Automatikgetriebeölwechsel

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von <Superb>, 18.12.2013.

  1. #1 <Superb>, 18.12.2013
    <Superb>

    <Superb>

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich fahre einen Superb 1 Jahr 2002 mit dem 2.8 V6, einem 5-Gang Automatikgetriebe und 93tkm. Ich habe nachgesehen ob das Getriebeöl einen Wechselintervall hat und habe erfahren, dass es eine "lebenslage Füllung" hat. Jedoch habe ich diverse Diskusionen gesehen in denen behauptet wird, dass es sowas wie eine "lebenslage Füllung" nicht gibt. Sprich jedes ÖL wird irgend wann mal alt und muss gewechselt werden.

    Was meit ihr dazu? Habt ihr das Öl bei diesem Getriebe schonmal gewechselt?

    Freundlich Grüsse
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
  4. #3 SUPERB V6, 19.12.2013
    SUPERB V6

    SUPERB V6

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Kreis Borken
    Fahrzeug:
    Skoda Superb V6 TDI, 120kw, EZ 11/06
    Werkstatt/Händler:
    Service: VW Gudel /Händler: Autohaus Loker
    Kilometerstand:
    132000
    Ich habe dies bei meinem VW Bora bei 300000km und nach 12 Jahren wechseln lassen, da er sich vor allem im Winter schlecht schalten lies. Und siehe da, nach dem Wechsel des Öls lässt es sich wieder angenehm schalten. Da kam vielleicht eine dunkle Brühe raus!

    Gut, im Durchschnitt lebt ein PKW nur 150000km. Somit würde die Aussage der Hersteller über eine "lebenslange Füllung" stimmen. :D
     
  5. #4 <Superb>, 19.12.2013
    <Superb>

    <Superb>

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Dnake Danke

    Ich war nur letztens bei Skoda und wollte einen Getriebeölwechsel machen lassen, aber die haben mir klipp und klaar gemacht, dass es das nicht braucht. Aber in dem Fall werde ich es doch mal verlangen.. Ich will nicht erst reagieren wenn es schon zu spät ist.
     
  6. #5 SUPERB V6, 22.12.2013
    SUPERB V6

    SUPERB V6

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Kreis Borken
    Fahrzeug:
    Skoda Superb V6 TDI, 120kw, EZ 11/06
    Werkstatt/Händler:
    Service: VW Gudel /Händler: Autohaus Loker
    Kilometerstand:
    132000
    Klar, am Getriebe verdient der Hersteller und die Werkstatt ja mehr. :D

    Öl altert nun mal. Das ist Fakt!
     
  7. #6 Wie du!, 22.12.2013
    Wie du!

    Wie du!

    Dabei seit:
    08.09.2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich habe auch gerade erst letzten Monat einen Getriebeölwechsel bei VW durchführen lassen, für "nur" 250€ :). Und der Wagen schaltet jetzt spürbar sauberer und auch die das ruckeln ist wech.
     
  8. #7 Zzyzx_Rd, 22.12.2013
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '03 Jaguar S-Type 4.2/'94 Pontiac Firebird TransAm
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    146000
    Unbedingt wechseln!
    Bei meinem Pontiac heisst es im Owners Manual auch dass man Automatenöl und Hinterachsgetriebeöl nie wechseln muss. Ausser bei Anhängerbetrieb (ja wer zieht denn nen Hänger mit nem Trans Am :D ) soll man das Hinterachsgetriebeöl nach 12.500 Meilen wechseln, danach ist kein Wechsel mehr nötig :wacko: :whistling:
    Habe es trotzdem gemacht, Automatenöl inkl. Filter. Sicher ist sicher. Das Öl war jedoch noch schön rot, aber lieber früher wechseln als zu spät.
    Werde das so ungefähr alle 5 Jahre oder 60.0000km machen, obwohl ich die 60.000km mit dem Fahrzeug wohl erst nach 10 Jahren erreiche wenn überhaupt^^
     
  9. #8 Mordexp, 24.12.2013
    Mordexp

    Mordexp

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.5 V6 TDI Laurin & Klement
    Kilometerstand:
    122851
    Hi, ich fahre den Superb 2,5 V6 TDI und habe es bei ca. 123.000 KM wechseln(Automatik-Getriebe-Spülung nach der Tim Eckert Methode )machen lassen für 350€.Habe mich von dem Öl-Mann beraten lassen und er hat mir geraten alle 120.000 Km es zu wiederholen. Laut Skoda ist es langlebend und sollte nicht gewechselt werden, nur das bedeutet irgendwann Getriebe schade ( 2500€ ).Die Spülung ist wichtig, denn wenn man nur das Öl wechselt setzen sich die Öl-Reste trotzdem in den Düsen ab. Und der Effekt vom Getriebe schaden ist da. Habe nach der Spülung auch deutlich bemerkt das er viel besser Schaltet. Ich kann es echt Empfehlen und wenn jemand eine Adresse im umkreis Hannover möchte, einfach fragen :D :D :D :D
     
  10. #9 Wie du!, 25.12.2013
    Wie du!

    Wie du!

    Dabei seit:
    08.09.2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    gespült wurde das Getriebe selbstverständlich auch. Wie Mordexp schon erwähnte, macht ein reinere Ölwechsel wenig Sinn.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Trinitii, 25.12.2013
    Trinitii

    Trinitii

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.9 TDI
    Das Thema Lifetime Füllung ist immer wieder sehr interessant. :D
    Ich weiß bei BMW gabs da früher sehr viele Probleme, vor allem bei e34 und e36 gabs da so um die 200tkm viele Automatikgetriebeschäden...
    Beim e39 auch sehr lustig: laut BMW ist eine Lifetimefüllung im Getriebe, aber laut GM (Getribehersteller) soll das Öl so etwa alle 80tkm gewechselt werden. Ich glaub beim Opel Omega, der das selbe Automatikgetriebe drin hat (zumindest beim 2.5er Diesel) ist ein Wechsel des Öls vom Hersteller vorgesehen.

    Bei meinem alten e36 habe ich das Öl bei ca 210tkm mal gewechselt, war zwar ein Schalter aber vor allem im Winter gingen die Gänge immer recht schwer rein. Naja was soll ich sagen, das was raus kam sah in etwa wie schwarzer Honig aus. :D
     
  13. #11 Knäcke, 12.01.2014
    Knäcke

    Knäcke

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pasewalk,
    Fahrzeug:
    Skoda Superb, 2,8 V6
    Werkstatt/Händler:
    Landsberg am Lech, Fa. Dähn Autohaus Pasewalk
    Kilometerstand:
    147000
    Moin, Moin,

    habe auch bei meinem Superb, 2.8/ V6 Baujahr 2004, im vergangenen Oktober das Getriebe spülen und neu befüllen lassen. Das vorher spürbare Schaltruckeln tritt seit dem nicht mehr auf, das Getriebe schaltet wieder einwandfrei! Wechsel des Öls alleine bringt nicht viel! Unbedingt spülen lassen damit alle Rückstände entfernt werden!!
    Wenn jmand die Adresse der Firma in Neubrandenburg haben möchte bitte melden.

    Gruß Knäcke
     
Thema: Automatikgetriebeölwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. getriebespülung hildesheim

    ,
  2. getriebespülung vw hildesheim

    ,
  3. automatikgetriebe spülung pasewalk

    ,
  4. superb automatik getriebeölwechsel
Die Seite wird geladen...

Automatikgetriebeölwechsel - Ähnliche Themen

  1. vorsorglicher Automatikgetriebeölwechsel nach 170tkm

    vorsorglicher Automatikgetriebeölwechsel nach 170tkm: Hi, wollte mal fragen, wie die Erfahrungen mit dem Getriebölwechsel sind. Habe am Sonntag einen Beitrag von BMW im TV gesehen, wo vorsorglich bei...