Autoradio austauschen für Bluetooth-FSE

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von lkwpeter, 27.05.2013.

  1. #1 lkwpeter, 27.05.2013
    lkwpeter

    lkwpeter

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich hoffe auf Orientierung und Rat für meine Pläne.

    Ausgangssituation:
    - Ich habe einen Skoda Octavia II (1Z), Erstzulassung 2006, mit Standard-Radio "Stream".
    - Kein MFA+ und kein MFL vorhanden.
    - Handy: HTC One.

    Was ich möchte:
    - Via Bluetooth-Freisprechanlage telefonieren (mit Standard-Mikrofon!)
    .
    - Musik über mein Handy streamen (Spotify).


    EDIT: Nach vielen Überlegungen bzgl. Bluetooth-Adaptern, etc. stehe ich mittlerweile der Option, das komplette Radio auszutauschen, am nähsten, da mein Skoda Stream Radio keine Bluetooth-Stereo Übertragung ermöglicht. Näheres siehe letzter Post.

    Ich würde mich über Antworten freuen!
    Vielen Dank im Voraus!
    Peter
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Richter86, 27.05.2013
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Wäre die Frage ob das Radio dies unterstützt:

     
  4. #3 geronimo, 27.05.2013
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Eine Alternative wäre das "Fastmute Sonic XL" mit der dazugehörigen Bluetooth-Erweiterung "BT-Link 1" oder "BT Link 2" (je nach Komfort-Bedürfnis). Dafür sind keine besonderen Anschlüsse am Radio notwendig...
    http://www.ge-tectronic.de/index2.php?id=297&parent=210
    http://www.ge-tectronic.de/onlinesh....html&XTCsid=14660b0c4ac8c30183ec29f96877a087
    http://www.ge-tectronic.de/onlinesh....html&XTCsid=14660b0c4ac8c30183ec29f96877a087
    http://www.ge-tectronic.de/onlinesh....html&XTCsid=14660b0c4ac8c30183ec29f96877a087
     
  5. #4 lkwpeter, 28.05.2013
    lkwpeter

    lkwpeter

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp! Habe ich mir mal angeguckt, jedoch geht es mir vor allem darum, keine externen Gerätschaften herumhängen zu haben.

    Auf der Seite vom Kufatec Fiscon Low steht:

    Frage 1: Damit dürfte es doch eigentlich kein Problem geben, oder?

    Frage 2: Ist die Bedienung des Telefons über das MFL möglich, auch wenn kein MFA+ (Mini-/Maxidot) bzw. Touchscreen besteht. (Ich habe das HTC One, welches A2DP unterstützt.)

    Danke im Voraus!
    Peter



     
  6. #5 lkwpeter, 28.05.2013
    lkwpeter

    lkwpeter

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe einen Skoda Octavia II (1Z), Erstzulassung 2006, mit Standard-Radio (einfach CD, kein Touchscreen). Kein MFA+ und kein MFL vorhanden.

    Da ich Bluetooth nachrüste, würde ich gerne auch mein Standard-Lenkrad mit einem MFL austauschen.

    Frage: Ist der Austausch durch mich selbst durchführbar oder muss dafür (insb. wegen des Airbags) eine Werkstatt aufgesucht werden? Ich kenne mich null mit Autos aus, traue mir jedoch handwerkliche Sachen unter Anleitung zu.

    Über Antworten würde ich mich freuen!

    Gruß,
    Peter
     
  7. #6 MiRo1971, 28.05.2013
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Deine Frage hast du indirekt schon selbst beantwortet.
    Wenn du dich nicht mit Autos auskennst und auch für die eigene Sicherheit und Gewährleistung, solltest du den Umbau in der Werkstatt machen lassen. Außerdem dürfen rein Rechtlich solche Umbauten nur Leute machen, die dazu ein Befähigungsschein haben. ;)
    Aus welcher Ecke kommst du denn?
     
  8. #7 lkwpeter, 28.05.2013
    lkwpeter

    lkwpeter

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine schnelle Antwort. Ich komme aus Hannover.
    Uff...kann jemand die groben Kosten für einen solchen Umbau (keine Vertragswerkstatt) schätzen?
     
  9. #8 MiRo1971, 28.05.2013
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Wenn Du aus Hannover kommst, kann ich dir beim Umbau behilflich sein. Ich habe nämlich auch beruflich damit zu tun. ;)
     
  10. #9 Richter86, 28.05.2013
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Ja die FSE wird von allen originalen Radios unterstützt.
    Bleibt trotzdem die Frage ob es Stereo ist!
     
  11. #10 lkwpeter, 28.05.2013
    lkwpeter

    lkwpeter

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke nochmals für die vielen Antworten!

    @MiRo1971: Ich werde erst einmal die FSE verbauen und dann schauen, inwieweit es in Sachen Komfort einer MFL-Einbaus bedarf. Dafür komme ich dann gerne auf dein Angebot zurück!

    Zum Stereo-Sound: Ich kenne mich ja, wie gesagt, nicht sonderlich aus und hoffe, dass ich jetzt nicht "dumm" daherkomme. Aber auf der Kufatec FISCON Low-Seite steht folgendes:

    Warum bestehen denn Zweifel an der Stereo-Übertragung von Musik? Gibt es dafür einen Anlass? Das System schien "vom Lesen her" perfekt für meine Zwecke. Ich lasse mich jedoch gerne eines Besseren belehren!

    Grüße,
    Peter
     
  12. #11 Richter86, 28.05.2013
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Der Zweifel besteht wegen dem "*"

    Ich weis ja nicht welches Radio du verbaut hast. Die Generation Radios vor Swing/Bolero/Amundsen/Columbus konnte noch kein Stereo.
     
  13. #12 geronimo, 28.05.2013
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Die Box selber ist dabei nicht das Problem, sondern das Radio. Der Eingang ist eigentlich für Telefone gedacht und da die - zumindest in der Zeit - eigentlich kein Stereo benötigen, sind die Eingänge älterer Radios oftmals nur in Mono ausgelegt. Diese Probleme hast du mit von mir vorgeschlagenen Lösung nicht, denn diese wird komplett anders verkabelt. Dafür bräuchtest du übrigens noch einen zusätzlichen Adapter für rund 25 Euro, der ebenfalls dort bestellt werden kann...
     
  14. JoshDD

    JoshDD

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Also ich hab ne Fiscon und ein Bolero ... Die soundquali bei BT ist nicht so berauschend ... Ich nutze da lieber das MDI ... Das lohnt sich auf jedem Fall und ist günstiger als das MFL
     
  15. #14 lkwpeter, 29.05.2013
    lkwpeter

    lkwpeter

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info!

    1.

    MDI ist jetzt das, was Geronimo schon gepostet hatte? Sorry, komme mit den ganzen Abkürzungen immer durcheinander. :-(

    2.
    Muss ich den BT-Link1 oder BT-Link2 dazukaufen oder ist FastMute SonicXL auch so Bluetooth-fähig? Ich würde gerne so wenig "Krimskrams" wie möglich im Wageninneren "herumbaumeln" haben.

    3.
    Gibt es die Möglichkeit, zum Sprechen das Original Skoda-Mikrofon zwischen den Leselampen zu verwenden (würde ich dazukaufen).

    4.
    Ich habe zudem noch gelesen, dass der Austausch ein nicht vom Hersteller vertriebenen Radios eine gute Lösung sein soll. Ein ZENEC ZE-MC294 bekommt man "schon" für 249 Euro. Was haltet ihr davon? Funktioniert das überhaupt? Gibt es noch günstigere Geräte?

    Ich hoffe, ich strapaziere euch nicht zu doll. Danke für eure tolle Hilfe!
    Peter
     
  16. #15 geronimo, 29.05.2013
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    1. MDI (oder auch MMI) ist das Multimedia Digital Interface, also eine drahtgebundene Möglichkeit, das Smartphone mit dem Radio zu verbinden.

    2. Das Fastmute Sonic XL ist nicht Bluetooth-fähig, die Erweiterungen BT-Link sind also erforderlich. Es sei denn, du willst dein Smartphone über Kabel anschließen.

    3. Bei beiden BT-Link ist ein Mikrophon bereits integriert: "Das integrierte Mikrofon mit Voice-Prozessor, Echo und Störgeräusch-Unterdrückung bietet optimale Sprachqualität" (wer Lesen kann ist klar im Vorteil)
     
  17. JoshDD

    JoshDD

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    Also ich stand am Anfang auch vor der Frage wie/wo/was nachrüsten!

    MFL... eher teuer (Lenkrad kaufen, Kabelsatz, Lenkradsteuergerät tauschen!) ... Einbau NUR durch Fachleute (Sprengstoffzulassung bla bla) ... der Mehr nutzen naja ...
    ... Für das Geld würd ich eher ein Bolero Radio kaufen, denn damit macht die FSE und MDI richtig Spass
    Fiscon+ kann dann damit auch über Touch vom Radio bedient werden
    MDI... USB Festplatte, HTC als Datenträger oder Perfekt mit iPhone!

    MDI kostet so um 100€ kann man selber einbauen wenn man etwas gegabt ist ... wenn dann auch gleich die Fiscon... Achja Fiscon Micro geht das originale!

    edit: sorry für die vielen Tippfehler ... bin heute nicht so fit :-(
     
  18. #17 lkwpeter, 04.06.2013
    lkwpeter

    lkwpeter

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss jetzt mal für mich selbst zusammenfassen:

    - Mit dem Bolero + FISCON Low scheint ja der Sound nicht allzu gut zu sein, da die Wiedergabe über Bluetooth nur Mono ist. (fällt für mich raus)
    - Es gäbe die Möglichkeit mittels Fastmute Sonic XL + BT-Erweiterung über AUX-IN Stereo-Bluetooth zu nutzen.

    Somit ist letztere Möglichkeit für mich Attraktiver, wenn auch nicht perfekt, da ich lieber alles integriert hätte.

    Ich hoffe, ich nerve niemanden, wenn ich nun noch einmal nachfrage, aber ich würde gerne alle Alternativen checken:

    FRAGE: Gibt es denn nicht die Möglichkeit, ein neues Radio eines Drittanbieters (nicht über Skoda) zu verbauen, welche Bluetooth schon in Stereo senden/empfangen kann?

    Ich habe gelesen, dass dies zwar seitens Skoda immer wieder gesagt wird, dass der Einbau von Geräten von Drittanbietern "nicht passen" würde, dies tatsächlch jedoch kein großes oder sogar gar kein Problem darstellt. Hat jemand Erfahrung damit?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Peter
     
  19. #18 ringo1100, 04.06.2013
    ringo1100

    ringo1100

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Yeti TSI 1,4 Rosso-Brunello
    Wenn Du auf MFL und Anzeige in der MFA verzichtest so hast Du kein Problem.
    Du kannst ein 2DIN Radio mit BT und Touchscreen einbauen. Die Bedienung des Tel erfolgt über den Touchscreen (incl.Telefonbuch)
    Du brauchst den Radio und ev. Einbaurahmen,Mikro, eine passende Blende, Quadlock auf DIN Adapter, Antennenadapter mit Phantomeinspeisung.
    Schaltplus musst Du vom Sicherungskasten zum Radio ziehen da am Quadlock nur Dauerplus anliegt.
    Auswahl:
    Pioneer Sony JVC

    Nachtrag:
    NB würde ich mich nicht auf BT-Audio streaming festlegen. Ist zwar ein nettes Feature, die Verwendung von USB-Datenträgern oder SDHC Karten ist aber wesentlich vorteilhafter.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 lkwpeter, 16.06.2013
    lkwpeter

    lkwpeter

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke erneut für die ausführliche Antwort.

    Ich habe mir nun eure Meinungen und Empfehlungen noch einmal durch den Kopf gehen lassen und bin auch mit Sicht auf den Preis/Nutzen nun soweit, dass ich auf das Nachrüsten eines MFL und MFA verzichten kann. Musik-Streaming über Bluetooth ist mir deshalb so wichtig, weil ich mittlerweile nur noch Spotify nutze und somit keine Mp3s mehr besitze (z.B. für das Brennen von CDs oder USB-Sticks).



    Sorry, wenn ich nochmal doof nachfragen muss. Da ich mich leider gar nicht auskenne, will ich auf Nummer sicher gehen:

    1. Wenn ich ein Bluetooth-fähiges 2-Din-Radio kaufe. Kann ich dann das Standard-Mikrofon in den Wagen einbauen und mit Radio ganz einfach verbinden?
    2. Wenn ein Anruf eingeht, wird dieser dann automatisch angenommen und muss ich das Telefon bedienen?
    3. Wenn ich dann Spotify mit dem Handy nutzen möchte. Ist die Steuerung dann ausschließlich über das Handy möglich oder können die Radios einfache Funktionen wie "Weiter", "Pause", usw. auch über die Radio-Bedienknöpfe steuern?
    4. Auf was muss ich beim Radio-Kauf achten? Wo kann ich mich am besten über aktuelle Radios erkundigen?
    5. Gibt es eine Art "Bildschirm-Streaming", sodass ich das Navi meines HTC One auf den Bildschirm des Radios übetragen und evtl. bedienen kann?
    Ich möchte nicht mehr als 500 Euro (all inclusive!) ausgeben. Sollte der ganze Kram mit Display, Touchscreen, etc. zu teuer werden, würde ich darauf verzichten und einfach an der Freisprecheinrichtung und einer Bedienung über das Telefon festhalten.


    Ich hoffe, euch reißt so langsam nicht der Geduldsfaden!

    Danke im Voraus!
    Peter
     
  22. #20 ringo1100, 17.06.2013
    ringo1100

    ringo1100

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Yeti TSI 1,4 Rosso-Brunello
     
Thema: Autoradio austauschen für Bluetooth-FSE
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kufatec fse echo unterdrücken wie

    ,
  2. skoda octavia 1z radio wechseln

    ,
  3. kufatec fiscon qualität audio stream

    ,
  4. skoda bluetooth fse nur mono,
  5. kufatec fiscon a2dp stereo,
  6. autoradio kompatibel skoda octavia mfa
Die Seite wird geladen...

Autoradio austauschen für Bluetooth-FSE - Ähnliche Themen

  1. Columbus & Bluetooth - Medienübertragung

    Columbus & Bluetooth - Medienübertragung: Hallo, ich hab einen Superb II aus dem Jahr 2011 mit dem Columbus Navi. Handy ist ein Nexus 5 aus 2013 (mit Bluetooth 4.0 und A2DP). Pairing...
  2. Bluetooth Verbindungsprobleme beim Superb II

    Bluetooth Verbindungsprobleme beim Superb II: Hallo Leute, ich fahre einen Superb II Kombi Bj.2011 mit einem Columbus Autoradio. Nur zu gerne nutze ich die Bluetooth Freisprecheinrichtung und...
  3. Modellübergreifend Bluetooth Stereo beim Columbus

    Bluetooth Stereo beim Columbus: Hallo zusammen, besitze einen Superb Kombi mit fast kompletter Ausstattung und dem Columbus Radio. Habe jetzt wie wwahrscheinlich einige andere...
  4. Nachbauradio / Bluetooth

    Nachbauradio / Bluetooth: Hi zusammen, ich bin auf der Suche nach einer schönen Lösung mein iPhone auf den Radio per Bluetooth zu streamen. ich hatte früher im Yeti etwas...
  5. Superb III Columbus + Android Auto per Bluetooth

    Columbus + Android Auto per Bluetooth: Da es seit paar Wochen Android Auto in Version 2 gibt und diese ja die Bluetoothverbindung zum Fahrzeug unterstützt, wollte ich fragen ob es...