BBB - Blitzer in Bayern

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Astaroth, 10.06.2002.

  1. #1 Astaroth, 10.06.2002
    Astaroth

    Astaroth Guest

    heute bin ich auf der Autobahn in geblitz worde, so mit 125 (Tacho) an einer Stelle, an der 100 war.
    Mich würde jetzt mal interesieren, wie ich verfahren muss, um das Foto zu sehe, da es leicht geregnet hat, und ich nicht weis, ob ich überhaupt zu erkennen bin.

    P.S.: In 7 Janren autofahren, zum ersten mal geblitzt worden.
    P.P.S.: Aber das ganze machte mir sowieso mal wieder den eindruck, dass es hier ums Geldmachen ging, denn das an dieser Stelle (keine gefähliche Kurve, aber auch nicht zu sehr gradeaus, kein sehr hohes Verkehrsaufkommen, keine Strassenschäden, nichts dergleichen) geblitzt wird hat mich doch etwas gewundert.

    Gruss
    Astaroth
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ?

    ? Guest

  4. #3 boomboommelli, 10.06.2002
    boomboommelli

    boomboommelli Forenurgestein

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ehringshausen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
    Kilometerstand:
    160000
    Hallo Astaroth!
    Sollte in dem Anhörungsbogen,der Dir demnächst zugehen wird,keine Kopie des Fotos anbei sein (bundesladabhängig),so hast Du auf jedenfall ein Recht darauf,es Dir anzuschauen!Die Polizei ist hier also beweismittelpflichtig! Auf keinen Fall rate ich Dir,Dich zur Sache zu äußern,solange man Dir kein Bild gezeigt hat!Bei nicht einwandfrei festzustellender Fahreridentität (Deine einzige Chance) wird die Angelegenheit dann meist eingestellt! Einfach schreiben: "Ich wünsche Einsicht in das Beweismaterial ( Frontfoto)"

    Gruß Melli
     
  5. Daniel

    Daniel Guest

    Also in Bayern gibts lt. meiner Erfahrung kein Foto dabei ... normalerweise kann man sich das aber bei der Zuständigen Polizeiinspektion in der Nähe dann kostenlos angucken ... nur wenn Du Eindeutig zu erkennen ist, merkt das auch jeder Polizist.
     
  6. #5 fabicountry, 10.06.2002
    fabicountry

    fabicountry Guest

    @Astaroth

    Dein Fahrzeug wurde geblitzt. Wenn Du der Halter bist, dann ist die Tatsache ob Du auf dem Foto zu erkennen bist egal. Wenn der Fahrer nicht erkannt, oder nicht ermittelt werden kann ist der Halter des Fzg. derjenige, an den sich nicht nun die Polizei hält. Der Halter wird die Strafe bezahlen. Allerdings wird dann die Staatsanwaltschaft unangenehme Fragen stellen, da ja angenommen werden kann, daß der Halter und Besitzer des Fzg. weis, wer zu diesem Zeitpunkt gefahren ist.
    Ist der Fahrer auf dem Foto zu erkennen, ist es ratsam sich dieses Foto erst mal zeigen zu lassen bevor eine Eigenbeteiligung abgestritten wird. Denn wenn eine eindeutige Identifikation möglich ist, wird ein "ich war das nicht" sicher nicht milde behandelt werden.

    Gruß Robert
     
  7. ?

    ? Guest

    Nicht voreilig aufgrund der Tachoanzeige aufregen. Die meisten Tachos gehen stark „vor" (sog. Tachovoreilung). Der durchschnittliche Wert liegt bei 4 %, es gibt allerdings auch genauere Fahrzeuge. Laut Richtlinie 75/443/EWG darf ein Tacho bei Fahrzeugen, die nach dem 1.1.1991 zugelassen wurden, maximal 10% plus 4 km/h voreilen. Für ältere Fahrzeuge sind bis zu 7% des Skalenendwertes zulässig. Wer den spezifischen Wert für sein Modell wissen will, sollte in einen Autotest der besseren Motorzeitschriften reinschauen (mot, auto motor und sport, usw.), die testen i.a.R. auch die Tachovoreilung bei verschiedenen Geschwindigkeiten zwischen 30 und 130/160 (Motor und v.a. Getriebeart müssen aber passen !). Auch anhand früherer Messungen läßt sich die Voreilung für den gemessenen Geschwindigkeitsbereich feststellen.

    Dazu kommt noch die Meßtoleranz. Diese beträgt bei allen gängigen Geräten außer dem „Provida-System" 3 km/h bis 100 km/h, darüber 3 %, auf den nächsten vollen km/h aufgerundet (also bei 140 km/h 4.2 km/h, aufgerundet 5 km/h Toleranz). Bei den Provida-Fahrzeugen (Zivilfahrzeuge, die nachfahren) sind 5 % abzuziehen (wieder aufrunden; gemessene Nachkommastellen werden vorher gestrichen, also gemessene 140,79 km/h sind 140 km/h, dann Toleranz abziehen); daneben bildet dieses Meßverfahren nur einen Durchschnittswert über eine gewisse Fahrtstrecke (ca. 700 m), so daß Geschwindigkeitsspitzen ohnehin nivelliert werden.

    Wenn du diese Werte von deinen realen 125 km/h abziehst, dann liegst du wohl entweder bei einer Überschreitung von 11-15 km/h (Bußgeld 20.- €) oder im schlimmsten Falle bei 16-20 km/h welche ausserorts 30.- € kosten. Punkte gibt es erst ab 21 km/h mehr.

    Bußgeldkatalog des Bundesverkehrsministeriums.
     
  8. #7 ancient motorist, 11.06.2002
    ancient motorist

    ancient motorist Guest

    Frage an die Experten:
    Elzer Berg, LKW-Spur 40km/h, Autospur jeweils 100km/h
    Sonntags, rechte Spur (LKW-Spur) Wie schnell darf gefahren werden???
     
  9. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    @ancient meiness wissens darfst du 100 fahren, bzw. die angegebene höchstgeschwindigkeit, denn das angegebnene sind die ähm glaube mindestgeschwindigkeiten die dort zu fahren sind (ich meine es so gelernt zu haben). Ich hab mei den bergen auf der fahrt nach Österreich bei münchen jedenfalls immer voll stoff gegeben, denn es gilt ja rechtsfahrgebot... und wenn frei ist darfst du da natürlich auch fahren was maximal erlaubt ist oder was die karre hergibt, je nach dem ;-).

    Zum foto kann man sich überlegen was man macht, ich (hier n niedersachsen) habs mit zugeschickt bekommen, es gibt die möglichkeit das verfahren auf ne andere person umzulenken um so über die 3 monate verjährungsfrist sich herauszumogeln, ging bei mir damals nur leider nicht. (bei mir waren 80 erlaubt, ca 118 hat der tacho angezeigt und mit 25 kmh abzgl 4 kamk toleranz blieben 21 kmh übrig) also bei 25 laut tacho zu viel würde ich mir keine sorgen machen...

    Was du mal testen kannst ist was dein bordcomputer für ne geschwindikkeit anzeigt, als duchschnits geschw. mal löschen und auf den ersten wert danach schauen, bei mir geht der dann sehr genau, ca. 3 kmh unterschied zuwischen gemessenen wert und anzeige.
     
  10. ?

    ? Guest

    Bauartbedingte Mindestgeschwindigkeit auf Autobahnen ist 60, mit einem Fahrzeug was langsamer ist, darf man gar nicht auf die Bahn.
    Am Elzer Berg handelt es sich um Geschwindigkeitsbegrenzungen wegen der 14% Steigung/Gefälle und den hohen Unfallzahlen seit Mitte der 60er Jahre.

    Bei der Geschwindigkeitsbegrenzung kommt es darauf an ob diese für die Fahrspur (in diesem Falle die "Kriechspur") vorgegeben wird, oder ob sie sich auf die verschiedene Fahrzeuge bezieht, also z.b. mit dem LKW Schild darunter.
    Wenn dort 40 km/h plus das LKW-Schild zu sehen sind, dann sind nur LKW ab 7,5 Tonnen aufwärts an die 40 km/h gebunden, PKW jedoch dürfen dann 100 km/h fahren.
    Ist der Spaß jedoch an die Fahrspur gebunden, so gilt in der jeweiligen Spur die angegeben Höchstgeschwindigkeit.
     
  11. Paul

    Paul

    Dabei seit:
    10.03.2002
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hönow bei Berlin
    Hallo zusammen,

    @Robert W und alle anderen:
    Das Fahrzeug wurde geblitzt. Zu schnelles Fahren ist ein Fahrerverstoß. Also: wenn man als Fahrzeughalter angeschrieben wird, dann ist man erstmal nur zur Angabe seiner persönlichen Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort, Adresse) verpflichtet, sonst verwirklicht man den Tatbestand einer Ordnungswidrigkeit. Man muss nix gegen sich oder einen Verwandten aussagen, soweit man ein Zeugnisverweigerungsrecht hat. Also keine Verpflichtung, zu sagen, dass man selbst gefahren ist. Diese Beweispflicht obliegt der Straßenverkehrsbehörde.

    Wenn man als Halter nicht mehr sagen kann (oder will), wer der Fahrer war und man selbst nicht auf dem Blitzfoto wiedererkannt wird, dann kann einem höchstens das Führen eines Fahrtenbuches auferlegt werden.

    Dabei kann ich nur "empfehlen", dass man lieber einmal mehr das Verwarngeld (bis 35€) zahlt und sich das Fahrtenbuch für ein höheres Bußgeld (ab 40€ + Punkte evtl. + Fahrverbot :stinkig: ) "aufspart". Irgendwann hat es jeder mal besonders eilig ...

    Nur zur Info: Im Gegensatz zum Fahrerverstoß gibt es auch den Halterverstoß, wobei es sich z.B. um das Überziehen der TÜV- oder AU- Fristen handelt. ;-)

    Gruß Paul.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 KleineKampfsau, 11.06.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.994
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Zur Ergänzung von Pauls "Insiderinfos" :D .

    Die Auferlegung der Führens eines Fahrtenbuchen liegt im Ermessen der zuständigen Behörde. Ich hatte die ganze Sache in meiner "wilden Zeit" auch einmal durch. Bin mit 215 in der 70 er Zone fotografiert (war am späten Abend). Damals gabs nur 2 Monate, bzw. sollte es geben. Nach dem Anhörschreiben hatte ich plötzlich Gedächtnisverlust :D und konnte mich nicht mehr erinnern, gefahren zu sein. Auf dem Foto war ich nicht erkennbar. So musste ich für die Einstellung des Verfahrens 25 DM Verwaltungsgebühren und 11 DM Postzustellung bezahlen und bekam das Führen eines Fahrtenbuches "angedroht". War schließlich "Ersttäter".

    Nachdem vor gut 2 Jahren wieder ungefragt ein Foto mit dem Moped (war auch abends in 70er, da hatte ich allerdings noch gut 235 km/h drauf) gemacht wurde (zum Glück haben Mopeds vorn kein Nummernschild - ist nix nach gekommen), schalte ich doch schon öfter mal mein Hirm beim fahren ein ;-) und bekomme seit dem auch keine unerwünschten Fotos :D


    Andreas :headbang:
     
  14. #12 boomboommelli, 11.06.2002
    boomboommelli

    boomboommelli Forenurgestein

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ehringshausen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
    Kilometerstand:
    160000
    So wie ich das mal von jemandem erklärt bekommen habe,sind die beiden linken Spuren reine PKW- Spuren (max.100km/h),während LKW auf der rechten Spur fahren müssen (max.40 km/h). Die Blitzanlagen befinden sich an der zweiten und dritten Schilderbrücke,danach wird meist noch am Ende des Gefälles eine mobile Kontrolle eingerichtet! Fährt ein LKW mit 100 Sachen auf der mittleren Spur runter,wird er geblitzt,weil die Überwachungskamera in der Brücke anhand von Umrissparametern ihn als LKW erkannt hat!Fährt hingegen ein PKW mit 100 Sachen auf der rechten Spur,dann passiert gar nichts (Kameraerkennung),auch nicht sonntags!Hier noch ein Link zum Thema:www.radarfalle.de/discus/messages/17/312.html?932142119

    MfG Melli
     
Thema:

BBB - Blitzer in Bayern

Die Seite wird geladen...

BBB - Blitzer in Bayern - Ähnliche Themen

  1. Bayern 3 Dorffest - bitte für Dietersburg voten

    Bayern 3 Dorffest - bitte für Dietersburg voten: Hallo zusammen, ich würde mich sehr freuen wenn ihr für meine ehemalige Heimat beim Dorffest 2016 voten würdest. Dietersburg im Landkreis...
  2. Abweichung Tacho / Messtoleranz von Blitzern -> Wieviel kann man schneller fahren?

    Abweichung Tacho / Messtoleranz von Blitzern -> Wieviel kann man schneller fahren?: Mich nerven Autofahrer die auf Landstraßen wo 70 ist, auch 70 nach Tacho fahren. Oder wo 50 ist 50 etc. Ich halte mich nicht für ein Raser und ich...
  3. Columbus Navi - Blitzer Modul erhältlich?

    Columbus Navi - Blitzer Modul erhältlich?: Hi Leute, ich bin es gewohnt, dass im Navi die festen Blitzer und Radarfallen angezeigt werden. Das vermisse ich beim Columbus Navi irgendwie....
  4. Eigene POI's / Blitzer Amundsen

    Eigene POI's / Blitzer Amundsen: Erfolgsmeldung meinerseits mit den selbst erstellten POI's von folgender Seite:...
  5. Ladekantenschutz von Milotec - wo einbauen (Bayern, Germering)?

    Ladekantenschutz von Milotec - wo einbauen (Bayern, Germering)?: Hallo Leute, wurde gerne Ladekantenschutz von Milotec aus Stahl einbauen lassen? Könnt Ihr mir ein Werkstatt in der nähe von München empfehlen...