Autos in Deutschland am teuersten

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von woolie, 29.07.2007.

  1. woolie

    woolie

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thalmässing
    Fahrzeug:
    Octavia 1; 1,9 TDi Elegance Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber
    Kilometerstand:
    144000
    Wer ein Auto kauft, zahlt in Deutschland mehr als in jedem anderen Land der Euro-Zone. Das zeigt ein neuer Listenpreis-Vergleich der EU-Kommission, der ein deutliches Gefälle in Europa offenbart. SPIEGEL ONLINE verrät, welches Auto wo am billigsten ist.

    Brüssel - Die Kommission veröffentlicht alle sechs Monate Zahlen zum Preisgefälle auf dem europäischen Automarkt. Dabei sind die Unterschiede teils gravierend: So kostet etwa ein Opel Corsa in Schweden 43 Prozent mehr als in Rumänien.

    87 Modelle wurden für die Studie untersucht. Ihr zufolge ist der deutsche Automarkt der teuerste im Euro-Raum (also unter allen 13 Staaten, die den Euro eingeführt haben). Bei 32 Modellen hatte Deutschland den höchsten Preis. In Finnland dagegen liegen die Preise am niedrigsten, gefolgt von Griechenland und Slowenien.

    Wenn man dagegen alle 27 EU-Länder betrachtet, hat die Slowakei vor Steuern die höchsten Preise - und Dänemark die billigsten. Der skandinavische Staat gilt seit langem als Schnäppchenland für deutsche Autokäufer.

    Insgesamt gingen die Preisunterschiede in den einzelnen europäischen Ländern im ersten Halbjahr 2007 zurück. Von den zehn meist verkauften Autos war die Preisdifferenz beim Peugeot 307 am größten. In Frankreich musste ein Käufer 31 Prozent mehr bezahlen als in Finnland. Ein Trip in das skandinavische Land hätte sich für die Franzosen also gelohnt - sie hätten immerhin 4700 Euro gespart.

    Grundsätzlich hat sich die Lage für deutsche Autokäufer in den vergangenen Monaten allerdings faktisch verbessert: Einer kürzlich veröffentlichten Studie des Autoexperten Ferdinand Dudenhöffer von der Fachhochschule Gelsenkirchen zufolge bekommt derzeit ein Drittel der Käufer beim Pkw-Kauf Rabatte (mehr...).

    Die EU-Kommission verwendet für ihre Berechnungen nach eigenen Angaben die Listenpreise der Autohersteller - das dürfte jedoch angesichts der derzeitigen Rabattschlacht bei deutschen Händlern dazu führen, dass die Durchschnittspreise für die Bundesrepublik überbewertet werden. Laut Dudenhöffer lag das durchschnittliche Niveau der Preisnachlässe im Juli bei 17,5 Prozent und damit auf einem Niveau wie in den USA, wo Rabattschlachten den Autobauern seit Jahren das Leben schwer machen. In Deutschland sei am stärksten die Kompakt- oder Golfklasse betroffen.


    AUTOPREISE IM EU-VERGLEICH - PDF ZUM HERUNTERLADEN
    Komplette Liste: Autopreis- Vergleich für alle 27 EU- Länder: klick

    Autopreis- Vergleich: Von Alfa Romeo bis Mercedes Benz: klick

    Autopreis- Vergleich: Von Mitsubishi bis Volvo: klick



    Quelle: Spiegel-online; hil/dpa
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octi RS, 29.07.2007
    Octi RS

    Octi RS

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TFSI race blue
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus an der B 13 Brautlach
    Kilometerstand:
    22000
    Man muß aber auch berücksichtigen, das die Basisversionen hier in D meistens besser ausgestattet sind, als in vielen anderen Ländern. :wow: Manche Ausstattungsdetails bekommt man oft gar nicht, was bei uns Standard ist.
    Aber generell glaub ich schon, daß wir hier mehr für unsere Autos bezahlen als anderswo in Europa. :grrr:
     
  4. #3 Der Freundliche, 29.07.2007
    Der Freundliche

    Der Freundliche

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Reutlingen
    Woolie und Octi RS haben beide recht,

    wenn wir den Markt beobachten sehen wir das die Reimport-Händler, die vor einigen Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen sind, nach und nach die Pforten wieder schließen. Der Grund dafür ist, wie schon Octi RS bemerkt hat, die Vergleichbarkeit, die nicht mehr so wie früher gegeben ist. Hier auf dem deutschen Markt gibt es Ausstattungsmerkmale die es in vielen Länder nicht gibt. Somit ist nicht jedes vermeintliche Schnäppchen auch wirklich das preiswertere Angebot. Für den Kunden wird es immer schwieriger zu beurteilen ob ein Reimport wirklich die bessere Wahl ist. Im Gegenzug gibt es im Internet immer mehr Seiten die deutsche Fahrzeuge mit der Marge, die ein Händler hat, anbietet. :troesten:Es bleibt aber dennoch die Tatsache das die Preise hier bei uns, im Vergleich zu Europa, noch bereinigt werden müssen.

    Bis zum nächsten mal.
     
  5. #4 Geoldoc, 29.07.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Wobei natürlich immer die Frage ist, wie hoch die Endkundenpreise wirklich sind.

    Wenn man bei uns durchaus 15% bekommen kann, aber in Frankreich nur 5. Dann kann sich das alles wieder verschieben. Diese Berichte, die schon seit Jahren immer zu dem gleichen Ergebnis kommen, haben meist nur den Listenpreis im Auge.

    Was die Vergleichbarkeit angeht, habe ich nicht das Gefühl, dass sich da viel geändert hat, seitdem ich mal etwas intensiver nach EU-Importen geschaut habe, waren sie schon immer anders ausgestattet als bei uns. Meist mit etwas schlechterer Sicherheitsausstattung aber dafür mit einigen Komfortextras serienmäßig und so ist es oft noch heute. Aber es zu generalisieren bringt sowieso nichts, da es für jedes Auto für jeden Markt schon wieder anders sein kann.

    Auf jeden Fall ist der Preisvorteil meist nicht mehr so hoch, wie noch vor ein paar Jahren.
    Mein Fabia hat damals 23% weniger als ein "Deutscher" gekostet und ich konnte als extra eine Handyvorbereitung und Sportsitze ordern, die es in D nicht gab. Heute würde ich aber auch eher bei einem Neuwagenvermittler einen deutschen Neuwagen kaufen.

    Oft habe ich das Gefühl, dass manche EU-Händler schon fast Bauernfängerei betreiben, da teilweise sogar Autos mit großen Lettern angepriesen werden, die teurer sind als ein deutsches Sondermodell beim Händler um die Ecke.
     
  6. #5 shorty2006, 29.07.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    na das ist ja geil! der spiegel macht in seinen artikel eigenkritik, wusste gar nicht das der das kann. denn das:

    ..macht im endeffekt den artikel sinnlos und man ist vorher genau so klug wie danach. informationswert gleich null. denn das es viel rabatt zur zeit gibt weis ja wohl mittlerweile selbst der letzte dumme.
     
  7. woolie

    woolie

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thalmässing
    Fahrzeug:
    Octavia 1; 1,9 TDi Elegance Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber
    Kilometerstand:
    144000
    na ja, nicht ganz. Denn z.B. in Spanien gibt es auch Prozente.

    da muß man halt auch zum Händler gehen und fragen.
    (Ich hab den Vorteil das ich Verwandschaft habe die in Spanien wohnen)
    oder man sucht sich von Deutschland aus per Internet ein Angebot eines Skoda Händlers z.B. in Spanien.

    Wenn man vergleicht, ist das gleiche Modell in Spanien vor MwSt. ca. 19% billiger gem. Listenpreis.

    Zoll - da EU - gibt es nicht nur die MwSt. des eigenen Landes. Die ausländische MwSt. bekommt man zurückerstattet.

    Man spart sich gem. meinem Gedankengang also schon mal 19% minus den entsprechenden Rabatt in Deutschland. bleiben ca. 2% Vorteil.

    Geht man jetzt davon aus, das man im Euro Ausland auch einen Rabatt bekommt (was sicher drin ist) dann hat man diese Prozente plus den 2% in der eigenen Tasche.

    Zum Thema Ausstattung: Wer sagt denn, das die Beste Grundausstattung hier in Deutschland zu bekommen ist ?????
    Sicher - informieren sollte man sich diesbezüglich gut.

    Allerdings wenn ich an einen Corsa denke ..... 43% ! ........ da kann ich viel Zubehör zubestellen.

    Gruß woolie
     
  8. #7 interceptor_01, 29.07.2007
    interceptor_01

    interceptor_01

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.9TDI
    Kilometerstand:
    220000
    ihr wart wohl noch nie in Österreich auf Auto Suche was? NOVA ist das Stichwort :irre:

    z.b. Fabia Kurzheck Sport 1,9 TDI PD D-PF EUR 20.070,-
     
  9. #8 Geoldoc, 29.07.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @interceptor

    Bei den Aufstellungen der EU-Komission geht es nicht um den Endpreis, sondern um den Preis vor Steuern und der ist in Deutschland und Österreich im Vergleich zu den anderen EU-Ländern sehr hoch. In Deutschland meist noch etwas höher als bei Euch. Durch die NOVA wird dann der Endpreis für Euch wieder heftiger.

    Bei diesen Vergleichen geht es darum, dass in einigen Ländern deutlich mehr für einen Neuwagen bezahlt werden muss, die großen Konzerne also deutlich mehr verdienen und das damit zB für Italiener, Holländer, Franzosen, Finnen oder Dänen (vor Steuern) deutlich billigere Autos bekommen als wir. Die ja wirtschaftlich auch nicht unbedingt schlecht dastehen. Es ist doch irgendwie erstaunlich, wenn ein Golf in Dänemark vielleicht 30% weniger kostet als in Wolfsburg.

    Meine Meinung ist ganz eindeutig:

    Preise werden vom Markt gemacht und anscheinend wollen die deutschen zuviel bezahlen oder zumindest hohe Listenpreise und das Gefühl eines hohen Rabatts erleben. Wie auch immer, vermutlich sind wir mit unserem Kaufverhalten an den Preisen zumindest mit schuld.

    Leid tun mir dabei höchstens die kleinen Händler, die die Rabattschlachten nicht mitgehen können.
     
  10. #9 shorty2006, 29.07.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    bissl arg teuer
     
  11. #10 stephanla52, 29.07.2007
    stephanla52

    stephanla52

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ST GALLEN schweiz
    Ich habe da 2 gute Beispiele die das Gegenteil beweisen von wegen bessere Basisaustattung in D!

    Beispiel 1:
    ist ein Audi TT 2,0 TFSI mit Schaltgetriebe. In Deutschland ist Xenon, Tempomat und Sitzheizung auf der Aufpreisliste zu finden, hier ist es Serie! Dazu kommt das der Grundpreis bei dem aktuellen Wechselkurs ca 3000€ güstiger ist!

    Beispiel 2:
    ist ein O2 L&K 4x4 combi 2,0 tdi hier 3 grosse Unterschiede, Navigation Nexus, grosse Telefonvorbereitung und die Alarmanlage ist Serie! In D Aufpreispflichtig und das nicht zuwenig. Dazu kommt noch das sich hier der Grundpreis auf knapp 27500€ beläuft. Das ist ein unterschied von knapp 4000€ das ist einfach nur der hammer absolut unverständlich!!

    Das Land um das es sich handelt ist die Schweiz!! In diesem Sinne a schöös Tägli! :gruenwink:
     
  12. woolie

    woolie

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thalmässing
    Fahrzeug:
    Octavia 1; 1,9 TDi Elegance Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber
    Kilometerstand:
    144000
    recht haste .......... leider ist die Schweiz kein EU Land ...... somit wäre Zoll fällig.

    Ausserdem habt Ihr ne geringe MwSt. :party:

    Habt Ihr es gut :traurig:
     
  13. #12 Symbiose, 29.07.2007
    Symbiose

    Symbiose Guest

    Hallo,

    ja leider ist das wohl mit dem Preis von den Medien nicht richtig rüber gebracht worden.
    Denn, wie hier schon beschrieben, sind die Steuern und Nebenabgaben nicht berücksichtigt worden.
    Schaut mal zum Beispiel auf Skoda.DK und schaut euch an, was ihr für euren Skoda dort bezahlt hättet.
    Der Umrechnungskurs ist im Moment ca. 1€ - 7,44 Dänische Kronen.
    Das bedeutet, dass mein Fabia TDI 1.9 mit Metallic dort ca. 27.300€ kostet.
    Ob da schon das einfachste Radio drin ist, konnte ich nicht rauslesen. Was da noch drauf kommt, keine Ahnung.

    Und günstig ist das auf jeden Fall wohl nicht. Klar, ist dort ein erheblicher Teil Luxussteuer etc. drin, den man im Falle des Exportes nicht bezahlen braucht, aber helfen tuts dem Käufer dort auch nicht.

    Es sind eben marktpolitische Strategien, um auch in Ländern mit niedrigem Einkommen oder hohen Steuersätzen am Mark zu sein. Stückzahl senk die Kosten, auch wenn man an ein paar hundert Tausend im Jahr unterm Strich nichts verdient hat. Ausser Markanteil und geringere Stückkosten.

    Davon mal abgesehen, ich habe mein Fahrzeug selbst in Tschechien gekauft, importiert, bei Dekra vorgestellt und die Zulassung geholt. Für gut 25 % hab ich mir die zwei Tage Arbeit gemacht. Das war ein mal, denn durch die Steuerangleichung und den guten Verkauf des Skodas ist es nun mal so, dass der Preis auch im eigenen Produktionsland erheblich gestiegen ist. Es wird eben im Ausland ordentlich Geld verdient. Und in Russland geht es noch erst richtig los. Guter Absatz folgt = höherer Preis und/oder weniger Rabatt.

    Gruß Torsten
     
  14. woolie

    woolie

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thalmässing
    Fahrzeug:
    Octavia 1; 1,9 TDi Elegance Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber
    Kilometerstand:
    144000
    schön dann vergleiche doch mal den Einkaufspreis vor Steuern in DK bei dem Beispiel Roomster.

    Preis vor steuern in Deutschland -> 11426 Euro. (entspricht incl. MwSt. 13597 Euro)
    Vergleichen wir dann in DK
    Preis vor Steuern in Dänemark -> 8863 Euro. hierzu kommt die deutsche MwSt. von 19% (wenn du Ihn nach Deutschland holst -> 10546,97 Euro.

    d.h. du hast knappe 3000 Euro gespart.

    klar, die Autobeschaffung für einen Dänen ist offensichtlich sehr teuer.
    Die haben vermutlich ein komplett anderes Steuersystem.
    Daher vielleicht auch nicht soooo vergleichbar.
    (wer weis ob die Lohnsteuer, Rente, KFZ-Steuer etc. überhaupt oder vielleicht in einen ganz anderen Umfang bezahlen)
     
  15. #14 pietsprock, 30.07.2007
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    255
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Und was habe ich jetzt davon???????

    Wenn ich ein neues Auto brauche, dann kann ich entweder hier zum Händler gehen und mir eins bestellen zu dem Preis, der in der Liste steht und noch versuchen etwas runter zu handeln... Oder ich gehe zum EU-Importeur und bekomme es vielleicht von vornherein etwas günstiger...

    Soll man jetzt an zu jammern fangen, dass die Preise hier so hoch sind und anderswo nicht?

    Man müsste vielleicht auch noch berücksichtigen, wie das durchschnittliche Einkommen in den Ländern ist... Generell verlangt der Markt für ein Produkt den Preis, den man erzielen kann und den der Kunde bereit ist zu zahlen... (auch wenn er dieses manchmal Zähneknirschend tut!)

    Dass der Kunde vielfach nicht mehr bereit oder in der Lage ist, den hohen Preis für ein Neufahrzeug zu zahlen, zeigt zum einen der rückläufige Absatz, zum anderen der Blick aufs Durchschnittsalter aller deutscher PKW, der knapp über 8 (!) Jahren liegt...


    Allerdings ist es auch Augenwischerei, wenn dass die deutsche Automobilindustrie weiterhin auf Wachstum setzt... Ehrlicher wäre es (auch den Mitarbeitern gegenüber), wenn man mal die Bevölkerungsentwicklung mit einbeziehen würde und dann mal realistisch ein Zenario aufstellen würde... Mit immer älter werdender Bevölkerung wird zwangsläufig der Autoabsatz abnehmen, da 80jährige erfahrungsgemäß weniger Neuwagen kaufen als 40jährige (es sei denn für die nicht vorhendenen Enkel *lach*)

    Eine Weile kann man ja noch versuchen, Autos für ältere Menschen zu entwickeln, aber ab einem bestimmten Alter ist Schluß und da hat normalerweise kein Greis mehr etwas hinter dem Steuer zu suchen


    Upppsss.... etwas vom Thema abgekommen... naja, egal... ;-)
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 [Phantom], 30.07.2007
    [Phantom]

    [Phantom]

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund/Wittstock Dortmund/Wittstock/
    Fahrzeug:
    VW Golf V Variant 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    VW Zentrum Dortmund
    Kilometerstand:
    17000
    @pietsprock :loben: besser hät ich es auch nicht sagen können..... :-)
     
  18. woolie

    woolie

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thalmässing
    Fahrzeug:
    Octavia 1; 1,9 TDi Elegance Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber
    Kilometerstand:
    144000
    natürlich hast du /wir was davon.

    was hält dich denn davon ab selbst ins Ausland zu fahren und dir da ein Auto zu kaufen ?
    EU-Recht sei Dank. Die Hersteller wollten das vor ein paar Jahren sogar verhindern und haben dafür von der EU saftige Strafen aufgebrummt bekommen.

    so machen es die "Grauen" auch .... nur meist im größeren Stil.

    wenn nicht, haste wenigstens die Info wie es gehen könnte und was in etwa die Preise sind die die "Grauen" zahlen.
     
Thema:

Autos in Deutschland am teuersten

Die Seite wird geladen...

Autos in Deutschland am teuersten - Ähnliche Themen

  1. OBDeleven und nicht-VW-Autos

    OBDeleven und nicht-VW-Autos: Hallo! Weiß jemand ob man OBDeleven auch mit nicht-VW-Autos nutzen kann um den Fehlerspeicher auszulesen, quasi wie die Universaldongles von eBay...
  2. Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich

    Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich: Hi. Ich lebe seit mehreren Jahren in Österreich und werde aber nach Deutschland umziehen. Nun überlege ich, ob es schlau ist, vom ersten Tag an...
  3. 25 Jahre Skoda Deutschland GmbH

    25 Jahre Skoda Deutschland GmbH: ...ein kurzer Artikel zum Feier-Tag: https://autonotizen.de/neuigkeiten/25-jahre-skoda-deutschland
  4. Keine Kaufempfehlung für Superb sowie Skoda Deutschland GmbH

    Keine Kaufempfehlung für Superb sowie Skoda Deutschland GmbH: Guten Abend, Ich möchte einmal mit Hilfe des Forums eine breite Masse unterrichten wie Skoda sowie die Skoda Deutschland GmbH mit Händler als...
  5. Privatverkauf Skoda Model Autos zu Verkaufen

    Skoda Model Autos zu Verkaufen: Zum Verkauf stehen hier: 1x Fabia 1 Combi dynamic blau in /24 Abrex 1x Fabia 2 Limo in 1/43 1x Roomster in 1/43 grün metalic Abrex 1x Fabia...