Batterie zu schwach

Diskutiere Batterie zu schwach im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Anzeige im Infotainment. Dies wurde ausgeschaltet. Wagen wurde in den letzten Wochen - Garage - wenig bewegt. Kann oder muß die Batterie jetzt...
#
schau mal hier: Batterie zu schwach. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

HHYeti

Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
2.068
Zustimmungen
826
Fahrzeug
Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
Werkstatt/Händler
Auto Götz / Beilngries
Kilometerstand
noch nicht nennenswert
macht Sinn

Aber du bist nicht alleine - die Neufahrzeugbesitzer triffts noch ärger. Seit EU6d Temp ist das Lademanagement der neueren Fahrzeuge so, dass durch die Lima nur noch bis max 70% Batteriefüllung im Fahrbetrieb geladen wird, um Kappa für die Rekuperation zu haben. In Kombination mit wenig-Bewegung durch Corona kommen die Batterien schnell an ihre Sicherheitsgrenze.
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.842
Zustimmungen
1.389
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Anzeige im Infotainment. Dies wurde ausgeschaltet. Wagen wurde in den letzten Wochen - Garage - wenig bewegt.
Kann oder muß die Batterie jetzt nachgeladen werden?
Wenn der Motor noch startet, reicht es, eine Runde zu fahren. Vollladen mit dem Netzladegerät (also z.B. über Nacht) ist etwas besser.

Aber du bist nicht alleine - die Neufahrzeugbesitzer triffts noch ärger. Seit EU6d Temp ist das Lademanagement der neueren Fahrzeuge so, dass durch die Lima nur noch bis max 70% Batteriefüllung im Fahrbetrieb geladen wird, um Kappa für die Rekuperation zu haben. In Kombination mit wenig-Bewegung durch Corona kommen die Batterien schnell an ihre Sicherheitsgrenze.

Ich könnte mir, wegen der Anzeige, vorstellen, dass sein Auto bereits S&S hat, somit auch Rekuperation hat und die Batterie daher normal ebenfalls bei ca 80% Ladezustand gehalten wird. Bei meinem Yeti ist es z.B. so der Fall.
Das trifft also keineswegs nur Neuwagenbesitzer.
 

Alice420

Dabei seit
09.03.2013
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Octavia III 4x4 2.0TDI
Wenn die Sitzheizung angeschalten ist lädt die Batterie immer voll auf 14,4 Volt.
 

HHYeti

Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
2.068
Zustimmungen
826
Fahrzeug
Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
Werkstatt/Händler
Auto Götz / Beilngries
Kilometerstand
noch nicht nennenswert

Angus_ger

Dabei seit
28.12.2009
Beiträge
131
Zustimmungen
9
Ort
Westerwald Deutschland
Fahrzeug
Skoda Fabia II Cool Edition HTP 44KW | Skoda Yeti FL Joy 4x2 1,4 TSi
Kilometerstand
146000 | 45300
Wenn die elektrische Last zu groß wird, wird die Rekuperation abgeschaltet und die Batterie stetig geladen. Habe bei meinem mit einem Voltmeter in der 12V Steckdose überprüft.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

HHYeti

Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
2.068
Zustimmungen
826
Fahrzeug
Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
Werkstatt/Händler
Auto Götz / Beilngries
Kilometerstand
noch nicht nennenswert
klingt schlüssig - Danke für die Erklärung.
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.842
Zustimmungen
1.389
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
hört sich plausibel an, stimmt nur in dem Fall nicht...
Zuerst hatte ich das bereits ca 2014/2015 bei meinem ehemaligen Octavia 3 heraus gefunden und bei meinem Yeti ist es auch nicht anders:
Es reicht z.B., nur eine Sitzheizung ein zu schalten und sonst manuell nichts weiter.
Dann wird ganz normal konstant, aber temperaturkompensiert, mit 14,X V geladen und man bekommt, abhängig von der Fahrtzeit, die Batterie nahezu voll geladen.
Das manuelle Einschalten anderer Verbraucher mit größerem Strombedarf, hat dagegen keine Auswirkung und die Rekuperation geht, wenn sie vorher bereits funktionierte (also vorher eine Spannung von unter 14V normal oder knapp 15V im Schubbetrieb gemessen wurde), weiter.

Dass die Rekuperation ausgerechnet mit der Sitzheizung abschaltbar ist, ist eine gewollte (oder vielleicht ungewollte) programmierte Eigenart des Batteriemanagements.
 
Thema:

Batterie zu schwach

Batterie zu schwach - Ähnliche Themen

Elektronikproblem/Batterie: Hallo, mein Octavia 3 ist jz 3,5 Jahre alt mit 91000km. Er zeigt in letzter Zeit im Infotaimentsystem an- 12 V Batterie zu schwach -Infosystem...
Display „Durchschnittlicher Verbrauch“: Vielleicht bin ich zu doof, um die Betriebsanleitung für meinen Skoda Yeti zu lesen. Seit einigen Wochen steht die Anzeige für den...
Startversuch, Spannung bricht ein, ebenso bei Fremdstarten: Hallo, ich habe leider ein weiteres Problem mit meinem S2 :( ich bin letzten Freitag noch von der Firma nach Hause gefahren, ca. 50km. Keine...
Batterie wechsel, codierungen nicht mehr sichtbar?: Hallo, meine Batterie hat heute den Geist aufgeben, und mir wurde heute eine neue Batterie eingebaut. Mir ist nun aufgefallen, dass meine...
Citigo eiV-Winter-Stau-12 Volt Batterie!?: Hallo zusammen, da ich am Sonntag auf der Autobahn, bedingt durch einen Unfall, in einen Stau geraten bin habe ich mich gefragt, ob es bei...
Oben