Auto rollt in P-Position (DSG)

Diskutiere Auto rollt in P-Position (DSG) im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Superb-Gemeinde, ich hab die Suche schon bemüht, aber noch nichts zu meinem Problem gefunden ! Wenn ich meinen Superb zuhause im Carport...

  1. stepos

    stepos

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Schwerin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi Exclusive 2.0 TDI DSG / Skoda Fabia 1.4 16V Style Edition
    Kilometerstand:
    57.000 / 65.000
    Hallo Superb-Gemeinde,

    ich hab die Suche schon bemüht, aber noch nichts zu meinem Problem gefunden !

    Wenn ich meinen Superb zuhause im Carport abstelle, den Wählhebel auf P stelle, den Motor ausmache und von der Bremse gehe, rollt mein Auto immer noch ca. 10-20 cm zurück, und das obwohl meine Einfahrt kein oder so gut wie kein Gefälle hat ! Dann ist ein "Klack" zu hören und das Auto steht.
    Ist das normal oder muß ich da Probleme mit der Kupplung, dem DSG (Mechanotronik) oder mit den Antriebswellen befürchten ?
    Da mein Auto EZ 09/2014 ist, bekomm ich grad kalte Füße, denn jetzt ist bald selber zahlen angesagt !

    Es klackert genauso bei Lstwechsel, wenn ich bei Schrittempo im 1./2. Gang vom Gas gehe ( z.B. im Parkhaus) und dann wieder leicht Gas gebe !

    Oh man, bin ich vielleicht ein Auto-Hypochonder ? ?(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Citigo RS, 19.09.2016
    Citigo RS

    Citigo RS

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    115
    Macht mein Passat auch....
     
  4. #3 Daniel-Superb, 19.09.2016
    Daniel-Superb

    Daniel-Superb

    Dabei seit:
    15.03.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Das ist normal nach den paar Zentimetern geht die Parksperre rein. Ich persönlich ziehe die Handbremse immer mit an. Habe es schon gehabt das die Sperre bei leichter Steigung schwer wieder rausgeht und es im Getriebe geknallt hat.

    Beim Klacken hat mir die DSG Grundeinstellung geholfen. Kostet so 30 Euro
     
  5. #4 maxiskoda, 19.09.2016
    maxiskoda

    maxiskoda

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nordendorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi Elegance 2.0 TDI 2013
    Kilometerstand:
    78000
    Ich gewöhne mich als jahrelanger Schaltgetriebefahrer auch an den Gebrauch der Handbremse... 8)
     
  6. stepos

    stepos

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Schwerin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi Exclusive 2.0 TDI DSG / Skoda Fabia 1.4 16V Style Edition
    Kilometerstand:
    57.000 / 65.000
    ...ja schon, aber doch nicht bei 0,1% Gefälle, oder ?
    Es passiert auch schon mal, daß mein Auto 4-5 Tage da steht, solange will ich nur ungern die Handbremse angezogen haben, grad im Winter !
     
    Christo gefällt das.
  7. #6 fredolf, 19.09.2016
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    495
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    dann wähle P und nimm den Fuß nur ganz leicht von der Bremse, dann gibt es beim Einrücken des Sperrhebels in das Parksperrenrad keinen so starken Ruck und alles ist gut.
    Ich habe meinen ehemaligen Golf 6 DSG 3 Jahre lang auf diese Weise in meinem Carport mit geringem Gefälle aus dem gleichen Grund (schnell festbackende Handbremse) geparkt.
    Meine sonstigen Handschaltfahrzeuge, inkl. des O3, werden/wurden dort mit 1. Gang ohne Handbremse abgestellt. Auch das geht problemlos.
     
  8. stepos

    stepos

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Schwerin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi Exclusive 2.0 TDI DSG / Skoda Fabia 1.4 16V Style Edition
    Kilometerstand:
    57.000 / 65.000
    ...eigentlich ist es kein starker Ruck, ich wundere mich nur, daß da noch soviel Spiel ist, daß mein Auto 20 cm rollen kann in "P" !
    Das hat mein Handschalter früher im 1. Gang ja auch nicht getan.
    Oder kann mir nochmal jemand diese Sperre erklären....
     
  9. #8 fredolf, 20.09.2016
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    495
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    dein Handschalter hatte ja auch kein Parksperrenrad...
    Ein Parksperrenrad hat eine relativ geringe Anzahl an "Lücken" im Umfang und von daher gibt es zwangsläufig immer einen maximalen Wert, den der Wagen rollen kann, bis der Sperrhebel einrastet.
    Wenn du es genauer wissen willst, solltest du dir die SSP 386 (6-Gang-DSG) anschauen. Dann wird das klar.

    Beim Handschalter gib es nichts vergleichbares:
    Da legt man den Gang mit gedrückter Kupplung ein, lässt die Kupplung kommen und löst die Bremse. Es bremst dann kein Parkrad, sondern größtenteils der Drehwiderstand des Motors.

    Beim DSG geschieht die Sperre nicht über die Kupplungen und nicht über die Gang-Getrieberäder, wie beim Handschalter. Die Kupplungen sind beim DSG und Motorstillstand immer offen. Deswegen gibt es ja das Parkrad...
     
    jenswehner gefällt das.
  10. #9 maxiskoda, 20.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2016
    maxiskoda

    maxiskoda

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nordendorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi Elegance 2.0 TDI 2013
    Kilometerstand:
    78000
    Doch...vor meinem Auto stehen Fahrräder und insgesamt bleiben höchstens 15 cm Platz.
    Da kann ich es mir nicht leisten, dass der Wagen noch weiter rollt...

    Andererseits ist mein Wagen ein "Fahrzeug" - so gut wie täglich unterwegs, das schließe ich aus, dass die Handbremse fest geht.
     
  11. #10 fireball, 20.09.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.949
    Zustimmungen:
    1.948
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    186000
    Google: "SSP 308" ;)
     
  12. stepos

    stepos

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Schwerin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi Exclusive 2.0 TDI DSG / Skoda Fabia 1.4 16V Style Edition
    Kilometerstand:
    57.000 / 65.000
    ..so, hab ich gemacht !
    Aber weder die SSP 308, noch die SSP 386 sind in Deutsch zu finden, und nicht, daß ich kein Englisch kann, aber wenn die Funktion eines hochkomplexen Bauteils auf Englisch erklärt wird, dann steig ich aus ! ?(
    Also wenn einer zufällig die SSP 386 oder 308 als pdf (auf Deutsch) hat, wäre ich wirklich sehr dankbar für ne PN...
     
  13. #12 fredolf, 20.09.2016
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    495
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    ist eigentlich ganz einfach erklärt:
    Beim 6-Gang-DSG ist das Parksperrenrad direkt mit der Antriebswelle verbunden, dreht sich also genau so schnell, wie die Räder.
    Bei (ich weiß es nicht, daher geschätzt) 20 Lücken und 20 gleichlangen vollständigen Kreissegmenten kann da im schlimmsten Fall schon eine relativ lange Strecke zurückgelegt werden, bis die Sperrklinke einrastet.
    Bei der o.a. Annahme käme man im schlimmsten Fall z.B. fast auf einen halben Meter.

    Beim Trockenkupplungs-DSG (7-Gang)verhält sich die Sache in dieser Beziehung besser, denn dort ist das Parksperrenrad direkt mit der Welle für den Rückwärtsgang verbunden. Da es zwischen Rückwärtsgang und Antriebswelle eine Übersetzung gibt, die deutlich größer als 1 ist, dreht sich die Rückwärtsgangwelle und damit das Parksperrenrad in Bezug auf die Räder schneller und daher ist der Weg, den das Auto maximal zurücklegen muss, damit die Sperrklinke einrasten kann, entsprechend kürzer (vorausgesetzt, das Parksperrenrad hat ca ähnlich viele "Zähne".
     
    DerBug gefällt das.
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 nancy666, 20.09.2016
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    4.429
    Zustimmungen:
    1.325
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    ist bei mir auch, trete dann immer nochmal kurz auf die bremse damit das "rucken" nicht so stark ist
     
  16. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    3.678
    Zustimmungen:
    1.063
    Ort:
    Dukesbooklake
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Würde ich auch als normal abtun, und ja der S3 rollt auch gefühlt deutlich weiter als der Alte D5.

    Die P- Position ist auch eingentlich eine gesetzlich vorgeschribene Notlüsung( jedenfalls in CH):" ein Fahrzeug ist Doppelt gegen das Wegrollen zu sichern"
    Sprich: versagt die Handbremse soll der P das unkontrollierte Wegrollen sichern.

    Was würde ich tun, wenn mich das stören würde, und eben ich angst vor festfrierender Handbremse hätte, würde ich in Rollrichtung ein Satz Dachlaten hinlegen, evtl befestigen. Problem soweit gelöst. Denn wenn deine Steigung nicht gross ist braucht es wirklich nicht viel. Ich selbst habe in den letzten 10 jahren keine einzige Festgefrorene Handbremse ghabt. Und nur bei Smarts davon gehört.
     
Thema: Auto rollt in P-Position (DSG)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dsg bei p rollt das auto

    ,
  2. golf plus dsg 1 9 tdi rückwärtsgang licht funktioniert nicht

Die Seite wird geladen...

Auto rollt in P-Position (DSG) - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Erfahrung mit RaceChip Ultimate 2.0 TDI DSG 150 PS

    Erfahrung mit RaceChip Ultimate 2.0 TDI DSG 150 PS: Hallo, ich habe jetzt nicht geschaut, ob es bereits einen Thread dazu gibt, also bitte verzeiht, falls dem so ist. Hier wollte ich einmal kurz...
  2. Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast

    Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast: Hier mal ein Auszug der aktuellen Bedienungsanleitung mit leichten Überraschungen für Käufer des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4: 80 Kg Stützlast an der...
  3. Verbrauch Yeti 1.4, 150PS, DSG

    Verbrauch Yeti 1.4, 150PS, DSG: Hallo Ich fahre einen Yeti, 1.4, 150PS mit DSG, 4x4, 2016er Model, hat erst etwa 2000 km runter. Der Verbrauch liegt zwischen 9,5 - 11,06 Liter,...
  4. Allgemein Android Auto - unregelmäßig Fehler beim Verbinden

    Android Auto - unregelmäßig Fehler beim Verbinden: Ich habe einen wenige Monate alten Fabia III mit Amundsen und benütze die aktuelle Android Auto-App (Version 2.0.642704) mit einem Samsung Galaxy...
  5. Kessy - Auto ist am morgen offen!?

    Kessy - Auto ist am morgen offen!?: Liebe Leute, mein L&K, der mittlerweile ja standardmäßig mit KESSY kommt, war heute morgen nicht verschlossen. Ich habe es an den nicht...