Auto Bild: VW Polo vs Skoda Fabia

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von esto, 19.06.2009.

  1. esto

    esto

    Dabei seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Melzer Bornheim
    In der aktuellen Auto Bild wurde der Fabia einem Vergleichstest seines VW-Bruders Polo unterzogen. Ob es ein gerechter Vergleich ist, sei dabei dahingestellt, denn der bereits seit 2007 auf dem Markt befindende Fabia II musste sich mit neuer Motortechnik und Plattform messen. Und genau mit der Argumentation dieser Punkte, ging der Sieg dann natürlich auch an den Polo. Obgleich der Fabia in praktischen Alltagsbedingungen wie Platzangebot, Kofferraumvolumen oder Beinfreiheit im Fond klar die Nase vorn hatte. Weiterhin wurde der Fabia als biederer Bruder dargestellt, der neben dem durchgestylten Polo zu brav wirken würde. Das allerdings halte ich für reine Geschmackssache. Ich persönlich halte den Fabia für ausgefallener als den Polo, der in seiner VW-Familie auch im neuen Modell kein eigenes Gesicht erhalten hat, und eher wirkt wie ein zu heiß gewaschener Golf.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SuperbRS, 19.06.2009
    SuperbRS

    SuperbRS

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Markkleeberg Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AC-Weber Leipzig/Taucha/Wachau
  4. #3 joskofa, 19.06.2009
    joskofa

    joskofa

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47625 Kevelaer
    Fahrzeug:
    Skoa Fabia II 1.2 51KW Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Venlo Holland
    Kilometerstand:
    8400
    laut Auto MotorSport basiert der Polo auf technisch auf den Fabia, bis auf die Motoren
     
  5. #4 shorty2006, 19.06.2009
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    glaubt nicht was in bezahlten artikeln steht, testet selber!

    und wenns den neuen polo (mit den neuen motoren) gibt, selbst probefahren. denn was einem immer PERSÖNLICH so stört (siehe z.b. mein tagebuch) kann kein ANDERER festellen
     
  6. esto

    esto

    Dabei seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Melzer Bornheim
    Den Beitrag habe ich tatsächlich nicht war genommen, also Sorry für das doppelt Posting zum gleichen Thema und danke für den Hinweis. @SuperbRS: Aber das nächste Mal bitte nicht so plump ala „erst gucken…“ – finde ich ein wenig unfreundlich!
     
  7. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Ich habe mal gelesen das der Neue Polo in der einfachsten Ausstattung nur 4 Airbags hatt, wo der Fabia 6 Airbags hatt da war ich sehr überrascht und VW lässt sich den Polo teuer bezahlen.

    Und dan gewinnt VW ja,ja!
     
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.334
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Niedersachsen
    Dass hier heute Fabia-Verteidigungsbeiträge zu lesen und "geschmierte-Journalisten"-Parolen zu finden sein würden, war mir klar, als ich das Ergebnis des Tests las.

    Natürlich hat der Polo Vorteile, schon durch den Motor und die bessere Anmutung. Wäre ja auch schlimm, wenn dem nicht so wäre. Denn schließlich erscheint das Auto zwei Jahre nach dem Fabia - und das muss eigentlich mit Verbesserungen verbunden sein.

    Unter Preis-Leistungs-Gesichtspunkten dürfte der Fabia weiter unangefochten vorne liegen. Das bessere Auto - vor allem bei den Dieseln - ist der Polo. Da kann doch jeder leicht entscheiden, ob ihm das den Mehrpreis wert ist.

    Beim 105 PS-Diesel würde ich auch eindeutig zum Polo greifen, beim 86 PS-Benziner hingegen weiterhin zum Fabia, weil mir dort die Unterschiede deutlich geringer erscheinen.
     
  9. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.469
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Der Polo ist hier sogar Preis-Leistungs-Sieger.Der Fabia ist nur marginal billiger. Dafür noch mit dem alten Motor, der mehr verbraucht und nur Euro 4 hat. Aber bald bekommt der Fabia ja auch die moderneren Motoren.
     
  10. #9 klaus1201, 19.06.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Was ich mir neues aus dem Artikel rausgeholt hab:

    Innengeräusch bei 130km/h: Fabia 75dB(A) ..... Polo 72dB(A)
    Innenraumhöhe hinten: ......Fabia 965mm .......Polo 930mm
    vmax:.......................... Fabia 190km/h .....Polo 190km/h

    Vom Geräuschkomfort sind das schon 2 Welten,
    die Innenraumhöhe hinten beim Polo ist ein mögliches k.o. Kriterium für mich,
    beim neuen Ibiza muss ich den Kopf einziehen, bin gespannt wie's bei Polo ausschaut.

    Die gleiche vmax bei gleicher Leistung wundert mich etwas, hätte wegen dem
    Schrank Design vom Fabia II einen Unterschied erwartet.

    Momentan warte ich auf den Polo 1.2TDI BlueMotion der im Frühjahr kommen soll,
    aber vielleicht bringt ja Skoda auch noch so ein Sparmobil raus evtl. kombiniert
    mit einem Facelift.....

    Wer in den Vergleichen gewinnt ist mir egal,
    find die AutoBild angesichts des Preises nicht schlecht,
    kenn zumindest ausser der AUTO Zeitung keine gute Alternative seitdem
    es die MOT nicht mehr gibt (die war wegen der technischen Hintergrundinfos wirklich gut).
    Die AutoMotorSport ist mir zu abgehoben, was interessieren mich BMWs mit 350PS....
    und die GuteFahrt ist ja eine VW/Audi/Porsche Werbebroschüre für die manche noch Geld bezahlen :)
     
  11. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.469
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Komischerweise hat der Polo das höhere Vorbeifahrgeräusch. Mag an den breiteren Reifen liegen.

    Gute deutschsprachige Autozeitschriften gibts z.B. in Österreich.
     
  12. Zombie

    Zombie

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    42
    Also zum einen ist 2007 nun gerade mal 2 Jahre her, und da wäre es ein Armutszeugnis, wenn ein Auto so schnell veraltet ist. Zum anderen ist der Vergleich insofern gerecht, als dass es nicht um die Frage geht, wer denn das bessere Auto zur Markteinführung hatte/hat. Als Kleinwagenkäufer vergleiche ich auch genau die Modelle, die gerade angeboten werden.
    Manko des Polo ist imho der Preis gegenüber dem Fabia, ansonsten würd ich ihn schon wegen des wirklich gelungenen Designs vorziehen. Anschauen konnt ich ihn mir live noch nicht, der Händler hier bekommt erst in einer Woche einen...aber ich kaufe ja eh erstmal kein Auto mehr.
     
  13. #12 FabiaOli, 19.06.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.147
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500

    Also die Lautstärke muss ja kein Nachteil sein, meiner ist da sicher fast bei 100 dB :D
    Außerdem gibts doch sicher wie beim Fabia I diese Dämmmatte für die Haube und damit dürften sie dann relativ gleich auf liegen ;)

    Das mit der Höhe ist für mich zumindest schon viel wichtiger, grad wenn man etwas größer ist, ist jeder cm. wichtig.
    Ich muss mich schon hinten im Fabia bissl klein machen, aber es ist trotzdem auch auf langen Strecken noch ein angenehmes Mitfahren.
     
  14. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.334
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Niedersachsen
    Das sehe ich völlig anders. Geräusch- und Abrollkomfort sind für mich zentrale Kaufgesichtspunkte. Das war auch der Grund, warum ich den Fabia nie mit einem Rumpel-Düse-Motor in Betracht gezogen habe und selbst den Octavia mit diesen Motoren vergleichsweise schlecht gedämmt fand.

    @Zombie: Auch da bin ich genau anderer Meinung - wenn es nicht gelingt innerhalb von zwei Jahren etwas zu verbessern, dann sind die Aufgaben nicht gelöst worden. 2007 bedeutet sicherlich nicht veraltet, 2009 sollte aber unbedingt besser als 2007 heißen.
     
  15. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Wenn ich sowas lese wie " Optisch wirkt der Skoda tatsächlich wie der brave Hausanzug, der neben dem Designerkittel des Polos verblasst " da krieg ich ein Hals, den Polo kann man schon mit den Golf 6 verwechsel so einheitlicht baut VW und so grossartig ist das Disign auch nicht beim Polo, aber sonne scheisse über den Fabia schreiben.


    Man wird das Gefühl nicht los, das VW und die Herrausgeber der Zeitschriften gemeinsame Sachen machen oder warum wird ständig son Blödsinn über VW gegenüber anderen Herstellern geschrieben?
     
  16. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.334
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Niedersachsen
    Lass doch mal die Verschwörungstheorien weg...
    Derlei Aussagen sind doch Geschmackssache. Und harmonischer wirkt der Polo auch aus meiner Sicht. Ob einem der VW-EInheitsbrei gefällt oder nicht, das mag jeder für sich entscheiden. Übrigens - und ebenso subjektiv -, den Fabia COmbi finde ich von den Proportionen gänzlich misslungen. Deshalb ist er funktional trotzdem kein schlechtes Auto und als günstigen Combi würde ich ihn dennoch kaufen.
     
  17. Flosta

    Flosta

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Klar ist der Polo nicht schlecht. Er sieht auch gut aus, aber von der Technik her macht man mit dem Fabi2 nichts verkehrt. Im neuen Polo hingegen schon. Er ist eben noch nicht ausgereift. Die Person, die sich jetzt einen PoloV kauft ist selber Schuld. Wer kauft sich schon ein noch nicht ausgereiftes noch nicht einmal richtig auf den Markt gekommenes Auto?! Richtig nur ein Yupie, der nur auf das Aussehen achtet und sich von der ach so tollen und neuen Technik blenden lässt. Das Auto ist echt nicht schlecht... eignet sich als Golf 6 Ableger aber noch nicht. Auch der Vergleich 75dB zu 72 dB ist meiner Meinung nur "Haarspalterei". Der Golf 6 ist auf jeden Fall immer noch komfortabler, leiser und besser verarbeitet wo der Polo hingegen ein Kleinwagen ist und bleibt(auch wenn die Autoblöd was anderes schreibt). Das sieht man aber auch an den Motoren. Wenn ein VW dann einen Golf etc. aber keinen Polo als Golfersatz. In 3 Jahren ist der Polo bestimmt ein attraktives Auto. Aber bis dahin, soll sich niemand ärgern, wenn an dem komplett neu gestalteten Auto des öfteren Konstruktionsfehler bezüglich der Langlebigkeit etc. auftauchen. Und kommt mir nicht mit VW - Technik. So funktioniert halt der Produkt-Lebens - Zyklus!!!
     
  18. #17 Heartland, 20.06.2009
    Heartland

    Heartland

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Der reine Qualitätsaspekt spricht sicher für den Polo. Neuere Motoren, neue Plattform (?),... der Fabia hat dem eben den Preis entgegenzusetzen. Insofern ist es bei der Betrachtung der qualitativen Kriterien nur gerecht, wenn der Polo gewinnt - ich verstehe das Problem hier nicht ;)
     
  19. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.334
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Niedersachsen
    Das Problem verstehe ich auch nicht.
    Vor allem habe ich mich gefragt, warum es einer solchen verbalen Entgleisung bedarf, Polo-Käufer erst einmal sinngemäß als benebelte Yuppies zu bezeichnen.

    Es düfte angesichts der vielen Gleichteile nicht davon auszugehen sein, dass der Polo erst nach einer Reifezeit von drei Jahren gekauft werden kann. Ich habe den Fabia II übrigens ein halbes Jahr nach Markteinführung gekauft.

    Und 72 zu 75 dB mögen nicht viel erscheinen; die Physik macht - keinen Ohrenschaden vorausgesetzt schnell deutlich, dass dieser Unterschied nicht gerade gering ist.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. prati

    prati

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Vorweg, ich habe den Test (noch) nicht gelesen und weiss auch nicht, welche Motoren konkret getestet wurden.

    Aber natürlich ist der Polo das modernere Auto...dem 1.2 TSI und den Commonrail-Dieseln hat der Fabia derzeit nichts Vergleichbares entgegenzusetzen.
    Ich sehe also darin weder eine Sensation noch eine vorsätzliche Benachteiligung des Skoda, wenn der VW diesen Vergleich - meinetwegen auch klar - gewinnt.

    Aber: in den Fabia steige ich fast so bequem ein bzw. aus ihm aus wie bei meinem Altea. Beim Vorgänger-Polo konnte davon keine Rede sein, und da der neue sogar etwas niedriger geraten ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass sich da was zum Vorteil des VW geändert hat.
    Und das Platzangebot hat mich selbst schon im Fabia I angenehm überrascht.

    Irgendwann werden diese Motoren hoffentlich auch im Fabia kommen (im Ibiza gibt es den 90 PS-TDI-Commonrail bereits zu bestellen) und dann würde ich dem Fabia ohne wenn und aber den Vorzug geben.

    Es lohnt sich also wohl, darauf zu warten (für mich persönlich allemal, da es im Hinblick auf den Wertverlust ohnehin ein Wahnsinn wäre, mein Auto jetzt oder in naher Zukunft einzutauschen).
     
  22. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.334
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Niedersachsen
    Das etwas größere Platzangebot des Fabias ist ein objektiver Vorteil des Autos. Und auf die neuen Motoren hoffe ich auch; dann könnte ich mir durchaus vorstellen, den Diesel zu kaufen. Denn vom Platz brauche ich im Alltag kein größeres Auto. Für lange Strecken würde ich aber einen - gut gedämmten - Diesel vorziehen.
     
Thema: Auto Bild: VW Polo vs Skoda Fabia
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. polo innengeräusch 130km/h

    ,
  2. polo innengeräusch 130km

Die Seite wird geladen...

Auto Bild: VW Polo vs Skoda Fabia - Ähnliche Themen

  1. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  2. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  3. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  4. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  5. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...