Auto springt nicht mehr an

Diskutiere Auto springt nicht mehr an im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, hab da ein Problem. Mein Octavia will nicht mehr anspringen. Wenn ich versuche zu starten dreht er normal nur irgendwie will da kein Zündfunke...

  1. #1 Octifahrer, 26.01.2012
    Octifahrer

    Octifahrer

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia (1U), GLX, 55 KW/75 PS
    Kilometerstand:
    224000
    Hi,
    hab da ein Problem.
    Mein Octavia will nicht mehr anspringen.
    Wenn ich versuche zu starten dreht er normal nur irgendwie will da kein Zündfunke überspringen.
    Anfangs ging es noch nach mehreren Versuchen, aber nun will er nicht mehr.
    Hab auch grad nen frischen Marderschaden am Aktivkohlefilter.
    Der hat einen halben Deckel mit dem dazugehörigen Ventil angefressen so das er nebenluft gezogen hat.
    Hab ich erstmal provisorisch mit Klebeband gelöst das die Stelle erst einmal abgedeckt ist.
    Batterie werd ich auch noch eine neue besorgen müssen.

    Hat jmd vlt. ne Idee was los sein könnte?
    Ein bekannter hatte sich mal das ganze angesehen und meinte wäre die Batterie. Der Zündfunke (war rot) hat ihm aber auch nicht gefallen.
    Von den 4 Zündkerzen war die erste (rechts) leicht korrodiert. Hab die dann mal ausgeschraubt und bin mit einer Drahtbürste rüber.
    Hoffe hab jetzt nichts vergessen und das ihr da mal n paar tips habt.
    Reperatur war für anfang März gedacht, aber wird dann wohl doch vorgezogen.

    Vielen Dank schonmal.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dilldapp, 27.01.2012
    Dilldapp

    Dilldapp

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Fahrzeug:
    Octi 1 TDI SLX (ASV) mit grüner Plakette
    Kilometerstand:
    253000
    Also wenn der beim Starten normal durchdreht, kann man imho, zumindest beim Benziner, die Batterie wohl ausschließen.

    Hast Du mal Verteilerkappe/-finger angeschaut und ALLE Zündkabel auf Beschädigungen wie Marderbisse untersucht? Luft in der Kraftstoffleitung wäre auch noch eine Möglichkeit.

    LG, Dilldapp
     
  4. #3 willywacken, 27.01.2012
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Hast du nun Zündfunken oder nicht? Das widerspricht sich in deinen Angaben. So wie ich das deute, werden zwar Funken erzeugt, aber kein (oder zu wenig) Benzin eingespritzt.
    Oder sind die Kerzen nach dem Orgeln feucht?
     
  5. #4 Octifahrer, 28.01.2012
    Octifahrer

    Octifahrer

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia (1U), GLX, 55 KW/75 PS
    Kilometerstand:
    224000
    Hi,
    Zündfunke ist rötlich und wenn ich versuche ihn zu starten dann spritzt er auch gut Benzin rein.
    Vom Geruch her würd ich dann schon sagen das da genug Benzin rankommt ;)

    Hab mir das Auto heut nochmal mit meinem Bruder angesehen. Da war dann wieder der Vorführeffekt und er sprang an.
    Lief aber nur auf 3 statt 4 Zylindern. Die 4. Zündkerze, was die äußerste rechts am Zündverteiler ist, ist korrodiert. Ebenfalls der Zündkerzenstecker.
    Die anderen 3 sind in Ordnung.
    Werd die Zündkerzen jetzt auch mal austauschen und bei der 4. dann auch gleich mal das Kabel und alle Stecker austauschen.
    Vlt bringt das ja was und es lag nur an den Zündkerzen bzw an der 4., kann ich dann aber erst Montag oder Dienstag berichten ob das was gebracht hat.
    Die Teile werden dann in den nächsten Tagen ausgetauscht sobald die bei mir sind.

    Kerzen sind feucht.
     
  6. #5 Mecksen, 03.02.2012
    Mecksen

    Mecksen

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 2.0 TDI 16V
    Kilometerstand:
    180000
    ich hatte so ein ähnliches problem damals bei meinen ollen renault 19.
    der wollte auch nicht so recht nach nem eisregen anspringen.
    das Problem war einfach nur das die Zündkabel pervers feucht waren und der nur ganz sporadisch nen funken bekommen hat.
    als ich den motor dann nach einmal zündkabel raus, nicht zu vergessen auch das Kabel von der Zündspule zum Zündverteiler, trocken legen und 5mal orgeln anbekommen habe,
    lief er erstmal auf einem topp dann kam der 2., dann der 3. und der vierte hat sich ganz viel zeit gelassen ;)


    - Wie alt sind denn die Zündkabel?
    - Vielleicht mal ein paar neue spendieren wenn sie etwas älter sind?
    - Kerzen austauschen?

    MFG
     
  7. #6 skodasüd, 03.02.2012
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Hallo

    Wahrscheinlich ist Deine Zündspule defekt,ist ein altes Leiden mit denen,halten selten länger als 100000km. Kostet 100 Euro z.B. die ZSE 001 von Beru,ist langlebiger als die originale von Skoda bzw, VW.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Octifahrer, 03.02.2012
    Octifahrer

    Octifahrer

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia (1U), GLX, 55 KW/75 PS
    Kilometerstand:
    224000
    Wär nich so schön wenns die Zündsüule erwischt hat.
    Hab inzw die Zündkerzen gewechselt und mir heut ne neue Batterie geholt. Die alte (6Jahre) wollte mich fast nicht mehr nach Hause bringen.
    Motor springt ja an, aber eben nicht sofort.
    Sobald die Benzinpumpe geklickt hat springt der Motor ohne Probleme an. Oder der dreht auch mal ne runde länger bevor er anspringt.
     
  10. #8 Octifahrer, 03.02.2012
    Octifahrer

    Octifahrer

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia (1U), GLX, 55 KW/75 PS
    Kilometerstand:
    224000
    Und kann man vlt auch auslesen ob die Zündspule defekt wäre?
     
Thema: Auto springt nicht mehr an
Die Seite wird geladen...

Auto springt nicht mehr an - Ähnliche Themen

  1. Tempomat funktioniert im 6. Gang nicht mehr

    Tempomat funktioniert im 6. Gang nicht mehr: Hi leute. Ich hatte vor ein paar Wochen eine Getriebeschaden und musste daher mein Getriebe wechseln. Habe ich privat gemacht, da es beim...
  2. Vorne Fahrerseite unterm Auto hängt ein Kabel. Welches?

    Vorne Fahrerseite unterm Auto hängt ein Kabel. Welches?: Hallo, ich habe festgestellt, dass bei meinem Skoda Fabia ein Kabel runterhängt. Was kann das für ein Kabel sein? Kann man es selber wieder...
  3. Kofferraumbeleuchtung funktioniert nicht mehr...

    Kofferraumbeleuchtung funktioniert nicht mehr...: Moin, bei unserem Roomster (1.6 16V Bj. 2007) funktioniert seit einiger Zeit die Kofferraumbeleuchtung nicht mehr. Ich habe in den letzten Tagen...
  4. Skoda Fabia Fenster ging nicht mehr zu schließen, jetzt Tür nicht mehr auf

    Skoda Fabia Fenster ging nicht mehr zu schließen, jetzt Tür nicht mehr auf: Hallo, bei unserem Skoda ging die Fensterscheibe auf der Beifahrerseite nicht mehr hoch, in der Werkstatt wurde die Scheibe provisorisch...
  5. Werkstatthandbuch und mehr für den Superb 3v

    Werkstatthandbuch und mehr für den Superb 3v: Hallo liebe Skoda-Gemeinde! Nachdem ich seit geraumer Zeit hier im Forum lese, möchte ich auch eine Kleinigkeit beitragen. Ich bin seit 3...