Superb II Auswertung Messdiagramm Leistungssteigerung Wetterauer Superb 3t 4x4 125KW Handsch.

Dieses Thema im Forum "Skoda Tuning Forum" wurde erstellt von ChristianHark, 02.04.2013.

  1. #1 ChristianHark, 02.04.2013
    ChristianHark

    ChristianHark

    Dabei seit:
    04.02.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen EF/BaW Konstanz
    Fahrzeug:
    Superb II 125 KW TDI 4X4
    Werkstatt/Händler:
    Glinicke /Brütsch
    Kilometerstand:
    96000
    Ich habe seit einem Jahr die Leistungssteigerung von http://www.wetterauer.de/index.cfm/go/p … tm_id/2068.
    Unter anderem ist eine Sportabgasanlage von http://www.fox-sportauspuff.de/index.ph … _2311_2312
    und ein Sportluftfilter von Pipercross verbaut.
    Nach langem Überlegen war ich heute auf dem Prüfstand.
    NM-Technisch würde ich meinen sieht es nicht schlecht aus.
    Aber die Motorleistung sieht ein bisschen mau aus. (nun kam mir die Frage auf, ob die überhaupt ihren Job gut gemacht haben?)
    Da ich keine Vorhermessung habe kann ich auch nicht wirklich Rückschlüsse ziehen woran ich bin.
    Kann dazu jemand eine fachkundige Aussage machen?
    (Mir ist klar, dass die Frage schwer zu beantworten ist. Jedoch hab ich von Motoren und co. nicht wirklich nen Plan)
    Mir ist auch bekannt, dass z.B. größere Räder/Reifen usw. die Testergebnisse beeinflussen.
    Aber wenn am Ende ne korigierte Motorleistung von 178,3 PS heraus kommt [​IMG]
    Messdiagramm


    Danke vorab :thumbup:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Barney

    Barney

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia I, 2.0
    Kilometerstand:
    120000
    Der Umgebungsdruck ist recht niedrig, was im Umkehrschluss zu höheren korrigierten Leistungen führt, da aber im Gegenzug die Temperatur mit 7 Grad sehr niedrig ist, hebt sich das ganze recht gut auf.
    Die 23PS Verlustleistung sind für einen Allrad annehmbar.
    Meiner Einschätzung nach ist das Diagramm ganz ordentlich und nicht geschummelt.
     
  4. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Finde ich auch Okay.
    Sportlufi bringt genau 0,0 mehr Leistung, Abgasanlage dürfte sich auch unterhalb der Messtoleranz sein.
    Da sind doch 20% Leistungssteigerung voll im grünen Bereich dessen was sinnvoll machbar ist.
    Wo liegt das Problem?
    Gruß
     
  5. #4 Octarius, 03.04.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Tja, schaut mau aus, +8 PS. 310 nm bei 4.000 U/min. Mehr kommt da halt nicht.

    Soll ich Dir nen gescheiten Chiptuner empfehlen?
     
  6. #5 MiRo1971, 03.04.2013
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.209
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Wenn man eine Leistungssteigerung vor hat, sollte man mMn immer eine vorher nachher Messung machen lassen. Damit ist man auf der sicheren Seite, ob das auch wirklich was gebracht hat.
    In deinem Falle find ich das schon sehr bemerkenswert, 949€ für sage und schreibe +8 MehrPS. :thumbup:
    Ich würde mich da über den Tisch gezogen fühlen und würde auf Nachbesserung bestehen oder mein Geld zurück verlangen! :cursing:
     
  7. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Vor allem wenn ich bedenke, dass das Serienstreuung sein kann. Der Golf V 2.0TDI 140PS hat auf dem Prüfstand von Werk ab schon 156PS. Gemessen wurde aufgrund Kraftstoffverbrauch.
     
  8. #7 pelmenipeter, 03.04.2013
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    wetterauer ist nicht unbekannt
    was sagen die zu der messung? ;)
    oder hat der freundliche schon nen update gemacht und du weiß davon nichts?
     
  9. #8 Octarius, 03.04.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Die Seriensoftware ist das ganz sicher nicht. Der Motor hat gewaltig an Drehoment dazugelegt und ist im mittleren Drehzahlbereich wesentlich fülliger geworden.
     
  10. #9 ChristianHark, 03.04.2013
    ChristianHark

    ChristianHark

    Dabei seit:
    04.02.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen EF/BaW Konstanz
    Fahrzeug:
    Superb II 125 KW TDI 4X4
    Werkstatt/Händler:
    Glinicke /Brütsch
    Kilometerstand:
    96000
    Ist mir klar, dass man eine Vorher/nachher Messung machen
    sollte....


    War vor einigen Jahren mit meinem Scirocco bereits bei dehnen
    und voll zufrieden mit dem Pimpen der Leistung.


    Da brauchte man keine Vorher/ nachher Messung.


    Der ging richtig gut.


    Zum Thema Leistungsdiagramm hat sich Wetterauer noch nicht
    geäußert.


    Ich hatte auch den Gedanken damit verschwendet ob die
    wirklich was gemacht haben.


    Aber in Sachen Drehmoment auf alle Fälle.


    Davon auch abgesehen stand neulich nach ner Reparatur des
    el. Außenspiegels von Skoda auf einmal am nächsten Tag im System des Freundlichen !
    Motorsteuergerät geändert (Tuning) somit muss ja was passiert sein bei
    Wetterauer.
     
  11. Hoto

    Hoto

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Harz
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    30100
    Die sind schon sehr bekannt aber 8PS kann nicht sein.Ich denke die 8PS sind Serienstreuung.

    Wenn Skoda ein Update gemacht hat kannst du doch für lau wieder zum Tuner und es wieder aufspielen lassen

    oder?

    Welche Leistung ist jetzt überhaupt die Richtige für die PS Angabe?

    Motorleistung gemessen

    Motorleistung korrigiert

    Radleistung?



    Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
     
  12. #11 Octarius, 04.04.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das ist definitiv NICHT die Seriensoftware. Der Motor hat im mittleren Drehzahlbereich einen angemessenen Drehmomentgewinn.

    Kann es sein dass der Ladeluftkühler bei der Messung nicht vom Ventilator angestömt wurde?
     
  13. #12 ChristianHark, 05.04.2013
    ChristianHark

    ChristianHark

    Dabei seit:
    04.02.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen EF/BaW Konstanz
    Fahrzeug:
    Superb II 125 KW TDI 4X4
    Werkstatt/Händler:
    Glinicke /Brütsch
    Kilometerstand:
    96000
    Der Ladeluftkühler wurde auf jeden Fall vom Ventilator angeströmt.
    Ich stand genau neben ihm und der hat garant. für Luft gesort.
     
  14. #13 Octarius, 05.04.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wenn die Messung ordentlich durchgeführt wurde hast Du zu wenig Bums.
     
  15. Barney

    Barney

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia I, 2.0
    Kilometerstand:
    120000
    Man sollte sich mit den 3 Angaben ein wenig auseinandersetzen. Das was für den Endkunden zählt ist die korrigierte Leistung, dort sind Umweltfaktoren berücksichtigt, sowie Verluste im Antriebsstrang. Quasi das Endergebnis aus der Messung. Die Radleistung ist das, was auf dem Prüfstand an den Rollen noch ankommt, diese liegt aufgrund von Wirkungsgradverlusten (Reibung und Co.) immer unter der eigentlichen Motorleistung. Die gemessene Motorleistung ist die Leistung, welche sich aus Radleistung und Verlusten ergibt. Diese weicht von der korrigierten Motorleistung ab, weil hier der Luftdruck und die Lufttemperatur noch nicht berücksichtigt sind.

    Temperatur und Druck spielen ebenso eine wichtige Rolle, daher wird die gemessene Leistung per DIN (veraltet) oder EWG (gebräuchlich) korrigiert.
    Ein niedrgier Luftdruck senkt die Gesamtleistung, ebenso wie eine hohe Temperatur. Für die Korrektur werden Normwerte verwendet, meist 20°C und 1013mbar. Normalerweise sind diese Werte festgelegt, dennoch hab ich schon Fälle gesehen, in denen von anderen Normwerten ausgegangen wird und somit die Leistung entsprechend anders korrgiert wird (ein Schelm wer Böses dabei denkt :D)

    Aber nochmal zurück zur Leistungsmessung: Das Diagramm ist bei näherem hinschauen (bissl größer wäre toll ;) ) etwas uneffizient erstellt, der Drehzahlbereich bis 2000 U/min fehlt komplett, beim Benziner wäre es vernachlässigbar beim Diesel ist ja bis dahin doch schon viel passiert. Was man sieht, dass der Motor im Vergleich zur Serie unten rum sehr viel Drehmoment hat, was aber mit der dazugehörigen niedrigen Drehzahl wenig Endleistung erzeugt. Denn vereinfacht ist Leistung = Drehmoment * Drehzahl (für alle die es genau haben wollen P=M*2*Pi*n(in U/s )), somit kann die Gesamtleistung von 178PS durchaus sinnig erscheinen, wenn das Drehmoment eben in Richtung früh verschoben wurde, was für den Motor auch deutlich besser ist. Ein hohes Moment bei hohen Drehzahlen belastet die Zylinderkopfdichtung überaus stark.

    @ TE weißt du noch in welchem Gang der Prüfstandslauf gefahren wurde? Hintergrund: man sollte solche Läufe im Normalfall im Bereich Übersetzung 1 fahren, weil hier die Antriebsseitigen Verluste minimal sind. Das war bei alten Fahrzeugen häufig der 4te Gang, der hatte oft direkten Durchtrieb. Bei modernen Motoren mit 5-7 Gängen müsste man die Übersetzungen mal anschauen, das kann also durchaus variieren. Häufig wird vereinfacht einfach ein Gang unter dem höchstmöglichen gefahren.
     
  16. #15 -Robin-, 05.04.2013
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Lade das mal besser sichtbar hoch.

    Messung selber ist aber sicher nicht OK. Drehzahlerfassung beginnt zu spät.
    Dann am besten 2 Läufe machen, dann sieht man auch ob beim ersten was schief ist oder nicht.

    Sieht dann etwa so aus, wenn beide Läufe auf einem Blatt sind.

    [​IMG]

    1,9TDi PD, Serie 90PS. Geschätzt war er im Vorfeld (vor Lauf) auf ca 145PS/310Nm.


    So etwas ähnliches wie Deine Messung hatte ich an einem GTD aber auch letztens.
    Nach Tuning angeblich nur 175PS gemessen.
    Der nächste PS mit doch etwas mehr Pflege/Wartung und korrekter Bedienung brachte dann auch ca das erwartete Ergebniss.
    Wichtig ist immer, dem Betreiber vorher NICHT sagen das der Wagen verändert wurde.
    Meist wird dann nämlich "komisch" gemessen um die eigene Arbeit anzupreisen / zu verkaufen. Die dann meist auch mit deutlich mehr wie die Konkurenz gemessen wird.


    Je nach System/Aufbau bringt auch die was. Rückstaurfei obenraus auch "schnell" mal 10PS.
    Getestet an einem 3.0V6 Tdi. Serie (233PS) + Software = 292PS, DPF raus und AGA Rückstauarm, selbe Prüfstand 3 Tage später mit knapp 305PS gemessen.
    Bei meinem 2.0TDi mit Ex 170PS ähnlich. Serien-AGA obenraus deutlich zugeschnürter wie jetzt mit der offenen. Sicher keine 15PS, aber deutlich spürbar.
     
  17. Barney

    Barney

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia I, 2.0
    Kilometerstand:
    120000
    Das mit der Drehzahl hab ich ja schon angemerkt, 2 Prüfstandsläufe bringen nur bedingt was, man kann auch absichtlich 2 mal den gleichen Fehler machen (Gang drin lassen, Bremsen, nicht auskuppeln, ...) Dein Diagramm bringt ohne Umgebungswerte aber auch nicht wirklich viel ;)
    Ja mit bissl Bremsen kann man die Leistung schön nach oben schummeln, dann erreicht man locker ein "erwartetes" Ergebnis oder übertrifft es noch :thumbdown:
    Da der TE ja nur eine Messung und die nach dem Tuning gemacht hat, wäre das "komische" Messen was du anmerkst aber sehr undienlich für den Tuner, welcher Tuner misst denn freiwillig für 950€ nur 8 PS mehr. Wie gesagt, bis auf den späten Drehzahlbeginn schätze ich das Diagramm als durchaus korrekt ein.
    Nur machen die 3 Tage durchaus einen Unterschied, Wetterumschwung von Tiefdruck zu Hochdruck oder bissl kühlere Temperaturen und viel der scheinbaren "Auspuffmehrleistung" kommt rein aus den Korrekturwerten zustande.

    Glaubt halt nicht immer alles was auf Prüfständen passiert, solange der Motor im Auto bleibt ist dort ein ewiger Rattenschwanz an Fehlerquellen.
    Mal einen interessanten Link:
    http://www.cbcity.de/leistungsmessung-wie-funktioniert-ein-rollenleistungspruefstand
    Den Link zu einem tollen Artikel zu Prüfstandsfehler anhand eines Audi RS4 B5 finde ich leider gerade nicht.

    EInzige wirklich verlässliche Möglichkeit die Motorleistung genau zu bestimmen, ist Motor ausbauen, auf einen Motorprüfstand setzen, messen, ggf. freuen und wieder einbauen.
     
  18. #17 -Robin-, 05.04.2013
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000


    Eine Messung wie hier, oder von mir genannt, bei einem anderen Tuner/Prüfstandsbetreiber (nicht der Software-ersteller selber) -ohne das der es weiss das am Wagen etwas gemacht wurde- wieso sollte der manipuliert werden?

    Per Bremsen etc was man selber SEHEN kann wenn man dabei ist?

    Ein Prüfstand ist dann genau, wenn er normal/richtig bedient wird. Und kein Prüfstandsbetreiber der nicht weiss das der Wagen bei der Konkurenz war und dann absichtlich manipuliert (aus Gewinnabsicht wie auch immer), wird absochtlich falsch messen. So blöde ist keiner.

    Und Dein "link zu den tollen Artikel zu Prüfstandsfehler anhand eines Audi RS4 B5" ist 20 Jahre alt...

    Den kann man. wie einige Leute die auf einen 20...30Jahre alten Prüfstand schimpfen, langsam unter ULK verbuchen. Mehr ist der "Bericht" 20...30 Jahre später nicht wert. Dein geposteter Link ist zwar toll zu lesen, sagt am Ende aber gar nichts.
    Das man Schlupf vermeiden sollte, lernt man in der Einführung. Das ein Wagen verzurrt wird, ein ausreichend großes Gebläse dazu gehört - auch. Und das die PS/NM mit der Korrektur über Formeln errechnet werden - sollte auch klar sein.

    Da die Prüfverfahren aber bei den Herstellern genau so sind, und auch auch von denen so akzeptiert werden bei zb "Nachprüfungen der PS/NM", kann so ein PS kaum schlecht sein oder immer und überall falsch gemessen werden.


    Sowas kann sich keiner erlauben. Würde so etwas raus kommen das zb absichtlich manipuliert wird (egal ob hoch/runter) ist der Betreiber schneller in Verruf, wie ihm lieb sein dürfte.
    Im Zeitalter vom Internet ist das klar denke ich. ;)



    Eben. Denn der "Messer" war m.W. nicht ientisch mit dem Tuner selber.
    Ergo hat der hier nur gemessen. Und das offensichtlich nicht richtig. (kann man nur schwer deuten, da das Protokoll sehr schwer lesbar ist)
    Das hat sicher auch nur 50-150€ gekostet, keine 950. ;)
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Barney

    Barney

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia I, 2.0
    Kilometerstand:
    120000
    Glaube mir, ich hab da schon viel Schindluder gesehen, von Aussagen "wir ziehen die ABS Sicherung, damit es keinen Fehlerspeichereintrag gibt" wo dann nebenbei die Sicherung der Bremslichter gezogen wurde, um genau das zu vermeiden, dass man sehen kann ob gebremst wird.
    Wenns eine unabhängige Messung eines Dritten ist, dann hast du Recht, die messen meist richtig, weil eben kein Nutzen aus einer Falschmessung entsteht.
    Den RS4 B5 gabs zuerst 1999, wenn wir davon ausgehen, dass er nicht zu Beginn seines Modellzyklus getestet wurde, dann ist der Artikel 12-13 Jahre alt. An Bedienfehlern von den Prüfstandsbetreibern hat sich bis jetzt nichts geändert, es sind immer noch sehr viele schwarze Schafe in der Truppe.
    Sagt ja auch keiner, dass immer und überall falsch gemessen wird. Ich selbst war schon auf unabhängigen Prüfständen und dort kam für mein Kfz eine gewisse Minderleistung heraus, das Diagramm dazu ist ohne Auffälligkeiten und Schummelversuche.
    Und kommt wenn man sich Vorher/Nachher Diagramme von diversen Chiptunern anschaut trotzdem immer mal wieder vor, dass die Vorhermessung absichtlich auf eine niedrigere Leistung gedrückt wird und die Nachhermessung dann plötzlich "weit" über der vorsprochenen Leistungssteigerung liegt. Der Mensch ist halt leider so doof, auch wenns hart klingt, aber er liest "wow Firma XY macht Chiptuning und die erreichen oft noch höhere Leistungen als angegeben, da geh ich hin". Die wenigsten setzen sich einmal kritisch mit einem Chiptuner und deren Messverfahren auseinander. Einerseits aus Unwissen, andererseits weil oft einfach das "Stammtisch-Ergebnis" zählt. Man sieht es doch selbst hier im Thread, der TE fragt ja offen ob das Diagramm so stimmen kann, weil ihm eben die Basics fehlen es selbst zu beurteilen und einzuschätzen. Und ich gehe stark davon aus, dass dieses Grundlagenwissen zu den Diagrammen eben doch einem Großteil der User fehlt, worauf die nach einem Chiptuning mit den Diagrammen eigentlich Null anfangen können, außer eben, und das ist das für sie wichtige, die Endleistung abzulesen.
    Wie gesagt, das Diagramm schaut soweit gut aus, bis auf der verspätete Drehzahlbeginn. Eine direkte Unrichtigkeit kann man daraus aber nicht ableiten. Die 950€ bezogen sich aufs Chiptuning, oben wurde geschrieben, dass ihn die +8PS jetzt genau 949€ gekostet haben.

    Also ingesamt gesagt will ich hier keinen angreifen, ich bezweifle auch nicht die Kompetenz von diversen Prüfstandsbetreibern oder gar dir (Robin), ich habe nur selbst schon genug Fehlmessungen und schwarze Schafe gesehen, worauf ich mich mit dem Thema sehr sehr kritisch auseinandergesetzt habe und auch weiterhin werde. Man kann eben anhand von diversen Daten eines solchen Diagramms teilweise recht einfach Fehler aufzeigen. Verlustleistung ist dort ganz toll, so paar Anhaltswerte in welcher Größenordnung diese liegen sollten FWD < 15 kW, RWD < 20 kW, AWD < 30 kW, wenn man dann Messung von Fronttrieblern sieht wo satte 27 PS Verlustleistung vorhanden sein sollten, da stellt man sich doch die Frage ob da nicht einer auf der Bremse stand. Noch dazu wo Prüfstandsdiagramme nicht in PS erfolgen sollten, sondern in kW, die genormte Angabe für Motorleistung ist nur kW und mit oben genannter Formel errechnen sich auch nur kW. Zur PS Umrechnung wird nämlich auch noch geschummelt...

    Wie gesagt ich seh das ganze bissl kritischer und lass mich da von tollen Leistungsmessungen nicht blenden, daher mein Versuch hier doch etwas Licht ins Dunkel zu bringen.
     
  21. #19 ChristianHark, 07.04.2013
    ChristianHark

    ChristianHark

    Dabei seit:
    04.02.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen EF/BaW Konstanz
    Fahrzeug:
    Superb II 125 KW TDI 4X4
    Werkstatt/Händler:
    Glinicke /Brütsch
    Kilometerstand:
    96000
    Moin moin,
    Danke erst mal an all die Antworten zwecks meinem Anliegen.
    Die Messung auf der "Rolle" habe ich übrigens nicht von Wett. machen lassen.
     
Thema:

Auswertung Messdiagramm Leistungssteigerung Wetterauer Superb 3t 4x4 125KW Handsch.

Die Seite wird geladen...

Auswertung Messdiagramm Leistungssteigerung Wetterauer Superb 3t 4x4 125KW Handsch. - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  2. Privatverkauf Superb Display 3V0 Columbus 8"

    Superb Display 3V0 Columbus 8": Verkaufe hier ein sehr gut erhaltenes Columbus Display für den Superb 3V. Man kann es benutzen um beim Amundsen das Display upzugraden, aber auch...
  3. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  4. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  5. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...