Ausstattungsdschungel

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von FeliciaFriend99, 23.09.2011.

  1. #1 FeliciaFriend99, 23.09.2011
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Hallo zusammen :) Ich wundere mich schon seit einiger Zeit, über die Autokonzerne in Bezug auf die "Ausstattungspolitik" der Modelle und wollte da einfach mal ein paar Meinungen zu hören bzw. wissen, ob ich zu doof bin, dass zu verstehen, oder worin da einfach der Sinn liegt...

    Folgendes: Z.B. bei meinem Felicia ist es möglich die Fensterheber (elektrisch) noch ein paar Minuten zu bewegen, nach dem die Zündung abgeschaltet wurde. Auch wenn der Schlüssel abzogen ist oder die Tür geöffnet ist - egal und echt praktisch. Habe noch kein Auto gefunden, wo so etwas funktioniert (und ich spreche jetzt nicht von der Möglichkeit, die Fenster beim ver- bzw. entriegeln via FFB anzusteuern). Warum machen das nicht alle Hersteller? Kann doch so schwer nicht sein und durchaus sinnvoll? Des Weiteren kann man auf Fahrer- und Beifahrerseite nur durch antippen des Schalters den Fensterheber ganz hoch- bzw. runterfahren lassen. In dem neuen Renault Modus von einer Freundin geht das nur auf der Fahrerseite, warum, frage ich mich da...? Wieso ist Ford der einzige Anbieter (korrigiert mich, wenn ich da irre) der derzeit auch in kleinen Modellen wie z.B. dem Fiesta die Option der beheizbaren Frontscheibe anbietet? Kein Polo, kein Fabia, kein Clio, kein Corsa bietet das... Wie kommt das? Denn wenn es keiner bestellen würde, würde doch Ford das auch nicht anbieten? Warum werden gerade, in meinen Augen Kleinigkeiten, die doch kaum enorme Kosten mit sich bringen können, nicht viel eher übernommen? Z.B hat(te) Ford im Focus an dem kleinen Zapfsäulensymbol in der Tankanzeige einen kleinen Pfeil dazugemalt, der anzeigt, auf welcher Seite des Autos der Tankdeckel ist. Kein must have, aber eine praktische Sache... habe ich noch bei keinem anderen Anbieter gesehen... Bei meinem alten Seat Marbella ging das Abendlicht komplett aus, wenn der Motor abgestellt wurde bzw. die Zündung ausgestellt wurde. Kein Umschwenken auf Standlicht oder gar, wie beim Astra meiner Mutter, dass das Ablendlicht komplett anbleibt. So konnte einem nie passieren, dass das Licht anbleibt. Auch wirklich praktisch. Standlicht musste extra wieder angemacht werden im Marbella. Wieso gibt es nicht in jedem Auto die Parkleuchte (Blinker runter und links oder rechts ist das Standlicht an). Mal hat es ein Modell, mal nicht... Der Vectra meines Vaters hat es. Der Astra meiner Mutter nicht... Muss man sowas verstehen? Ich tue es jedenfalls nicht :whistling:

    Alles keine großen Sachen und sicher nichts, woran ein Autofahrer verzweifelt ^^ Aber einfach ein paar Dinge, die mir aufgefallen sind und ich dazu gerne mal eine Meinung gehört hätte.



    In diesem Sinne an alle schon mal ein schönes Wochenende und mit herzlichem Gruß,

    FF99
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tschack, 23.09.2011
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Genau das gleiche hat mich letztens auch gewundert - dass es immer noch Autos gibt, die so eine lächerliche Kleinigkeit nicht haben. :huh:
    Mein Onkel, er fährt das aktuelle Modell vom Renault Kangoo, hat mich erst vor ein paar Wochen darum beneidet, dass ich das Parklicht bei meinem Octavia habe...
     
  4. #3 FeliciaFriend99, 23.09.2011
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    :thumbsup: Genau das ist es, was mich auch so erstaunt!!! Diese Kleinigkeiten, mit denen man doch an sich nichts falsch machen kann, wenn sie angeboten werden. Und dennoch diese "großen" Unterschiede in Zeiten von Innovationen und selbstständig parkenden Autos :wacko:
     
  5. #4 LuckyMan, 23.09.2011
    LuckyMan

    LuckyMan

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Impuls Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Habinghorst
    Kilometerstand:
    57100
    Der Octavia Facelift tut genau das..und ich finde es gut...vor allem bei Fahrten nach Skandinavien...
     
  6. Coupe

    Coupe

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal Deutschland
    Manche Dinge fallen einem wahrscheinlich aber auch nur auf, weil man darauf achtet, wie z.B. das Parklicht über den Blinker. Hatten alle VAG Fahrzeuge bislang, die ich gefahren bin, genutzt habe ich es vielleicht 5 Mal - wenn überhaupt. Und das seit 1995. Bin aber schon wesentlich häufiger wieder zum Auto gerannt, weil ich gesehen habe, dass ich beim Parken vergessen habe den Blinker auszuschalten und somit sinnlos das Licht brannte. Wäre also nicht traurig ohne. Eine Frage der Kosten kann es kaum sein, viele Premiummarken verbauen es nicht.

    Ist vermutlich eine Frage der persönlichen Präferenz, und wenn solche Dinge wirklich entscheidend wären, hätten irgendwelche Marketingstrategen das wohl schon genutzt.
     
  7. #6 FeliciaFriend99, 23.09.2011
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Klar, die persönliche Präferenz spielt da immer eine Rolle. Ich finde es halt nur einfach erstaunlich, dass bei allen großen Errungenschaften, doch so viele kleine Unterschiede sind, die in macnherlei Hinsicht für mich nicht nachvollziehbar sind :whistling:
     
  8. #7 FabiaOli, 23.09.2011
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Beim O² VFL geht das Licht auch von allein aus ;)
    Das Parklicht ist für mich eigentlich immer eine Selbstverständlichkeit gewesen, hat mich gewundert als ich das mal bemerkt hab das es bei manchen Autos nicht geht.
     
  9. #8 DuncanParis, 23.09.2011
    DuncanParis

    DuncanParis

    Dabei seit:
    17.10.2010
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    SuperB Combi 1.8 TSI Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Mönchhof Gotha
    Kilometerstand:
    55000
    Das Parklicht war/ist nicht bei jedem Auto Standard?Wusst ich nicht.Und wegen Licht anlassen gibts doch diesen Piepser,oder hat das auch wieder nicht jedes Auto?Da hab ich aber Glück das ich bisher nur VAG gefahren,da ist das Standard,lool...
     
  10. #9 FeliciaFriend99, 23.09.2011
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    ...und den Piepser hat auch nicht jedes Auto :rolleyes: Und manche piepen nur bei geöffneter Fahrertür, manche bei allen Türen :sleeping:
     
  11. feiter

    feiter Guest

    Das ist schon ne interessante Frage. Kann dem nochwas hinzufügen: Der Roomster hat zwar in meiner Ausstattungsvariante keine Warnlampe für das Wischwasser (finde ich wirklich kritisch) aber dafür die unglaublich praktische Dokumentenklemme links an der Windschutzscheibe. Gabs bei mir vorher nur bei Volvo. Ich glaube die machen das, um die Vergleichbarkeit der Autos zu erschweren und / oder die Begehrlichkeit einer höheren Ausstattungsstufe zu wecken.
     
  12. #11 FeliciaFriend99, 30.09.2011
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Ja anscheinend müssen sich die Hersteller anhand solcher Kleinigkeiten messen :D
     
  13. #12 Callahan, 30.09.2011
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Viel unverständlicher finde ich die Ausstattungspakete, die (sinnvolle) Optionen beinhalten, die aber nur mit mehr o. weniger sinnfreien Aussstattungsdeatails bestellt werden können. Dazu kommen Pakete o. Optionen die an bestimmte Ausstattungslinien und/oder Motorisierungen gekoppelt sind.
     
  14. Flinux

    Flinux

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mittelfranken, Feser-Graf-Land ;)
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort+ mit DSG und Halogen-Kurvenlicht, Facelift
    Werkstatt/Händler:
    Zum Glück gibt's Feser-Graf
    Kilometerstand:
    41000
    Wenn ich keinen Bordcomputer hätte, würde ich meinen Garmin Nüvi zu einem solchen erweitern (geht mit einem BT-Adapter, der in den OBD zu stecken ist). Der im BC enthaltene Check Control sagt mir an, wenn zu wenig Wischwasser drin ist (soll er zumindest und so war es bei meinem ehemaligen Astra-H).
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Beim Octavia vFL kann man das reincodieren. ;) Ich denke das ist eine zusätzliche Sicherheitsvorkehrung, falls man Kinder alleine im Auto lässt (zusätzlich zum Einklemmschutz).

    Bei VW/Skoda geht das sogar für die hinteren Fenster, zumindest vom Fahrersitz aus. Mein Dienst-Focus kann das nur für das Fahrerfenster und das sogar nur runter. Das Letzte! :thumbdown:

    Marketing. Man möchte eben mit bestimmten Ausstattungsdetails die Käufer zu größeren Modellen locken. Beheizbare Frontscheiben sind übrigens sehr teuer und ich schätze der Anteil bei den Kleinwagen wird gering sein.

    Das Licht geht beim Octi imho nur mit Lichtsensor oder zumindest aktiviertem CH/LH allein aus. Meiner hat jedenfals 'gegongt', wenn ich das Licht angelassen habe (bevor ich CH/LH aktiviert hatte).
     
  17. #15 dathobi, 04.10.2011
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Wer braucht den einen Pfeil am Tanksäulensymbol damit man weis auf welche Seite der Tankstutzen ist? Also ich weis wo mein Tankstutzen ist...
     
Thema:

Ausstattungsdschungel