BeDi Reinigung Erfahrung

Diskutiere BeDi Reinigung Erfahrung im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute Habe mich jetz mal bisschen umgeschaut und jemanden angeschrieben,der diese Reinigung anbietet.Nun wollte ich mal horchen ob hier...

  1. #1 Octavia20V, 04.10.2017
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    648
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Hallo Leute

    Habe mich jetz mal bisschen umgeschaut und jemanden angeschrieben,der diese Reinigung anbietet.Nun wollte ich mal horchen ob hier schon jemand mit so etwas Erfahrung gesammelt hat,obs sinnvoll ist oder lieber Ansaugbrücke runter und dieses Wallnutverfahren machen.

    Die Firma die das anbietet sagt das man das so im Schnitt alle 50.000km machen sollte und zusätzlich noch ein Additiv in den Tank geben soll.

    Mein RS hat ja nun 98.886km runter und da denk ich mal wäre es vielleicht mal angebracht oder ist es doch eher humbug?

    Der 2.0FSI meiner Freundin hat nun ca 86.000km runter fuhr aber ca 10.000km mit geschlossenem AGR.Da wäre dies ja dann auch mal sinnvoll oder auch nicht.
     
  2. Hugo23

    Hugo23

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    19
    Wenn du erwartest dass eine chemische BeDi viel nützt dann vergiss das besser gleich wieder. Hab damit herumexperimentiert und mit dem Endoskop vorher/nachher Aufnahmen durch die Temperatursensoröffnung in der Ansaugbrücke gemacht.

    Teile der Ansaugbrücke und die Drosselklappe kannst du damit tatsächlich recht anständig reinigen. An den heißen Ventilen scheitert die Methode aber zuverlässig.

    Nachdem ich meine Ansaugbrücke demontiert und meine Einlassventile von Hand mit feinen Bürsten und viel Chemie gereinigt hätte wusste ich auch warum. Die Verkokungen (aus dem Öl+Schmutz der über die Kurbelgehäuseentlüftung zurückgeführt wird) haben so in etwa die Konsistenz von Zahnstein und haften ähnlich gut.

    Hab inklusive Demontage und Montage bestimmt 20h da reingesteckt bis alles sauber war. Dazu kommen um die 100€ allein für die benötigten Dichtungen, Reiniger, etc.

    Meiner hatte zu dem Zeitpunkt so ca. 150.000 km runter, die Verkokungen waren aber eigentlich noch recht im Rahmen. Kein Vergleich mit dem was man zum 2.0 TSI so auf Youtube & Co findet.

    Also ich würde es entweder ganz lassen oder mir jemand suchen, der das professionell mit Walnut Blasting oder Trockeneis macht. Sollte aber unbedingt jemand vom Fach sein und neue Dichtungen (Ansaugbrücke, Drosselklappe, Injektoren) müssen bei der Laufleistung auf jeden Fall auch rein.

    Auch würde ich mit meinem Wissen von heute auch gleich nen neues Tankentlüftungsventil verbauen. Kostet nicht viel und wenn es hinüber ist muss die Ansaugbrücke wieder runter... aber das haste ja gerade erst hinter dir ;)
     
  3. #3 Octavia20V, 04.10.2017
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    648
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Ja,das mit Ventil hab ich durch,die haben jedoch die Brücke nich demontiert,will nicht wissen wie die es gemacht haben,aber hatte das komplette Teil gesehen un somit war bescheißen nicht möglich.

    Hm also ist Mechanische Reinigung am Ende doch die bessere Lösung,als wie es mit additiven zu versuchen,bzw eben machen zu lassen.

    Hatte schon mit dem Gedanken gespielt,ein solches Gerät selber zu bauen und es auf eigene Faust zu machen,anderer Seits,zumindest bei meinem Transit hatte ich den Gedanken es mit diesem Ansaugreiniger von Liqui Moly zu probieren,aber ob das eben hilft,naja.

    Aber ich hab ja den Thread gemacht um Erfahrungen/Anregungen zu bekommen.

    Die Brücke runterfummeln,hattes nur in nem youtube video gesehn,is ja schon ne ganz schöne fummelei wo ich halt drum rum kommen wollte:D
     
  4. #4 dünnbrettbohrer, 05.10.2017
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    488
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    155000
    Zur eigentlichen BEDI-Reinigung kann ich nix beitragen. Für demontierte Teile kann ich den BEDI-Drosselklappenreiniger in der Sprühdose empfehlen. Hab damit erst Motorradvergaser innen und aussen gereinigt. Hat den Bremsenreiniger auf den 2. Platz verwiesen und soll dabei schoneneder für die Plastikteile sein. Das Zeug ist leicht rückfettend und ich vermute, dass der eigentliche Reiniger der gleiche ist, wie für die BEDI-Reinigung. Kann mir aber auch nicht vorstellen, dass damit im "Vorbeiströmen" Ölkruste an Einlassventilen abgeht. Wenn da merklich was abgeht, dann eher durch den termischen Schock.
     
  5. Hugo23

    Hugo23

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    19
    Ich hab damals mit dem hier experimentiert:

    (1) BeDi "do it your self" 104,50€

    Hat ganz gut funktioniert, schöner feiner Nebel und schön fest saß die Düse auch. Als Flüssigkeit hab ich ein Gemisch aus Super Benzin und Liqui Moly Ventilreiniger (recht hoch dosiert) verwendet. So wird es in diversen Foren empfohlen.

    Nachdem ich Anfang des Jahres eine mechanische Reinigung gemacht habe werde ich das Teil aber wohl nicht mehr brauchen. Wenn du möchtest kannst du es (gebraucht aber in einwandfreiem Zustand) für 55 € inkl. Versand haben. Natürlich ohne Gewährleistung.
     
  6. #6 Octavia20V, 19.01.2019
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    648
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Wollte gerne meine Erfahrung mal teilen,das fehlt ja oft das bei einem Thread mit Fragen, keine konkrete Antwort oder Lösung gegeben wird.

    War heute bei jemandem der die BeDi Reinigung professionell durchführt und auch ein Do-it Yourself gerät anbietet/vertreibt.Muss sagen es hat top geklappt und bei 110.000km Laufleistung war dies ein guter Gedanke und auch eine gute Investition.Der Motor läuft seit der Reinigung ruhiger,nicht das er irgendwie Probleme machte oder so,es war nur profilaktisch um etwas gutes zu tun.Kann es jedem direkteinspritzer Fahrer nur empfehlen.
     
Thema: BeDi Reinigung Erfahrung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bedi reinigung erfahrungen

    ,
  2. bedi mit bremsenreiniger

    ,
  3. bedi reijigung erfahrunhen

    ,
  4. bedi reinigungsgerät selber bauen,
  5. bedi reinigung sinnvoll,
  6. bedi reinigung negative Erfahrungen ,
  7. bedi reinigung vs liqui moly,
  8. bedi reinigung ford,
  9. verkokung bürsten#,
  10. bedi reinigung erfahrung,
  11. bedi Reinigung
Die Seite wird geladen...

BeDi Reinigung Erfahrung - Ähnliche Themen

  1. skoda octavia business (bj 2002): nicht originales radio vom lenkrad aus bedienen?

    skoda octavia business (bj 2002): nicht originales radio vom lenkrad aus bedienen?: hallihallo, so, erster post als hoffentlich bald besitzer eines skoda octavia. ich wollte fragen, ob es möglich ist, auch ein nicht originales...
  2. Fensterheber per FFB bedienen

    Fensterheber per FFB bedienen: Hallo zusammen, ich habe gesehen, dass es möglich ist, die Fensterheber über die Fernbedienung zu steuern. Hierzu ist eine Umprogrammierung des...
  3. Fenster und Türen per HiFi Fernbedienung bedienen!!?

    Fenster und Türen per HiFi Fernbedienung bedienen!!?: Hallo erstmal, ich bin neu hier und habe gleich eine wichtige Frage: Algemein: Ich habe einen Scoda Yeti, und einen Philips Ferstärker für die...
  4. Bordcomputer bedienen / Schlüsselschalter vor der Gangschaltung?

    Bordcomputer bedienen / Schlüsselschalter vor der Gangschaltung?: Hallo, ich hab erst seit einigen Tagen einen Rommster. Leider ist noch keine Anleitung in Deutsch dabei, weil diese nachgeliefert wird. Wie kann...
  5. Solardach - Wie bedien ich das?

    Solardach - Wie bedien ich das?: Habe heute die Bedienungsanleitung nochmal durchgesehen. Ich finde nichts über die Bedienung bzw. Funktionsweise des Solardaches. Kann mir jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden