Austauschmotor bzw TDI-Motoren anfälliger für Motorschäden?

Diskutiere Austauschmotor bzw TDI-Motoren anfälliger für Motorschäden? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, bei meinem Fabia Diesel 1896cm 74KW Laufleistung 133.00 km wurde ein Zylinderkopfschaden festgestellt. Die Reparaturkosten wurden auf...

  1. #1 enzo2006, 09.11.2012
    enzo2006

    enzo2006

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bei meinem Fabia Diesel 1896cm 74KW Laufleistung 133.00 km wurde ein Zylinderkopfschaden festgestellt. Die Reparaturkosten wurden auf ca.3000€ veranschlagt. Meine Fragen: 1.wäre es nicht günstiger gleich einen Austauschmotor einbauen zu lassen und wie hoch wären hierfür - mit Einbau - die Kosten
    2. mir erscheint ein Motorschaden bei dieser Laufleistung als eher ungewöhnlich - hatte bei bisher insges. 9 PKW, alle über 130.000 KM noch nie einen Motorschaden -
    oder sind die TDI-Motoren anfälliger?

    Herzlichen Dank im voraus für die ANtworten

    Enzo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 timi7656, 09.11.2012
    timi7656

    timi7656 Guest

    Also man kann sich mit jedem Wagen auf dem A... setzen. Ich fahre selbser diesen Motor und sogar überarbeitet und keine Probleme. Wenn dann würde ich ein Atm einbauen Polo 9N oder Golf IV ist der selbe Motor wenn dann brauchst du ja nur den Kopf, da kommst du definitiv weniger als 3000 Euronen
     
  4. #3 SKODA DOC, 10.11.2012
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Was ist denn an dem Kopf kaputt? Der 3000€ Kopf ist komplett mit PD und Nockenwellen. Man könnte auch nen nackten Kopf nehmen und alles umbauen wenn das noch OK ist. Ein Austauschmotor kostet original rund 5000€ plus Einbau.
     
  5. #4 dieselschrauber, 10.11.2012
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    PD TDi sind deutlich anfälliger auch was Motorschäden bzw Kopfschäden angeht. Die VP Motoren waren sehr gut, die CR machen bislang auch eine gute Figur.
     
  6. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    sieht man ja bei Peter wie anfällig der 1.9TDI PD ist, 1 Mio Km und noch 1. Kopfdichtung, 1. Turbo, 1. PD-Elemte usw.

    Der ATD ist eigentlich als Dauerläufer bekannt. (gehe mal davon aus, dass Enzo den ATD hat)
     
  7. Behmi

    Behmi

    Dabei seit:
    21.02.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BLK
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I 1.9TDI
    Kilometerstand:
    136800
    Hallo erstmal, bin Neu hier und gerade bissl am einlesen und da viel mit dieser Treath auf.

    Bekommt man irgendwie raus wo der Enzo2006 her kommt?

    Ich möchte Morgen ein Fabia 1 1.9 TDI kaufen mit 133.600 km. TÜV in 11.2012 bekommen.

    Könnte totaler Zufallsein sein aber nicht das mir jemand genau diesen Unterjubelt mit dem Zylinderkopfschaden.

    Danke und LG
     
  8. Pave

    Pave

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    SC 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Reiser
    Kilometerstand:
    76000
    Ganz ehrlich, Peters Laufleistung in allen Ehren, aber ich kann dieses Totschlagargument langsam nicht mehr hören. Selbst wenn Peter noch 2 Millionen Kilometer runterspult: Es fällt für die statistische Lebensdauerwahrscheinlichkeit einfach nicht ins Gewicht (ja, die gibts tatsächlich). Er befindet sich in der gaußschen Normalverteilung nämlich im obersten Prozent, und wird genau deshalb nicht mehr berücksichtigt....
     
  9. #8 Mjölnir, 23.02.2013
    Mjölnir

    Mjölnir

    Dabei seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27243
    Fahrzeug:
    F1 Edition 100 1.9er ATD
    Kilometerstand:
    175000
    Ich habe bei WFT (Werner Fahrzeugtechnik) angefragt, wegen Umbau meines ATD auf BUK (160PS). Das soll 2 Wochen dauern und 3.900 kosten...dabei wird der Motor generalüberholt und erhält 1 Jahr Gewährleistung...wäre doch vllt eine Alternative zum reinen Austauschmotor...
     
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.769
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke!

    Dieser wirklich bemerkenswerte Einzelfall von Peter wird mittlerweile für alles Mögliche und Unmögliche herangezogen.

    Nicht nur das obere Prozent in der Glockenkurve spricht dafür, das unberücksichtigt zu lassen, sondern bereits die ungewöhnlich günstigen Nutzungsbedingungen. Peter hat sein Auto immer perfekt gewartet, bewegt es mit moderatem Tempo und wohl zum weit überwiegenden Teil auf Langstrecken.

    Das ist auf den Durchschnittsfahrer nicht ansatzweise übertragbar.
     
  11. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    dann werf ich mal den AXR vom Kollegen ins Spiel, Firmenwagen, viel Kurzstrecke, immer schön Vollgas die ersten Gänge, über 210.000km und Motortechnisch+Getriebe noch alles das Erste. Klar verbraucht ein wenig öl aber läuft und läuft, Wartung eher weniger, alle 30tkm mal Ölwechsel.

    Kann irgendwie nicht glauben dass der ATD/AXR so anfällig sind, dann wäre der o.g. AXR schon längst übern Jordan.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.769
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    Niedersachsen
    Das sind sie ja auch nicht; die Masse läuft sicherlich ohne Probleme. Und darunter sind auch solche Motoren, die nicht gerade pfleglich behandelt wurden.

    Von keinem der Einzelbeispiele lässt sich auf die Masse schließen, egal ob ein Motor nun 60.000 oder 1 Mio km hält.
     
  14. #12 Tanktourist, 24.02.2013
    Tanktourist

    Tanktourist

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    19
    wie - die Werkstatt hat einen Motorschaden veranschlagt? Wie hat sich der Motorschaden denn zuvor geäußert? Wenn er wirklich defekt ist, suche einen freien Motorinstandsetzer auf und laß Dir von ihm ein Angebot machen, ggf. einen zweiten. Meist kostet es dann die Hälfte wie bei Skoda...und der 1.9TDI geht wirklich selten kaputt, das ist richtig.
     
Thema: Austauschmotor bzw TDI-Motoren anfälliger für Motorschäden?
Die Seite wird geladen...

Austauschmotor bzw TDI-Motoren anfälliger für Motorschäden? - Ähnliche Themen

  1. Superb II Bedienung des Telefons bzw. der Musikwiedergabe über MDI

    Bedienung des Telefons bzw. der Musikwiedergabe über MDI: Hi liebe Community. Ich stehe im Moment vor folgendem Problem: Ich habe in meinem Superb das Bolero mit der normalen FSE und AUX Schnittstelle...
  2. Motorschaden ohne Kulanz

    Motorschaden ohne Kulanz: Mein scheckheftgepflegter Škoda Fabia 1.2 HTP Cool Edition hatte nach 4,5 Jahren und knapp 54.000 Kilometern einen Motorschaden. Die Werkstatt...
  3. Fabia III Motor Umbau auf 1.4 TSI (CHPA)

    Motor Umbau auf 1.4 TSI (CHPA): Wie der Titel schon sagt möchte ich meinen Fabia auf einen 1.4er (CHPA) vom Octavia 3 Umbauen. Die Rumpfmotoren vom 1.2er und 1.4er sind ja fast...
  4. Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km

    Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km: Guten Morgen, Mein Scout (EU 03/13) hat nun knapp 150.000 km relativ problemlos bewältigt. Da ich mit der Leistung unserer Skoda Werkstatt...
  5. Motor springt des öfteren schwer an

    Motor springt des öfteren schwer an: Ich habe uns vor wenigen Wochen einen Fabia Combi 1.4 16V 75PS Automatik, Baujahr 3/2004 mit 140.000km gekauft. Nach 500km fängt er jetzt an...