Batteriekontrolleuchte immer wieder an, Spannung o.k.

Diskutiere Batteriekontrolleuchte immer wieder an, Spannung o.k. im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Bei meinem Fabia 2 Monte Carlo (Reimport aus Italien), 1.6TDI, Bj. 2011, 83000km leuchtet seit einigen Wochen die Ladekontrollampe auf. Zunächst...

  1. #1 Desmoroger, 16.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2015
    Desmoroger

    Desmoroger

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Drolshagen im Sauerland
    Fahrzeug:
    Fabia II, 1,6TDI, 105PS
    Kilometerstand:
    83000
    Bei meinem Fabia 2 Monte Carlo (Reimport aus Italien), 1.6TDI, Bj. 2011, 83000km leuchtet seit einigen Wochen die Ladekontrollampe auf. Zunächst nur selten, nun immer öfter. Nach dem Anlassen ist sie stets aus und geht nach ein paar Metern an. Inzwischen geht sie nur noch sporadisch aus. Mit einer OBD-Schnittstelle in Verbindung mit der Android-App "dnt" lasse ich mir die Spannung am Steuergerät anzeigen. Diese liegt immer zwischen 14,2 bis 14,3V. Direkt nach dem Losfahren ist sie schon mal bei 14,4V. Da ich schon ein paar Wochen so fahre, ohne nachzuladen, scheint die Lichtmaschine tatsächlich zu laden.
    Kurz vor dem Einschalten der Ladekontrolleuchte ist ein leises Klicken vermutlich eines Relais zu hören.
    Bei leuchtender Batteriekontrolllampe funktionieren die heizbare Heckscheibe und vermutlich die heizbaren Außenspiegel nicht.

    Beim Skoda-Händler wurde das Masseband zwischen Karosserie und Motor getauscht, weil dieses bei ähnlich gelagerten Fällen ursächlich gewesen sei. Effekt=0. Als nächstes wollte er an die Lichtmaschine, was mir aber dann doch zu vage und dafür auch zu teuer war.

    Es gibt doch sicher eine Art Schutzschaltung, die die Batterie bei Einsatz vieler Verbraucher in Verbindung mit wenig Lichtmaschinenleistung (im Stau stehen im Winter) schützen soll. Kann es sein, daß diese Schaltung fälschlicherweise aktiviert wird und daher z.B. die Hecklscheibenheizung nicht funktioniert?
    Hat jemand einen Schaltplan dieser Schaltung oder kann beschreiben, wie man diese testen kann?
    In meinem "So wird´s gemacht"-Buch finde ich das leider nicht.

    Danke vorab,
    Roger
     
  2. Anuleb

    Anuleb

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Fabia 1.2 TSI Kombi
    Schnappe Dir mal ein einfaches Voltmeter, und messe mal direkt an der Batterie, wie hoch die Spannung bei laufendem Motor ist. Wahrscheinlich macht es Sinn, die Messung zu zweit durchzuführen. Einer beobachtet das Voltmeter, der andere startet den Motor und gibt ein wenig Gas.

    Nichts gegen OBD und What's App, aber machmal sind die älteren Methoden zielführender.

    Und die Sicherungen sind sicherlich auch schon geprüft worden, oder?
     
  3. #3 Desmoroger, 18.09.2015
    Desmoroger

    Desmoroger

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Drolshagen im Sauerland
    Fahrzeug:
    Fabia II, 1,6TDI, 105PS
    Kilometerstand:
    83000
    Die Spannungswerte weichen tatsächlich voneinander ab - das (digitale und nicht allerbilligigste) Voltmeter zeigt erschreckende 14,8V (App: 14,2V) bei laufendem Motor, im Stand 13,2V (App: 12,6V). Demnach wäre die Bordspannung zu hoch :-(. Ich probiere es bei Gelegenheit mal mit einem anderen Meßgerät..
     
  4. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    15000
    1. Stecker (Ladekontrolle) an der Lima kontrollieren.
    2. Masseband Motor zur Karosse auf der Motorseite einmal abmachen und schauen ob die Kontaktfläche sauber oder schwarz ist.
     
  5. #5 Desmoroger, 20.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2015
    Desmoroger

    Desmoroger

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Drolshagen im Sauerland
    Fahrzeug:
    Fabia II, 1,6TDI, 105PS
    Kilometerstand:
    83000
    Die Anzeige reagiert nicht auf Manipulatiom am Stecker der Lima. Optisch ist er unauffällig. Das besagte Masseband wurde bereits durch die Werkstatt getauscht. Sieht auch schön neu aus...
    Die Batteriespannung (und die unserer Familienkutsche Superb 2.0TDI mit fast neuer Batterie) habe ich mit einem anderen Digitalvoltmeter erneut gemessen:
    12,6V im Ruhezustand (Superb: 12,6V)
    14,2V bei laufendem Motor (Superb: 14,2V).
    Diese Werte decken sich auch mit denen der App und erscheinen mir plausibel.
    Die Spannung verändert sich beim An- und Abschalten der Ladekontrolleuchte nicht. Es geht nur das Klicken eines der Relais oder im Steuergerät hinter den Sicherungen damit einher. Welches, konnte ich nicht ertasten.

    Die Sicherungen habe ich auch mal kontrolliert - alle i.O.
    Jetzt habe ich aber eine blinkende Vorglühkontrolllampe und folgende Fehlermeldungen in der App:
    P2426: Abgasrückführung Ventil für Kühlung Regelung Stromkreis zu niedrig
    P2426pd: siehe oben
    P0047: Turbolader Ladedruck Kontrollspule Schaltkreis niedrig
    P261A:System nicht definiert
    P0627pd: Kraftstoffpumpenregelung: offener Stromkreis.
    Habe ich mir das mit der Sicherungskontrolle eingebrockt??? -> Ja, ich hatte eine Sicherung falsch platziert :cursing:


    Verzweifelte Grüße,

    Roger
     
  6. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Wartung: VW AH / gekauft bei europemobile
    Kilometerstand:
    15000
    Nutzt du oft Heckscheibenwischwasser, der Schlauch führt über ein Steuerteil und bricht gern nach ein paar Jahren und setzt dann diese Steuerteil unter Wasser. Dann spinnt alles rum.
    Evtl. hast du auch ein Kabelbaumproblem, da kann ich aber nicht weiterhelfen, das müssen fundierte Schrauber hier mal was zu schreiben :)
     
  7. #7 Desmoroger, 20.09.2015
    Desmoroger

    Desmoroger

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Drolshagen im Sauerland
    Fahrzeug:
    Fabia II, 1,6TDI, 105PS
    Kilometerstand:
    83000
    Danke für die Antworten bislang. Ich fürchte auch ein Kabelbaumproblem, zumal das Auto eine nachgerüstete Standheizung hat. Den "Einbauer" dieser Standheizung werde ich mal kontaktieren, auf daß er seine Verkabelung überprüfe. Da ständig irgenwelche Kontakte klickern, vermute ich dort das Problem.
    Weiß jemand, wie bei Unterspannung die heizbare Heckscheibe abgestellt wird? Den Schaltkreis habe ich besonders in Verdacht, da es sowohl zur Ladekontrolleuchte als auch zur beim Leuchten nicht funktionierende heizbare Heckscheibe passen würde.

    Immerhin bin ich die Fehlercodes wieder los: ich hatte eine Sicherung falsch gesetzt :whistling::wacko::sleeping:.
     
  8. SkoPuc

    SkoPuc Guest

    Hallo bei meinen 1,6 TDI mit 75PS, BJ 2012 gleiches Problem. Werkstatt alles durchgecheckt. Dann hab ich sogar vorm Urlaub (voriges Jahr) den ADAC kommen lassen zum Check. Kein Fehler gefunden. Werkstatt hat einen Batterie-Belastungstest gemacht. Auch alles o.k. Werkstatt äußerte den Verdacht auf eine defekte Anzeige im Control Panel und gab mir den Tip mit dem Problem zu leben. Sonst müsste das ganze Panel ausgebaut werden.

    Lösung: Was soll ich sagen. Ein paar Wochen später war die Batterie (trotz zig Tests) tot. Neue Batterie eingebaut und seit 1! Jahr keinerlei Probleme mehr......
     
Thema:

Batteriekontrolleuchte immer wieder an, Spannung o.k.

Die Seite wird geladen...

Batteriekontrolleuchte immer wieder an, Spannung o.k. - Ähnliche Themen

  1. Kodiaq Kann das Handy immer in der Phone-Box bleiben ?

    Kann das Handy immer in der Phone-Box bleiben ?: Kann man sein Handy (Samsung S7) dauernd in der Ladeschale lassen, also keine spezielle Handyhalterung mehr notwendig ? Wie verbindet sich dann...
  2. Sprachsteuerung Columbus schaltet immer wieder automatisch ein

    Sprachsteuerung Columbus schaltet immer wieder automatisch ein: Hallo Leute hab da ein riesiges Problem, meine Sprachsteuerung vom Navi bzw von der Freisprecheinrichtung schaltet sich während der Fahrt immer...
  3. Modellübergreifend Immer offline-Navigation mit Columbus und Kufatec-Adapter

    Immer offline-Navigation mit Columbus und Kufatec-Adapter: Hi, nachdem ich den Versuch, ein Amundsen+ im VFL-Roomster mit Hilfe des Kufatec-CAN-Bus-Adapters TP1.6-2.0 an MFA und MFL anzubinden, aufgegeben...
  4. Klimaautomatik - AC immer an?

    Klimaautomatik - AC immer an?: Der Superb ist mein erstes Auto mit einer Klimaautomatik, daher bin ich mir nicht sicher, ob es richtig ist, die Klimaanlage, die sich ja immer...
  5. SERVICE hat man bei der Škoda-Kundenbetreuung wohl noch immer nicht gelernt!

    SERVICE hat man bei der Škoda-Kundenbetreuung wohl noch immer nicht gelernt!: Nachdem mein „Dicker“ 4½ Jahre alt war, wollte ich Ende des vergangenen Jahres wieder einmal ein Kartenupdate für das Navi Amundsen+ bei meinem :D...