Autogas: Umbau / Kosten / Unterhalt etc.

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von NO MA'AM, 17.07.2005.

  1. #1 NO MA'AM, 17.07.2005
    NO MA'AM

    NO MA'AM Guest

    Hallo!

    Ich weiß, das Thema betrifft nicht nur den Superb, vielleicht auch nicht nur Skoda, ein Versuch ist es doch trotzdem wert...

    SKODA DOC hat bei mir doch ein Floh inst Ohr gesetzt mit nem Benziner und einem Gasumbau...

    Jedoch habe ich noch keine ausreichende Informationen zu dem Thema... Internet ist zwar voll davon, aber vielleicht könnten wir hier die Details zusammenfassen - sowie die bereits gesammelten Erfahrungen... :hmmm:

    Die haupstächlichen Fragen zunächst sind:

    * Erdgas oder Autogas!? (ein wirklicher Unterschied ist mir nicht bekannt, hab gehört, dass Autogas besser sein soll...)
    * Kosten der Umrüstung bei einem 6Zylinder
    * Wartung, Pflege :zahn: etc.
    * Haltbarkeit
    * kosten der Nutzung
    * Leistung (PS / Nm) / Beschleunigung / Durchzug usw. (ebenfalls wichtiges Kapitel)

    Gut, das sind zunächst einmal die wichtigsten Fragen die mir Adhoc einfallen. Wer kann wieviele beantworten, bzw. was habe ich noch vergessen?..

    Na dann bin ich mal sehr auf die Antworten gespannt! :hunger:

    EDIT: Eine Sache ist mir noch flott eingefallen!
    Wenn ein Haus mit Gas beheizt wird, gibt es eine Möglichkeit eine "private Tankstelle" anzuschließen!? :frage: Also irgendwie ein Füllstützen zum Tanken anzubauen? Wäre doch prima.. Wäre das Tanken noch billiger und Tankstelle gleich debendra! :]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Weisser Riese, 17.07.2005
    Weisser Riese

    Weisser Riese Guest

    @NO MA ÀM

    Die meisten Gasautofragen kann ich Dir leider nicht vernünftig beantworten.

    Zum Thema "private Tankstelle" fällt mir jedoch einiges ein.

    Technisch:
    Machbar, der Verdichter wird meines Wissens von einer kanadischen Firma hergestellt und über die Fa. GreenField (Schweiz) vertrieben Das Gerät heißt Fuelmaker, der Typ FMQ2 bringt 200 bar und benötigt 1300 W elektr. Leistungsaufnahme. Die Förderleistung liegt bei ca. 2 - 3 Normkubikmeter in der Stunde. Dies bedeuetet Abends anstecken - Morgens losfahren. Das rundum Sorglospakelt einschl. Schläuchen, Gastrockner und Zubehör dürfte mit 7.000 - 8.000 Euronen je nach gewünschter Ausstattung zu haben sein.

    Kaufmännisch - Vertraglich: Grundsätzlich sollte Dein Gasversorger über die Zweckentfremdung seines Brennstoffs informiert werden. Ich kann mir gut vorstellen, dass attraktive Tarife möglich sind (Nachts bzw. Sommer). Ob steuerliche Vorteile (Entfall der Ökosteuer) vorhanden sind kann ich nicht beurteilen.
     
  4. heiko1

    heiko1 Guest

    Hallo


    Habe meinen Superb 2,8 L V6 vor drei Monaten auf Autogas umgerüstet.


    Kostenpunkt 2400 Euro.


    Habe den Tank im Reserverad ca. 72 Liter

    Reichweite 400 km


    Verbrauch 15 l Gas auf 100 km

    Auto läuft gut und ohne Probleme
     
  5. #4 SKODA DOC, 17.07.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

     
  6. Gerd

    Gerd Guest

    Werde meinen Superb auch in den nächsten Wochen umrüsten lassen. Die Kosten dafür liegen ungefähr zwischen 2500€ und 2850€ je nachdem für welche Anlage man sich entscheidet. Als Ümrüster werde ich wohl die Firma Hemp in Düsseldorf nehmen, die haben den besten Ruf.
    An Heiko1- 15L Gas auf 100 km ist ein bisschen hoch oder?
    Wenn man einem Mehrverbrauch von 15 -20% ausgeht dann dürfte er ca.13, 5l verbrauchen.


    Gruß Gerd
     
  7. #6 NiteCrow, 17.07.2005
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    SkodaDOC hat zwar schon alles grundlegende gesagt, aber ich geh nochmal kurz auf Unterschied LPG (Flüssiggas/Autogas) und CNG (Erdgas) ein.

    Technisch gesehen ist Erdgas eine Katastrophe.
    Nachteile CNG gegenüber LPG:
    - Tanks viel zu groß (200 bar). Beim Fabia konnte ich meinen Kofferraum kaum mehr nutzen (Hatte vorher CNG, jetzt LPG. Ich weiß wovon ich rede ;))
    - daraus resultierend unheimlich geringe Reichweite.
    - sehr großer Leistungsverlust. 10-20%!!!
    - teuer in der Umrüstung. Bei dir über 4000 Euro.
    - hab schön öfters von Motorschäden gehört (kann aber vielleicht an schlechten Einbau liegen)

    Ich kann gegenüber LPG keine Vorteile nennen. Die einzigen die zu erwähnen wären, sind regional bedingt. Wenn z.B. bei dir in der Umgebung (wo kommst du her?) der CNG-Umbau gefördert wird. Und je nach Region gibt es vielleicht ein besseres CNG-Tankstellen-Netz. Meist haben auch die CNG tanken 24h Öffnungszeiten.
    Das sind die einzigen Dinge.


    Vom Umweltaspekt gibt es 2 Meinungen. Die einen sagen, dass Autogas zu 100% Abgasneutral ist, da es sowieso sinnlos verbrannt wird. Die anderen sagen, dass Erdgas besser für die Umwelt ist. Ich steh zur ersteren Meinung.

    Bei LPG merkt man nicht, dass es überhaupt drin ist. Nur beim tanken. Kostet ca. die Hälfte.

    Zur Leistung kann ich dir bei LPG noch zur LPI raten. Dort wird das Gas flüssig eingespritzt und man hat ca. 3%Leistungszuwachs.


    Also sag uns mal wo du her kommst, dann können wir die Empfehlungen geben.

    Infos bekommst du unter
    www.autogas-einbau-umbau.de (viele Umrüster, kompetentes Forum)
    www.autogas-umbau.de (fast nur Nutzer)
    www.gas-tankstellen.de <-- dort kann man Tankstellen und Umrüster für CNG und LPG abfragen.



    Achja. Um deinen Verbrauch auszurechnen. Bei LPG zwischen 10-25%
    Bei CNG wird das in KG angegeben. du teilst einfach deinen Benzinverbrauch durch 1,5. Dann kommst du hin. Also icht durch den höheren kg-Preis abschrecken lassen gegenüber CNG.


    Nun meine eigene Meinung: Scheiß auf CNG, nimm LPG :)
    Und: Nimm bitte einen Umrüster, den dir viele empfehlen können. Auch wenn er weiter weg ist.
     
  8. #7 SKODA DOC, 17.07.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Einen beseren und gewissenhafteren wirst du kaum finden.Sehr gute Wahl.
    Habe dort auch mein Auto umgerüstet.Als KFZ Mechaniker kann ich das auf jeden Fall sehr gut beurteilen.
     
  9. #8 Panzerjogi, 21.08.2005
    Panzerjogi

    Panzerjogi

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg/ München 39112 Magdeburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1,9TDI 81 kW EZ 01/2003 197TKm Verbrauch: 6,0L/100km über die letzten 60Tkm habs runter gekriegt juhu (95%BAB Reisegeschwindigkeit 140/160)
    Kilometerstand:
    197000
    Hallo bin noch ganz neu hier und noch in der selbstfindungsphase was mein nächstes auto angeht... schwanke noch zwischen 1,8t und 2,8v6 aber das ist ein anderes thema... fest steht für mich das ich auch zu den "gaskranken" gehören möchte den TDI fahren kann sich ja auch kein schwein mehr leisten deshalb such ich noch nach empfehlungen für einen umrüster in der nähe von MAGDEBURG könnt ihr mir da weiterhelfen???

    und zu dem anderen thema: welche argumente sprechen für/gegen 1,8t und 2,8v6???da bei gebrauchter anschaffung der preisunterschied nur sehr minimal ist...
     
  10. #9 NiteCrow, 21.08.2005
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 SKODA DOC, 21.08.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Der Turbo ist in der Versicherung etwas billiger und verbraucht etwas weniger. Läuft aber lauter und nicht so gut wie der V6.
    Der V6 ist die beste Wahl.
     
  12. brepuS

    brepuS Guest

    Hallo SKODA_DOC

    Bei uns im hohen Norden gibt es laut Datenbank einen LPG Umrüster (HIRO), der (ebenfalls laut Datenbank) diese Anlagen verbaut:

    PRINS, Autronic, Gasmobil

    Kannst Du damit etwas anfangen?

    Die Firma betreibt auch eine eigene 24h Tabkstelle mit Kundenkarte.

    Gruß

    brepuS
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 SKODA DOC, 24.08.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Hm HIRO sagt mir nix. Prins ist eine gute Gasanlage. Autronic und Gasmobil sind in D eher selten.

    Ruf mal bei dem Limk an den ich weiter oben eingestellt hab.
    Oder ist Düsseldorf zu weit?
     
  15. Oldman

    Oldman Guest

    Hi,

    hast du in Bärlin umbauen lassen? Kannst mal bitte ein Foto machen vom Kofferraum? Wo hst du den Tankstutzen einsetzen lassen?
    Reichweite 400km ist aber mager. :heul:
     
Thema:

Autogas: Umbau / Kosten / Unterhalt etc.

Die Seite wird geladen...

Autogas: Umbau / Kosten / Unterhalt etc. - Ähnliche Themen

  1. s100 auf Umbau teile Gesicht

    s100 auf Umbau teile Gesicht: Hallo zusammen Habe vor mir einen s100 etwas aufzubauen als Spaß und so Art Berg Rennauto Abern nur für private Zwecke und auch nur für Oldtimer...
  2. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  3. Bordbruch, Motor aus! Steuerkette rasselt etc.

    Bordbruch, Motor aus! Steuerkette rasselt etc.: Guten Tag, ich habe einen Skoda Roomster 1.2 TSI Baujahr 2010. Ungefähr nach 2 Jahren fing die Steuerkette an zu rasseln. Da ich Garantie hatte...
  4. Bremscheiben mit Belege wechseln Kosten?

    Bremscheiben mit Belege wechseln Kosten?: Hallo bei meine 2014zener sind bald die Scheiben mit Belege fällig hat schon Jemand machen lassen und Preise? Möchte aber nicht in eine FREIE...
  5. Kosten 2. Inspektion

    Kosten 2. Inspektion: Hallo, bei mir steht nun die zweite Inspektion (3 Jahre) vor der Tür. Es handelt sich um einen Octavia III, Diesel mit Haldexkupplung. Mir wurde...