Autogasanlage und Ventiele

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Paps59, 16.05.2013.

  1. Paps59

    Paps59

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schillerstraße 02977 Hoyerswerda Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia 1,6 TSI
    Ich habe mir vor einem Jahr eine Autogasanlage einbauen lassen (BRC mit Flashlupe, empfohlen von der Einbaufirma) und etwa 20 000 Km schon gefahren und stehe nun vor einem Problem. Ich habe den Autopapst Kessler gefragt, ob es sinn macht, Flashlube zu haben oder nicht, seine Meinung, Zitat: unbedingt die Ventiele (da nicht gehärtet) wechseln lassen, da das Flashlube raus geschmissenes Geld ist und nichts bring, denn nach etwa 30 000 KM können die Ventiele verschleißen und das Fahrzeug springt nicht mehr an, er hat die Erfahrung bei seinem VW Golf 1.6 (102 PS) gemacht.
    Ich fahre einen Octavia 1.6, 102 PS, Bj. 2008. Nun meine Frage:
    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und ist es unbedingt erforderlich, gehärtete Ventiele einzusetzen um einen Motorschaden vorzubeugen? oder woher weis ich, ob schon gehärtete Ventiele Werkseitig eingebaut worden sind?

    Vielen Dank!

    Wenn schon bestehende Beiträge über diese Thema geschrieben worden sind, dann bitte ich um die Links, da ich hier im Forum nichts gefunden habe und auch bei andere Foren wurden von mir durchforstet, mit viele mit unterschiedliche Meinungen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tschack, 16.05.2013
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.788
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Gas im Skoda hast du dir schon angeschaut und die Links durchgesehen?

    Übrigens: Du fährst sicher keinen 1.6 TSI, sondern MPI.
     
  4. Paps59

    Paps59

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schillerstraße 02977 Hoyerswerda Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia 1,6 TSI
    Danke für die schnelle Antwort und angefügten Links die ich erst einmal durchforsten werde. Also ein TSI ist es nicht, das ich fahre da kann es nur ein MPI Motor sein, denk ich...
    Was ist eigendlich der Unterschied zw. TSI, MPI und BSE Motor, versteh in den anderen Forenbeiträgen nur BF.
     
  5. Elton

    Elton Guest

    Moin,

    als ich damals darüber nachgedacht habe meinen alten 1,6 MPI auf Gas umzurüsten sagte mir mein Umrüster das er den Motor aufmachen müsste um zu sehen welche Ventile verbaut sind. Waren bei dem Motor wohl verschiedene, gehärtete und nicht gehärtete, die sich auch nicht am Motorkennbuchstaben festmachen lassen.
    Deshalb hab ich es dann gelassen. Denn alleine das Nachsehen ob die Umrüstung möglich ist wäre mir, für den Fall das es dann nicht gegangen wäre, zu teuer gewesen.

    Elton
     
  6. #5 brinkmann, 17.05.2013
    brinkmann

    brinkmann

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1,2TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wolfenbüttel
    Kilometerstand:
    45000
    Hallo,
    MPI= "Multi-Point-Injection", Mehrfacheinspritzung, für jeden Zylinder eine Einspritzdüse im Ansaugkanal. Also eigentlich seit mindestens 20 Jahren (eher 40) Stand der Technik, zumindest hatte mein Golf 2 von 1992 auch eine Multipoint-Injektion. Es handelt sich um einen Saugmotor (ohne Turboaufladung) mit 1,6 L Hubraum, wenn er 102PS hat.

    TSI= "Twincharged", Doppelaufladung über Turbo und Kompressor (soweit ich weiß nicht bei Skoda zu finden, da nur als 1,4L mit 160PS im Programm bei VW), oder "Turbocharged Stratified Injection", Turboaufladung mit Direkteinspritzung. Die TSI-Motoren gibt es bei Skoda als: 1,2L mit 86 & 105PS, 1,4L mit 122PS, als 1,8L mit 160PS und als 2,0L mit 200PS (man möge mich berichtigen, falls das so nicht stimmt).

    BSE= Kenne ich nur als Abkürzung für: Bovine Spongiform Enzephalopathy (Rinderwahnsinn), aber nicht im Zusammenhang mit Skodamotoren :D
    Edit:
    BSE= Ist der Motorkennbuchstabe für den MPI-Motor, der auch bei Audi/VW/Seat im Programm ist (1,6L, 102 PS) und dort idR. "FSI" statt MPI genannt wird (wenn´s denn überhaupt dran steht).

    edit2: Hier auch mal alles in epischer Breite
    Gruß, Michael
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Robert78, 17.05.2013
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.484
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
  9. #7 d.zilles, 17.05.2013
    d.zilles

    d.zilles

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuwied
    Fahrzeug:
    Oktavia 2 1.4 TSI 149 PS + LPG VCDS Hilfe im Raum KO,NR,MYK,WW. Einfach mich kontaktieren.
    Kilometerstand:
    30
    wie gesagt zu der zeit wo ich mich schlau gemacht habe gabs zwar die vialle aber keiner konnte sie einbauen weil die auslieferung gestoppt wurde. zb startproblmee ect. daher habe ich eine van dalog geholt.

    zum verbrauch:

    1,4 tsi mit nun 149 ps, 2 bis 3 personen, gernige zuladung, 225 reifen, stadtverkehr und landstraße, flach bis hügleiger kurze strecken im sauschlechten zustand
    hab ich konstant 6,8 liter lpg und 2 liter benzin

    bei autobahnfahrten ca 7,3 liter gas und 1,5 liter benzin. also max 8 euro auf 100km.

    im gegensatz zu der anzeige des boardcomputer 8,1 liter superbenzin
     
Thema:

Autogasanlage und Ventiele

Die Seite wird geladen...

Autogasanlage und Ventiele - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Autogasanlage Prins VSI 6/8 Zylinder ideal für Superb V6

    Autogasanlage Prins VSI 6/8 Zylinder ideal für Superb V6: Habe eine Autogasanlage von Prins zu verkaufen. Ist ein VSI, neuer Generation, welche bis zu 8 Zylinder steuern kann. Die Anlage stammt aus einem...
  2. Superb mit Autogasanlage

    Superb mit Autogasanlage: Nabend ! Ich bin seit -4- Jahren stolzer Besitzer eines Skoada Superb mit einer Lorenzo Gasanlage! Ich bin 125.000 km super zufrieden mit dem...
  3. Fabia 1 mit Autogasanlage - ein paar Fragen

    Fabia 1 mit Autogasanlage - ein paar Fragen: Hallo, hab mir einen Fabia 1 mit Autogasanlage (BRC Sequent 2h, so steht es auf dem Scheckheft) gekauft. Die Anlage ist schon seit 100´tsd km in...
  4. Erfahrungen mit nachgerüsteten Autogasanlagen und dazugehörigen Zündkerzen

    Erfahrungen mit nachgerüsteten Autogasanlagen und dazugehörigen Zündkerzen: Hallo allerseits! Ich bin neu in der community und habe vor in meinen Rommster (1.6 Benziner) mit einer Autogasanlage (wenn mögl. die Variante...
  5. Verkaufe Autogasanlage... geschlossen

    Verkaufe Autogasanlage... geschlossen: Hallo, bei meinem Skoda Felicia 1.6 ist das Getriebe hinüber und das lohnt nicht mehr. Das Getriebe läßt sich nur mit erhöten Kraftaufwand...