Baumharz auf Lack

Diskutiere Baumharz auf Lack im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Ich habe die letzten Tage unter einer Kiefer geparkt und habe jetzt vier Harzpflecken auf dem Lack. Weiß jemand wie man die entfernen kann?! Ich...
Andre H.

Andre H.

Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
636
Zustimmungen
2
Ort
Lemgo
Fahrzeug
BMW 5er Touring
Kilometerstand
60000
Ich habe die letzten Tage unter einer Kiefer geparkt und habe jetzt vier Harzpflecken auf dem Lack.
Weiß jemand wie man die entfernen kann?! Ich habe es schon mit viel Wasser und Spülmittel probiert - aber das hat nicht so richtig funktioniert. Ist Baumharz eigentlich aggressiv für den Lack?

Grüße
André
 
#
schau mal hier: Baumharz auf Lack. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Reiner

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
745
Zustimmungen
0
Ort
Speyer/Pfalz
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
Kilometerstand
200000
Wie Radio Erivan: im Prinzip ja, aber....

Nein, spaß beiseite, wenn du den Harz draufläßt, macht es dem Lack eigentlich nichts, es konserviert sogar noch die entsprechende Stelle. Allerdings gibt es je nach Baumart gehörige Unterschiede.

Ich denke mal, das wolltest Du nicht wissen, sondern, ob es dem Lack schadet, wenn man das Harz entfernt.
Und da fängt das Problem an, denn meist geht er nicht gut ab.
Meines Wissens gibt es entsprechende Reinigungsmittel, mit denen sich das Harz gut entfernen läßt. Nicht mit Gewalt entfernen, die üblichen Mittel wie Wasser und Schampoo helfen da auch nicht.
Eventuell hilft Teerentferner, aber leg mich da bitte nicht fest. Sicher hat Jemand nen besseren Tip. Ansonsten im Zubehörhandel nachfragen.

Auf jeden Fall nach dem Entfernen den Lack wieder gut konservieren (Wachs). Dann reicht beim nächsten mal eventuell (falls frisch) Wachs und Shampoo.

Gruß Reiner
 

?

Guest
Seit einiger Zeit wird im professionellen Autopflegebereich die sogenannte Reinigungsknete benutzt. Dabei handelt es sich um einen Block einer kneteartigen Masse, mit der man Baumharz, Farbnebel, Teer, Insektenreste usw. gut entfernen kann.
Allerdings sollte man die Anleitung genuestens beachten, damit keine Schäden am Lack entstehen könne, dennoch ist diese Methode sicher besser wie die übliche mit Nitroverdünnung den Harz anzulösen.

Hier ein Link zu einem Onlineshop der die Magic Clean Reinigungsknete anbietet.

Gruß
Mic
 

Daniel

Guest
Kann ich nur bestätigen die Knete ist ihre Knete echt wert.

Damit hab ich nach dem Winter die unmengen Flugrost problemlos entfernt, Insekten, Teer usw. ist alles kein Problem.

Und immer darauf achten das die Fläche feucht und vorher gründlich aussenherum gereinigt ist, sonst könnte es nämlich wie gesagt zu Kratzern kommen. Ansonsten ist alles Schleifmittelfrei und funktioniert bestens.
 
boomboommelli

boomboommelli

Forenurgestein
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
386
Zustimmungen
5
Ort
Ehringshausen
Fahrzeug
Skoda Felicia Fun
Werkstatt/Händler
Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
Kilometerstand
160000
Ich kann für solche Fälle den Silikonentferner (Mipa) wärmstens empfehlen!Auch Teerflecken beseitigt man damit problemlos,und das Beste daran ist,daß er den Lack nicht angreift!

MfG Melli
 
Torfnase

Torfnase

Dabei seit
14.06.2002
Beiträge
192
Zustimmungen
0
Hi!

Hatte heute das selbe Problem. Meine Lösung: Den Fleck mit (medizinischen!!!) Alkohol einsprühen, kurz einwirken lassen und dann mit einem weichen Tuch das Gröbste entfernen. Die Reste lassen sich dann mit Speiseöl (ich empfehle: Distelöl vom ALDI :wow:) und dem weichem Tuch wegpolieren.

Sollte der Fleck allerdings schon älter sein, würde ich auch auf eine der oben genannten Methoden zurückgreifen...
 
Oci II

Oci II

Dabei seit
10.04.2002
Beiträge
71
Zustimmungen
0
Ort
Premnitz Neue waldstraße 1 14727 Brandenburg
Fahrzeug
Octavia II Eleganz TDI
Werkstatt/Händler
Autohaus Mothor Brandenburg
Kilometerstand
55000
:grübel: Hi Reiner
nehme auf keinen fall Teerentferner,du weißt wir haben Lacke die wasserlößlich sind und daher sehr empfindlich sind.Gehe einfach zu deinem Händler die haben milde Reinigungsmittel.Habe das Problem auch schon gehabt und wurde gut bedient.
also viel Glück!
 

Malti

Guest
Von Sonax gibt es mitlerweile


(Zitat Orginal SONAX text:)

Das SONAX BaumharzEntfernerTuch entfernt Baumharz, Vogelkot und weitere hartnäckige und aggressive Verschmutzungen von allen Autolacken, Glasscheiben und Kunststoffoberflächen. Reinigt und konserviert gleichzeitig - der ideale Problemlöser für unterwegs!




Würde es in Zukunft damit probieren


Auch Vorsicht um die jetztige zeit :graus:

NICHT UNTER LINDENBÄUMEN PARKEN !!!! :böse:

momentan sind die oft voll mit Blattläusen und die sondern den schwarzen Honigtau ab.

Gibt ne mortz sauerei genauso wie der zedernstaub (gelblich) im frühjahr

Gruß Malti


PS: wir gärtner nehmen gerne Haarshampoo oder butter um betroffene körperstellen zu säubern, vielleicht hilft das auch ???
 

fawel

Guest
Hatte heute früh nen 1x2cm großen Fleck auf dem Auto, sieht aus wie Kleber... da es aber immernoch zähflüssig ist und auch an den Fingern klebt trotz Alkoholreinigungstuch denke ich es ist eher Harz... Dann aber ein richtig großer Fleck... Hab ein Stück mit dem Fingernagel weggeschoben, der Lack drunter ist OK, also kein Kleber... Glück gehabt...

Bekomm ich das runter wenn ich erstmal in die Waschanlage fahre (hat mein Auto eh nötig)? Wie ist das Sonay zeug? Will nicht erst Knete ausm Shop bestellen...
 

Muffin-Man

Dabei seit
28.08.2006
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

habe am Wochenende mein Auto gewaschen und musste leider feststellen, dass das Dach und die Motorhaube komplett mit kleinen Pickel übersäht waren. Vermute mal, dass es sich hierbei um Baumharz handelt. Leider ging der Harz trotz 3-maligen Waschens mit Autoshampoo nicht weg. Jetzt habe ich gehört, dass sich mit Butter, Margarine oder Olivenöl der Baumharz entfernen lässt. Hat das jemand schon ausprobiert und kann mir seine Erfahrungen mitteilen? Chemische Mittel wie Teer- und Harzentferner von Sonax usw. will ich erstmal nicht versuchen, da ich denke, dass diese Mittel sicherlich auch den Lack angreifen, zumal der Wagen erst ein halbes Jahr alt ist.

Für Antworten und Tipps wäre ich dankbar.

Gruß Muffin-Man
 
Thema:

Baumharz auf Lack

Baumharz auf Lack - Ähnliche Themen

Reinigung Ablagerungen Heckstossfänger Weiss: Hallo, hat jemand eine Idee, wie man im waagerechten Bereich der Heckstoßstange die Rückstände des sich sammelnden Wassers (bei mir leicht...
Lack hat "Löcher"/Kerben und Kratzer: Hallo, ich weiß nicht wie ich es besser beschreiben kann: Mein Lack hat an manchen Stellen Löcher/Kratzer. Ich habe einen Fabia 3 BJ 2019 1.0 TSI...
Fenster Halter Montage: Hallo zusammen, ich hab im moment das Problem das mein Fenster auf der Fahrerseite immer wieder von der Mechanik löst. Das Fester ist eigentlich...
Wasser in der hinteren Tür Beifahrerseite: Hallo, bei meinem 2014er Škoda Rapid 1.4 TSI habe ich heute festgestellt, dass in der hinteren Tür auf der Beifahrerseite ordentlich Wasser...
Codierung Zentralelektrik: Hi ich habe an meinem Skoda Superb 3T 2011 mit Delphi mir Kurvenlicht über NSW codieren wollen. Ja dummerweiße Byte 18 geändert. Ich habe schon...

Sucheingaben

Autoshampoo gegen harz

,

harz schädigt lack

,

baumharz auf autolack entfernen

,
entfernung harzpflecken von autolack
Oben