Auto rollen lassen mit einem Gang drin ?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Y, 09.02.2010.

  1. Y

    Y

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia
    Werkstatt/Händler:
    Händler , Skoda
    Kilometerstand:
    186
    Ich habe mal eine Frage ,



    und zwar lasse ich oft meinen Fabia TDI ( 100 ps ) zb im Stau rollen wenn der Gang drin ist.Erster ( 1. ) oder Zweiter ( 2. ) Gang. Auch in unserer Verkehrsberuhigten Zone rolle ich durch die Straße.Da lasse ich den zweiten oder dritten Gang drin und lasse ihn fahren.Das Verbraucht nur 2.5 Liter



    Aber nun meine Frage .... ist das überhaupt zu Empfehlen ? Ich meine könnte es der Kupplung schaden , dem Getriebe oder den Antriebswellen ?



    Oder sollte man lieber einen Gang niedriger fahren und dafür mehr Gas geben ? :?: :?: :?:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 scroll tdi, 09.02.2010
    scroll tdi

    scroll tdi Guest

    verstehe deinen Unterschied nicht. Rollen und Fahren mit Gang.. Wenn ich fahre rollt mein Auto auch.. aber egal.. es soll nicht ausgekuppelt werden wegen dem Synchronisationsgetriebe, die Drehzahl des Motors sollte nicht beim Standgas sein (beim Fahren), da der Öldruck niederig ist
     
  4. #3 KleineKampfsau, 09.02.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.993
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Solange wie ein Auto von selbst rollt, braucht es weitaus weniger Sprit. Gerade der TDI verkraftet Drehzahlen um die 1000 umin ohne Probleme, gibt sogar Leute, die RS fahren und bei 1.500 umin in den nächsten Gang schalten, wenn es die Verkehrslage erlaubt :D .

    Andreas
     
  5. Paps

    Paps

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1,4 16V, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    55000
    Hört sich ein wenig unlogisch an.
    Wenn ich den Motor im Stand laufen lasse, habe ich einen niedrigen Öldruck, der reicht.
    Wenn ich ihn im Standgas bei eingelegtem Gang laufen lasse, habe ich die gleiche Drehzahl (denn die Maschine regelt selbstständig nach) und plötzlich reicht der Öldruck nicht mehr?
    Kannst Du das näher erläutern?

    Ein Tipp damals in der Fahrschule war, das Fahrzeug im verkehrsberuhigtem Bereich im ersten Gang bei Standgas zu bewegen, da man dann annähernd Schrittgeschwindigkeit hatte. ^^
     
  6. R2D2

    R2D2 Guest

    Ja, das kannst du bedenkenlos machen; ich mach das schon seit fast 10 Jahren so, selbst Benziner haben heutzutage normal keine Probleme damit und die TDI erst recht nicht.

    Nein, da passiert nix, die Belastung der Bauteile ist da ja absolut minimal, weil kaum Leistung und kaum Drehmoment anliegt; das mit dem zu niedrigen Öldruck kannst du auch gleich wieder vergessen, das stimmt schlicht nicht.
     
  7. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Genau, ersten Gang rein, Kupplung kommen lassen und kein Gas geben. Schon sind wir bei den für Schrittgeschwindigkeit erlaubten 5 - 7km/h angekommen ... .
     
  8. #7 scroll tdi, 09.02.2010
    scroll tdi

    scroll tdi Guest

    wie gesagt ich weiß immer noch nicht was mit rollen gemeint ist. Auskuppeln? oder einfach runter vom Gas Gang drinnen lassen und nciht auskuppeln...

    so das letzte gesagte ist ein ganz normaler vorgang und so sollte auch gefahren werden. bei dieser ARt ist aber dann der Verbrauch bei 0,0l

    Zum Öldruck.. wenn im Stau dich 1h bewegst und dein Fahrzeug krampfhaft immer mit 1000 umdr. hast schadet das dem Motor da der Öldruck nie hoch ist.

    An manchen stellen kann da mangelnde Schmierung auftreten.

    Früher war das ganz schlimm, da hast Dieselmotoren geschrotten wenn nicht die ausreichende Drehzahl hattest.

    Heute sind die Öle besser ect.. dennoch hast du keinen Öldruckmesser und verstehst nicht was ich meine!

    Wenn ich mein Fahrzeug im 5. Gang und im Drehzahlbereich Standgas bewege dann hab ich weniger Schmierung bei höher Belastung.

    Untertouriges Fahren um da 0,3l weniger zu verbrauchen mach ich nicht. Verschleiß an Kurbelwelle ect.. ist da sehr hoch.. da muss man aufpasssen gerade beim PD TDI

    Ebenso die Nockenwelle bei niedrigen Drehzahlen. zwecks der Schmierung (Nockenwelle)
     
  9. R2D2

    R2D2 Guest

    Einen hohen Öldruck braucht es gar nicht, es braucht einen ausreichenden und der ist vorhanden. Ich denk mal, mit der bald 3/4 Million km von pietsprock ist das gut dargestellt, da brauch ich meine schlappen, gerade mal 205 tkm gar nicht erst ins Feld führen ;) ,dass du hier Unsinn erzählst. Nach deinen Theorien kann man einen Motor ja nicht mal bei stehenden Auto im Leerlauf vor sich hin tuckern lassen.

    Die Zeiten, wo man den Trabbimotor oder auch andere geschrottet hat, wenn man nicht genügen Gas gegeben hat sind zum Glück schon lange vorbei. ;)
     
  10. #9 FabiaOli, 09.02.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.148
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also wenn Stau ist oder so lass ich mein Auto auch m Standgas rollen.
    So lang die Drehzahl nicht zu niedrig ist, ist das kein Problem und das sollte auch gehen, denn das Standgas wird ja von der Motorelektronik hoch geregelt, wenn die Drehzahl zu niedrig wird.
     
  11. #10 scroll tdi, 09.02.2010
    scroll tdi

    scroll tdi Guest

    ja ich hab lieben einen guten Öldruck als einen ausreichenden...der Öldruck ist wieder abhängig von der Temperatur und Visko des Motoröls. Also wenn dein AutoMotor im Sommer recht heiß ist kann schon sein dass er nimmer ganz ausreicht! Ich hatte in der Schule auch lieber eine Note 2 (gut) als ne 4(ausreichend).

    Du sagst das schon richtig. Im Leerlauf ohne Belasstung. ist das schon ausreichend. aber nicht für die Fahrt!!!

    Im Standgas brauch ich gar kein Motoröl.. manche gute Werkstätten lassen das Altöl ab und füllen Diesel ein um alles zu reinigen.. Ein paar Minuten in Standgas laufenlassen.. alles Sauber. aber wie gesagt das mit dem Diesel soll man nur im Standgas durchführen.. weil eben keine Belastung vorhanden ist an den Lagern ect..
     
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Und was hat das jetzt mit der Problematik an sich zu tun? IMHO rein gar nichts; wir erinnern uns übrigens, dass Diesel auch recht brauchbare Schmiereigenschaften hat, genauso wie Wasser übrigens auch... Tu uns allen bitte einen gefallen und versuch nicht etwas her zu reden, was schlicht und ergreifend nicht ist.

    PS: Mir ist eine 1 im Zeugnis auch lieber, aber selbst mit lauter 4- käme ich weiter. Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. ;)
     
  13. #12 scroll tdi, 09.02.2010
    scroll tdi

    scroll tdi Guest

    ich wollte ja nur auf die Gefahr hinweisen, dass im untertourigen Bereich der Öldruck an der Grenze ist. Wir haben hier einen Stand der Technik der schon vor 50 Jahren so war. Die Zukunft wird ganz anders sein um Sparsamen Autofahren zu ermöglichen. So ist zum Beispiel durch die Verwendung neuer Technologien im Motor auch bei niedriger Drehzahl schon ein höherer Öldruck notwendig.Und auch beim Kaltstart des Motors ist es günstig, den Öldruck drehzahlunabhängig steuern zu können.
    Für mich bedeutet ein Motor im Standgas und Belastung Verschleiß!!
    Es ist nur noch ne Frage der Zeit bis die varibale drehzahlunabhängige Ölpumpe in den KFZ eingebaut werden! In ein paar Jahren hat jedes Neufahrzeug so ein Teil drin..
     
  14. R2D2

    R2D2 Guest

    Hm.... das klassische Problem, es fährt niemand untertourig, sondern es wird nur niedertourig gefahren. Untertourig ist natürlich nicht OK, weil die Drehzahl zu niedrig ist, das ist der feine Unterschied.
     
  15. #14 digidoctor, 09.02.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Ich bin einige VAG-Diesel gefahren die letzten Monate. Keiner ging so souverän mit niedrigsten Drehzahlen/Standgasrolllen um wie der 1.8 TSI. Die Diesel rumpeln wie Butterdampfer. Der 1,8T war schon ein Knüller. Der TSI ist der Hammer.
     
  16. #15 scroll tdi, 09.02.2010
    scroll tdi

    scroll tdi Guest

    ja es gibt Situationen da schaltet man besser einen Gang zurück, da wie schon das erwähnte Problem, die Belastung auf Lager und Kurbelwelle höher ist und das bei niedrigerem Öldruck. Wer Fahrrad fährt mit Kettenschaltung hat dafür mehr verständniss... Lieber schalt ich rechzeit zurück und fahr den Berg mit den kleinen gang hoch statt mit aller Gewalt in die Pedale zu treten. Da sind deine Beine der Motor und die Spüren besser wenns Scheiße ist. Außerdem die Belastung auf Kette und Kettenräder sind minimiert! Beim Auto ist das genau so...
     
  17. R2D2

    R2D2 Guest

    Oh man, ich klinke mich auch, statt besser wird es leider immer nur noch schlechter.
     
  18. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Das was da hinkt, ist der Gips am Fuße ... . :thumbsup:
    @ troll tdi: Irgenwie scheinst Du Deinem (verunglimpften) Nick - Namen alle Ehre machen zu wollen ... 8o
    Wenn Du magst, kommst Du mal in unsere Motorenprüfstände (FEV & IKA; meinem ersten Studium sei Dank) und beschaust Dir die Dinge, die Du hier - vermeintlich - zum Besten gibst.
    Dann merkst selbst Du sehr schnell, dass nicht alles Gold ist, was glänzt
    Ergo: nicht alles was Du zum Besten gibt, ist ein Mensch, ähm ... hat Hand & Fuß, so sagt man wohl eher.

    LG
    bjmawe
     
  19. #18 scroll tdi, 09.02.2010
    scroll tdi

    scroll tdi Guest

    ich will hier nicht schlau aufmischen nur hier war die Frage nach möglichen Schäden!
    Und es ist ganz klar wenn ich ein Auto im Standgas bewege, und das auf längeren Strecken, kann der Ölfilm nicht ausreichend sein.
    Hinzu kommt ja noch die Ölverdünnung durch die Biodieselbeimischung bis zu 7%
    Das Öl wird dünner und somit sinkt eben auch der Öldruck.
    Wenn ich jetzt noch das neue 50700 Vw Öl in 5W30 hernehme lieg ich schon mal scheiße mit dem Druck bei unteren Drehzahlen!!
    Schnell ist ausreichende Schmierung im Standgas bei Fahrt unzureichend!!
    Wie gesagt das Auto wird älter und eventl. auch der Öldruck nen tic schlechter...
    Inzu gibts noch Fahrzeuge bei denen geht die Öldruckwarnlampe erst ab einer gewissen Drehzahl an.
    Fazit: Finger weg vom übertriebenen Rollen lassen....und geiz ist geil beim Sparen...
    lieber verbrauch ich ein Schnapsglas mehr Diesel als nachher der Verschleiß der Kurbelwelle und Pleuellager mich in Unkosten stürzen!
    Ebenso beim PD Tdi dann noch die Nockenwelle. Die ist ja brutal empfindlich gegen einlaufen!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Y

    Y

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia
    Werkstatt/Händler:
    Händler , Skoda
    Kilometerstand:
    186
    Schonmal danke für eure Antworten ... auch wenn ihr euch mal wieder nicht einig seid.



    Also so oft lasse ich mein Auto nicht im Standgas rollen - schon garkeine Berge hoch...und der Motor regelt irgnendwie schon wenn der Motor brummig wird.also mehr Gas.



    Aber sind Nockenwellen echt so Empfindlich ? ich habe etwas Angst .... :) ob ich es weiter machen soll
     
  22. #20 16Comfort, 10.02.2010
    16Comfort

    16Comfort

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiberg 09599 Sachsen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Franke und Moritz GmbH
    Kilometerstand:
    49000
    In der Fahrschule hab ich es nur mit dem ersten Gang gelernt. Standgasfahren im 1. Gang, musste ich immer im Verkehrsberuhigten Bereich. Das ist dann Schrittgeschwindigkeit. Schneller darf man da auch nicht fahren.

    Im 2. und 3. Gang halte ich es für überflüssig, warum sollte man so fahren?
    Mit einem Diesel mag das noch besser gehen als mit einem Benziner.
     
Thema: Auto rollen lassen mit einem Gang drin ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. t4 schlagendes gerausch rollem mit eingelegtem gang

    ,
  2. kann man ein auto im ersten gang Rollen lassen

    ,
  3. auto im gang rollen lassen geräusch

    ,
  4. auto bei standgas rollen lassen,
  5. schlagendes geräusch beim eingelegten gang beim ausrollen,
  6. 3. gang rollen lassen,
  7. geräusch beim rollen lassen,
  8. auto rollen lassen
Die Seite wird geladen...

Auto rollen lassen mit einem Gang drin ? - Ähnliche Themen

  1. Fabia II 5 stappen naar radio een oude auto te vervangen

    5 stappen naar radio een oude auto te vervangen: Hi, onlangs heb ik geprobeerd om de radio van mijn oude auto te vervangen en ik wil delen de ervaring, hoop dat het nuttig voor anderen die...
  2. Superb III Columbus + Android Auto per Bluetooth

    Columbus + Android Auto per Bluetooth: Da es seit paar Wochen Android Auto in Version 2 gibt und diese ja die Bluetoothverbindung zum Fahrzeug unterstützt, wollte ich fragen ob es...
  3. Android Auto: Welche Sprachbefehle gibt es?

    Android Auto: Welche Sprachbefehle gibt es?: Hallo zusammen, da ich meinen Superb nun endlich habe würde ich gerne wissen was man bei Android Auto alles sagen kann. Ich habe das hier...
  4. Spionagetechnik im Auto...?

    Spionagetechnik im Auto...?: Was haltet Ihr davon? Bin skeptisch!...
  5. 6 Gang HS sehr hackelig

    6 Gang HS sehr hackelig: Hallo liebe Community. Seit ca. 3 Monaten darf ich einen S3 Combi L&K 1.8 Tsi mein Eigen nennen. Alles soweit sehr schön bis auf das manuelle...