Autogas-wirklich preiswert?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von wombat13, 26.05.2008.

  1. #1 wombat13, 26.05.2008
    wombat13

    wombat13

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ABG 04600 Altenburg D
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AH H
    Kilometerstand:
    75000
    Also man liest ja viel von Autogas-Anlagen Nachrüsten und das man da so preiswert fährt. Aber ist untern Strich das LPG fahren wirklich so billig? Obwohl Staatlich noch bis 2018 "gefördert" stieg der Preis an unserer LPG Tankstelle von 0,56€ im Jahre 2006 auf 0,69€ heute.
    Und kann man Kurzstrecken, so bis 3 km überhaupt mit LPG fahren, oder schaltet sich das LPG Systhem erst bei betriebswarmen Motor zu?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quax 1978, 26.05.2008
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Also bei Kurzstrecke ist das Gnaze nicht mehr wirtschaftlich. Ich will nicht sagen, dass Autgas-Anlagen erst bei "Betriebstemperatur" umschalten, aber eine gewisse Temperatur müssen die MOtoren und umliegende Bereiche schon haben. Im Sommer agst Du da noch schnell hinkommen bei 3 Kilometern Strecke, aber im Winter mag ich das zu bezweifeln. Da der Fabia allgemein einen relativ moderaten Verbrauch hat, braucht man je nach Anlage bis zu 50000 km oder auch mehr um die Kosten erstmal zu amortisieren. Von Ersparnis kann man erst danach reden.
     
  4. #3 digiman25, 26.05.2008
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Sicher ist Autogas nicht umsonst und jeder muss für sich selbst rechnen, aber Autogas ist (noch) wesentlich stabiler im Preis wie alle anderen Brennstoffe. Und auf Kaffeesatzleserei für zukünftige Preisentwicklungen kann ich nichts geben, zuverlässige Aussagen gibt es nicht.
    Für den Umschaltpunkt von Benzin auf Gas gibt es bei den verschiedenen Herstellern verschiedene Philosophien. Bei Prins ist es rein über die Temperatur gesteuert und den Umschaltzeitpunkt kann man relativ weit runtersetzen.
    Mein Fabia startet schaltet an Sommertagen direkt nach dem Start um, von der Benzinphase merkt man nichts. Im Winter dauert es ca. 1...1,5 km.

    Gruß aus Lippe
    Walter
     
  5. #4 Supernova, 26.05.2008
    Supernova

    Supernova

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.6, VW Golf 2 1.6LPG, Simson SR50, 2x Simson Star
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    Kilometerstand:
    188000
    Ich glaube dazu hatten wir schon tausende Beiträge...
    Du wirst ja wohl nicht nur immer 3km fahren, dann lohnt sich ein Fahrrad eher.
    Gasanlage lohnt sich im Benziner IMMER, wenn man bis 2018 die km, welche zur Amarosation notwendig sind zurücklegt. Dies waren bei mir 20000km, bei euch wohl eher so um die 35000-40000km. Bei Unfall zahlt die eigene Kasko, oder die gegnerische Versicherung die LPG Anlage mit.
    Auch zubeachten ist, dass bei Fahrzeugwechsel man die Anlage aus, und in ein neues wieder einbauen kann. Macht mein Umrüster für 500€.

    Man muß keine Anlage für 2500€plus nehmen, sonder es reicht auch eine für 1700-2100€.
    Hier meine Gewinnrechnungstabelle (Golf2, 9l Benzin, 10l LPG-Verbrauch). Sämtliche Kosten sind mit erfaßt, am Ende gibt es den Gewinn, welchen in bis jetzt eingefahren habe aus.

    Tschau
    Christian

    PS: Hehe, meiner fährt von April bis September immer mit Gas (auch beim starten), dank manueller Anlage. Und 20Grad hat der Motor immer, braucht ja nur die Sonne drauf scheinen.
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Autogas-wirklich preiswert?

Die Seite wird geladen...

Autogas-wirklich preiswert? - Ähnliche Themen

  1. Wer kennt einen preiswerten Schweißer in Halle(Saale)

    Wer kennt einen preiswerten Schweißer in Halle(Saale): Die 2 Jahre Tüv sind um un der neue steht an - derzeit befindet sich mein altehrwürdiger Felicia noch in Händen eines Skoda-Autohauses die sich um...
  2. Gibt es wirklich (Kopfsteinpflaster-) Sensoren? Radeinfederung?

    Gibt es wirklich (Kopfsteinpflaster-) Sensoren? Radeinfederung?: Hallo Leute! Gibt es wirklich (Kopfsteinpflaster-) Sensoren? Also bei Radeinfederung? Grundproblem war eigentlich, dass beim Standgas sich das...
  3. Leseleuchten hinten wirklich nur bei "Ambiente"?

    Leseleuchten hinten wirklich nur bei "Ambiente"?: Hallo zusammen, ich bekomme evtl. die Chance auf einen OIII Combi und bin grade am konfigurieren. Ohne den Konfigurator der Lüge zu bezichtigen,...
  4. Rapid mit LPG (Autogas)

    Rapid mit LPG (Autogas): Hallo, in Polen besteht die Möglichkeit, den Rapid und auch den Fabia mit den 1.2 TSI Motoren (90 und 110 PS) mit einer Autogasanlage zu...
  5. 190 kmh max... Wirklich?

    190 kmh max... Wirklich?: Ich habe derzeit Winterreifen drauf und mir wurde ein 190kmh aufkleber mitgegeben... Vor Wochen. Ich bin ehrlich das hat mich bei meinem 190ps...