Becker Navi u. 8.0 Lowspeed

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von Lucky, 18.05.2004.

  1. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    So ich hab sie jetzt drauf, die neue 8.0 wieder von navteq (ehem. Navtech).

    Das Update war wie immer unkompliziert.

    Meine Seven-Of-Nine Stimme wurde auch beibehalten, das gleiche gilt für die Speedtraps
    Radarwarner CD.

    Ich werd dann mal hier posten, wie sich die SW verbessert hat gegenüber der
    Tele Atlas 7.0 (kann eigentlich nur besser werden :zwinker: )

    Erste Testfahrt am Samstag nach Kierspe :zwinker:

    Michael
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andre H., 18.05.2004
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    Hallo Lucky,

    super - ich bin schon gespannt auf Deinen Bericht. :freuhuepf:
    Haben schließlich nun lange genug auf die neue navteq Version warten müssen. Vor allem würde mich interessieren, ob nun diese bisher unbrauchbaren Speedlimits auf den Autobahnen genauer sind (im Vergleich zu den Teleatlas Daten).

    Viele Grüße,
    André
     
  4. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Sind beim Update jetzt auch Polen, Tschechien, Slowakei mit drauf?
     
  5. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @savoy

    Auf den beiden CD's (wie schon bei 7.0 2 CD's statt 6.0 1 CD) sind folgende
    Länder drauf:

    A = Österreich
    AND = Andorra
    B = Belgien
    CH = Schweiz
    CZ = Tschechische Republik
    D = Deutschland
    DK = Dänemark
    E = Spanien
    F = Frankreich
    FIN = Finnland
    FL = Liechtenstein
    GB = Grossbritanien
    I = Italien
    IRL = Irland
    L = Luxemburg
    MC = Monaco
    N = Norwegen
    NL = Niederlande
    P = Portugal
    RSM = San Marino
    S = Schweden
    V = Vatikan

    Wobei Tschechien mit 99,9 % aller Autobahnen und Fernstrassen, sowie die
    6 wichtigsten Städte voll digitalisiert sind sowie ca. 1.650 Sonderziele.

    Michael
    [​IMG]
     
  6. #5 turbo-bastl, 18.05.2004
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Ich habe die Navtech-Software schon als Standard auf meinem Navi.

    Meine Erfahrungen:

    In Deutschland wirklich einwandfrei, selbst viele 200-Leutchen-Dörfer sind voll drauf. Navigation durch Mainz, Wiesbaden, Frankfurt bei mir OHNE Lücken.
    Tempolimitangaben in Deutschland zu ca. 90% korrekt (nach meiner Erfahrung, Baustellen nicht mitgezählt).

    Ausland:
    Tempolimits in Frankreich (v. a. Autobahn um Metz rum) nicht immer korrekt (auf Autobahn in Lyon dagegen stimmen sie).

    In Spanien kennt er sich in Barcelona sehr gut aus, in Tarragona (bezirkshauptstadt) ist es ok (bis auf drei Einbahnstraßen, er kennt zumindest jede Straße), für Reus (ca. 80.000 Einwohner) hat er zumindest den inneren und äußeren Ring drin und die wichtigsten Zentrumsstraßen (die Kreise sind sehr präzise erfasst).

    In kleineren Dörfern kennt er zumindest die Hauptstraße, Ferienurbanisationen hat er teilweise überhaupt nicht drin (z.B. Urb. Montroig-platja).

    Nervig sind der ein oder andere nicht vorhandene Kreisel, den er ansagt (z.B. auf Nationalstr. Reus -> Montblanc). Andere vorhandene Kreisel hat er gar nicht drin, aber wer sich nicht überaus blöd anstellt, fährt einfach geradeaus durch.

    Bei mir läuft das ganze auch enorm schnell, auch bei komplizierteren Routen.

    Unterm Strich bin ich also zufrieden und möchte das Navi und die Software nicht mehr missen.

    Edit: mit dem "enorm schnell" bitte überlesen, ich rede ja von der HighSpeed-Version :zunge:
     
  7. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @turbo-bastl

    Navteq (Navtech) war schon immer Standard bei Becker, mit einer kleinen Verirrung
    ab Mitte letzten Jahres, wo man(n) wohl auf Druck von Mercedes auf Tele Atlas wechselte.

    Aber der Schuss ging nach hinten los !

    Deshalb ist seit den letzten neuen Versionen, bei deinem HS und jetzt auch bei
    den LS Geräten wieder "back to the roots" also Navteq.


    Zu den ersten Erfahrungen mit der neuen Version:

    Ich kann wieder auf direktem Weg zur BAB Auffahrt fahren und nicht wie bei
    der TA mitten durch die Stadt.

    Kürzeste Strecke zur Arbeitsstelle wurde auch richtig vorgegeben, nämlich über
    eine kleine Kreisstrasse und nicht wie bei der TA, die immer auf die BAB wollte,
    obwohl diese Strecke 3 km weiter ist.

    Momentan kann ich nur wieder sagen, Gott sei Dank sind die bei Becker vernünftig geworden.

    Michael
    [​IMG]
     
  8. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Erste grössere Testfahrt:

    Arnsberg - Kirspe (ca. 100km) BAB auf der Hinfahrt, Landstrasse zurück.

    Von der Navigation alles korrekt. Keinerlei Macken. Kürzeste Strecke auf der Rückfahrt
    (BAB ausgeschlossen) auf Anhieb korrekt ermittelt und geleitet.

    Alles in allem nicht übel.

    Zu den Speedlimits, nix neues, nettes Gimmick aber doch schon reichlich Abweichungen
    auf der kurzen Strecke:

    A45 Limit 120 erkannt, dannach 80 bei Regen auch erkannt, aber nicht das Ende der 80er
    Zone angezeigt, sondern wieterhin 80 bei Nässe bis zum Ende der 120er Zone.

    Mal schauen, wie sich das ganze Ende Juni verhält auf einer Strecke von > 500km zur Ostsee,
    mit jedermenge Stau's im Visier (Elbtunnel; HH-Rostock etc.).

    Michael
    [​IMG]
     
  9. #8 turbo-bastl, 23.05.2004
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    @lucky:

    du hast diese radarwarner-cd, ist die überhaupt erlaubt?

    Dachte auch mal dran, aber das hier:

    Laut Bußgeldkatalog kostet ein "Radarwarner" 75 EUR + 3 Punkte (bei mir + Nachschulung für 300-400 EUR und wohl noch fahrverbot :wow: - dank probezeit)

    ...hat mich dann doch abgehalten. Dann verlasse ich mich lieber auf mein glück :rolleyes:

    Aber wenns aufm navi legal (bzw. nicht nachweisbar) ist, wären die 30 EUR doch gut angelegt. Welche CD hast du?

    Gruß nach Arnsberg (wo meine Verwandschaft wohnt :D),

    turbo-bastl
     
  10. juhuuh

    juhuuh Guest

    Hallo,
    Hier ein Auszug aus der 35. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften vom 14.12.2001
    (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt I 2001, S. 3783)

    § 23 Abs. 1b StVO Verbot von Radarwarnern und Geräten zur Störung von Verkehrsüberwachungsmaßnahmen

    Seit 01.01.2002 ist in Deutschland das Führern von Kraftfahrzeugen der Betrieb oder das betriebsbereite Mitführen von technischen Geräten, die dazu bestimmt sind, Verkehrsüberwachungsmaßnahmen anzuzeigen oder zu stören, verboten. Dies gilt insbesondere für Geräte zur Anzeige und Störung von Geschwindigkeitsmessungen (Radarwarn- oder Laserstörgeräte). :O

    ---------------------------
    Ein Navigantionsystem ist zwar ursächlich nicht dafür bestimmt Verkehrsüberwachungsmaßnahmen anzuzeigen, mit der Installation der SW ändert sich dieser Status aber. In einigen Bundesländern (z.B. Bayern) führt die Polizei auch Beschlagnahmen von Radarwarnern durch (und das betrifft dann das NAVI, nicht nur die CD)
    Das könnte sicherlich noch interessant werden, aber es gilt auch der alte Rechtsgrundsatz: Wo kein Kläger da kein Richter :LOL:
     
  11. #10 turbo-bastl, 23.05.2004
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    In dieser SOftware-Beschreibung steht ja drin, die würde piepsen bei "Gefahrenstellen", die so gefährlich sind, dass die Polizei da auch blitzt.

    Aber besteht tatsächlich die Gefahr, dass die mein Navi beschlagnahmen und als Radarwarner ansehen (auch wenn die CD@home ist, also kein anfangsverdacht besteht)? Hat das wirklich schonmal jemand erlebt, dass die Bullerei hier stress geschoben hat? Oder "KÖNNTEN" die das nur machen?

    Mit diesem "wo kein richter, kein gesetz" ist ja ok, aber bei mir gehts in der probezeit um n bissl mehr als 75 EUR.

    :polizei:*sie können uns blitzen, unsern alk-spiegel checken, unser auto durchsuchen, unsere radarwarner beschlagnahmen, unsere führerscheine wegnehmen, uns nachschulungen anordnen - aber eines können sie nicht: uns das Denken beim Fahren verbieten*:polizei:
     
  12. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Das Radarwarngeräte verboten sind ist mir klar, aber ich habe noch nicht gehört,
    das die SpeedTrapsCD von radarwarner verboten sei.

    Ausserdem, es gibt keinen Nachweis im Gerät, dass die Software installiert
    ist.

    Aber ehrlich gesagt, habe ich mir auch bisher darüber keine Gedanken gemacht.

    Michael
    [​IMG]

    @turbo-bastl Gruss zurück an die alte Heimat, komme aus KH :zwinker:
     
  13. #12 turbo-bastl, 23.05.2004
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Ein Kreuznacher ... :D

    Ich habe jetzt mal an die Leute von radarwarner.de eine Mail geschrieben bzgl. der Legalität und der Kontrolle.

    Normalerweise bin ich auch nicht so ein Paragraphenreiter - gestern abend meinte ein Freund, ich würde fahren wie die Spañockels :D - aber wenns so herb werden kann, bin ich vorsichtig - zumal die meine Generation eh bevorzugt anhalten.
    Hab auch immer Angst mit Alkohol zu fahren oder rechts zu überholen usw. :oops:
     
  14. #13 Abductee, 23.05.2004
    Abductee

    Abductee Guest

    servus,

    warum sollte das bitte illegal sein?
    ein ortskundiger beifahrer der mich darauf hinweist das
    dort vorne öfters die polizei kontrolliert, ist schließlich auch nicht illegal.
    Und mehr ist die CD wohl auch nicht.

    Zitat von der Homepage:
    "Vor jeder stationären radarfalle werden Sie durch einen Piepton gewarnt"

    im Prinzip nix anderes als eine Landkarte wo alle Blitzer eingezeichnet sind.

    Also nix verbotenes :dritter:

    mfg
    Abductee
     
  15. Mic

    Mic Guest

    Für alle gängigen Routenplaner sowohl für Pockte-PC als auch für Laptops gibt es Radarfallenplugins, es gibt auch einen Straßenatlas in dem alle Rotlichtblitzer und festen Radarfallen eingezeichnet sind, daran ist nichts illegales. Wenn ich mag darf ich mich auch mit einem Schild "Vorsicht Radar" vor so eine Falle stellen.

    Lediglich die Geräte die ein Radargerät auf elektronischem Wege erkennen sind nicht legal, genauso wie irgendwelche Folien oder Sprays auf den Nummernschildern die das Kennzeichen unkenntlich machen sollen.
     
  16. juhuuh

    juhuuh Guest

    Hallo,

    unsere Gesetze lassen ja of Interpretationsraum zu, in diesem Fall scheint mir das aber doch ziemlich eindeutig zu sein.

    Also, weder ein Straßenatlas mit Radarverzeichnis noch ein Beifahrer der einem davor warnt weil er sich gut auskennt sind meines Wissens "technische Einrichtungen", somit klar legal. Auch die Datenbank - denn nichts anderes ist SpeedTraps - ist nich illegal, da es sich ja um eine CD handelt (also ein Datenträger) und nicht um ein technisches Gerät. Das blose Mitführen dieser CD im Auto erlaubt noch keine Warnung vor Radarkästen, bleibt also offensichtlich auch legal.

    Was ist denn aber nun ein mit einem Computersystem, welches auf Basis GPS-satellitengestützter Navigation in der Lage ist eine Positionsbestimmung zu machen, und Daten auf einem Datenträger einzulesen, zu verarbeiten und automatisch in Korrelation mit dem jeweiligen Standort zu bringen um bei einer Übereinstimmung eine Warnmeldung - optisch und akustisch - auszugeben ? Kein technisches Gerät? Da wird man wohl Mühe haben einem Richter zu erklären warum ein Navi mit installierter SpeedTraps Datenbank kein technisches Gerät im Sinne des § 23 Abs. 1b StVO
    ist - M.E. Hopeless.

    Fazit:
    Nicht der CD Verkäufer oder CD Besitzer (gemeint ist die SpeedTraps CD) machen sich strafbar. Noch nicht einmal die, welche die SW auf das Navi spielen und somit ein betriebsbereites technisches Gerät zur Warnung von Verkehrsüberwachungen im Fahrzeug herstellen,machen sich strafbar - falls er allerdings dafür Geld nimmt, wäre das ein sittenwidriges Geschäft.
    Nur Ihr, die Ihr ein solches umgerüstetes Fahrzeug führt, macht Euch strafbar - Unwissenheit schützt ja bekanntlich nicht vor Strafe.
    Also, mit anderen Worten: JEDER IST DARAN AUSSCHLIESSLICH SELBST SCHULD ! :teufelchen:

    Es bleibt aber grundsätzlich bei: "Wo kein Kläger da kein Richter":gruenwink:
     
  17. Mic

    Mic Guest

    Technische Hilfsmittel, die vor Geschwindigkeitsüberwachungen warnen oder diese stören können sind im deutschen Straßenverkehr nicht zugelassen.

    Okay, das dürfte deutlicher sein, denn auch ein einfaches Radio oder ein Internetzugang im Fahrzeug sind technische Hilfsmittel. Über die Radiosender als auch das Internet werden ständig aktuelle Blitzerwarnungen gegeben und ein PC oder Radio sind nunmal auch technische Einrichtungen.
    Daher dürfte klar sein das nur Geräte gemeint sind die eine Radar-, Lichtschranken- oder Laserfalle direkt anpeilen können und evtl. die dort verwendete Technik stören.
    Eine Navigationssoftware oder auch Zusatzsoftware die mir die Geschwindigkeitskontrollen vorher anzeigt ohne die Signale der eingesetzten Behörde zu empfangen oder zu stören ist KEIN Radarwarner sondern nur ein Hinweisgerät.
     
  18. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @Mic

    Ich sehe das genauso, und werde auch weiterhin auf das Piepen meines Navi reagieren :D

    Michael
    [​IMG]
     
  19. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Ich hab gerade noch mal geschaut auf der HP vom Hersteller, da ist
    für die CD nichts vermerkt, aber für die anderen Radarwarngeräte.

    Also denk ich mal, es ist so, wie die meisten hier sagen.

    Aber mir ist nochwas aufgefallen, als die CD rauskam letztes Jahr hat die noch
    19,- Euro gekostet, jetzt liegt sie bei 39,- Euro; über 100 % Verkaufsaufschlag :bissig: ,
    das wär mir erst Recht zu teuer :zwinker:

    Michael
    [​IMG]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Andre H., 24.05.2004
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    Zudem erfüllt es ja auch den Zweck - nämlich sich an die jeweils vorgegebene Geschwindigkeit zu halten. Dies führt wiederum zu einer Erhöhung der Verkehrssicherheit an diesen sogenannten "Unfallgefahrenstellen". Wieso setzt man eigentlich keine extra Schilder anstatt Blitzkästen an diese Orte. Mit der Aufschrift der "zul. Geschwindigkeit" und "Achtung !Unfallgefahr!". Würde das nicht genauso wirkungsvoll sein? Ok einen Nachteil hätte es ja, die Stadt würde nichts mehr daran verdienen. :nieder:

    André
     
  22. #20 turbo-bastl, 24.05.2004
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Eben hat mir der Mailer-Daemon mitgeteilt, dass die Kontakt-Mail-Adresse bei radarwarner.de nicht existiert. Tolle Firma ...

    Ich werde jetzt erstmal nach Spanien fahren und wenn mein Praktikum dort abgeschlossen ist nochmal über den Kauf nachdenken.

    39 EUR sind zwar nicht gerade wenig, aber dafür sind 10 EUR Update Gutschein dabei und man kann ja wirklich was sparen - take it as an investment...

    Außerdem gibt es ja auch andere Software-Vertriebswege im Netz, die in einer Art Grauzone sind.

    :achtungironie:
    Die :polizei: werden ja wohl kaum ein Verfahren wegen Raubkopiererei einer halblegalen Software und deren illegalen Verwendung gleichzeitig einleiten.
     
Thema:

Becker Navi u. 8.0 Lowspeed

Die Seite wird geladen...

Becker Navi u. 8.0 Lowspeed - Ähnliche Themen

  1. auf eimal ABS/ESC u. Reifendruckkontrollle an

    auf eimal ABS/ESC u. Reifendruckkontrollle an: Heute nachmittag nach der Arbeit kurz nach starten des Wagen ging zuerst die ABS/ESC Warnazeige an, direkt danach die Reifendruckkontrolle und...
  2. Octavia III Sygic Navi mit Smart Link

    Sygic Navi mit Smart Link: Hat jemand im Octavia 3 mit Smart Link und Bolero die Navi App Sygic installiert? Funktioniert das?
  3. Update Navi Columbus - SD1 oder SD2?

    Update Navi Columbus - SD1 oder SD2?: Hallo zusammen, blöde Frage. Habe meinen (gebrauchten) Octavia erst seit ein paar Wochen und möchte Navi-Update einspielen. Dateien habe ich...
  4. Navi Update

    Navi Update: Hallo zusammen, Trotz mehrfachen Versuchen ist es mir bisher nicht gelungen meine Navi Karten zu aktualisieren. Kann mir jemand sagen ob MIB1...
  5. Yeti Amundsen+. Navi Update mit SD Karte?

    Amundsen+. Navi Update mit SD Karte?: Hallo zusammen. Seit März 2012 habe ich einen Yeti. Bin sehr zufrieden damit. Aber.., ich dachte nach gut vier Jahren sollte mal das Navi...