Austausch Amundsen+ RNS315 durch XTRONS PB88UNVP mit Android 8 Oreo

Diskutiere Austausch Amundsen+ RNS315 durch XTRONS PB88UNVP mit Android 8 Oreo im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, aus den Erkenntnissen dieses Threads und nach mehrmonatiger Testphase habe ich nun das für mich perfekte Setup gefunden und...

  1. #1 cyverboy2, 04.07.2018
    cyverboy2

    cyverboy2

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    16
    Hallo zusammen,

    aus den Erkenntnissen dieses Threads und nach mehrmonatiger Testphase habe ich nun das für mich perfekte Setup gefunden und möchte es euch natürlich nicht vorenthalten:

    Setup:
    1. Headunit (HU):
      XTRONS PB88UNVP LINK
      • Android 8 Oreo
      • 4 GB RAM
      • 32 GB ROM
      • Octacore-Prozessor
      • DVD-Laufwerk
      • Hardware-Tasten
    2. Antennen und Adapter:
      • FM: Diversity Adapter Doppel-Fakra mit Phantomeinspeisung LINK
      • DAB+: Antennenadapter Fakra (M) auf SMA (M) LINK
      • USB-Verlängerungskabel 30 cm
    3. Zubehör:
      • XTRONS USBDAB01 USB DAB+ Empfänger LINK
      • HUAWEI 8372 LTE WLAN-Stick LINK
    4. Software:
      • FCC Car Launcher LINK
      • (real)zoulou's DAB+ App LINK

    Anschlüsse

    • USB 1 (kurzes Kabel): DAB+-Stick
    • USB2/3 (langes Kabel): ins Handschuhfach gelegt, vom ersten Anschluss geht ein USB-C-Kabel an die Handyhalterung, am zweiten Anschluss hängt der LTE-WLAN-Stick inkl. Verlängerung (siehe unten)

    Aus- und Einbau, Funktion

    Problemlos, tatsächlich plug'n'play, keinerlei Modifikationen notwendig. Am Quad-Lock-Adapter hängt der CAN-Bus-Adapter, ansonsten noch die USB-Kabel ran und fertig. Unser Superb hat ab Werk schon eine GPS-, zwei FM- und eine DAB+-Antenne verbaut, die ich alle mit den genannten Adaptern weiter verwenden konnte. Der Empfang ist in allen drei Fällen exzellent und steht dem Amundsen+ tatsächlich in nichts nach. Ich verwende außerdem das interne Mikro und habe noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

    Außerdem keinerlei Probleme mit der Batterie o. ä. Mit Zündung geht auch die HU an, beim Abziehen des Schlüssels geht sie in den sleep-Modus, Aufstart erfolgt in wenigen Sekunden. Auch alle Tasten am Lenkrad funktionieren einwandfrei: lauter, leise, stumm, weiter, zurück, Telefon (Besonderheit: bei mir ist unter dem Beifahrersitz noch die oringale FSE verbaut, die ich jetzt abgesteckt habe, sonst springt das MFA immer in den Telefonmodus, wenn ich die Telefontaste betätige).

    Auch PDC- und Klimaanzeigen funktionieren tadellos. Bei Verstellung einer Klimaeinstellung wird die entsprechende Anzeige eingeblendet unabhängig von der aktuell aktiven App, genauso bei PDC beim Einlegen des Rückwärtsgangs und Erkennung eines Hindernisses.

    Besonderheiten LTE-Stick:
    Zunächst hatte ich den XTRONS LTE Stick 4GDONG001. Die Verbindung per WLAN mit der HU war extrem instabil, Verbindungsabbrüche alle 30 min, zudem war der 4G-Empfang dermaßen schlecht, dass ich ihn nach 2 Wochen Testen zurückgeschickt habe.

    Mittlerweile seit einem Monat problemlos funktioniert der HUAWEI 8372 LTE-Stick. WLAN- und LTE-Empfang tadellos, innerhalb weniger Sekunden nach Aufstart steht die Verbindung und bleibt auch stabil erhalten. Einzige Besonderheit: die HU versucht scheinbar, den Stick als Modem über USB anzubinden, was sie aber wohl mangels Kompatibilität nicht schafft. Es kommt aber dadurch zu extremen Rucklern bei der Audio-Wiedergabe. Stecke ich den Stick wieder ab, hört das Ruckeln sofort auf.
    Abhilfe habe ich dadurch erreicht, dass ich eine kurze USB-Verlängerung dazwischengeschaltet habe, bei der ich die beiden Datenleitungen des 4-adrigen USB-Kabels durchtrennt habe. Damit dient die USB-Buche ausschließlich als Stromversorgung für den LTE-Stick, die Verbindung wird über WLAN aufgebaut. Vorteil hierbei ist, dass der LTE-WLAN-Stick bei jedem Aufstart mit angeht und beim Abziehen des Schlüssels auch wieder ausgeht.

    Launcher und weitere Software:
    1. FCC Car Launcher
      Ich habe einige alternative Launcher ausprobiert (der Originale funktioniert zwar sehr gut, ist aber relativ langweilig), letztendlich bin ich beim FCC Car Launcher gelandet, der das beste Gesamtkonzept bietet. Highlights sind meiner Meinung nach:
      • Minimap: Google Maps als Widget auf dem Homescreen
      • geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung (GALA), frei konfigurierbar
      • Lock-Screen mit Passwort, wenn das Fahrzeug mal in der Werkstatt abgegeben wird, damit keiner daran rumspielen kann
      • Einstellungen können gesperrt werden, damit niemand (Kinder) aus Versehen alle Symbole verschiebt
      • Verwendung alternativer Icons für jede App einzeln konfigurierbar
      • perfektes Zusammenspiel mit Spotify
    2. (real)zoulou's DAB+ App
      gemoddete Version der originalen App, dadurch absolut kein Ruckeln mehr vorhanden, läuft quasi perfekt! Einzig das Zusammenspiel mit FCC könnte besser sein (v. a. Senderlogos und Titelanzeige), aber schon sehr stabil
    3. (vorinstallierte) Sound-App
      beim Equalizer habe ich die Voreinstellung Rock genommen, sehr praktisch ist die Einstellung der Hörposition mit einem einzigen Touch
    4. (vorinstallierte) Fahrzeug-App
      Schöne Übersicht über alle relevanten Fahrzeugdaten wie Türstatus, Tankinhalt, Drehzahl, Geschwindigkeit usw.
    Eindrücke:
    • Gerät vor Einbau
      [​IMG]
    • Gerät eingebaut (inkl. USB-C-Ladekabel für mein Handy)
      [​IMG]
    • Homescreen
      [​IMG]
    • Splitscreen-Modus (DAB+ und Google Maps)
      [​IMG]
    • (vorinstallierte) Fahrzeug-App
      [​IMG]
    • (vorinstallierte) Sound-App
      [​IMG]
    • PDC-Anzeige
      Erscheint automatisch bei eingelegtem Rückwärtsgang und erkanntem Hindernis
      [​IMG]
    • Klimaanzeige
      Erscheint automatisch bei Änderung der Klimaeinstellungen
      [​IMG]
    • Türenstatus
      Erscheint automatisch beim Öffnen bzw. Schließen einer Tür/Kofferraum
      [​IMG]
    Kosten
    • 299,99 € HU (eBay)
    • 49,00 € DAB+-Stick (eBay)
    • 19,99 € Diversity Adapter (eBay)
    • 6,95 € GPS Adapter (eBay)
    • 72,89 € LTE-Stick (Amazon)
    • 1,58 € USB-Verlängerung (Amazon)
    Macht in Summe 450,40 €, und meiner Meinung nach hat sich jeder Cent gelohnt! Enorme Verbesserung zum stets zuverlässigen, aber mittlerweile einfach in die Jahre gekommenen Amundsen+ RNS315.
     
    CaesiumSE, Syntax1337, matt und 13 anderen gefällt das.
  2. #2 thomaszippel, 05.07.2018
    thomaszippel

    thomaszippel

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    Superb 3T5 CFFB
    Moin moin,

    Vielen Dank für deinen Bericht! :thumbsup:

    Eine Frage wegen der originalen Freisprecheinrichtung: wäre es möglich diese zusammen mit dem Android radio zu benutzen um weiterhin Remote sim access verwenden zu können?

    Grüße Thomas
     
  3. #3 Knorpel, 05.07.2018
    Knorpel

    Knorpel

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    Berlin 12524
    Fahrzeug:
    SuperB III TDI Combi; SuperB II TSI Combi
    nein
     
  4. #4 Mister_M, 08.07.2018
    Mister_M

    Mister_M

    Dabei seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberschwaben
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi Ambition 125kW TDI 4x4
    Hallo cyverboy2
    mit großem Interesse habe ich Deinen Beitrag gelesen da ich ebenfalls seit mehreren Monaten mich mit der Thematik beschäftige. Ich habe fast das die gleiche Ausgangsbasis wie Du, und habe daher noch ein paar Fragen die Du hoffentlich vorab beantworten kannst bevor ich bei mir physikalisch zur Tat schreite.

    1. Ich habe in meinem Amundsen+ kein DAB+ verbaut, Kannst Du was zum FM-Empfang der HU sagen, das Radio kann wahrscheinlich RDS incl. Radiotext, oder? Man hört ja teilweise grauenhafte Geschichten über die Empfangsqualität der China-RNS'se. Brauche ich trotz fehlender DAB Unterstützung den FM-Diversity Adapter oder meinst Du ich sollte gleich DAB nachrüsten? Dafür bräuchte ich aber wahrscheinlich eine zusätzliche Antenne die ich dann ja auch noch verbauen müsste. Wird mir dann aber zu aufwendig denke ich.

    2. Ich habe ab Werk die FSE-Premium verbaut. Wenn ich Deinen Beitrag richtig gelesen habe, sollte ich diese stillegen (durch Kabel ziehen unter dem Beifahrersitz?). Wird dann automatisch das verbaute Micro für die FSE der HU verwendet?

    3. Für die Onlinefunktionalität der HU (Google Maps Verkehrsdienste etc) würde ich lieber mein Smartphone als Hotspot verwenden und darüber die HU ins Internet gehen lassen. Das sollte ja problemlos funktionieren, auch wenn mein Smartphone gleichzeitig per BT an die FSE gekoppelt ist, oder?

    4. Wie viel Platz ist denn hinter dem Radio vorhanden, mir graust ein wenig davor die ganzen Kabel dort unterbringen zu müssen....

    So, ich glaube das waren erstmal alle Fragen.

    Vielen Dank schonmal
    Mister_M
     
  5. #5 holzloeffel, 09.07.2018
    holzloeffel

    holzloeffel

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Habe vor mir ebenfalls dieses Radio zu kaufen und in meinem Superb zu verbauen. Allerdings habe ich momentan das Bolero verbaut ohne GPS und DAB+ möchte aber GPS und DAB+ nutzen können. Bräuchte ich sonst noch etwas abgesehen von deinem verlinkten Setup um dies alles nutzen zu können?

    LG
     
  6. #6 thomaszippel, 10.07.2018
    thomaszippel

    thomaszippel

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    Superb 3T5 CFFB
    Du brauchst dann natürlich noch die DAB und GPS Antenne.
    Das geht mit Zubehör, zB als Fensterantenne oder durch Tausch der Fahrzeugantenne und der Verstärker (sind bei der Heckklappe)
     
    holzloeffel gefällt das.
  7. #7 holzloeffel, 12.07.2018
    holzloeffel

    holzloeffel

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi thomaszippel,

    Welche variante ist denn die bessere mit Fensterantenne oder die andere? Könntest
    du mir evtl Antennen empfehlen? Habe leider echt kein Plan von der Materie, wäre sehr nett
    von dir.

    Edit:

    im Lieferumfang des Radios ist eine GPS Antenne bei, sehe ich das richtig?

    Grüße
     
  8. #8 thomaszippel, 26.07.2018
    thomaszippel

    thomaszippel

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    Superb 3T5 CFFB
    @cyverboy2
    Könntest du mal erklären, warum man laut deiner Beschreibung den Diversity Antennenadapter braucht?
    Am Radio soll ja bereits der Doppel-Fakra-Anschluss für die FM Antenne vorhanden sein.
    Siehe: https://www.ebay.de/itm/173147727586
     
  9. #9 holzloeffel, 29.07.2018
    holzloeffel

    holzloeffel

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hab's jetzt nun auch eingebaut, schaut gut aus.

    Hab da noch ein paar Fragen.

    Wenn ich den Rückwärtsgang einlege schaltet das Radio in den Kameramodus für die Rückfahrkamera, ich habe aber keine. Kann ich diesen Modus ausschalten sodass nur die Anzeige für Parktronic angezeigt wird?

    Ich möchte die Tage noch die USB Kabel, GPS und DAB+ Antenne durch das Handschuhfach verlegen, hat jemand zufällig eine gute Anleitung zum ausbauen des Handschuhfachs? Wäre super

    Grüße
     

    Anhänge:

  10. Rafty

    Rafty

    Dabei seit:
    14.03.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Combi
    Werkstatt/Händler:
    frei
    Kilometerstand:
    205000
    Moin!

    Auch wenn das Thema schon ein wenig älter ist:

    Funktioniert die Lenkradfernbedienung und die MFA (Navi Anzeigen in MFA) auch mit dem Gerät?

    Gruß,

    Alex

    (Superb 2 Combi 2012 mit RNS 510/Columbus)
     
  11. #11 Knorpel, 06.10.2018
    Knorpel

    Knorpel

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    Berlin 12524
    Fahrzeug:
    SuperB III TDI Combi; SuperB II TSI Combi
    Lenrad Ja, Navianzeige Nein
     
Thema: Austausch Amundsen+ RNS315 durch XTRONS PB88UNVP mit Android 8 Oreo
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pb88unvp

    ,
  2. Fcc car launcher

    ,
  3. xtrons pb88unvp test

    ,
  4. splitscreen amundsen deutsch,
  5. android radio für skoda superb 3t,
  6. 2018 octavia amundsen geteilter bildschirm,
  7. skoda amundsen update andoid 8,
  8. fcc Launcher Anleitung
Die Seite wird geladen...

Austausch Amundsen+ RNS315 durch XTRONS PB88UNVP mit Android 8 Oreo - Ähnliche Themen

  1. Superb III Amundsen Aux-Eingang nachrüsten

    Amundsen Aux-Eingang nachrüsten: Hallo zusammen, ich suche nach einer Möglichkeit bei meinem neuen Superb L&K MJ 2019 analoge Audiosignale in mein Amundsen Infotainmentsystem zu...
  2. Rapid Umbau Swing MIB 1 auf Amundsen/Columbus MIB 2

    Umbau Swing MIB 1 auf Amundsen/Columbus MIB 2: Hallo, ich möchte in meinem Rapid NH1 gern das verbaute Swing gegen ein Amundsen/Columbus der Generation MIB 2 tauschen. ABT und Navieinheit sind...
  3. Kodiaq WLAN-Verbindungsanzeige im Amundsen

    WLAN-Verbindungsanzeige im Amundsen: Hallo Zusammen, in meinem Kodiaq ist das Navi Amundsen verbaut. Seit Kurzem wird dort eine bestehende WLAN-Verbindung von meinem IPhone8 (Hotspot)...
  4. Canbus Adapter für Android 2 DIN Radio

    Canbus Adapter für Android 2 DIN Radio: Moin Gemeinde. Ich suche für meinen Skoda Superb I 3U4 2.5 TDI Bj. 11/2004 einen Canbus Adapter für ein Android Doppeldin Autoradio, damit die...
  5. Octavia 3 Amundsen - Asiatische Schriften

    Octavia 3 Amundsen - Asiatische Schriften: Hallo zusammen, ich habe in meinem Octavia 3 BJ 2018 das Amundsen-System installiert. Nun besteht meine aktuelle Musiksammlung zum großen Teil...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden