Batteriekasten Leitung geschmolzen (erledigt vorerst)

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von ASommer, 08.07.2014.

  1. #1 ASommer, 08.07.2014
    ASommer

    ASommer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich habe folgendes Problem bei meinem Skoda Fabia Combi Bj 2004 1,4L 16V Modeljahr 2004

    Der
    Wagen hat folgendes Problem, beim fahren leuchten mehrere Leuchten im
    Kombiinstrument und der Wagen geht während der Fahrt aus und die
    Servolenkung fällt aus. ! Weiterhin schließt sich der Wagen nach einiger
    Zeit selbständig zu, zum Glück war der zweitschlüssel parat.
    Die Einstigsleuchten in den Türen leuchten dauerhaft obwohl die Türen geschlossen sind.

    Habe gestern mal den Batteriekasten geöffnet und musste leider feststellen, dass die Abdeckung verkohlt/weggeschmolzen ist, und die erste Leitung koordiert ist.
    Kann das das Problem allen übels sein oder ......

    Danke für eurer Hilfe.
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hans-C., 08.07.2014
    Hans-C.

    Hans-C.

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Jena
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi (6y5), 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    meist Selberschrauber
    Kilometerstand:
    105000
    War vllt ne falsche Sicherung eingebaut? Die ist ja eigentlich dafür da, dass sowas nicht passiert...
     
  4. #3 skodabauer, 08.07.2014
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Die Verschraubung wird mit der Dauer lose. Dadurch steigt der Übergangswiderstand stark an und damit verbunden ist die Wärmeentwicklung.
    Du brauchst jetzt neu: Kabel Lima=> Batterie und einen neuen Sicherungshalter.
    Um das zu verhindern wurde der Punkt " Sicherungen auf Endanzug prüfen" schon vor Jahren in die Wartungsliste seitens Skoda aufgenommen.
    Jede Werkstatt die mit " Inspektion nach Herstellervorschrift" wirbt, muss diese Prüfung im Rahmen der 30tkm Inspektion durchführen.
     
  5. #4 ASommer, 08.07.2014
    ASommer

    ASommer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es die Leitung Lima zur Batterei einzeln?
    Die Box bekomme ich heute vom Schrottplatz aber das Kabel?

    Die Sicherung hatte 175! Laut Skoda ist das so richtig.

    Kann das alleine der Fehler sein der dazu führt, dass sich das Auto alleine abschließt? Nicht das mein Komfortsteuergerät eins weg hat.
    Fenster gehen hoch und runter, Türen gehen per ZV auf usw.
     
  6. #5 skodabauer, 08.07.2014
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Die 175A stimmen so. Du kannst das Kabel auch vom Schrotti holen. Allerdings muss der Spender die gleiche Ausstattung haben wie deiner, speziell Klima oder nicht.

    Das mit der ZV sollte eine andere Ursache haben. Evtl ist das Fahrertürschloss defekt so das dein Fzg "denkt" die Tür wurde nicht geöffnet und das Fzg verschliesst sich dann wieder selbst.
     
  7. #6 ASommer, 08.07.2014
    ASommer

    ASommer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kann natürlich auch sein, das es zu einer berührung der beiden Leitungen gekommen ist, oder funkensprung.....
    Ich meine das Kabel von der Lima, mit dem daneben liegenden Kabel was zum Sicherungskasten in den Innenraum geht.
    Alles ein bisschen komisch das ganze.
    Der Leitungsstrang vom Polo 9N sollte doch auch passen bei gleicher konstelation (Klima usw)?
     
  8. #7 skodabauer, 08.07.2014
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Polo 9N passt auch .
    Die Ursache ist die lose Verschraubung der Kabel an den Sicherungen. Kannst ja mal spasseshalber an den übrigen Muttern auf Festsitz prüfen.
     
  9. #8 Robert78, 08.07.2014
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Ja, ist ein bekanntes Problem und wie Skodabauer sagte definitiv eine lose Verschraubung.
    Hatte mein O1 damals auch mal.
     
  10. #9 O2 Kombi, 08.07.2014
    O2 Kombi

    O2 Kombi

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Kombi, Ambiente, 1,9 TDI, DPF, DSG
    HINWEIS!!!
    Es ist nicht "definitiv" eine lose Verschraubung als einzigste Ursache zu benennen.
    Das Thema ist uralt und mit Hilfe der Suche hier im Forum schon oft behandelt.
    Bei mir, beim Kilometerkönig und auch bei anderen war es die schlechte Quetschverbindung zwischen Kabel und Kabelschuh, die zu einem hohen Übergangswiderstand und damit zu einer starker Erhitzung führte. Dem Pietsprock haben sie damals den ganzen Sicherungsträger gewechselt und kurz danach kam der Fehler wieder. Die Mutter war definitiv fest aber das nützt dann auch nichts. Auf dem ersten Bild sehen die einzelnen Adern des Kabels auch recht komisch korrodiert aus. Also bitte als Fehlerursache auch dieses Problem mit einschließen. Lösungen sind hier im Forum auch dargestellt, von Tausch des Kabels bis zum einsetzen eines kurzen Stückes mit neuem Kabelschuh und verpressen am vorhandenen eingekürzten Ende. Einfach mal suchen, damit man nicht eventuell gleich wieder mit dem Problem dasteht.
    Gruß Uwe
     
  11. #10 ASommer, 09.07.2014
    ASommer

    ASommer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ja hatte ich auch schon so gelesen, habe mir eine neue Batterieabdeckung beim Schrott besorgt und bei der Bucht einen gebrauchten Leitungsstrang bestellt.Wenn die Sachen da sind werde ich den Erfolg/Misserfolg berichten.

    Aber da bleibt immernoch das Problem mit den besagten Fehlern. Kann dass der Grund sein das im Kombi etliche Warnleuchten angehen und der Motor ausgeht und das sich das Auto selber abschließt und die Leuchten in der Tür dauerhaft leuchten?

    Danke für eure Unterstützung
     
  12. #11 Robert78, 09.07.2014
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Ja. Das Auto bekommt an verschiedenen Steuergeräten zu wenig Spannung.
    Bei mir ging damals erst nur die ABS Leuchte an. Beim nächsten Starten hat er recht lange gebraucht weil der Anlasser wohl zu wenig Strom bekommen hat, dafür war die ABS Leuchte wieder aus. Nach etwa 15 km Fahrt ging dann eine Orange Warnleuchte nach der anderen an. Da ich sowieso in die grobe Richtung meines Händlers unterwegs war wollte ich gleich vorbei fahren. 2 km weiter, 1 km von der Werkstatt weg, gingen dann auch die roten Warnleuchten an und der Radio aus. Auto sofort abgestellt. Ein erneuter Motorstart war dann gar nicht mehr möglich. Batteriekasten komplett verschmort, einige Kabel defekt und auch die Batterie hatte was abbekommen.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Grisu512, 09.07.2014
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 160PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Ich hatte das gleiche Problem letzten Winter bei meinem RS. Da war auch genau bei dieser Leitung die Mutter lose und dann ist dort alles geschmolzen. Ich hab dann alles zerlegt, bin zum Schrotti gefahren hab mir einen neuen gebrauchten Sicherungsträger besorgt, den schön sauber gemacht alle Kontaktflächten gesäubert und mit neuen Sicherheitsmuttern zusammengebaut. Klappt bis heute Einwandfrei. Ein neues Kabel hab ich nicht gebraucht, wozu auch? Dem fehlt ja nichts. Hab auch die alten Sicherungen gesäubert und wieder eingebaut. Die ganze Sache hat 10€ gekostet. Seitdem kontrolliere ich die Muttern alle paar Monate.
     
  15. #13 ASommer, 10.07.2014
    ASommer

    ASommer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    dake erstmal für eure guten konstruktiven Kommentare, die dazu beigetragen haben das Problem wohl zu lösen.

    Habe gestern die neue Batterieabdeckung eingebaut. Habe das oxidierte Kabel geschliffen damit wieder ein guter Kontakt zu stande kommt.
    Habe dann den Wagen gestartet und alle verbraucher eingeschaltet, und siehe da nach kurzer Zeit wurde die Verbindungstelle wieder richtig heiß.

    Da ich mir in der Bucht einen neuen Ltg.Strang bestellt habe(der noch nicht da ist), habe ich mir gedacht ich versuche mal die Vercrimpung besser hin zu bekommen(Werde ja sowieso den vorhandenen tauschen). Habe dann im hintern Teil die Vercrimpung geöffnet und die Isolierung entfernt, danach diese wieder verschlossen und auch eine neue Schraube genommen, somit sollte mehr Kontaktfläche da sein.
    Wagen dann wieder gestartet, alle Verbraucher eingeschaltet (Sitzheizung, Fernlicht usw.) und siehe da Kontaktstelle wird nur leicht warm aber nicht mehr heiß. Kann man jetzt locker mit dem Finger anfassen ohne sich verbrennungen zu zu ziehen.

    Habe aber immernoch das Problem, dass sich der Wagen selber abschließt, sobald man die Tür schließt und nach ca. 1 Minute die Einsteigsleuchten in den Türen erlöschen. Geht die ZV auf zu. Habe dazu einen neuen Beitag erstellt.
    zum Beitrag
     

    Anhänge:

Thema: Batteriekasten Leitung geschmolzen (erledigt vorerst)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. polo akü üstü sigorta

    ,
  2. skoda citgo batterie kasten oxidiert

    ,
  3. w639 Leitung geschmolzen

    ,
  4. Übergangswiderstand schlechte quetschverbindung,
  5. skoda sicherung auf dem batteriekasten,
  6. wartungsliste für skoda fabia 2014,
  7. skoda fabia combi 2004 batterie problem
Die Seite wird geladen...

Batteriekasten Leitung geschmolzen (erledigt vorerst) - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Erledigt: Fabia² Kombi Cool Edition 1,6 TDi 2011 mit Wildschaden

    Erledigt: Fabia² Kombi Cool Edition 1,6 TDi 2011 mit Wildschaden: Durch ein Zusammentreffen mit einem Reh hat der Soda Fabia Kombi meiner Tochter Schaden genommen. Nur überlegen wir, ob wir ihn in der Werkstatt...
  2. Suche Auspuffanlage Octavia III (5E) RS TSI -> erledigt.

    Auspuffanlage Octavia III (5E) RS TSI -> erledigt.: Hallo, ich suche die original Auspuffanlage vom neuen Octavia RS TSI (inkl. Mittelschalldämpfer). Danke mospher
  3. Erledigt kann gelöscht werden

    Erledigt kann gelöscht werden: Erledigt kann gelöscht werden
  4. Privatverkauf Erledigt - kann gelöscht werden

    Erledigt - kann gelöscht werden: .
  5. Suche Alu Winter-Kompletträder Yeti

    Suche Alu Winter-Kompletträder Yeti: Hallo, ich suche Winterkompletträder auf originalen Alufelgen. Vorzugsweise 215/60 R16 95H / 7Jx16 H2 ET45