Batterie wird leergezogen. Servo Lämpchen leuchtet gelegentlich

Diskutiere Batterie wird leergezogen. Servo Lämpchen leuchtet gelegentlich im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich glaube ich habs... schaut mal das Bild an. Sowohl das lilane als auch das blaue Kabel aus dem Stecker gerissen. Da ich nur drunter liege...

  1. #21 Stepok86, 11.01.2020
    Stepok86

    Stepok86

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I, 1,2
    Kilometerstand:
    186000
    Ich glaube ich habs... schaut mal das Bild an. Sowohl das lilane als auch das blaue Kabel aus dem Stecker gerissen.
    Da ich nur drunter liege komme ich nicht so gut ran um den Stecker zu lösen. Ich probiere weiter.
     

    Anhänge:

  2. #22 SuperBee_LE, 11.01.2020
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    8.192
    Zustimmungen:
    1.709
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Dann ist was defekt. Es gibt so viele Menschen, die viel Kurzstrecke fahren. So schlecht können die Lichtmaschinen nicht ausgelegt sein.
     
  3. Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    111
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    18000
    Hallo,
    Äh....nein! Zugegeben, das war etwas dramatisiert*, aber meine (bisherigen) ~30mA Ruhestrom ergeben in 14Tagen 10Ah. Dafür müsste man während 30km BAB (=40Minuten) ununterbrochen 15A in die 60Ah-Batterie pumpen. Das mag die Lima liefern, aber kann das die Batterie auch schlucken?

    *Dramatisierung 1: Hatte ein kleines OBD-Gerätchen dauerhaft angeschlossen, dass mit seinen ~15mA den Ruhestrom eben mal verdoppelt hat. Aber wieviele haben Handy-, Navi- oder Dashcamladegeräte an der Steckdose hängen? Und die beiden Steckdosen hängen beim z.B. FIII direkt an der Batterie.
    Dramatisierung 2: Da die Lima bereits im Leerlauf genug Strom liefert, um die Bordspannung auf knapp 15V zu halten, sieht die Ladebilanz (zumindest mit abgeschaltetem Start/Stop) im Stadtverkehr besser aus. Schlichtweg, weil man in der Stadt für die besagten 30km deutlich länger braucht. Denn entscheidend ist nicht Drehzahl/Stecke, sondern nur die Zeit, die der Motor läuft.

    Aprops: Ein Startvorgang - nehmen wir einfach mal übertrieben die 640A Kaltstartstrom, die auf der Batterie stehen und übertriebene 3s für's Anlassen - braucht etwas naiv gerechnet gerade mal etwas mehr als 0,5Ah! Die Standzeit macht's, nicht wenige Startvorgänge pro Fahrt. Grüße, Prizo
     
  4. #24 Rad-Franz, 13.01.2020
    Rad-Franz

    Rad-Franz

    Dabei seit:
    11.05.2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Andorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi, 1,4PD TDI, 70PS
    Kilometerstand:
    240000
    War das das Problem?

    Ich hatte mal ähnliche Probleme. Wenn ich zum Scheibenabtauen den Motor mehr als 10min im Stand laufen gelassen habe mit Gebläse, ohne (!) Heckscheibenheizung und mit normalem Licht, dann ging das Servolenklämpchen an, ASR., etc. und einaml ging die Servolenkung dann wirklich nicht mehr, bis ich nach ein paar KIlometern wieder gestartet habe.
    Nachdem dann auch die Fensterheber zu spinnen begonnen hatten, habe ich das Auto mehrfach auslesen lassen.

    Zuguterletzt habe ich folgende Komonenten getauscht, und seither ist Ruhe:
    - Batterie
    - Kofferraumleuchte ausgebaut (Die Klappe geht öfter nicht mehr ganz zu...)
    - Laderegler Lima (Fehlermeldung im Fehlerspeicher)
    - Starter (hat laut ÖAMTC zu viel Strom gezogen, außerdem unter 0°C kaum noch möglich zu starten und soweit ich mich erinnere, hat man ihn bis einige Meter nach Wegfahren nach dem Starten noch gehört)
    - Glühkerzen
    - Motorradschlauch um den Kabelbaum gewickelt, wo er an der Karosserie scheuerte und im Wasser gelgen ist, obwohl er schon etwas nach oben gebunden ist
    - Fensterheberplatine nachgelötet (Funktion fehlerhaft, vor allem, wenn es kalt war)
    - Bordnetzsteuergerät gekauft für Reserve (nachdem auch Scheibenwischerintervall und Kurze Lichtaussetzter immer wieder mal auftreten, ist aber mittlerweile besser; Teil liegt immer noch rum)

    Aber als ich letztens nach ca. 2 Wochen wieder nach Frankreich geflogen bin und das Auto vom Parkdienst abholte, hat dieser es bereits einige Munten laufen lassen und da ist auch das ASR Lämpchen kurz an gewesen und der Radio hat gepiepst, was ich (glaube ich zumindest) mal ausgestellt habe - aber wer weiß, vielleicht ist auch Türe zu lange offen geblieben, etc. , so dass evt. Batterie mal leer geworden ist...

    Beste Grüße
    Franz
     
  5. #25 Andre784, 13.01.2020
    Andre784

    Andre784

    Dabei seit:
    10.03.2019
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Superb 3 L&K
    Meiner hat 12,2V bei laufendem Motor.
     
  6. #26 Stepok86, 13.01.2020
    Stepok86

    Stepok86

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I, 1,2
    Kilometerstand:
    186000
     
  7. #27 SuperBee_LE, 13.01.2020
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    8.192
    Zustimmungen:
    1.709
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Kaputt oder Messfehler. :D
     
  8. Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    111
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    18000
    Hallo.
    Äh...nein! Modernes Fahrzeug mit Rekuperation und dem tollen VAG-Batterie-Energie-Managmentsystem. Wenn jenes Ding der Meinung ist, die Batterie ist voll genug(!) geladen und keine auserwählten Verbraucher (bei FIII Abblendlicht und/oder Heizungsgebläse, beim Yeti dagegen die Sitzheizung, beim...) eingeschalten sind, sinkt die Bordspannung* tatsächlich auf knapp über 12V.
    (*Das entspricht fast genau der Spannung, die auch an der Batterie anliegt, aber Ladespannung wollte ich das nicht nennen...)
    Dafür beträgt die Bordspannung über weite Strecken auch knappe 15V.
    Für das Fahrzeug des TEs gilt da nicht: Da sollten zumindest während der Fahrt und mit nicht allzuvielen Stromfressern die Spannung immer um die ~14,3V betragen.
    Grüße, Prizo
     
    SuperBee_LE gefällt das.
  9. #29 Stepok86, 15.01.2020
    Stepok86

    Stepok86

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I, 1,2
    Kilometerstand:
    186000
    Guten Morgen zusammen.
    Ich wollte ein kleines Feedback geben.
    Ich schätze das Problem ist behoben. Natürlich werde ich die nächsten zwei Wochen sehen, ob es tatsächlich der Fall ist, aber es sieht gut aus.
    Die besagten zwei vom Stecker abgerissenen Kabel habe ich neu in den Stecker gepinnt und siehe da ... die Batteriekontrolllampe leuchtet wieder, das Fahrzeug startet viel besser und die Scheinwerfer leuchten heller. Außerdem gibt die LiMa sofort 14,4 V, ohne dass ich vorher kurz das Gaspedal betätigen muss.
    Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich! :)
     
    Rad-Franz, SuperBee_LE und MrSmart gefällt das.
  10. #30 Der Zumsel, 15.01.2020
    Der Zumsel

    Der Zumsel

    Dabei seit:
    15.08.2018
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Ilmenau
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1 Kombi 1,4 16V
    Werkstatt/Händler:
    keine
    Kilometerstand:
    170000
    Gratulation zur Reparatur.
    Das mit dem Steckverbinder der Lichtmaschinenerregerleitung ist doch eigentlich bekannt.
    Habs leider erst jetzt gelesen sonst hättest gleich den Tip bekommen.
     
Thema:

Batterie wird leergezogen. Servo Lämpchen leuchtet gelegentlich

Die Seite wird geladen...

Batterie wird leergezogen. Servo Lämpchen leuchtet gelegentlich - Ähnliche Themen

  1. Batterie ausbauen

    Batterie ausbauen: Hallo liebe Forenuser, Ich habe eine Frage: Skoda Fabia Typbezeichnung: „6Y FABIA COMBI 1.4" → Wenn ich bei meinem Skoda ( läuft top ) die...
  2. Servo Pumpe entlüften

    Servo Pumpe entlüften: Hallo Zusammen ! Ich fahre einen Superb 3u4 2,8l. Nachdem ich einige Kühlwasserrohre ,welche durchgerostet waren,auswechseln ließ machte die Luft...
  3. Temperaturleuchte leuchtet bei kaltem Motor nicht blau

    Temperaturleuchte leuchtet bei kaltem Motor nicht blau: Hallo zusammen! Bei unserem Fabia BJ 2010, 55 KW TDI leuchtet die Temperaturkontrollleuchte im kalten Zustand nicht blau auf. (keine analoge...
  4. Felicia II 1.6 Kombi mit Klima - wieviel Amper Ladestrom? (ggf. Batterie defekt?)

    Felicia II 1.6 Kombi mit Klima - wieviel Amper Ladestrom? (ggf. Batterie defekt?): Hallo, in meinem anderen Thread habe folgendes Problem mit der LiMa beschrieben (hier eine Kurzfassung): "in meinem Felicia [...] ist -...
  5. Batterielampe glimmt / leuchtet

    Batterielampe glimmt / leuchtet: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Feli folgendes: Die Batterielampe glimmt nach Starten des Motors weiter und wird mit zunehmender Drehzahl...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden