Autokauf: Fabia Greenline

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von point81, 11.03.2014.

  1. #1 point81, 11.03.2014
    point81

    point81

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr,

    ich fahre bisher noch keinen Skoda, sondern ein Auto französischen Fabrikats... nachdem das jetzt aber mal ganz schnell weg muss, weil es an allen Ecken und Enden hin ist, möchte ich mir einen neuen kaufen.

    Die ziemlich enge Auswahl ist auf den Fabia Greenline als Combi gefallen. Das Auto bin ich noch nicht gefahren, aber von den Bildern, den Berichten und der Ausstattung (Datenblätter und so) gefällt er mir unheimlich gut. Da es beim Greenline keine ordentlichen gebrauchten gibt (die haben alle irgendwie gefühlt >200Tkm), würde ich einen Neuwagen kaufen.

    Ich habe mich hier schon durchs Forum gelesen, aber zum Greenline relativ wenig gefunden. Was ist so eure Meinung? Ist das ein gutes Ding oder sollte man eher die Finger davon lassen und ein anderes Modell nehmen? Ich bin von meinem Franzosen sehr Diesel-geschädigt und hatte eigentlich vor, nie mehr nen Diesel zu fahren (da war ständig was, Wasserpumpe, Vorförderpumpe, Injektoren, you name it) -- ist der Fabia da auch anfällig oder eher was robustes?

    EDIT: Achja, den Greenline gibts warum auch immer nicht mit Armlehnen. Ist das schlimm? Kann man die vielelicht selbst nachrüsten? Wird wohl schon einen Grund haben, warum es die nicht gibt, deswegen vermute ich nein... Hmmmm....

    Würde mich über eure Meinungen sehr freuen!
    Vielen Dank, Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Richter86, 11.03.2014
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
  4. #3 superb-fan, 11.03.2014
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Mittelarmlehne kann man aber nachrüsten.
     
  5. #4 Slaigrin, 11.03.2014
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Wie bist du denn auf den Fabia Greenline gekommen? Willst du die letzten Zehntel im Verbrauch optimieren, oder geht es dir erstmal nur um einen sparsamen Diesel?
    Wie du schon selbst festgestellt hast, sind die Greenline Modelle bei Skoda mit einigen Verzichtspunkten versehen. So ist die Ausstattungsliste abgespeckt und der Preis oftmals noch ein bisschen höher als bei den Serienmodellen.
    Wenn man es darauf anlegt, kann man mit einem "normalen" Fabia als Diesel ähnliche Verbrauchswerte erzielen, ohne große Abstriche zu machen. Der Greenline ist da schon eher etwas für Leute, die das "Image" wirklich wollen. Alle anderen sind vielleicht mit einer anderen Ausstattungslinie besser beraten.
     
  6. #5 Nappo1997, 11.03.2014
    Nappo1997

    Nappo1997

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 1,6 TDI (77Kw), BMW 320D
    Greenline 75 PS Diesel: Preis laut Liste 17740€
    Best-Of 75PS Diesel: Preis laut Liste 17440€
    Dafür Climatronic, Freisprecheinrichtung, elektrische Fensterheber hinten, Sitzheizung vorn, Höhenverstellbarer Beifahrersitz, Parksensoren hinten und alles was ich noch vergessen habe. Und für 300€ bestimmt auch noch die Mittelarmlehne.
    Irgendwie sieht der Greenline da blass aus in meinen Augen.
     
  7. #6 zuuuuup, 11.03.2014
    zuuuuup

    zuuuuup

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    möchte mich da auch noch anschließen. der greenline mag für puristen und langstreckenfahrer genau das richtige sein, aber mich persönlich haben die 3-Zylinder und die 75PS doch schon sehr abgeschreckt. Das Drehmoment ist ebenfalls für so ein "großes" Auto etwas mickrig. die 90 PS von 1,6TDI sind nach meinen bedürfnissen hier im hügeligen Gelände gerade ausreichend. kann mir dann kaum vorstellen wie die 20% längeren Gänge mit 75PS das gefährt noch spritziger machen könnten.

    Ebenso sind die Gebrauchtwagenpreise für die mager ausgestatteten Greenline-Modelle doch sehr hoch. ich würde dir auch sehr zum 1,6TDI raten, habe selbst schon nen bordcomputer verbrauch von 3,8 Litern hingebracht ohne dass ich das fahrzeug in- und auswendig kenne oder technische veränderungen in richtung spriteinsparung vorgenommen zu haben.

    habe übrigens auch eine Mittelarmlehne und möchte sie nicht mehr hergeben!
     
  8. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Wenn schon Wertvernichtung durch Kauf eines Neuwagen dann doch eher den Best-Of und den 90PS TDI oder auch den 75PS TDI (aber eben als 1.6 Vierzylinder). Da gibt es mehr fürs Geld und einen Großteil des Verbrauchsunterschieds zum Greenline kann man durch Tausch der Reifen gegen entsprechend spritsparende Versionen (eben analog zur Bereifung des Greenline) ebenfalls erreichen.

    In meinen Augen zieht der Anspruch durch Kauf eines Greenline zu sparen nicht. In der Realität ist der Verbrauch nur geringfügig niedriger. Da ist der finanzielle Gewinn durch Kauf eines gebrauchten Fabia II Combi (mit dem relativ weit verbreiteten 90PS TDI => guter Kompromiss aus Preis, Leistung und Verbrauch) deutlich höher.

    PS: Wenn es unbedingt der Greenline sein soll dann in jedem Fall mal probefahren. Trifft aber eigentlich auch auf andere Motorisierungen etc. zu.
     
  9. #8 Citigofahrer, 11.03.2014
    Citigofahrer

    Citigofahrer

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 60PS Active 5Türer; Skoda Fabia II Combi 1,6 TDI 90 PS Active Schlechtwegepaket AHK
    Vor einem halbem Jahr habe ich mir auch überlegt einen Greenline Combi zu kaufen. Doch leider ist eine AHK nicht bestellbar, daher habe ich mich für den 90PS-TDI Combi entschieden, für die Grundausstattung mit AHK (1200kg) und Schlechtwegefahrwerk habe ich weniger als 12900 Euro bezahlt (Neuwagen).
    Der Greenline war deutlich teurer und nicht mit AHK lieferbar!
     
  10. #9 donald.duck28, 11.03.2014
    donald.duck28

    donald.duck28

    Dabei seit:
    06.11.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II, 1.2 HTP Classic
    Kilometerstand:
    30000
    Ich muss zugeben, dass ich anfangs auch ziemlich begeistert war vom Greenline, aber jetzt wo es den Best-Of gibt, würde ich mir eher den holen als den, aus meiner Sicht überteuerten, Greenline. Was mir auch immer unverständlich war und immer noch ist, wieso der Ausstattungskatalog für den Greenline gekürzt wurde und nicht derselbe wie beim "normalen" Fabia ist.
    Auch wenn hier einigen die Front des Best-Of nicht gefällt, ich finde die nicht schlecht und würde mich schon auf Grund der Ausstattung für den Best-Of entscheiden.
     
  11. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Auf diese Weise wird das Gewicht bei maximaler Ausstattung des "Models" (eben der Fabia Greenline und nicht Ambiente oder was auch immer) auf einem Niveau gehalten, welches bei der Verbrauchsmessung und Berechnung (da wird eben nicht nur gemessen) in einem günstigen Fenster hält. Hier wird nämlich nicht mit den absoluten Zahlen sondern mit Klassen gerechnet (nicht realistisches Beispiel: alles von 1,1-1,2t bekommt Faktor A, 1,2t-1,3t dann B usw. => A ist halt günstiger).

    Ist sogar hier im Forum gut beschrieben+verlinkt: KLICK
     
  12. #11 tschack, 11.03.2014
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.786
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Das erklärt aber nicht, wieso man den Greenline bspw. in Österreich deutlich besser ausstatten konnte. :rolleyes:
     
  13. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Vielleicht sind die Österreicher nicht so fett wie wir deutschen, so dass hier mit weniger kg für den Fahrer gerechnet werden kann/darf (Scherz). :D

    Ernsthaft: Hat mal jemand die (offiziellen) Verbrauchszahlen des damaligen Greenline für Deutschland/Österreich verglichen? Sind die dann gleich? Vermutlich hat irgendein DataMiner festgestellt, dass die Greenline-Fahrer in Deutschland auch noch eine niedrige KFZ-Steuer zahlen wollen... wobei diese in Österreich ja anderes berechnet wird als in Deutschland... aber reine Spekulation meinerseits.
     
  14. #13 point81, 13.03.2014
    point81

    point81

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr,

    zuallererst: vielen lieben Dank für eure zahlreichen Antworten.

    Also ich hatte den Greenline im Auge wegen dem geringen Verbrauch. Nachdem ich mich aber jetzt komplett durchs Forum gehangelt habe (Greenline Thread -> Greenline Thread) und den Spritmonitor kritisch beäugt und eure Tipps genau angesehen habe, habe ich mich umentschieden.

    Es wird ein Best of Combi mit 90PS 1.6 TDI. Der ist im Verbrauch auch sehr sparsam zu fahren und, wie ihr alle richtig schreibt, hat er lauter coole Ausstattungsmerkmale zum selben Preis. Meine Frau ist auch schon überzeugt. Jetzt noch ein Paar nächste drüber schlafen, dann wird der Vertrag unterschrieben.

    Ich danke euch wirklich sehr für eure Tipps. Ich glaube mit dem Bestof werde ich noch glücklicher als ich mit dem Greenline geworden wäre. Oh Mann freu ich mich auf das Auto, es ist mit über 30 Lebensjahren mein erster Neuwagen. Nachdem ich vorher immer nur >= 10 Jahre alten Schrott gefahren habe. Ich freu mich wie ein Kind :-)

    Viele Grüße, Thomas
     
  15. #14 donald.duck28, 13.03.2014
    donald.duck28

    donald.duck28

    Dabei seit:
    06.11.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II, 1.2 HTP Classic
    Kilometerstand:
    30000
    Ich gratuliere schon mal zu deiner Entscheidung! Der Best-Of ist in meinen und den Augen der meisten hier die bessere Wahl. Kannst uns ja nochmal wissen lassen wie lange du noch auf deinen "Neuen" warten musst. Hoffe du musst nicht allzu lange darauf warten! :)

    Gesendet von meinem ST21i mit Tapatalk
     
  16. #15 Langstrecke, 13.03.2014
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Der Mehrpreis von 1,6 TDI und 75 PS auf 1,6 TDI und 90 PS ist für eine schlichte Softwareeinstellung sehr hoch. Beim Fahren fällt der Unterschied eigentlich nicht auf, außer bei sehr hohen Geschwindigkeiten. Da würde ich den 75PS Diesel nehmen und das gesparte Geld sinnvoller investieren. Entweder in zusätzliches Zubehör, Winterräder, Garantieverlängerung oder den nächsten Urlaub.
     
  17. #16 Slaigrin, 13.03.2014
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Naja, der Aufpreis beträgt 800 Euro, mit Rabatt vielleicht noch 650 Euro. So günstig kriegt man kein Chiptuning mit Herstellergarantie. Ich würde auch den 90 PS TDI nehmen, 105 müssen es nicht unbedingt sein.
     
  18. #17 4x4+caravan, 13.03.2014
    4x4+caravan

    4x4+caravan

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI 2.0 Elegance 4x4 + demnächst Fabia II Best of 1,2TSI
    Kilometerstand:
    56000
    Super Entscheidung! 90Pferdchen sind die richtige Wahl, alles drunter ist zwar nicht schlecht aber du wirst deine Entscheidung nicht bereuhen.
     
  19. #18 zuuuuup, 13.03.2014
    zuuuuup

    zuuuuup

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    wobei ich sagen muss, dass der fabia auch mit 90PS nicht untermotorisiert ist. es ist mein erstes fahrzeug welches unter 110PS hat. davor hatte ich meist nur kleinwagen als GTI, SR, VTS, etc. Versionen weil mir alles andere ein bisschen wenig vorkam. allerdings bin ich mit dem Combi auch nicht langsamer, aber sparsamer unterwegs als vorher. der motor ist so gemacht, dass man sich wegen der 90PS keinerlei sorgen machen muss!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Langstrecke, 13.03.2014
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Belass es mal lieber bei den 800 Euro :) Wenn der 90PS rabattiert wird, wird der 75PS genauso rabattiert ;)

    Man sollte die verschiedenen Leistungsstufen halt mal zum Vergleich Probe fahren. Ich war damals überrascht wie lahm der 105er war und wie vergleichsweise spritzig sich der 75er fuhr. Wenn man oftmals mehr als 150kmh auf der BAB fahren will, dann sollte man allerdings schon den 90er besser aber den 105er nehmen. Erst dann kommen die Reserven zum Vorschein.

    Nicht zu vergessen: Moveman und ich ziehen Wohnwagen mit dem 75er, völlig problemlos. Ich war selbst überrascht wie gutmütig der Kleine im 5. Gang den Caravan im Flachland zieht.
     
  22. #20 zuuuuup, 13.03.2014
    zuuuuup

    zuuuuup

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    dies liegt natürlich auch daran, dass die max. Leistung unserer TDI auch immer später anliegt je mehr PS unter der haube sind:

    75PS TDI = 4000
    90PS TDI = 4200
    105PS TDI = 4400

    während das maximale Drehmoment jeweils schon kurz nach der Leerlaufdrehzahl erreicht wird. daraus ergibt sich dann auch, dass sich der 75PS gegenüber dem 105PS ziemlich gut /spritzig anfühlt, da er für seine maximale Leistung nicht so viel gedreht werden muss und man im normalen alltagsbetrieb den motor seltenst über 4000 U/min abfordert. Eigentlich clever gemacht. Bei beschleunigungsorgien und hohen geschwindigkeiten ändert sich dann natürlich alles wieder zu gunsten des "großen" TDI, da wird sich der 75er dann im gegensatz zum 105er wie abgeschnürt anfühlen!
     
Thema: Autokauf: Fabia Greenline
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia combi greenline 75 ps anhängerkupplung wohnwagen ziehen

Die Seite wird geladen...

Autokauf: Fabia Greenline - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  2. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  3. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...
  4. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  5. Fabia 2 RS Abgasanlage

    Fabia 2 RS Abgasanlage: Guten Tag Gemeinde Und zwar mein Plan: Ich würde unter meinen gerne den Endschalldämpfer vom Fabia RS anbringen. Die Abgasanlage die ich...