Batterie leer / Motorhaube lässt sich nicht öffnen...

Diskutiere Batterie leer / Motorhaube lässt sich nicht öffnen... im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo allerseits. Ich habe mich jetzt bereits durch mehrere dutzend Beiträge gelesen, habe aber leider immer noch keine Lösung gefunden...

berbru

Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo allerseits. Ich habe mich jetzt bereits durch mehrere dutzend Beiträge gelesen, habe aber leider immer noch keine Lösung gefunden. Folgendes: Nachdem die Batterie unseres Fabia 5J immer mal wieder komplett entladen ist, habe ich mich eigentlich schon daran gewöhnt diese alle 4-6 Wochen herauszunehmen und aufzuladen. Nun aber geht der Fabia selbst nicht mehr auf, sodass ich gar nicht an den Griff zum Öffnen der Motorhaube gelange.

Ich war ja der felsenfesten Überzeugung, dass sich die Türen auch dann noch Öffnen lassen, wenn die Batterie komplett runter ist, musste mich hier aber schon eines Besseren belehren lassen. Hat nun vielleicht jemand eine Idee, wie sich die Motorhaube manuell entriegeln bzw. öffnen lässt?

Vielen Dank vorab!
 
P.Paul

P.Paul

Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
55
Zustimmungen
13
Ort
Baden bei Wien
Fahrzeug
Skoda Octavia 1Z5 & noch mehr
Hallo,

dein Problem kenne ich, wenn auch nicht von einem Skoda.
Es gibt Werkstätten, die würden dir raten eine Scheibe einzuschlagen, das bringt aber nix,
wenn dein Auto, so wie meiner, eine Sperre hat, bei der du die Türe von innen nicht öffnen kannst,
wenn der mit der Fernbedienung verschlossen wurde.

Hier jetzt meine Prozedur, einfach erklärt.
Auto mit einen Wagenheber hochheben, damit du die untere Motorverkleidung abschrauben kannst.
Dann mit langen Starterkabeln von einem Spender oder einer anderen Batterie an die Karosserie,
mit dem Plus-Pol an das dicke Kabel vom Starter. Das kommt direkt von der Batterie.
Jetzt hat der Fabi wieder Strom, alles sollte funktionieren.
Im Übrigen, so könntest du die Batterie auch laden, wenn nicht anders möglich.

Wenn's hilft ...
Der Paul
8)
 

Gast107399

Guest
alle 4-6 Wochen herauszunehmen und aufzuladen
das geht auch ganz gut über den Zigarettenanzünder, wenn du kein 10A oder mehr Ladegerät verwendest


Ich war ja der felsenfesten Überzeugung
das ist mir neu, dass das Schloss in der Fahrertüre blockiert ist - Griff leicht ziehen, mit dem Schlüssel die Kappe über dem Schloss daneben von unten anheben und hochklappen, Schloss mechanisch aufsperren. Wieso soll das nicht mehr gehen?
Sollte so auch in der BDA unter dem Stichwort Notöffnung beschrieben sein.

PS: hier zB beim Kodiaq, ist aber bei allen Skoda gleich
Bildschirmfoto 2021-06-14 um 15.58.22.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

berbru

Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Vielen Dank für die bisherigen Rückmeldungen. @P.Paul : Scheibe einschlagen kommt so oder so nicht in Frage. Ich nehme an, dass die Sache mit der Sperre in der Tat so ist und damit hätte ich wohl nur mehr Schaden angerichtet. Dann doch eher die Hebebühne... aber dazu müsste der Fabia dann abgeholt werden.

@HHYeti danke für den Tipp mit dem Aufladen über den Zigaretten-Anzünder. Sobald sich der Wagen bzw. die Motorhaube wieder öffnen lässt, würde ich das mal versuchen. Zum Schloss: Das Schloss in der Fahrertür liegt offen. Ich kann den Schlüssel zwar permanent drehen, aber es passiert eben nichts. Ich lande immer wieder in der Ausgangsposition. Fast so als würde sich das Innere des Schlosses einfach mitdrehen.

Ich gehe mal davon aus, dass hier der ADAC ran muss, wäre jedoch für alle weiteren Ideen offen.
 
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.007
Zustimmungen
5.442
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Beifahrerseite probieren? (Ich weiss grad nicht ob der rechts überhaupt was zugängliches hat, man möge es mir nachsehen...)

Dass das Schloss sich nicht öffnen lässt ist zumindest definitiv ein mechanischer Defekt.
 

Gast107399

Guest
Fast so als würde sich das Innere des Schlosses einfach mitdrehen.
ok, dann scheint das aber eine unglückliche Verkettung zu sein, dass das Schloß in der Türe auch noch defekt ist. Beim Yeti hab ich mir mal einen Notfallschlüssel für den Geldbeutel fräsen lassen und ausprobiert - ging prima mit dem mechanischen Auf-/Zusperren.
(Ich weiss grad nicht ob der rechts überhaupt was zugängliches hat, man möge es mir nachsehen...)
nein, nur die Fahrertüre ist bestückt, bei der Beifahrertüre ist ein Blindstopfen drin.

dass hier der ADAC ran muss
wäre auch meine erste Idee gewesen - die sind für solche Aufgaben gerüstet.
 

berbru

Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
3
Zustimmungen
0
@fireball - das einzige Schloss ist das auf der Fahrerseite...
@HHYeti - ich glaube hier nicht an unglückliche Verkettungen. Das scheint der Normalzustand zu sein. Ich glaube das Schloss wird elektro-mechanisch gesteuert, und eben nicht rein mechanisch. Das würde auch erklären, warum sich der Schlüssel einfach reaktionslos 20x im Schloss umdrehen lässt.
 
Rabbit-HH

Rabbit-HH

Dabei seit
28.09.2019
Beiträge
979
Zustimmungen
727
Ort
Geesthacht (bei Hamburg)
Fahrzeug
O3 RS Combi 2.0 TSI (2015)
Werkstatt/Händler
Plaschka Lüneburg
Kilometerstand
105.000
Die Bedienungsanleitung zum Fabai 2 kann z.B. hier heruntergeldane werden:

BDA Fabia 2 (letzte Version ab 11/2014)

Ich hab jetzt nicht geschaut ob es da Unterschiede zu den beiden älterene Versionen gibt, ebentuell hier selbst nachschauen:

Bedienungsanleitungen Skoda

Aber dort ist zur "Notenriegelung" halt geschrieben dass diese ganz normal, also manuell, wie "von früher" gewohnt, über den beim Fabia 2 noch ganz offen liegenden Schließzylinder erfolgt ...
Wenn es über den Zylinder am Fahreschloss NICHT funktioniert, so kann vesucht werden, falls auch dort (noch) Schließzylinder vorhanden sind, über eine andere Tür Zugang zum Innenraum zu bekommen.
Aber hier scheint dann in der Tat ein Defekt des Schließzylinders/-mechanismusses vorzuliegen und man kann es natürlich über den ADAC versuchen oder eventuell dem Notdienst einer Skodawerkstatt (oder, wenn nicht eilig, eben mal zu normalen Öffnungszeiten dort anfragen).

Viel Erfolg :thumbup:
 

Klappschluessel

Dabei seit
21.07.2006
Beiträge
43
Zustimmungen
0
Ort
Hamm Westf.
Vielleicht das Schloss mit Wasserpunpenzange festhalten, wenn es sich mit dem Schlüssel dreht 🤔
 
P.Paul

P.Paul

Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
55
Zustimmungen
13
Ort
Baden bei Wien
Fahrzeug
Skoda Octavia 1Z5 & noch mehr
Dann doch eher die Hebebühne... aber dazu müsste der Fabia dann abgeholt werden.

Nicht Hebebühne, Wagenheber.
Ist natürlich nicht sehr komfortabel, da so unterm Auto herum zu werken.
Vielleicht hat in deiner näheren Umgebung jemand einen kleinen Werkstattheber.
Damit bringst du den Fabi auf 30cm oder mehr, dann geht das schon.

Übrigens, das Problem mit dem Schloss; ist wahrscheinlich immer noch das gleiche Teil,
das da bricht. So wie beim Golf 3/4/5, Polo, Seat Ibiza/Cordoba ... kann beliebig fortgesetzt werden ...
Das verbindet das Schloss mit der Schließmechanik (sollte ...)

Der Paul
8)
 

Selbstfahrer

Dabei seit
10.03.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
10
Das ist mies: wohl zwei Fehler gleichzeitig!
Wie wird eigentlich die Hupe geschaltet: über Relais oder liegt Plus direkt an und es wird Masse geschaltet? Beim Einspeisen Strombegrenzung (wg. Sicherung), z.B. durch Scheinwerfer-Halogenlampe in Reihe. Die Variante über den Anlasser gefällt mir aber besser.
Den Schließzylinder auszubohren, ist auch nicht wirklich eine kostengünstige Lösung.
Die Feuerwehr bekommt eine Motorhaube auch notentriegelt, der ADAC wahrscheinlich auch; ich weiß nur nicht, wie schadensfrei/-arm das geht.
Viel Erfolg!
 
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.007
Zustimmungen
5.442
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Die Notentriegelung der Feuerwehr ist eher so OneWay.
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.038
Zustimmungen
4.231
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Mit dem Hydraulik Spreizer geht das sicherlich. :D
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
457
Zustimmungen
184
Der ADAC bekommt ein Fahrzeug dieser Klasse ohne Probleme und auch ohne Beschädigungen geöffnet 👍
 
Alukugel

Alukugel

Dabei seit
01.09.2020
Beiträge
115
Zustimmungen
56
Wie? Der Fabia 2 sollte noch die Safesicherung haben - heißt Tür Innenbetätigung und ZV Schalter sind ohne Funktion.
Im Grunde bleibt nur die Fremdbestromung von unten. Anschließend den Schließzylinder tauschen bzw. reparieren. Dieser hat eine Art Krftbegrenzer / Freilauf um die Verwendung eines Polenschlüssels zu verhindern.
Bei nicht passenden Schlüssel und größer Kraft spring am Schließzylinder ein federbelasteter Sperrstift raus und der Zylinder /Schlüssel dreht frei....
 
Thema:

Batterie leer / Motorhaube lässt sich nicht öffnen...

Batterie leer / Motorhaube lässt sich nicht öffnen... - Ähnliche Themen

Aus Fabia Ausgesperrt: Batterie leer, Schloss lässt sich nicht aufsperren: Hallo, ich habe den Fabia meiner Tochter seit Februar unbenutzt rumstehen. Mittlerweile ist die Batterie so leer, dass die Fernbedienung nicht...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Funkfernbedienung und/oder ZV sporadisch außer Funktion, Tür-LED geht nach einer Weile aus: Vor einer Woche zeigte sich bei meinem Skoda Fabia II (Baujahr 2013) erstmals folgendes Problem: Das Fahrzeug ließ sich nicht mit der...
Skoda Fabia 5J - Elektronikproblem, verschiedene Symptome und Batterie schnell leer. Hilfe!: Hallo Leute! :) Ich habe folgendes Problem, welches meiner Meinung nach nur die Elektronik sein kann... Also.. - Zunächst einmal leuchtet die...
Skoda Fabia 5J 2007er - Türkontrollleuchte durchgehend an / Batterie schnell leer: Hallo Leute! Ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass bei mir während der Fahrt die Kontrollleuchte für "Tür offen" leuchtet. Meistens...
Oben