Autokauf

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Maddogtannen, 02.11.2007.

  1. #1 Maddogtannen, 02.11.2007
    Maddogtannen

    Maddogtannen Guest

    Meine Eltern habe sich am Dienstag einen Mazda 6 gekauft. Einen Jahreswagen mit gut 15´km. Das Erste was mir komisch vorkam war das der Wagen nur 1 Jahr Tüv hatte dann das 2te was meinen Eltern erst zu Haus aufgefallen ist. Im Angebotsblatt stand unter der Ausstattung "Sitzheizung" aufgeführt. Als meine Eltern den Wagen aber am Mittwoch zu Haus hatten merkten sie, das der Mazda keine Sitzheizung hat. Es handelt sich um eine Mazda-Vertragswerkstatt.

    Was kann man machen bzw. was würdet ihr machen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stefan br, 02.11.2007
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Ich würde mal zum Autohaus gehen, schließlich entspricht das Angebot ja nicht der "Angebotsannahme" deiner Eltern. Ein Jahreswagen sollte schon 2 Jahre TÜV haben und der Mazda müsste eigentlich ja auch noch 2 Jahre Garantie haben. Wenn der Wagen ein Mietwagen war, kann der TÜV auch kürzer sein.
     
  4. Floh

    Floh

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Emotion Plus 81 KW
    Kilometerstand:
    250
    Entscheidend ist was im Kaufvertrag oder der verbindlichen Bestellung steht. Jenachdem was unterschrieben wurde. Wenn da die Sitzheizung fehlt war das Angebot falsch worauf man sich aber nicht berufen kann. Angebote sind ja, wenn sie nicht an dich persönlich gerichtet sind, freibleibend. Man kann sich nicht darauf berufen.

    Kann dir nur meinen Standart Tipp geben. Um nicht sofort zum Anwalt zu gehen oder die Rechtschutz in an Anspruch zu nehmen. Bist du in einem Automobilclub? Z. B. der ADAC bietet einen Verbraucherschutz an. Da wird man von einem Anwalt zurückgerufen und man kann schonmal ein paar Tipps bekommen. Auch 1 persönliches Beratungsgespräch beim ADAC Anwalt im Jahr ist kostenlos. Da reicht die "normale" Mitgliedschaft aus. Andere Clubs bieten es bestimmt auch an. Sonst einfach mal da nachfragen. Die helfen nicht nur bei Autopannen.

    Gruß Floh
     
  5. #4 Maddogtannen, 04.11.2007
    Maddogtannen

    Maddogtannen Guest

    @Floh

    das hat mein Vater schon gemacht aber da es grad so über´s Wochenende war, hat er bisher noch keine Antwort bekommen.

    Er hat aber angerufen und beim Autohaus nachgefragt was denn so eine Sitzheizung kosten würde, denn nach diesem Angebot wurde natürlich auch der Preis für den Wagen festgelegt. Der Verkäufer meinte, ja so eine Sitzheizung kostet ca. 200€!!! Mein Vater hat dann sich im www umgesehen und Preise von bis zu 1700€ finden können.

    Bei so einer Aussage von dem Verkäufer wär ich wohl in die Luft gegangen. ? 200€ ? Der will uns wohl für dumm verkaufen!

    Ich hab einfach den vollen Vergleich gehabt, da ich mir kürzlich erst in einem Skoda Autohaus nen Octavia gekauft habe. Wie sich nur zwei Autohäuser schon allein von der Freundlichkeit, vom Service einfach von allem drum herum so unterscheiden könnne ist in meinen Augen extrem.
     
  6. Floh

    Floh

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Emotion Plus 81 KW
    Kilometerstand:
    250
    Hi,
    das mit den Autohäusern habe ich auch festgestellt. Habe "leider" meinen Fabi II im falschen AH bestellt. Das AH ist mal sowas von unzuverlässig und hat mal garnichts drauf in Sachen Garantie und Lackierfehler. Die setzten nur auf den Verkauf. Was danach ist interessiert die nicht. Habe mich schon mal beschwert. Nicht über den Fabi sonderen über die Leistungen vom AH. Da hat der Chef mir eine Wandelung des Kaufvertrages angeboten. Schwachsinn!

    Versucht es weiter beim ADAC. Die rufen Mo-Fr so zwischen 10.00 und 16.30 Uhr zurück. Gebrauchtwagenkauf ist so eine Sache. Bin 2 x auf die Nase gefallen. Erfahrung macht klug.

    Viel Erfolg!
     
  7. #6 Maddogtannen, 07.11.2007
    Maddogtannen

    Maddogtannen Guest

    Ich muss sagen, seitdem ich den Unterschied zwischen den Autohäusern gesehen hab, wird mir erst so richtig bewusst, das es ein sicheres/gutes Gefühl ist, wenn man weiß das die einem gern weiterhelfen wollen und auch können.

    Zu dem Mazda...Mein Vater hat eine Antwort vom Adac erhalten.

    - Man kann rein rechtlich eine Nachbesserung vom Verkäufer fordern, sollte dies jedoch nicht möglich sein...

    - könnte man eine Minderung des Kaufpreises...

    - oder auch eine Wandlung (Rückgängigmachung des Vertrags) verlangen.

    Mein Vater hat gesagt, das der Verkäufer und der Chef des AH zwar ein wenig skeptisch waren und meinten, dass da nichts von wegen Sitzheizung gewesen sei. Letztendlich wurde aber dann doch die SH bestellt.
     
  8. Dobby

    Dobby

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Oh ja, Autohäuser sind so eine Sache für sich. Ich hatte ja leider auch beim falschen AH bestellt (s.a. den Thread zu Lieferzeiten des F²).... 8-|

    Ist doch gut, wenn man sich noch einigen konnte.

    Aber eins wundert mich (oder ich habe etwas falsch verstanden):
    Warum fragt man erst einen Anwalt, wie die Sache aussieht, bevor man mit dem entsprechenden Verkäufer redet? In den meisten Fällen kommt man doch zu einer Einigung, wenn man darüber spricht.

    Übrigens war die Antwort bzgl. der Kosten für eine Sitzheizung wahrscheinlich einfach unüberlegt. Der Mensch dort sprach von dem Aufpreis ab Werk, da kommen 200 Euro durchaus hin.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Maddogtannen, 07.11.2007
    Maddogtannen

    Maddogtannen Guest

    kann so und auch wieder anders sein - das weiß wahrscheinlich nur der Verkäufer selbst
     
  11. Floh

    Floh

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Emotion Plus 81 KW
    Kilometerstand:
    250
    Hi Dobby

    es ist immer besser wenn man schon so ein paar Fachbegriffe aus der Rechtssprache kennt. Wenn ich von vorherein weiss ich habe rechtlich keine Chance versuche ich mit einem "netten" Gespräch die Sache zu klären. Ist die Rechtslage klar auf meiner Seite kann ich entsprechend auftreten und meine Forderungen durchsetzten. Aber du hast recht. Das Gespräch mit dem Vertragspartner ist immer eine gute Sache. Oft hilf es mehr als direkt zum Anwalt zu laufen. Gerade beim Gebrauchtwagenkauf.
     
Thema:

Autokauf

Die Seite wird geladen...

Autokauf - Ähnliche Themen

  1. Hilfe für Autokäufer gesucht.

    Hilfe für Autokäufer gesucht.: Hallo liebe Community, da ich auch bald als "aktives" Mitglied hier unterwegs sein möchte, bräuchte ich Eure Hilfe. Ich werde mir am Samstag...
  2. Autokauf in Grenzregion zur Schweiz

    Autokauf in Grenzregion zur Schweiz: Wer in der Grenzregion zur Schweiz wohnt, und über einen Autokauf nachdenkt sollte sich beeilen. Ich als Autohändler in Deutschland würde...
  3. Autokauf

    Autokauf: Hallo, brauch mal eure Hilfe. Ich habe im Netz folgende Firma gefunden die Autos anbieten. Nennt sich AMS Automakler Die bieten EU Importe...
  4. Hilfe beim Autokauf, Skoda Octavia 1,4 TSI, 122PS, Best of

    Hilfe beim Autokauf, Skoda Octavia 1,4 TSI, 122PS, Best of: Hallo liebe Community, Bei mir steht nach längerer Autoabstinenz wieder ein Kfz Kauf an. Ich habe mich ein bisschen auf den O2 eingeschossen und...
  5. Autokauf: Fabia Greenline

    Autokauf: Fabia Greenline: Hi ihr, ich fahre bisher noch keinen Skoda, sondern ein Auto französischen Fabrikats... nachdem das jetzt aber mal ganz schnell weg muss, weil es...