anleitungen und Servicehefte solltest du - wie schon erwähnt - bei jedem deutschen Händler ordern können - gegen bezahlung.

Jetzt das Wichtige:

Dein Händler will dir das Serviceheft in Deutsch nachschicken? Du hast einen französischen Wagen??

Da sehe ich entscheidende Probleme auf dich zukommen:
Wenn er dir das Heft in Deutsch nachreicht, das Auto bisher aber ein französisches Heft hatte fehlen somit auch die Stempel für z.B. die Übergabeinspektion bei Neuauslieferung!!

Allein schon das Fehlen dieses Stempels der Übergabeinspektion hatte mich die skodaseitige Garantie gekostet! Das Autohaus in Schifferstadt hatte die Bearbeitung zu Lasten der Skoda-Garantie verweigert. Somit mußte ich auf die Gebrauchtwagengarantie meines Verkäufers zurückgreifen.
Im Prinzip nicht tragisch, denn die Gebrauchtwagengarantie hatte ja gezahlt.
Nur, was ist mit der Skoda-Mobilitätsgarantie? -FUTSCH
Was ist mit der erweiternden Skoda-Garantie? -AUCH FUTSCH
Was ist mit der "Lifetime-Garantie" (wenn nicht das gleiche wie schon oben genannt)? - EBENSO FUTSCH

Fazit:
Achte penibel darauf, daß du alle erforderlichen Stempel UND Unterschriften in deinem Buch hast - oder führe einfach das französische weiter fort. Zum Nachlesen kannst du ja das deutsche nehmen...


Ich hoffe ich konnte helfen...
Grüße, Andy
 

e_karlie

Guest
Hallo Joker 1976,

habe vor drei Wochen einen Fabia Combi 1,9 TDI von einem EU-Importeur nach ca. vier Monaten Lieferzeit als Neuwagen übernommen. Dem Wagen war ein Serviceheft in deutsch beigelegt, allerdings nicht ausgefüllt.
Der Fabia ist in der KW 37/2003 gefertigt worden und dann vom NL Händler an den deutschen EU-Importeur verkauft worden, der den Fabia dann importiert hat. Noch bei der Durchsicht des Fabias ist dem Verkäufer das nicht ausgefüllte Serviceheft ausfgefallen und er bat mich um eine Kopie des KFZ Scheins um diesen mit dem Serviceheft an den NL Händler zu schicken und diesen dann die Übergabeinspektion dort eintragen zu lassen.

Nun meine Fragen zu dem Thema 'Was ist ein korrekt ausgefülltes Serviceheft' :

Auf Seite 1 sind die Fahrzeugdaten und Datum der Wagenübernahme eingetragen. In einem Feld ist ein Aufkleber des NL Skodahändlers eingeklebt. Aber kein Stempel/keine Unterschrift.

Auf Seite 3 (Rückseite von 'Ihr erster Inspektions Service' - Service-Interval QG1) sind meine Fahrzeughalterdaten eingetragen mit einem Stempel des NL Skoda Betriebes.

Auf Seite 12 - Servicenachweis ist im Feld Übergabeinspektion das Datum der Übergabeinspektion eingetragen und darunter wieder ein Aufkleber des NL Skodahändlers eingeklebt, auch hier kein Stempel.


Ist die Übergabeinspektion damit einwandfrei dokumentiert oder fehlt was?

Vielen Dank für kompetente Antworten!!

E_Karlie :clown:
 

Isabeau

Guest
@e_karlie

*offtopic*

Du hast 4 (in Worten vier) Monate Lieferzeit gehabt und dann noch
ein "nicht korrekt ausgefülltes Serviceheft" erhalten ?

Ist das Gehabe normal bei EU-Importen (Lieferzeit, Papiere) ?

Wenn ja, bin ich froh nach nur 6 Wochen meinen beim Freundlichen korrekt
in Empfang genommen zu haben.

(Ein Grund mehr für mich kein EU-Import zu nehmen)
 

e_karlie

Guest
@isabeau

Ja was man nicht so alles in Kauf nimmt für ein paar Tausend Euronen, die ich ansonsten bei meinem sehr freundlichen deutschen Skodahändler mehr bezahlt hätte.

Die lange Lieferzeit hat mich nicht besonders gejuckt, da wir KFZ - mäßig auch bisher ganz gut bestückt waren. Als kleiner Vorteil ist dabei sogar das Modelljahr 2004 herausgesprungen mit etlichen kleinen Mehrlieferungen die es bisher nicht gab (z.B. ESP).
Da man beim EU Händler auch keine Anzahlung leisten muß (im Gegensatz zum Freundlichen!!??) war die Lieferzeit für mich jedenfalls kein Problem. Da ich meine Autos überwiegend mit dem Verstand kaufe und nicht so sehr mit dem Herzen hätte ich auch sechs oder sieben Monate LZ in Kauf genommen.
Und außerdem ist man ja kein kleines Kind mehr das quengelnd unbedingt sofort alle seine Wünsche erfüllt haben muß......

Ach ja das Serviceheft....
Bei Juetten&Koolen ist es üblich das Serviceheft mit einer Kopie der Zulassungsbestätigung wieder an den NL zurück zu schicken, damir der dann für den zugelassenen Fahrzeughalter die Übergabeinspektion bestätigen kann. Also das war im Prinzip kein Fehler sondern völlig normal. Es dauerte auch nur knapp 1 Woche nach Erhalt des Fabias bis ich das Serviceheft wieder in den Händen hielt.

Wichtiger für mich war jedenfalls das das Fahrzeug so geliefert wurde wie es bestellt war und dazu noch in einem erstklassigen Zustand. Darüber hinaus waren die Leute beim EU- Importeur sehr kompetent in Bezug auf Fragen zum PKW und vor allen stets sehr freundlich. Das findet man den deutschen 'Freundlichen' nicht immer, aber zugegeben immer öfter (weil viele nun beim EU- Händler kaufen)!!
Zum Abschluß : Die Serviceheftgeschichte ist für mich eigentlich unwesentlich, ich hab mich nur an das Forum gewandt weil ich keine Lust und Zeit gehabt habe deswegen mal beim deutschen Händler vorbeizuschauen. Thats all.

Tut mir leid dass ich Dir damit keine Freude machen konnte Lucky äääähhh Isabeau.

Gruß/ E_Karlie :sieger: + :cowboy:
 

Geoldoc

Dabei seit
06.05.2003
Beiträge
3.429
Zustimmungen
4
Fahrzeug
VW Touran TSI
@e_karlie

Ich glaube ja viel, aber nicht dass man beim freundlichenSkodahändler von nebenan eine Anzahlung machen muss bei einer Neuwagenbestellung.

Zum Thema Serviceheft. Keine Ahnung, wofür man ein deutsches braucht. Was wann gemacht werden muss gibt es hier im Forum nachzulesen (kann sich sowieso auch noch ändern, falls Skoda das aus technischen Gründen für sinnvoll hält, oder?)
Und zur Vorlage beim Händler reicht das ausländische auf jeden Fall.

Aber nochmal, weil hier gerade ein entsprechender Thread Kursiert. Drauf achten, dass die Übergabeinspektion vom Skodahändler ausgeführt und eingetragen ist. Damit spart man sich jede Menge unnötigen Ärger...
 

Lucky

Dabei seit
08.11.2002
Beiträge
2.826
Zustimmungen
70
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance *verkauft*
Werkstatt/Händler
AH Kosian IS
Kilometerstand
205000
@e_karlie

Wie schön, aber meine Frau ist schön über 40 und kann für sich alleine
schreiben und wenn ich mich äussern will, tu ich das unter meinem Account.

Also nicht so schnell mit den jungen Pferden,
ansonsten siehe links (Avantar).

Michael :headbang:
 

e_karlie

Guest
@Lucky
Wieso fühlst Du Dich angesprochen?? Ich habe mich doch sofort korrigiert....siehe

Zitat Anfang
Tut mir leid dass ich Dir damit keine Freude machen konnte Lucky äääähhh Isabeau .
Zitat Ende.

Tut mir leid wenn Du Dich hier angesprochen fühltest Lucky, du warst ja gar nicht gemeint.

Du bist mir nur in den Sinn gekommen weil Deine letzter Beitrag im Thread "Reimport/EU-Autos"ähnlich sinnvoll war wie der Deiner schönen Frau.

Im übrigen kann ich nicht verstehen was ihr so gegen den EU-Import habt. Bei diesem Thema scheint ja irgendwie bei Dir und Deiner Faru wohl mächtig Frust auf der Seele zu lagern??

Ach ja wenn Du schon so Sprüche schreibst ....
""Bösartigkeit ist potenzierte Dummheit !!!""
solltest Du sie auch verstehen und selber Deine Schlüsse daraus ziehen.
Also ich meine " Was Du nicht willst was man dir tu das füg auch keinem anderen zu !!"
Man sollte schon das Zitat verstehen das man selber nutzt.

@All
Also lasst Euchmal nicht von ein paar Leuten den EU- Import von Neuwagen vermiesen. Man kann hier in der Regel ein paar Euronen gegenüber deutschen Händlern sparen. Aber gegen Ungemach ist man bei beiden nicht gesichert.

Gruß/ E_Karlie
 

Lucky

Dabei seit
08.11.2002
Beiträge
2.826
Zustimmungen
70
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance *verkauft*
Werkstatt/Händler
AH Kosian IS
Kilometerstand
205000
@e_karlie

Wewder ich noch meine Frau haben was gegen einen guten EU-Import, mit korrekten
Papieren, einer sauberen Abwicklung etc.
Von Fall zu Fall kann man(n) da sicherlich ein paar Euro sparen, wenn ich auch
Deine Aussage "ein paar Tausend Euronen" für einen Witz halte
(Schwager fährt EU-Fabia 10.500,- BP-EU statt 11.600,- HP-AH das sind 1.100,- gespart).

Ich will und möchte keinem einen EU-Import vermiesen, aber ich kann es auch
nicht stehen lassen, dass die vielen, die sich in die Hände eines AH begeben,
als "Zu-dumm-zum-Geldsparen" tituliert werden.

Du selbst hast unsere tatsächlichen Zahlen gesehen und hoffentlich auch erkannt, dass
wenn wir die weiteren Punkte wie Garantieverlängerung und Arbeitslosenversicherung noch mit
eingerechnet hätten, das günstigste EU-Angebot sogar schlechter gewesen wäre.

Es kommt immer auf das eigene Verhandlungsgeschick, das Vorhandensein von Angeboten,
etc. an.

Noch mal was
Wieso fühlst Du Dich angesprochen?? Ich habe mich doch sofort korrigiert....
Wenn Du dich sofort korrigiert hättest, wäre ein Betätigen der "Entf-Taste" vielleicht
sinnvoller gewesen.

Michael :headbang:

Edit: Ich werde auch weiterhin einem Ratsuchenden im Forum den Tip geben,
sich auch bei diversen AH ein Gegenangebot machen zu lassen (schon alleine wegen
meiner eigenen positiven Erfahrung), werde aber nie von einem EU-Iimport abraten,
nur auf Grund der Postings im Forum auf eine korrekte Ausstattungs und sonst. Zusätze Vergleich
hinweisen.
 

Fabium

Guest
So,

will auch mal meinen Senf zu dem Thema Import geben.
Ich wollte mir zuerst auch einen Import - Fabia kaufen nur sprachen bei mir folgende Gründe dagegen
1. Sehr nettes AH bei dem ich auch gerne etwas mehr bezahle um First Class Kunde zu sein
2. Schlechte Erfahrungen mit dem CapOust. Bei Importfahrzeugen ist es nicht ganz so leicht das Prod. -Datum festzustellen
3. Mein Fabia war bei meinem AH günstiger als der Import ( 300 €)

Gruß

Fabium
 

Isabeau

Guest
@e_karlie

Im übrigen kann ich nicht verstehen was ihr so gegen den EU-Import habt.
Bei diesem Thema scheint ja irgendwie bei Dir und Deiner Faru wohl mächtig Frust
auf der Seele zu lagern??

Da ist weder Frust noch sonst was.

Wie Lucky bereits gepostet hat, soll jeder da kaufen wo er möchte,
aber auch bereit sein Alternativen zu berücksichtigen und nicht stur und steif
auf dem Motto beharren "Beim EU-Import spare ich ein paar Tausend"
und muss dafür mit ein paar Unzulänglichkeiten leben, wie Händler im Ausland, übertriebene
Lieferzeiten, unkorrekt ausgefüllte Unterlagen etc.

Und nochmal für Dich zum Mitschreiben:

- Es gibt diverse Alternativen für einen Neukauf
- dieses Forum dient auch dazu, positive Erfahrungen weiterzugeben
- so und nicht anders war die Sache gedacht

Ein Drama hast du doch erst draus gemacht, als Du mit einer "Es geht nix über einen EU-Import"
Einstellung, unsere (so wie auch vieler anderer zufriedener AH-Kunden
{nachzulesen im Forum}) positiven Erfahrung in Frage stelltest
und uns damit alle für "Einfältig" hinstelltest.

Ach ja wenn Du schon so Sprüche schreibst ....
""Bösartigkeit ist potenzierte Dummheit !!!""
solltest Du sie auch verstehen und selber Deine Schlüsse daraus ziehen.
Ich denke du hast meinen Mann noch nie bösartig erlebt, denn das
was er hier gepostet hat, waren Rechtfertigungen und Gegendarstellungen, um Dir zu zeigen,
dass Deine "Es geht nix über einen EU-Import" Einstellung nicht die alleinige Wahrheit ist.
 

Fabium

Guest
Meinungen wurden ausgetauscht und jetzt habt euch wieder lieb :zunge:

Jeder kann kaufen wo er will und was er will. Meinem Verständnis nach sollte die Com. bei Problemen weiterhelfen und Autauschbasis sein

:buch: ALLES ANDERE KANN JEDER FÜR SICH SELBST ENTSCHEIDEN :buch:

.... es hat schon einen Grund warum in den Regeln die Diskussion über Motoren eingeschränkt wird. Bitte locked jetz nicht auch noch diese Thema ;-)

:friede:


Fabium
 

e_karlie

Guest
@Lucky and Isabeau

Also meine Antworten

Da ist weder Frust noch sonst was.

Prima!!

Wie Lucky bereits gepostet hat, soll jeder da kaufen wo er möchte,
aber auch bereit sein Alternativen zu berücksichtigen und nicht stur und steif

Einverstanden!!

auf dem Motto beharren "Beim EU-Import spare ich ein paar Tausend"

Das ist in der Regel zum Glück so. Bei mir waren dies genau 2350 ? Ersparnis (21000 ? Bruttolistenpreis; 17850 ? deutscher Händler; 15500 ? EU- Importeur) Aber Ausnahmen bestätigen die Regel!!

und muss dafür mit ein paar Unzulänglichkeiten leben, wie Händler im Ausland, übertriebene
Lieferzeiten, unkorrekt ausgefüllte Unterlagen etc.

Der Händler sitzt teilweise in Deutschland (z.B. Juetten & Koolen, die einen Vertrag nach deutschem Recht machen).

Die Lieferzeiten sind länger - aber übertrieben ist eine Einschätzung von Dir (darüber mögen andere vielleicht anders denken, zumal es diesen enormen Preisvorteil gibt!!).

Ich hatte Dir berichtet, das das Prozedere des Serviceheftes ein anderes ist als beim deutschen Skodahändler (nimmt man gerne in Kauf bei dem enormen Preisvorteil)!! Ansonsten waren meine Kaufunterlagen einwandfrei und das Auto in einem excellenten Zustand bei der Übergabe!!


Und nochmal für Dich zum Mitschreiben:

- Es gibt diverse Alternativen für einen Neukauf

Nicht schlecht - find ich ausgesprochen gut!!

- dieses Forum dient auch dazu, positive Erfahrungen weiterzugeben

Einverstanden!! Euer positives Beispiel war ja doch bestimmt an Anthes gerichtet der hier nach einer preiswerten Möglichkeit nachgefragt hat einen neuen Skoda zu kaufen. Leider war Euer Beispiel wie ich meine unzureichend und alt. Eure genannte günstige Finanzierungsmöglichkeit gibt es leider nicht mehr. Er wird leider keinen Händler mehr finden, der ihm einen Preisnachlass von 17 % oder mehr gibt und dazu noch eine Finanzierung mit 0,9 % Zinssatz. Nur das habe ich in Euren Antworten bemängelt und kritisch bewertet. Wenn ihr daraus eine einfältige Bewertung von Euch ableitet ist das Eure Einschätzung aber nicht die von mir.

- so und nicht anders war die Sache gedacht

Das glaube ich!!

Ein Drama hast du doch erst draus gemacht, als Du mit einer "Es geht nix über einen EU-Import"
Einstellung,

Ich mache grundsätzlich nichts zum Drama!!
Ich habe keine "Es geht nix......." Einstellung. Ich habe nur versucht Anthes's Frage zu beantworten wo er preisgünstig einen Skoda kaufen kann und das ist z.Zt. nun mal beim EU- Importeur. Ich kann mir durchaus auch viele verschiedenste Gründe neben der Preisfrage für einen Kauf bei einem deutschen Skodahändler vorstellen. Aber ich in meiner Bescheidenheit habe die Fragestellung nicht aus Anthes Beitrag herauslesen können.

unsere (so wie auch vieler anderer zufriedener AH-Kunden
{nachzulesen im Forum}) positiven Erfahrung in Frage stelltest

Wo habe ich das bitte schön gemacht. Ihr solltet nicht nur austeilen, sondern vielleicht mal die Beiträge lesen.


und uns damit alle für "Einfältig" hinstelltest.

Wie schon oben erläutert ist dies Eure Bewertung aber nirgendwo von mir so geschrieben und gemeint.


Zitat:
Ach ja wenn Du schon so Sprüche schreibst ....
""Bösartigkeit ist potenzierte Dummheit !!!""
solltest Du sie auch verstehen und selber Deine Schlüsse daraus ziehen.


Ich denke du hast meinen Mann noch nie bösartig erlebt, denn das
was er hier gepostet hat, waren Rechtfertigungen und Gegendarstellungen, um Dir zu zeigen,
dass Deine "Es geht nix über einen EU-Import" Einstellung nicht die alleinige Wahrheit ist.

Dieses Zitat "Bösartigkeit ist potenzierte Dummheit !!!" stammt nicht von mir sondern von Lucky. Im übrigen braucht sich mir gegenüber in diesem Forum keiner zu rechtfertigen.

Wie schon früher gesagt , hätte Lucky ein wenig klarer und vollständiger seine Erfahrungen beim Kauf seines neuen Skodas geschildert, hätten wir uns alle die ganze Schreibarbeit weitgehend sparen können.
Und für Anthes wäre es leichter überschaubar gewesen wo er er einen preisgünstigen Skoda heute kaufen kann.

Wewder ich noch meine Frau haben was gegen einen guten EU-Import, mit korrekten
Papieren, einer sauberen Abwicklung etc.

Ist ja auch lt. ADAC in den meisten Fällen so!!

Von Fall zu Fall kann man(n) da sicherlich ein paar Euro sparen, wenn ich auch
Deine Aussage "ein paar Tausend Euronen" für einen Witz halte
(Schwager fährt EU-Fabia 10.500,- BP-EU statt 11.600,- HP-AH das sind 1.100,- gespart).

Ein bisschen über den Tellerand schauen würde ganz gut tun. Es gibt teurere Fabias (meiner lag z.B. bei 21000 ? Liste) und noch sehr viel teurere andere Skodas Octavia Superb. Ich hatte bei meinem Fabia eine Ersparnis von 2350 ? und kann mir gut vorstellen, das dies bei einem gut ausgestatteten Superb auch mal leicht das doppelte also 4 - 5000 ? ausmacht.

Schöner Witz!!

Ich will und möchte keinem einen EU-Import vermiesen, aber ich kann es auch
nicht stehen lassen, dass die vielen, die sich in die Hände eines AH begeben,
als "Zu-dumm-zum-Geldsparen" tituliert werden.

Das hat hier keiner gemacht.!! Das ist mal wieder Deine seltsame Art auf eine kritische Bewertung Deiner Beiträge zu reagieren.

Du selbst hast unsere tatsächlichen Zahlen gesehen und hoffentlich auch erkannt, dass
wenn wir die weiteren Punkte wie Garantieverlängerung und Arbeitslosenversicherung noch mit
eingerechnet hätten, das günstigste EU-Angebot sogar schlechter gewesen wäre.

Ich habe Dir bereits schon mitgeteilt das in Deinem speziellen und nicht sehr häufig vorkommenden Fall das ein Händler noch dringend einen Neuwagen 'brauchte' und Dir deshalb auch dann noch neben einem tollen Preisnachlass von fast 20 % die Vorteile der tollen Finanzierung (0,9 % Jahreszins auf ca. 60 % der Kaufsumme und 0 % Jahreszins auf die restlichen 40 %) mit einräumte für Dich ein tolles Geschäft dargestellt hat .

Mit Sicherheit wird diese besondere Situation nicht sehr häufig bei Skodahändlern auftauchen!! Und das genau habe ich kritisch bei Deinem Beitrag gesehen und wollte das auch nicht stehen lassen.

Jeder aus dem Forum kann sich durch einen Blick auf die aktuelle Skoda- Website und den dort dargestellten Finanzierungsbedingungen von der Richtigkeit meiner Aussage überzeugen lassen!! Nimm das doch einfach mal zur Kenntnis!!!
sondern in der Regel sehr viel

Es kommt immer auf das eigene Verhandlungsgeschick, das Vorhandensein von Angeboten,
etc. an.

Einverstanden!!

Edit: Ich werde auch weiterhin einem Ratsuchenden im Forum den Tip geben,
sich auch bei diversen AH ein Gegenangebot machen zu lassen (schon alleine wegen
meiner eigenen positiven Erfahrung), werde aber nie von einem EU-Iimport abraten,
nur auf Grund der Postings im Forum auf eine korrekte Ausstattungs und sonst. Zusätze Vergleich
hinweisen.

Ich weiss nicht wer Dir das auch verbieten wollte das Du Ratsuchenden hier im Forum Deine Tips gibst. Aber natürlich wirst Du immer erleben das andere andere Erfahrungen gemacht haben, die vielleicht auch deinen widersprechen. Und Du wirst auch immer wieder erleben das andere Forumsmitglieder die Deine Meinung nicht teilen Deine Tips kritisch beurteilen und andere Erfahrungen dagegen setzen. Derjenige der Tips gebrauchen kann wird schon dann sein richtiges oder falsches Resümee aus den Postings ziehen.
Ich habe dieses Forum bisher eigentlich als ein Freiraum der freien Meinungsäußerung und Willensbildung kennen gelernt. Wäre aus meiner Sicht schade wenn es anders wäre.

Was hat Fabium gepostet .....


....nun habt Euch wieder lieb!

Von meiner Seite aus gerne!!

Aber das war jetzt trotzdem in dieser Angelegenheit mein letztes Posting!!

Gruß / E_Karlie
:cowboy:
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Lucky

Dabei seit
08.11.2002
Beiträge
2.826
Zustimmungen
70
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance *verkauft*
Werkstatt/Händler
AH Kosian IS
Kilometerstand
205000
@e_karlie

Einverstanden :knuddel:

Aber eines muss ich hier noch klar stellen:

Ersparnis (21000 ? Bruttolistenpreis; 17850 ? deutscher Händler; 15500 ? EU- Importeur)

Das AH hat Dir damit 15 % geboten, in deinen früheren Aussagen sprachest du von 3-5 % ..... Aha

Der EU-Händler hat fast 27 % nachgelassen ? ..... Traumhaft

tollen Preisnachlass von fast 20 % die Vorteile der tollen Finanzierung (0,9 % Jahreszins auf ca. 60 % der Kaufsumme und 0 % Jahreszins auf die restlichen 40 %) mit einräumte für Dich

Mein Preisnachlass war leider noch nicht mal so gross, wie der Nachlass,
den Dir Dein Händler bot......Mist schlecht verhandelt
Über die Zinsen: Wer lesen kann ist klar im Vorteil:
man(n) zahlt natürlich für die komplette Summe die Zinsen (wurde auch so geschrieben).

Und erst letzte Woche hat ein Skoda AH im Ruhrgebiet mit einer 2,9 % Finanzierung geworben,
und er wird nicht alleine bleiben.

Michael :headbang:

P.S.
Hab mal gerade bei dem genannten EU-Händler unser Auto nachkonfiguriert:

Und siehe da das Angebot beträgt 17.702,- Euro bei einem tatsächlichen
LP von 20.070,- Euro.

Bei realistichen 10% Rabatt bei einem Skoda AH ergibt das einen
Preisvorteil von 361,- Euro..... Das ist kein Witz, sondern Tatsache !
 
Thema:

Bedienungsanleitung/Service Heft

Bedienungsanleitung/Service Heft - Ähnliche Themen

Serviceheft - Übersetzung: Hallo zusammen, ich habe vor ca. einem Jahr einen Re-Import Fabia gekauft und da er aus der Slowakei stammt kann ich das Serviceheft leider nicht...
Service-Heft: Hallo, ich habe mir letzte Woche bei Hoffmann-Automobile, Heil. einen Skoda-Fabia Combi 1.4, 100 PS zugelegt. Es handelt sich hier um einen...
Inspektionsheft: Hallo Leute, wie ihr seht bin ich neu hier. Habe den Fabia 1.4 TDI cap Quest. Heute beim Händler abgeholt. das Auto ist ein EU neu und kommt aus...
1.4 MPI 50KW Re-Import Frankreich Fehlkauf? Hilfe!: Hilfe, was hab ich getan...? :wall: habe am freitag den kaufvertrag für meine neuen fabia 1.4 MPI (50KW) comfort unterschrieben. am tag der...
Oben