Batterietausch AGM zu EFB

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von Immerschuld, 19.08.2016.

  1. #1 Immerschuld, 19.08.2016
    Immerschuld

    Immerschuld

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1,6 TDI
    Hallo,

    in meinem O3 (BJ 2015, 1,6 Diesel, 77kw) ist eine 68 Ah AGM Batterie verbaut. Nach nun 15 Monaten fällt beim Motorstart (Start/Stop) die Bordspannung sehr stark ab. Bei vollgeladener Batterie während des Starts auf ca. 8 Volt. Da AGM-Batterien wegen thermischen Problemen nicht im Motorraum verbaut werden sollten, würde ich nun gerne auf ein EFB-Modell ausweichen. Nun zu meinen Fragen:

    1) kann ich einfach von AGM auf EFB wechseln? (AGM hat eine höhere Ladespannung, für EFB habe ich diesbezüglich keine eindeutige Aussage gefunden)

    2) hatte schon jemand Probleme mit der originalen AGM-Batterie und ist diesen Weg gegangen? (Erfahrungen?)

    3) preislich ist praktisch kein Unterschied zwischen Moll EFB 82070 70Ah und Varta E39 Silver Dynamic AGM 70Ah. Kann wer etwas zu der Moll sagen oder hat eine andere Empfehlung?

    Kleiner Nachtrag: Ladesystem ist ok, lädt mit bis zu 14,8 Volt, gemessen am Zig-Anzünder. Der bemängelte Spannungsabfall wird seit einigen Wochen immer stärker. Schließe darum auf defekte/verschlissene Batterie.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 triumph61, 19.08.2016
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    2.796
    Zustimmungen:
    310
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    O3 1.4 Combi und MX5 NC
    Und warum nicht vom Händler auf Garantie tauschen lassen? Wäre nicht die erste die kaputt geht.
     
  4. #3 Immerschuld, 19.08.2016
    Immerschuld

    Immerschuld

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1,6 TDI
    Garantietausch ist so eine Sache. Jahreswagen, Reimport, Händler ist 200 km entfernt und Akku als Verschleißteil fällt wahrscheinlich nach 15 Monaten nicht mehr unter die Gewährleistung. Auto springt ja an, nur Radio usw. geht inzwischen beim Starten aus. Batteriespannung und Ladezustand während der Fahrt ist i.O. da sonst Start/Stop nicht arbeiten würde. Die Batterie wird schlicht und einfach am Ende sein.
     
  5. #4 triumph61, 19.08.2016
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    2.796
    Zustimmungen:
    310
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    O3 1.4 Combi und MX5 NC
    Eine Batterie hat ebenfalls 24Monate Herstellergarantie. Bei meinem Bekannten wurde die auch nach 18Monaten getauscht.
    Ist kein Skoda Händler bei dir in der Nähe?
     
  6. #5 Octi_TDI, 19.08.2016
    Octi_TDI

    Octi_TDI

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    SEAN Leon ST
    Werkstatt/Händler:
    AH Hüttel
    Kilometerstand:
    56899
    Bei einem solchen Fall sollte doch der Bordcomputer auch ne Meldung abgeben? Ich denke mich zu erinnern, dass eine schwache Batterie angekündigt wird. Außerdem müsste eine schwache Batterie bei nahezu jedem Start bemerkbar sein und SSA wird normaler Weise deaktiviert. Nicht, dass es an etwas Anderem liegt?!
     
  7. #6 fredolf, 19.08.2016
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.222
    Zustimmungen:
    459
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    Meine AGM ist 25 Monate im Wagen und topfit. Es sollte auch das Batteriemanagent geprüft werden. Ein Garantiefall ist das so oder so.
     
  8. EhZoMo

    EhZoMo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Burgrieden
    Fahrzeug:
    O3RS TSI DSG Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Paul Fischer Burgrieden / AutoCenter Benz Laupheim
    Kilometerstand:
    17.777
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Immerschuld, 20.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2016
    Immerschuld

    Immerschuld

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1,6 TDI
    Danke für die Antworten. Skodahändler vor Ort hat die Batterie geprüft, angeblich liegt sie zwischen 75 und 100 Prozent. Für einen Garantiefall soll ich mich direkt an den Verkäufer wenden. Das ist mir der Aufwand dann doch nicht Wert für eine 130 Euro Batterie.

    Der Unterschied zwischen AGM und EFB ist mir schon klar. Leider widersprechen sich die Aussagen, ob von AGM auf EFB getauscht werden kann von:
    - ... kann dieser Batterietyp anstelle einer AGM-Batterie eingesetzt werden. (-> ja, geht)
    - Kann für alle Start/Stop-Systeme ohne Rekuperation eingesetzt werden. (-> geht teilweise)
    - ... erfordert jedoch eine Anpassung der Ladeelektronik... (-> geht nicht bzw. erfordert Änderungen)

    Kann hier jemand eine Aussage über die Ladeschlußspannung einer EFB-Batterie machen?
     
  11. #9 fredolf, 21.08.2016
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.222
    Zustimmungen:
    459
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    Was liegt bei der Batterie zwischen 75 und 100%?
    Der Ladezustand? Der Batteriezustand?
    Merkwürdige Aussage für einen Fachbetrieb. Wenn die Batterie "zwischen" 75 und 100%" liegt, also sagen wir mal 87%...dann dürfte es überhaupt keine Schwierigkeiten beim Starten geben.

    Interessant wäre zu wissen, was der Betrieb konkret genau mit einem Extra-Tester gemessen hat und wie der Ladezustand gem. Batteriemanagement ist.

    Von daher ist die Frage, ob es an der Batterie oder am Lademanagement liegt immer noch nicht eindeutig beantwortet.

    Laut SSP vom VW Golf 7 (gilt also auch für den O3...), können prinzipiell alle 3 Bauarten vorkommen und von daher müsste eigentlich auch alle 3 Bauarten eingestellt werden können.
    Diese Frage (Programmierungsmöglichkeit) sollten die VCDS-Spezies beantworten können.

    EFB kann bei Rekuperation und Start/Stop verbaut sein, genau so wie AGM.
    Start-Stop ohne Rekuperation gibt es m. Wissens beim O3/Golf 7 nicht.
    Wenn eine Standheizung vorhanden ist, soll laut SSP immer eine AGM-Batterie verbaut sein.

    Zu den Ladeschlussspannungen:
    Es gibt beim Batteriemanagement des O3 nicht "die" Ladeschlussspannung.
    1. ist die Ladespannung von der Temperatur am Minus-Pol der Batterie abhängig (dort sitzt nämlich das Batteriesteuergerät) und
    2. wird die Spannung bei Schubabschaltung während der Rekuperation auf bis zu 15V angehoben. Das ist m.E. bei allen mir bekannten diesbezüglichen Meldungen in Foren, die ausschließlich EFB oder AGM-Batterien betreffen der Fall.
    Bei meinem Wagen schwankt die Ladeschlussspannung zwischen 14 und 15V, je nach Batterietemperatur bzw. ob die Rekuperation bei Schubabschaltung statt findet oder nicht.
    Die Spannung kann in der passiven Rekuperationsphase aber auch auf knapp 13V fallen.

    Ganz abgesehen von den nur 130€ für eine neue Batterie, würde ich die alte Batterie mal richtig durchchecken lassen, denn wenn sich wirklich heraus stellt, dass deren Zustand noch bei den oben unterstellten 87% ist, wäre die Batterie eher nicht die Ursachefür die Startschwierigkeiten , sondern ursächlich ein "irritiertes" Batteriemanagement, welches die Batterie nicht im Soll-ladezustand (80-90%) hält.
     
Thema: Batterietausch AGM zu EFB
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agm batterie im octavia

    ,
  2. agm batterie spannung ladezustand

    ,
  3. schwache batterie ursächlich für fehlermeldungen bordcomputer

Die Seite wird geladen...

Batterietausch AGM zu EFB - Ähnliche Themen

  1. AGM Batterie im Octavia RS TSI?

    AGM Batterie im Octavia RS TSI?: An die Spezialisten. Weiß jemand welche Batterie im RS Benziner verbaut ist? Auf der Batterie selbst steht nicht ob AGM oder Normale. Habe ein...
  2. Nach Batterietausch Fensterheber, Schiebedach, Innenraumbeleuchtung etc. defekt!

    Nach Batterietausch Fensterheber, Schiebedach, Innenraumbeleuchtung etc. defekt!: Guten Tag liebe Leute! Meine Innenraumbeleuchtung ging schon seit längerer Zeit nicht mehr (Schiebeschalter abgebrochen). Da ich nun frei hab,...
  3. FRAGE UND UMFRAGE: AGM (75Ah) oder normale Batterie (80Ah) ?!

    FRAGE UND UMFRAGE: AGM (75Ah) oder normale Batterie (80Ah) ?!: . . . . . . . . Hallo zusammen, ich will mir eine neue Batterie zulegen da meine 44Ah Batterie natürlich viel zu klein ist (keine Ahnung wo die...
  4. Probleme nach Batterietausch

    Probleme nach Batterietausch: So, nachdem ich mich vor ein paar Wochen hier noch geäußert habe, dass die Batterie ja ewig zu halten scheint, war es dann heute morgen so weit....
  5. ABS-Fehler nach Batterietausch

    ABS-Fehler nach Batterietausch: Hi. Habe folgendes Problem. Seitdem ich gestern meine Batterie getauscht habe leuchtet die ABS-Warnleuchte auf und die (!)-Warnleuchte (ich nehm...