Automatisches Verschließen - Verhalten bei Unfall?

Diskutiere Automatisches Verschließen - Verhalten bei Unfall? im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, ich hatte kürzlich folgendes Erlebnis: ein PKW vor mir fuhr erstmal eine ungenaue Spur, mal leicht links, dann wieder leicht rechts...

  1. skosu

    skosu

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    79
    Hallo Leute,
    ich hatte kürzlich folgendes Erlebnis: ein PKW vor mir fuhr erstmal eine ungenaue Spur, mal leicht links, dann wieder leicht rechts und etwas langsam. Ich dachte schon ich überhol einfach mal, dann warf die Fahrerin eine Zigarette aus dem Fenster und wurde wieder schneller... OK, dann bleib ich also doch dahinter, besonders eilig hatte ich es nicht. Einige 100m weiter bekam der PKW dann plötzlich einen rechtsdrall, Ich dachte noch jetzt ist sie gleich am Bankett und im Gemüse, wird höchste Zeit, dass sie wieder mal auf die Straße sieht.. und dann ging's auch schon rumms, sie fuhr auf eine soeben beginnende Leitschiene auf, wurde kurz ausgehoben aber zum Glück nicht umgedreht, krachte neben die Leitschiene, schlitterte dieser entlang. Ich war natürlich längs auf Abstand gegangen. Das Auto fuhr dann dennoch weiter und zwar mind. 300-400 Meter, über die gesamte Fahrbahrn, zum Glück kein Gegenverkehr, ich in ordentlichem Abstand hinterher und dachte mir - und nun? Fahrerflucht? bewusstlos?... - bis sie dann in einem Hang und div. "Gehölz" stehen blieb.
    Ich also direkt Warnblinkanlage rein, Stelle abgesichert und sofort zum Auto, ansonsten (da noch sehr früh) bis dahin weit und breit kein Verkehr (ZUM GLÜCK!!).
    Das Auto war nicht dramatisch beschädigt, lediglich an der Beifahrerseite mit der es auf die Leitschiene aufgefahren und daran noch etwas entlanggeschlittert ist war etwas verdellt und zerkratzt und die Front ganz leicht durch den Aufprall im Gestrüpp, der aber auch nur mehr mit geringem Tempo war. Windschutzscheibe, Seitenscheiben, Türen, Rahmen, soweit alles intakt.
    Dann hab ich gleich mal versucht die Fahrertüre zu öffnen - ging nicht. Hintere Türe und Seitentüren ebenfalls nicht - alles abgeschlossen.
    Die Person im Auto zeigte zwar Lebenszeichen, war angegurtet, Airbag war nicht mal aufgegangen, aber die Frau war offensichtlich weggetreten (entweder medizinischer Notfall, der ja vermutlich schon vorher eingetreten war, oder aber zu viel Alkohol...).
    Parallel zu meinen Öffnungsversuchen hab ich den Notruf angerufen und die Situation erklärt.
    Eben auch die Situation, dass die Person offensichtlich nicht bei Bewusstsein bzw. nicht ansprechpar/reaktionsfähig war, aber sich etwas bewegte. Hab auch lautstark am PKW "angeklopft" und versucht, die Person anzusprechen etc.., hat aber kaum reagiert bzw. nicht mit ordentlichem Bewusstsein.
    Beim Notruf hab ich gefragt, ob ich die hintere Scheibe einschlagen soll oder auf die Ankunft der Rettungsdienste warten. Mir wurde empfohlen zu warten.
    Ich hab währenddessen immer wieder geklopft und versucht zu öffnen, irgendwann, kam die Frau dann wieder etwas mehr zu Sinnen und hat zumindest mal die Türoffnung bedient. Dann konnte ich die Tür öffnen und hab mit ihr gesprochen etc, sie hatte gar nix mitbekommen, war aber ansonsten augenscheinlich unverletzt... hat dann zwar sehr schwerfällig, aber doch auch auf meine Worte reagiert...

    Was meine eigentliche Frage ist:
    Wie verhält sich das eigentlich mit dem automatischen Tür verriegeln. Von außen kann die Tür ja nicht mehr entriegelt werden, sondern schließt nur auf, wenn ich entweder stehen bleibe und die Zündung ausschalte oder von innen die Tür öffne.
    Der betroffene PKW war ein Seat Ibiza, etwas neueres Baujahr, also ebenfalls VAG und vermutlich wohl auch mit diesem "bei Fahrt Türen verschließen" Feature.
    Würde diese Türverriegelung wieder entsperren, wenn z.B. ein Airbag auslöst?
    Unter welchen Bedingungen entsperrt die Automatik also, hat hier jemand Infos?
    Würd mich einfach interessieren...
     
    lupus_ch, Nemain, Tuba und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #2 fireball, 17.07.2018
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.622
    Zustimmungen:
    4.657
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    257.000
    Ja.

    Genau dann. :)
     
  3. #3 SuperBee_LE, 17.07.2018
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    8.525
    Zustimmungen:
    1.781
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Nicht mal das.
    Laut Anleitung öffnen die Türen bei schwereren Unfällen wohl wieder.
     
  4. #4 Octavinius, 17.07.2018
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.350
    Zustimmungen:
    871
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Deine eigentliche Fragen wurden ja beantwortet. In Deinem Fall hätte ich aber die Scheibe eingeschlagen. Dann kommst Du innen an die Klinke und kannst die Tür öffnen.
    Daß das nicht automatisch ging, lag vielleicht daran, daß der Airbag nicht ausgelöst hat.

    Ansonsten gutes Verhalten von Dir. :thumbup: Andere wären einfach weiter gefahren.:thumbdown:
    Diese Aussage vom Rettungsdienst halte ich aber für bedenklich!
     
    Nemain, tehr, Tuba und 3 anderen gefällt das.
  5. #5 Dawid No, 17.07.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.07.2018
    Dawid No

    Dawid No

    Dabei seit:
    14.11.2012
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Hofheim / Ts.
    Fahrzeug:
    Octavia RS Kombi FL 2.0 TSI - Yamaha Fazer - MTB Cube Analog - Audi Q5 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Scherer, Mainz-Hechtsheim
    Kilometerstand:
    11.556
    Ja. Hätte womöglich auch die Scheibe eingeschlagen, zu mal du ja nie weist, was mit der Person ist ABER HUT AB vor deinen Initiative. 98% aller vorbeifahrenden wären weiter gefahren oder hätten nur angehalten, um ein Foto zu machen. Diese Leute gehören für mich alle samt geprügelt und der Führerschein gehört entzogen. Lizenz für den Straßenverkehr verwirkt. 1. Hilfe ist Bestandteil der Fahrerlaubnis.

    Top Leistung!
     
    Octavinius und skosu gefällt das.
  6. skosu

    skosu

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    79
    Ich vermute die Aussage war darauf zurückzuführen, dass ich ja am Telefon beschrieb, dass die Frau eindeutig Lebenszeichen hatte, sich auch bewegte, von daher also Atmung vorhanden und Herz-/Kreislaufsystem zumindest aufrecht, auch der Gesamtunfallschaden machte kein Bild einer lebensbedrohlichen Situation.

    Mein erster Gedanke war ja - womit könnte ich jetzt die Scheibe einschlagen... Dann jedoch kamen die Gedanken: Und wenn ich das dann gemacht habe bekomme ich am Ende noch eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, weil das Einschlagen der Scheibe unverhältnismäßig sein hätte können...
    Darum hab ich lieber gefragt und lautstark versucht auf die Person einzureden, um sie zum öffnen der Türe anzuhalten... was dann ja geklappt hat.

    Hätte die Frau keinerlei Lebenszeichen oder Reaktion gezeigt hätte ich gar nicht gefragt sondern sicher die Scheibe zerstört. Keine Frage.


    Die Sache mit dem automatisch Verschließen ist ja aus Sicherheitsgründen - gegen "unbefugtes" Eindringen z.B. während einer Fahrt durch Stadt, Stop/Go etc.. sicher nicht schlecht.. hat aber durchaus auch seine Nachteile wie ich gesehen habe... Naja... ich denke ich werd die Einstellung dennoch aktiviert belassen..
    Danke für die Infos!
     
  7. #7 deliberabundus, 17.07.2018
    deliberabundus

    deliberabundus

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    516
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB Combi Sportline 2.0 TDI 140kw 4x4 EZ 04/2017
    Kilometerstand:
    125.000 (01/2020)
    Naja... ich kann mir auch vorstellen, dass der Rettungsdienst vermeiden wollte, dass sich der TE beim Einschlagen der Scheibe verletzt o.Ä. (?) UNd er sagte ja, dass die Frau Lebenszeichen zeigte, nur eben nicht ansprechbar war und offensichtlich keine Verletzungen hatte. Auch ists bei manchen Fabrikaten ja gar nicht möglich mal eben die Seitenscheibe einzuschlagen (Stichwort Dämm und Akustikglas)

    Finde die Aussage vom Rettungsdienst trotzdem etwas komisch...

    In jedem Fall richtig reagiert:
    - Eigensicherung
    - Sicherung der Unfallstelle
    - Notruf
    - an Anweisungen halten

    Was die Frau angeht: Klar denkt man schnell an Rauschmittel jedweder Art aber sehr häufig sind es ja auch medizinische Notfälle (Diabetes, Herz, Kreislauf und und und)
     
  8. skosu

    skosu

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    79
    Eben, darum bilde ich mir darüber kein Urteil, das festzustellen ist Aufgabe von Freund und Helfer...
     
  9. #9 Robert78, 17.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2018
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    10.626
    Zustimmungen:
    3.190
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    64000
    Wenn man am Telefon sagt die Person hat eindeutige Lebenszeichen, ist also nicht bewusstlos, wird dir niemand am Telefon raten die Scheibe einzuschlagen. Da der Anruf aufgezeichnet wird hat man da schnell ein Problem. Was anderes ist wenn man es aufgrund der Situation einfach macht, da wird man als Ersthelfer definitv keinen Ärger bekommen. Wenn man bei all der Hektik dran denkt kann man, wenn möglich, eine Scheibe auf der ohnehin schon beschädigten Seite nehmen, das ist dann die perfekte Lösung und wird auch von den professionellen Helfern oft so gemacht

    Auch wenn das für viele komisch klingt....so ein Verhalten der Rettungsleitstelle ist bei der Schilderung der Sachlage in Ordnung. Die Person am anderen Ende der Leitung würde in dem Fall Privat haften.
    Und ihr glaubt gar nicht wie viele Idioten, auch bei den Versicherungen, es gibt die das alles dann Schritt für Schritt auseinandernehmen nur um einen anderen ans Bein zu pinkeln.

    @skosu TOP!
     
  10. Dax

    Dax

    Dabei seit:
    03.07.2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Tirol | Österreich
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback Elegance TDI Green tec 105PS
    Genau aus diesem Grund habe ich bei mir das automatische abschließen wieder deaktiviert.
    Wie schon oben geschrieben soll die Tür ja bei einem schweren Unfall (=Auslösen des Airbags) automatisch öffnen, aber es gibt sicher auch Situationen wo der Airbag eben nicht öffnet, aber die Türen doch schnell von außen geöffnet werden müssen (Bsp: Ich werde bewusstlos und rolle in einen See - der Airbag öffnet nicht. Jemand will mich aus dem sinkenden PKW retten, muss aber vorher die Scheibe einschlagen...)
     
  11. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    22.376
    Zustimmungen:
    11.808
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    27500
    Deshalb fahre ich kein offenes Cabrio - es könnte ja ein Meteorit einschlagen ...
     
    gundel, dirk11 und Dawid No gefällt das.
  12. #12 deliberabundus, 17.07.2018
    deliberabundus

    deliberabundus

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    516
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB Combi Sportline 2.0 TDI 140kw 4x4 EZ 04/2017
    Kilometerstand:
    125.000 (01/2020)
    @Dax
    Wenn Du mit deinem Auto bewusstlos in einen See rollst würde es wahrscheinlich nicht mal Hulk schaffen die Tür aufzustemmen. Der Druck ist so groß - das ist unmöglich.

    Wenn Auto-Lock tatsächlich so ein Risiko darstellen würde, wäre es verboten. Die Wahrscheinlichkeit, dass mir einer in Frankfurt im Bahnhofsviertel den Laptop vom Beifahrersitz klaut oder den Kofferraum ausräumt ist ungleich größer als bewusstlos in einen See zu rollen und dann noch einen zu finden, der Türe auf bekommt.
     
  13. Erzi

    Erzi

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    1.185
    Zustimmungen:
    276
    Muss er sowieso weil er bei einem sinkendem Auto die Türen sowieso nicht öffnen kann auch wenn diese nicht verriegelt sind.
     
  14. #14 dathobi, 17.07.2018
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    32.874
    Zustimmungen:
    2.719
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Ne, warum?
    Es ist Gefahr in Verzug und dem entsprechend würde ich handeln.
    Den Rest übernimmt die Versicherung.
     
    Octavinius gefällt das.
  15. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    3.643
    Zustimmungen:
    3.359
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    ŠKODA SUPERB SPORTLINE
    Kilometerstand:
    10.000 & steigend
    Naja, man erinnere sich an den Tesla-Fahrer, der einen ohnmächtig gewordenen Autofahrer auf der Autobahn ausgebremst hat, um Schlimmeres zu verhindern. War es da nicht so, dass die Versicherung den Schaden nicht so ohne Weiteres übernehmen wollte, weil er sich ja bewusst ins Heck fahren ließ?

    Inzwischen sind die Versicherungen, was die (Zahlungs-)Moral angeht, genauso tief gesunken wie manche Anwälte. Dass da ein Privatmann wegen sowas noch blechen darf, halte ich für nicht unwahrscheinlich.
     
    Dawid No gefällt das.
  16. #16 lupus_ch, 17.07.2018
    lupus_ch

    lupus_ch

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    3.467
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    LKR Ludwigsburg
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI; Saab 900 tu; div Ducs
    Werkstatt/Händler:
    noch Hagelauer HN
    Kilometerstand:
    knapp über 65 Mm
    Den Heck- und Seitenschaden-Tesla hat ja Elon werbewirksam ersetzt... wäre bestimmt eine Unterhaltsame juristische Schlammschlacht geworden, ob die Versicherung des Ohnmächtigen oder des Bremsers zahlen soll/muss/will ...
     
  17. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    22.376
    Zustimmungen:
    11.808
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    27500
    WIMRE hat das sofort und ohne zu meckern (PR lässt grüßen) die Versicherung vom Hintermann übernommen.
     
  18. #18 fireball, 17.07.2018
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.622
    Zustimmungen:
    4.657
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    257.000
    Hätte übernommen, wenn Musk nicht bezahlt hätte - und hätte sie auch müssen, weil "Aufopferungsparagraph".
     
    emmA3 gefällt das.
  19. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    22.376
    Zustimmungen:
    11.808
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    27500
    Ah okay. Die Gedächtnisse älterer Männer ... Du verstehst ... :thumbup:

    Aber was ist der
    ???

    ...................................

    Edith spricht: Ich hab's gefunden: Klick
     
  20. #20 fireball, 17.07.2018
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.622
    Zustimmungen:
    4.657
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    257.000
    Bist Du nicht der, der sonst auf "GIDF" verweist?
     
Thema:

Automatisches Verschließen - Verhalten bei Unfall?

Die Seite wird geladen...

Automatisches Verschließen - Verhalten bei Unfall? - Ähnliche Themen

  1. Suche Superb Kombi 190PS Diesel Automatik AHK

    Superb Kombi 190PS Diesel Automatik AHK: Ich bin aktuell auf der Suche nach einem gebrauchten Superb: Austattung: Style 190 PS, Automatik Erstzulassung ab 2016 Kilometer: bis ca. 80.0000...
  2. Frontscheibenheizung automatisch?

    Frontscheibenheizung automatisch?: Hallo Wie merkt man, ob die Frontscheibenheizung aktiv ist? Bei mir im Menü ist diese auf automatisch eingestellt und es wäre gut zu wissen,...
  3. Mehrere Fehler: ZVschließt automatisch, Fensterheber, ...

    Mehrere Fehler: ZVschließt automatisch, Fensterheber, ...: Hallo ans Forum, habe mit meinem 2009er Fabia Kombi seit einigen Wochen immer wieder einige Fehler. Was ich bis jetzt beobachtet habe: - Wenn das...
  4. Skoda Scala 1.0 Leerlaufdrehzahl automatik

    Skoda Scala 1.0 Leerlaufdrehzahl automatik: Hallo ist bzw bleibt bei euch auch die Leerlaufdrehzahl auch auf 1000 rpm egal ob in der aufwärmpase denn bei mir bleibt er auch so nach 23km lg
  5. Zigarettenanzünder automatisch ausschalten

    Zigarettenanzünder automatisch ausschalten: Hallo Mir ist aufgefallen das bei meinem Skoda Fabia RS 2010 der Zigarettenanzünder unter Strom bleibt, selbst nachdem die Zündung ausgeschaltet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden