Bassbox selber bauen - Geld sparen!

Diskutiere Bassbox selber bauen - Geld sparen! im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Na ich will euch mal meine Bassbox im Kofferaum nicht vorenthalten. Auf Ihr fehlt zwar noch ein bisschen schwarzen Teppich, aber das kommt noch...

Rene21

Dabei seit
15.11.2001
Beiträge
389
Zustimmungen
21
Ort
Greiz / Vogtland
Fahrzeug
Octavia 2 RS Combi EZ 11/2006
Werkstatt/Händler
Selber machen lassen
Kilometerstand
459300
Na ich will euch mal meine Bassbox im Kofferaum nicht vorenthalten. Auf Ihr fehlt zwar noch ein bisschen schwarzen Teppich, aber das kommt noch. Sollte ja heute nur eine Hörprobe sein, deswegen auch die sichtbaren Kabel.
Ich habe eigentlich immer das Problem: Ich will eine vernünftig klingende Anlage, die auch mal im Bedarfsfalle richtig Laut werden kann, aber ich muß den Kofferaum auch noch als solches verwenden können. Was ich im Handel finden kann ist zwar alles toll und schön, nur leider nix für mich. entweder passt es net rein, oder ich bekomme dann meine Tasche net mehr in den Kofferaum. Reserverad fällt bei mir aus, weil ich ein Reserverad brauche. Also selber bauen ist der Mann!
Das Gehäuse (sieht man noch nicht auf den ersten Bild) ist genau auf die schräge der Rückbank zugeschnitten. Ich habe mich für ein geschlossenes Gehäuse entschieden.Der Klang ist mehr als überwältigend! Hätte ich nie gedacht.
Gesammtkosten des Gehäuses: ca 10 Euro!
>>> K L I C K <<<
 

klausi88

Guest
und so kanns aussehen wenns fertig ist, holz hat 9,61 euro gekostet, den filz hat mir der freundliche händler geschenkt.

bauzeit ca. 1h

einfach alles sorgfältig ausmessen, dann wird die kiste um längen besser als alles was man kaufen kann (und da ab 80 euro)

http://www.drawback.org/peerless/einbau/einbau1.jpg
 

Ivan

Guest
@Rene
Wo bitte ist denn Dein Kofferaum? Nach Deinem Einbau sehe ich etwas in Hanschuhfachgroesse. Sieht mir nicht nach eienem Kompromiss aus. Meiner Meinung nach - fuer Fabia schon uebertrieben. Zwei solche LS reichen um die Rueckbank wegzureissen - du kannst den Motor ausschalten und sich von dem Bass nach vorne treten lassen...

@klausi und alle die sowas in einer Stunde fuer 10 Euro hinbringen koenen.
Wie die Kiste aussieht ist eine Sache - um aber auch gut klingen zu koennen muss sie gerade bei geschlossenem Gehaeuse DICHT sein. Deswegen ist ein solider Aufbau festgeklebt und die Fugen zugespachtelt. Schon das trocknet eine Weile.
Dann die ganze Dichtung bei der LS Montage - drinne noch der Daemmmaterial um stehende Wellen zu vermeiden.
Mit der Dichtheit steigt natuerlich die Impulstreue und auch die Effektivitaet. Damit reicht auch fuer Octavia ein 25cm Lautsprecher - wenn ich meinen Carvin Vega zur Haelfte aufdrehe, haben die Damen an der Hinterbank schon den zweiten Orgasmus (aber auch Hoerschaden) und ich habe vorne schon Rueckenmassage.
Kaum vosrtellbar, was fuer ein Druck man in Renes Fabia erreichen koennte.
 

bo2610

Guest
An alle Nachbauwilligen
Was hier vergessen wurde zu erwähnen: nicht einfach ein paar MDF Platten zusammenkleistern, und fertig.. Wichtig ist die Berechnung des Volumens, denn wenn das Gehäuse nicht exakt auf den Woofer abgestimmt ist, klingt es meisst eher bescheiden!!! Wer sich das nicth, zutraut, lieber bauen lassen!! Es bringt nix, ein paar Euro zu sparen, wenn das ergenis nix ist...

CU

Boris

PS: Das soll nicht die Baukünste meiner Vorredner in Frage stellen, um Himmelswillen! Denk nur, die Einsteiger sollten das wissen!!!
 

Rene21

Dabei seit
15.11.2001
Beiträge
389
Zustimmungen
21
Ort
Greiz / Vogtland
Fahrzeug
Octavia 2 RS Combi EZ 11/2006
Werkstatt/Händler
Selber machen lassen
Kilometerstand
459300
@Ivan
Na ja, der Kompromiß ist derer, das ich noch eine Klappbox reinstellen kann, oder meine Reisetasche (die ich jedes Wochenende brauche da Berufspendler). Der Kofferraum des Fabias ist echt nicht gerade goß. Aber ich bin sehr zufrieden, (eigentlich mehr als begeistert) über den Druck, was die Kiste von sich gibt. Da hat man nicht nur im Fond eine gute Rückenmassage :-)
Das mit den Geld sparen ist ja so ne Sache. Ich habe es eigentlich nur gemacht, weil ich keine gescheiten Subwoofer im Handel gefunden habe.
Na morgen nach dem Teppich drüber geklebt ist, werde ich mal das Teil ablichten.
 

klausi88

Guest
selbstverständlich habe ich nicht einfach ein paar holzbretter zusammengebaut. natürlich wird vorher aus den daten des woofers das günstigste volumen errechnet, am besten spricht man noch mit einigen leuten die den schon eingebaut haben über ihre erfahrungen. dann wird das ganz am besten im baumarkt zugeschnitten.

dann werden die einbaulöcher ausgemessen und angezeichnet (zirkel) und das ganze ausgesägt. die löcher für die verschraubung vorbohren, die bretter mit holzleim verkleben und verschrauben. dann an der innenwand die kanten dicht mit irgendeiner masse verfugen, z.b. silikon, so dass kein ritz mehr offen ist. das ganze natürlich trocknen lassen bevor man den woofer einbaut.

auch den filz nicht einfach draufpatschen, sondern alles schön mit holzleim einreiben und den filz drüberspannen, damits keine falten gibt. und nachher an den rändern milimeterweise wegschneiden und verstreichen, bis es homogen aussieht.

bei mir ist das so, dass ich die membran nur mit erheblichem widerstand in das gehäuse drücken kann. das bedeutet natürlich auch mehr kontrolle über den woofer und damit einen exakteren klang...
 

carver

Guest
Mahlzeit!

Meinst Du nicht, daß sowas gereicht hätte?
Man wird damit schon gut durchgeschüttelt, wenn man denn will.
Und das ist auch "nur" ein 25cm Sub.
Bekommst Du denn da überhaupt noch einen Bierkasten rein (wäre für mich schon wichtig, obwohl die Wodkakartons ja net ganz so groß sind :narr: )?
Aber, mußt Du ja selber wissen und nu isses eh zu spät.
:P

Viel Spaß!
 

Ivan

Guest
@klausi
Super - so sollte es sein - aber wie du das in einer Stunde alles geschafft hast, ist mir ein Raetsel! Vielleicht braucht die Aussage eine kleine Korrektur!
Nur noch ganz kleine Bemerkung - Silikon bleibt meisstens weich - ist deswegen im Akustikbereich nicht sehr empfehlenswert - es sollte schon was sein, was volkommen aushaertet. Damit gewaehrleistet wird, dass es unter der Luftdruck nicht nachgibt bzw. nicht mitspielt.
 

klausi88

Guest
na, die stunde ist natürlich die netto-bauzeit. die trockenzeit usw. nicht mitgerechnet, ich sitze ja nicht die ganze zeit daneben :-)

zum dichten habe ich acrylmasse genommen, die wird gut fest.
 

klausi88

Guest
na, die platte sieht doch schonmal sauber verarbeitet aus. ist die für den fabia combi?

wenn ja, könntest du mir vielleicht die schablone zukommen lassen, ich überlege auch mir einen doppelten boden zu machen...
 

Ivan

Guest
Ist der LS etwa von Innen montiert? Geht das gut?

Jetzt noch ne zweite Bodenplatte die von der erster so 8-10 cm entfernt wird - unterm LS noch ein breites Rohr, an der unterer Seite abgeschlossen - so dass es genau in das Reserverad passt. Und Du hast perfektes geschlossenes und dichtes Gehaeuse. Das klingt dann auch gut.
So wollte ich das mindestens machen - man sieht fast nicht - nur brauche ich unbedingt die ganze Hoehe des Kofferaums - ist fuer mich also ungeeignet.
 

Rene21

Dabei seit
15.11.2001
Beiträge
389
Zustimmungen
21
Ort
Greiz / Vogtland
Fahrzeug
Octavia 2 RS Combi EZ 11/2006
Werkstatt/Händler
Selber machen lassen
Kilometerstand
459300
@ carver
Na ja, ob's ne Bierkiste wird, weis ich net, weil tink ja keins, aber mir reicht der Platz gut aus. Bilder gibts heut leider net mehr, ist aber schon lustig wie verschieden die Meinungen hier im Forum sind.
...weiss net, hab schon manch Sachen versucht, aber der Klang ist halt nu jetzt am besten. (auf meine Persöhnlichen Bedürfnisse jetzt gesehen).
Ich würds mal so sagen:
Wieder eine Möglichkeit, den Kofferaum zu benutzen (ob's Sinnvoll ist oder nicht, das ist jeden selber überlassen)
 

Bluehunter73

Guest
Also am Wochende wird eingebaut...
@Ivan...Also der LS hat einen Einbaudurchmesser von 23 cm...ich habe zwei Bodenplatten, die erste (Spahnplatte) ist genau so groß vom durchmesser her wie das Ersatzrad...und der LS ist auf dieser fest gemacht (AUF) die zweite Bodenplatte (16er MDF) ist dem Kofferraum angepasst und der Ausschnitt für den LS ist genau so groß wie der gesammte Durchmesser vom LS, also 25cm. Dann habe ich die kleine Bodenplatte unter die große PLatte geschraubt...und der LS ist somit in dem Loch von der großen PLatte versenkt :-) Ich hoffe Ihr könnt folgen :-)
Sieht man auf dem Bild...
http://www.paintballfreaks.de/4.jpg
Aber ein Rohr oder doppelten Boden...nenenene das mache ich nicht...PS: Ist mein erster Bau...und ich weiss, Raveland und Magnat können mit JL oder so nich mithalten...aber mir wird es erstmal reichen, bin Newbieee.
Bilder kommen noch...
@Klausi88, ist leider für eine Limo :-)

Gruss
Euer Blauer
 

Ivan

Guest
@Bluehunter.
Es ist im Grunde egal welchen LS Du montierst - das mindesteste was Du fuer jeden - teueren oder billigen machen kannst ist, dass Du den bei dem Einbauloch LUFTDICHT einbaust. Auf dem letztem Foto sieht man neben dem LS einfach durch - in die "untere Stufe". Wenn das nicht ordentlich gemacht ist (schwer abzuschaetzen, wie der Loch unter dem LS aussieht) wird es leider die Effektivitaet des ganzen stark vermindern - es wird einfach leiser, nicht so tief und traege klingen. Leider entscheidet der LS nicht alleine ueber den Klang - sondern der ganze Resonanzraum.
 

Bluehunter73

Guest
Sei unbesorgt...das Brett welches das Chassis hält ist Luftdich mit dem LS verschraubt... :-)
Ja man sieht von dem oberen Brett aus...das untere...sind aber nur mm kann mal passieren beim Rundausschneiden...
Gruss
Blue
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ivan

Guest
Das frage ich mich auch - irgendwie muss ich auch ein Loch machen und anschrauben und dazu kommen noch die Ringe... an das Ding passt ja aber wahrscheinlich kein Schutzgitter! Also einfacher lebt man damit sicherlich nicht.
 
Thema:

Bassbox selber bauen - Geld sparen!

Oben