Modellübergreifend Ausstattung Gewindefahrwerk???? Was ist nötig????

Diskutiere Ausstattung Gewindefahrwerk???? Was ist nötig???? im Skoda Tuning Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Servus, an alle Skoda-fan´s... Ich habe vor mir ein Gewindefahrwerk einzubauen und hatte mir ein Weitec vorgestellt, da das Preisleistung´s...

  1. #1 Schlumpf0604, 01.05.2010
    Schlumpf0604

    Schlumpf0604

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    74564 Wittau
    Fahrzeug:
    Octavia RS 230
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus W&B Ellwangen
    Kilometerstand:
    7100
    Servus, an alle Skoda-fan´s...

    Ich habe vor mir ein Gewindefahrwerk einzubauen und hatte mir ein Weitec vorgestellt, da das Preisleistung´s verhältnis meiner Meinung nach echt top ist.
    Nun zu meiner Frage: Was ist die Zugstufen verstellung??? Und vor allem braucht man das unbedingt. Es gibt ja auch noch Fahrwerke mit Zug und Druckstufen verstellung, aber ist das alles notwendig.
    Ich will halt nicht unbedingt 1200€ ausgeben wenn ich dann die Zugstufenverstellung gar nicht brauche und ein standard Fahrwerk mir reichen würde. Oder würdet ihr es empfehlen.
    Was für mich sinn machen würde wäre ein härteverstellung aber das hat ja das Weitec nicht, weis jemand welches Fahrwerk eine härteverstellung hat das nich unbedingt 1500€ kostet.

    Danke schonmal...
     
  2. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.940
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    493120
    Tach Schlumpf,

    also Weitec bietet eigentlich auch mit Härterverstellung an. Gab es zumindest mal - fahre ich im Cabrio (TXN).

    Aber wenn man ehrlich ist, ist das eine Spielerei, die kaum einer braucht. Alle die ich kenne, haben das "irgendwie" beim EInbau eingestellt, vielleicht nochmal justiert und für immer so gelassen. Die Fahrwerke sind von Hause aus eigentlich so gut abgestimmt, dass man da nichts verbessern braucht.
    Spar dir das Geld und nimm ein "normales" Gewinde...
     
  3. axis

    axis

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Oktavia 1Z 1.6 MPI Benzin/LPG
    Kilometerstand:
    400
    und haste dir das weitec gekauft?
     
  4. #4 FabiaOli, 18.10.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.661
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    160000
    Das Weitec Hicon GT ist das normale Gewinde ohne Härteverstellung, Preis/Leistung ist super und es fährt sich angenehm.
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich sag mal so: Wenn du wüsstes, was die Zugstufe ist, dann wüsstest du sicher auch ob du die Verstellung dafür brauchst oder nicht. ;) So aber kommst du ziemlich sicher mit einem ganz einfachen Gewindefahrwerk ohne große Verstellmöglichkeiten an den Dämpfern bestens aus.

    Edit: Ach ich seh grad... die ursprüngliche Frage ist ja uralt...
     
  6. axis

    axis

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Oktavia 1Z 1.6 MPI Benzin/LPG
    Kilometerstand:
    400
    kann mir jemand sagen wie tief man das weitec beim octavia drehen kann?
     
  7. #7 FabiaOli, 18.10.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.661
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    160000
    Damit kommt man schon gut runter....also angegeben sind 65mm glaub ich, aber es geht gut runter....also man hat dann noch Restgewinde.
     
  8. axis

    axis

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Oktavia 1Z 1.6 MPI Benzin/LPG
    Kilometerstand:
    400
    ok danke für die info....
     
  9. #9 FabiaOli, 18.10.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.661
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    160000
    Kein Problem, also brauchst dir keine Sorgen machen das du mit dem Fahrwerk nicht weit genug runter kommst ;)
     
  10. axis

    axis

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Oktavia 1Z 1.6 MPI Benzin/LPG
    Kilometerstand:
    400
    hatte zuletzt probleme beim ibiza an der hinterachse. da gabs nach ca 50mm kein restgewinde mehr und vorne wären zwischen 80-100 möglich gewesen....
    war aber wohl ne ausnahme. bei allen anderen fahrzeugen wo ich das drin hatte gings elends tief runter....

    aber ne alternative zum weitec von der preis leistung sehe ich aber nicht demnach wirds das wieder werden!
     
  11. #11 FabiaOli, 18.10.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.661
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    160000
    Naja, AP wäre da viellleicht ne Alternative, geht auch gut runter.

    Das mit der HA ist aber komisch, bei meinem TA Technix ist vorn bei 65mm kein Restgewinde mehr und hinten war normal das Fahrwerk 80mm tiefer, wenn er ganz oben war.
     
  12. axis

    axis

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Oktavia 1Z 1.6 MPI Benzin/LPG
    Kilometerstand:
    400
    keine ahnung warum es da beim seat ibiza probleme gab..
    hat mich nur mal intressiert obs beim octavia evtl ähnliches durcheinander gibt, weil wenn ich en gewindefahrwerk nur 50mm schrauben kann, kann ich mir auch gleich paar federn kaufen!
     
  13. #13 FabiaOli, 18.10.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.661
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    160000
    Naja gut 50 ist ja auch nicht verkehrt für die HA, da gekommt man bissl Keilform, aber 65 geht es auf jeden Fall, wie viel dann hinten noch geht weiß ich nicht, aber wird schon.
    Ansonsten nen schönen Woofer hinten rein und schon kommter noch ein Stück :D
     
  14. axis

    axis

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Oktavia 1Z 1.6 MPI Benzin/LPG
    Kilometerstand:
    400
    jo wenn man trotz 17 zoll felgen noch 2 finger reinstecken kann und vorne die räder im kasten verschwinden sieht schon etwas doof aus....
     
  15. #15 FabiaOli, 18.10.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.661
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    160000
    Also bei mir ist das so ähnlich, hinten passt mit 18 Zoll locker noch ein Finger rein und vorn hab ich ihn auch deutlich tiefer.
     
  16. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.940
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    493120
    Weitec geht nach Gutachten nur 50mm plus 2cm Restgewinde, also 70mm. Das ist auch so fast das MAximum an serienmäßigen Gewinde für den 1U. Das DTS geht bis ca. 75-80mm runter und hat auch die Stabiaufnahmen am Federbein.
     
  17. #17 Schlumpf0604, 21.10.2010
    Schlumpf0604

    Schlumpf0604

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    74564 Wittau
    Fahrzeug:
    Octavia RS 230
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus W&B Ellwangen
    Kilometerstand:
    7100
    Also ein Weitec ist es geworden, habe es schon daheim liegen, spiele aber mit dem gedanken es erst nach dem Winter einzubauen, da ich denke das so n tiefes Auto im Winter nicht so pracktisch ist. Klar nächstes Jahr schneits wieder aber einen winter kann ich mir ja sparen. Oder hab ihr dazu andere ansichten???

    Aber das Weitec fahrwerk sieht echt top aus. Ich hoff nur das es keine holperkiste wird, das wäre nämlich bei so nem luxusfahrzeug echt sch.....
    Gruß Holger
     
  18. #18 Lutzsch, 21.10.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Also ich fahre ja das AP, dieses entspricht dem DTS und dem KW Variante 1. Damit kann bei Bedarf der Wagen vom Gewinde betrachtet fast bis auf die Stoßstangen auf den Boden gebracht werden. Darum geht es mir aber nicht, das Fahrwerk hat eine sehr stimmige Abstimmung bezogen auf den Restkomfort, die Verarbeitung wirkt rein äußerlich recht hochwertig (ist ja im Grunde das KW) und somit stimmt das Preis- Leistungsverhältnis. Der Restkomfort ist dem Serienzustand nach meinem Empfinden recht nah, kurze Stöße schluckt es sogar besser als das Serienfahrwerk.
     
  19. #19 FabiaOli, 22.10.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.661
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    160000
    Da kann ich dem Lutz nur zustimmen, das AP ist echt gut vom Komfort, aber so schwer laden würd ichd amit nicht, wenn man große Felgen hat, also bei mir würde das sofort schleifen.
    Aber ansonsten, wenn man nichts wirklich Extremes von den Felgen her haben will ist das AP top.
    Das Weitec ist auch nicht viel härter, minimal härter und bissl sportlicher, aber immernoch angenehm wenn man drin sitzt, ich würde das Weitec vorziehen.
     
  20. #20 Schlumpf0604, 22.10.2010
    Schlumpf0604

    Schlumpf0604

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    74564 Wittau
    Fahrzeug:
    Octavia RS 230
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus W&B Ellwangen
    Kilometerstand:
    7100
    Und was sagt ihr dazu, zwecks der montage des Fahrwerks kurz vorm winter??? Oder erst dannach...
     
Thema:

Ausstattung Gewindefahrwerk???? Was ist nötig????

Die Seite wird geladen...

Ausstattung Gewindefahrwerk???? Was ist nötig???? - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fabia 6y 1.4 16v Ta Technix Gewindefahrwerk

    Skoda Fabia 6y 1.4 16v Ta Technix Gewindefahrwerk: Moinsen an alle, Ich habe einne Skoda Fabia 6y2 1.4 16v von 2006 da und wollte mir ein Gewindefahrwerk von Ta Technix zulegen, und wollte hier...
  2. Ausstattung Octavia 3 Elegance und Licht und Design

    Ausstattung Octavia 3 Elegance und Licht und Design: Hi, wir möchten uns eine neue Familiekutsche zulegen. Ich habe einen Octavia von Juli 2013 im Auge. Kombi in Elegance Ausstattung mit Licht und...
  3. Suche Gewindefahrwerk Skoda SuperB Kombi 3T5 2.0 TDI

    Gewindefahrwerk Skoda SuperB Kombi 3T5 2.0 TDI: Hallo liebe Gemeinde, suche ein gutes gebrauchtes Gewindefahrwerk für meinen Dicken. Falls wer was liegen hat was er nicht mehr braucht kann er...
  4. Gewindefahrwerk

    Gewindefahrwerk: Hallo Leute, Hat von euch schon jemand in einem Rapid Spaceback einem KW Gewindefahrwerk verbaut und wenn ja wie weit kommt ihr runter?
  5. Octavia III Mein Skoda / Hilfe wegen Gewindefahrwerk .

    Mein Skoda / Hilfe wegen Gewindefahrwerk .: Hi Leute , Bin ab heute gerade mal im Forum hier , wenn ich was falsch schreibe vergebt mir noch ^^ So auf jeden Fall würde ich ein...