Austausch Heckstossfänger / Parksensoren

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von Doko72, 23.04.2015.

  1. Doko72

    Doko72

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    bin neu hier und habe mich aufgrund einer Frage, die ich nicht direkt an Skoda richten wollte, hier angemeldet.

    Mein Heckstossfänger am Oci III RS musste aufgrund eines Schadens ausgetauscht werden. Soweit so gut, dacte ich. Hab mich dann brav an die Empfehlung meiner Versicherung gehalten und eine Werkstatt aufgesucht, mit der der Versicherer zusammenarbeitet. Leider mit dem Ergebnis, dass ich dort nun schon zum dritten Mal aufschlage, weil stümperhaft lackiert wurde;( ...

    Aber was mich am meisten stört, ist die Tatsache, dass die Gummidichtungen um die Parksensoren,nun derart vom Originalzustand abweichen, dass ich Befürchtungen habe, dass es Probleme zum Ende der Finanzierung mit der Rückgabe des Fahrzeugs geben könnte. Die neuen Ringe/Dichtungen sind viel dicker und somit deutlich sichtbarer als die alten. Wagenfarbe ist weiß, die Dichtungen sind schwarz. Somit fällt das natürlich extrem ins Auge. 20130823_182349_resized_1.jpg 20150312_093354_resized_2.jpg

    Lapidare Aussage der Werkstatt: Die Stossfänger werden unlackiert und mit vorgestanzten Bohrlöchern für die Sensoren geliefert und diese Löcher müssen dann nachgeböhrt werden. Da könne man nichts machen. Ich finde, dass das total misslungen aussieht und bin mehr als unzufrieden ....

    Ist die Aussage der Werkstatt korrekt. Geht das wirklich nicht anders????

    danke vorab.

    LG

    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 23.04.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.238
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Klar geht das in Ordnung...aber nur in den Augen deiner Werkstatt...da sind die Löcher zu groß geworden...würde mich nicht wundern das die einfach nur die günstigere gekauft haben und die Löcher nachträglich gebohrt haben...(ist nur eine Vermutung!) Kurz..das ist nicht in Ordnung!
     
  4. #3 Trust2k, 23.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2015
    Trust2k

    Trust2k

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    2.318
    Zustimmungen:
    401
    Ort:
    Sulzbach
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TSI DSG
    Sehr unschön !! Hast du nochmal ein paar Detailbilder von den Sensoren? Sehen irgendwie nicht original aus.

    Glaube auch das die Sensoren eingepasst werden und dann erst lackiert wird.

    Also normal ist das nicht, ein dünner schwarzer Ring ist ok, mehr aber nicht.
     
  5. Doko72

    Doko72

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal. Detailbilder reiche ich noch nach. Die Gummis kann ich einfach so "rausknibbeln", die könnten rein theoretisch in der Waschtstrasse so rausgebürstet werden.

    Geh ich da am Besten doch zum Händler und lass das prüfen? Es war ja letztendlich nur ein Parkschaden, mein hiesiger Lackdoktor wollte das eigentlich so richten, aber dann kam die Versicherung mit ihrer Vertragswerkstatt um die Ecke ....
     
  6. #5 nancy666, 23.04.2015
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    1.215
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    das Problem hatten wir hier schonmal und du wirst lachen bei meinen schwarzen sieht man (bzw. sah man) helle Ringe von der Grundierung gab hier auch Fotos
     
    Fabia1977 gefällt das.
  7. #6 ShutUpAndDrive, 23.04.2015
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    724
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Dann könnt Ihr beiden ja die Senoren tauschen *duck* :whistling:
     
  8. Doko72

    Doko72

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    leider mit etwas Verspätung, aber hier noch die Detail-Fotos von den Sensoren und den Gummidichtungen, die man übrigens ohne großen Aufwand mit den Fingern entfernen kann ?( .... Wie kann ich denn feststellen, ob es sich bei der Stossstange um ein Original-Skoda-Ersatzteil handelt? Gibts da irgendwo eine Prägung oder sowas.

    Danke Euch

    20150424_190858_resized.jpg 20150424_190910_resized.jpg 20150424_190914_resized.jpg
     

    Anhänge:

  9. #8 Trust2k, 28.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2015
    Trust2k

    Trust2k

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    2.318
    Zustimmungen:
    401
    Ort:
    Sulzbach
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TSI DSG
    Moin, sieht ja echt übel aus !

    Also das kann kein original VAG sein, allein die Gummiringe..

    Um nachzusehen müsstest du den Stossfänger demontieren, was nicht wirklich Sinn macht.

    Kannst mit der Schieblehre die Durchmesser der PDC vorne und hinten vergleichen, falls du vorne keine Sensoren hast, mess ich es gern für dich aus.

    Entweder sind die Löcher in der Stoßstange zu groß nachgefräßt worden oder die haben die billige/falsche Sensoren verbaut. Auf jeden Fall ein Unding!

    Notfalls einen unabhängigen Sachverständigen einschalten, der soll sich das angucken. Eine Schande ist sowas.

    Würde die Bilder mal an die Versicherung schicken, so Werkstätten müssten auf den Deckel kriegen, wenn die nicht die richtigen Mittel oder Bezugsquellen haben, sollen die den Auftrag verweigern! Hatte bei mir die Werkstatt, die mir zugeordnet war auch gemacht und durfte dann zum Skoda Händler fahren.

    EDIT:

    Was mir eben noch aufgefallen ist, hab das dumme Gefühl, die haben die Gummidichtung falsch rum auf die Sensoren gesetzt und dann passen die natürlich nicht in die vorgebohrten Löcher.. Darum einfach mal vergrössert :p

    Deswegen kannste die auch rauspopeln, der breite Rand sitzt normalerweise anders rum auf dem Sensor und dichtet zur Stoßfängerinnenseite ab.

    Hier ein Bild [​IMG]
     
  10. #9 ShutUpAndDrive, 28.04.2015
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    724
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Es hat seine Gründe, warum der Verzicht auf die freie Werkstattwahl sich kostengünstig in der Versicherung niederschlägt.
     
  11. Bracto

    Bracto

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1,8TSI
    Kilometerstand:
    800
    Ja, aber nicht den, dass die Qualität schlechter ist. Bei mir steht:

    • Ihr Fahrzeug wird schnell und hochwertig repariert – streng nach Herstellervorgaben und mit Originalersatzteilen.
    • Sie erhalten 5 Jahre Garantie auf die durchgeführten Reparaturarbeiten.
     
  12. #11 nancy666, 28.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2015
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    1.215
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    hier mal ein Foto von mein kleinen Mängel (der helle Rand ist die Grundierung)

    hm irgendwie fehler beim Foto hochladen mom
     
  13. #12 Trust2k, 28.04.2015
    Trust2k

    Trust2k

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    2.318
    Zustimmungen:
    401
    Ort:
    Sulzbach
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TSI DSG
    Seh es wie Bracto, es MUSS aussehen wie vorher und hier tippe ich ganz klar auf eine Unfähigkeit der Werkstatt.
    Eigentlich dürften die einen neuen Stossfänger zahlen und es nochmal machen, sowas hab ich persönlich noch nicht gesehen.
     
  14. #13 nancy666, 28.04.2015
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    1.215
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    neuer Versuch
    hier mal ein Foto von mein kleinen Mängel (der helle Rand ist die Grundierung)

     
  15. #14 Hans_84, 28.04.2015
    Hans_84

    Hans_84

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Gütersloh
    Fahrzeug:
    Octavia 5E RS TSI, Limo
    Werkstatt/Händler:
    AutoForum Wiegers, Gütersloh
    Kilometerstand:
    12500
    Sowas ähnliches hatte ich mal an meinem Ibiza.
    Die Werkstatt hat zwar die Sensoren ordentlich eingesetzt, den Stoßfänger beim Zusammenbau aber nicht korrekt in die Schienen geführt; die Heckklappe schleifte dann beim Schließen immer schön über den Stoßfänger.

    Aussage von der Werkstatt: "dann passt die Heckklappe nicht" :whistling:
    Aussage der Versicherung: "ist doch wieder alles lackiert und festgeschraubt" :thumbdown:
    Aussage vom Gutachter: "neumachen" :thumbsup:

    Die Kiste stand anschließend für einen Tag bei einer anderen Werkstatt, danach war alles gut und ich hab seitdem eine neue Versicherung :rolleyes:
     
  16. Doko72

    Doko72

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Infos .... werde dann mal bei der Werkstatt aufschlagen.

    Wie sähe das eigentlich aus, wenn die sich sträuben. Müssen die dann im Falle eines Falles den Gutachter bezahlen, wenn der mir Recht gäbe?
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Trust2k, 28.04.2015
    Trust2k

    Trust2k

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    2.318
    Zustimmungen:
    401
    Ort:
    Sulzbach
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TSI DSG
    Wenn du einen Rechtschutz hast, würde ich einen Anwalt fragen oder mal bei deiner Versicherung melden, die hat ja den Schaden bezahlt.

    Auf jeden Fall ist ein Mangel vorhanden.
     
  19. #17 ShutUpAndDrive, 28.04.2015
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    724
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Von nix kommt nix. Du zahlst weniger Beiträge - die Versicherungen müssen nicht so hohe Reparaturkosten übernehmen und die Werkstatt verdient an Deinem Schaden weniger. Also wird die Werkstatt darauf achten, dass sie geringere Aufwände und Kosten mit deinem Schaden hat. Und am Ende siehst Du das Ergebnis.
    Das ist der Kreislauf des Sparens.
    Ich stimme Dir ja zu, dass das so nicht sein darf. So was kann am Ende jedoch das Ergebnis einer Werkstattbindung sein.
     
Thema: Austausch Heckstossfänger / Parksensoren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia parksensor dichtung

    ,
  2. Splittzeichnung Heckstoßfänger Skoda Fabia

    ,
  3. Austausch parksensoren

    ,
  4. skoda octavia parksensoren fallen aus stoßstange
Die Seite wird geladen...

Austausch Heckstossfänger / Parksensoren - Ähnliche Themen

  1. Parksensoren schalten nicht mehr automatisch ein

    Parksensoren schalten nicht mehr automatisch ein: Hallo liebe Gemeinde. :thumbsup: Ich habe die Suche schon einmal bemüht, allerdings nix passendes gefunden. Und zwar funktionierte bis vor einer...
  2. Ahk starr oder abnehmbar Parksensor

    Ahk starr oder abnehmbar Parksensor: Hallo zusammen, ich bin schon länger Leser des Forums, habe nun aber selbst ein Problem, bei dem ihr mir hoffentlich helfen könnt. Ich wollte für...
  3. Privatverkauf Skoda Superb I Parksensor + Werkstattordner

    Skoda Superb I Parksensor + Werkstattordner: Hallo Community, beim aufräumen ist mir eine Kiste mit Überbleibseln von meinem ehemaligen Dicken in die Hände gefallen. Leider musste ich meinen...
  4. Radio Blues Austausch Möglich

    Radio Blues Austausch Möglich: Hallo Ich habe das Radio Blues Din1 in meinem Rapid spaceback verbaut kann ich dieses Austauschen gegen ein Radio Bolero Din2 ??
  5. Hupe austauschen

    Hupe austauschen: Hallo nachdem ich in der Suche keine genaue Antwort gefunden habe frage ich hier nochmal nach. Meine Hupe scheint kaputt zu sein weil sie einfach...