Aussenspiegel abgefahren

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Schnitzel67, 13.08.2012.

  1. #1 Schnitzel67, 13.08.2012
    Schnitzel67

    Schnitzel67

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigshafen
    Fahrzeug:
    SC II Elegance 2.0 TDI 170PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ernst Mannheim
    Kilometerstand:
    89000
    So, jetzt ist´s mir auch passiert ;(
    Vor knapp 14 Tagen (01.08.) ist mir eine türkische Frau an den Aussenspiegel auf der Fahrerseite gefahren und hat ihn beschädigt (Spiegelglas total hinüber, Kratzer im Spiegelgehäuse). Sie hat mir einen Zettel hinterlassen, dass ich mich bitte wegen dem Schaden bei ihr melden soll.

    Abends bin ich dann zu ihr gegangen und sie sagte mir, dass es ihr halt sehr leid tut, weil ihr das passiert ist. Sie telefonierte dann gleich mit ihrem Sohn, ließ sich die Versicherungsnummer durchgeben und schrieb sie mir auf einen Zettel. Am nächsten Tag hab ich gleich bei ihrer Versicherung angerufen und hab die Sachlage geschildert. Sie sagten, dass sich der Versicherungsnehmer selbst melden muss. Das hab ich der Frau dann nochmal gesagt.

    Nachdem eine Woche rum war und sich noch immer nichts getan hatte, bin ich nochmal zu der Frau gegangen und hab sie darauf angesprochen. Sie sagte, sie wäre davon ausgegangen, dass ihr Sohn (als Fahrzeughalter) sich bereits bei der Versicherung gemeldet hätte und würde es ihm jetzt aber nochmal sagen. Also bin ich heim gegangen und hab bei der Polizei angerufen. Der Polizist sagte mir, dass ich am Besten den Unfall anzeigen sollte, weil die Frau Fahrerflucht begangen hätte. Sie hat mir zwar einen Zettel hinterlassen, hätte den Unfall aber umgehend auch bei der Polizei melden müssen. Ich sagte ihm, dass ich eigentlich froh bin, dass sie mir einen Zettel hinterlassen hat, damit ich weiß, wer der Verursacher war und ich hoffe, dass die ganze Sache problemlos über die Bühne geht und ich der Frau eigentlich keine unnötigen Scherereien machen möchte. Der Beamte hat mich darauf hingewiesen, dass ich die Anzeige jederzeit machen könnte, auch nach Ablauf mehrerer Tage oder Wochen.

    Am vergangenen Freitag hab ich wieder bei der Versicherung angerufen und hab gefragt, ob denn inzwischen schon eine Schadensmeldung unter der Versicherungsnummer eingegangen wäre, die mir die Frau gegeben hat. Die Dame am Telefon verneite dies. Auf die Frage, wie sich die Unfallverursacherin mit mir in Verbindung gesetzt hätte, sagte ich ihr, dass sie mir einen Zettel am Spiegelgehäuse hinterlassen hat. Nachdem ich ihr den kompletten Sachverhalt geschildert hatte, sagte sie, dass sie den Schaden aufnimmt und eine Schadensnummer anlegt. Normalerweise könnte nur der Versicherungsnehmer den Schaden melden, aber der Zettel wäre ja schließlich ein Schuldeingeständnis der Frau, deshalb würde sie jetzt den Schaden aufnehmen. Die Versicherung würde dem Fahrzeughalter (der im Übrigen eine Firma hat und den Unfallwagen als Firmenfahrzeug angemeldet hat) Unterlagen wegen dem Unfallhergang zuschicken, die dieser ausfüllen und wieder an die Versicherung schicken müsste. Ich sollte nur die beiden Zettel mit der Versicherungsnummer und der Nachricht einscannen und an die Versicherung faxen, was ich am Freitag auch gemacht hatte.

    Jetzt meine Frage:
    Ich hab irgendwie den Eindruck, dass sich der Eigentümer des Autos (also der Sohn) vor der Meldung bzw. der Bezahlung des Schadens drücken will. Ich warte jetzt noch ein paar Tage ab und wenn sich bis Mitte der Woche noch nix getan hat, geh ich auf die Polizei. Aber wenn ich eine Anzeige mache, wird dann die Frau oder der Sohn "verknackt"? Mir wäre es recht, wenn der Sohn ordentlich eine auf die Rübe bekommen würde, weil er den Schaden einfach nicht bei seiner Versicherung gemeldet hat. Die Frau war sehr kooperativ und hat mir ja auch gleich die Versicherungsnummer gegeben. Deshalb wäre es mir halt nicht recht, wenn sie wegen Fahrerflucht verknackt werden würde (ich hab mal kurz nachgeschaut, dafür gibt´s schonmal 5 Punkte). Genau das würde aber bei einer Anzeige passieren. Was meint ihr, was soll ich am Besten machen :?:

    Viele Grüße von einem etwas ratlosen Schnitzel, dem so etwas zum ersten Mal passiert ist ;(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 13.08.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.196
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Da es hier schon zu den bekannten Problemen gekommen ist würde ich eine Anzeige machen. Offentsichtlich will sich der Fahrzeughalter in der Tat davor drücken ist ja auch klar, er wird dadurch hochgestuft was wiederum Geld kosten wird.

    Wenn es im Vorfeld reibungslos abgelaufen währe würde ich auch keine Anzeige erstatten aber unter diesen Umständen kann ich dazu nur raten.
     
  4. #3 PatrickO, 13.08.2012
    PatrickO

    PatrickO Guest

    Hej Schnitzel,

    ich denke, im Falle einer Anzeige wird ja der Halter des KfZ ermittelt und an den richtet sich dann auch erstmal der Brief mit der Möglichkeit zur Äußerung zum Sachverhalt, den wird dann wohl der Sohn erhalten.
    Er gibt seine Stellungnahme ab und wird dann wohl so argumentieren, das seine Mutter gefahren ist.

    Also schlussendlich wird wahrscheinlich seine Mutter, da sie gefahren ist, eine auf den Deckel bekommen, aber wichtig ist ja auch, das du zu deinem Recht und deiner Entschädigung kommst.
    Mal so ein Schuß ins Blaue, was mir spontan dazu einfiel..

    Gruß Patrick
     
  5. #4 Octarius, 13.08.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Auweia, was für ein Chaos und was für chaotische Leute, sogar bei der Polizei.

    Erst mal letztere - die haben mit der Abwicklung des Schadens nix zu tun, aber auch wirklich gar nichts. Eie Anzeige bringt Dir genau null, nur Rennerei. Dann dürfte die Anzeige auch ins Leere laufen, da Dir der Verursacher bekannt ist. Die Frau hat sich zwar nicht ganz regelkonform verhalten. Da Dich aber der Zettel erreicht hat ist das unerlaubte Entfernen vom Unfalort vom Tisch. Es verbleit ein Strafzettel in Höhe von 35 Euro für den UNfall an sich.

    Dann versuchst Du Dich um Sachen zu kümmern die nicht Deine Angelegenheit sind. Gib Deinen Wagen in die Werkstatt und reiche die Rechnung nebst Nebenkosten bei der Versicherung ein. Alles Weitere ist deren Problem.

    Wenn Dir das zuviel ist, was ich bei Deinem bisherigen Engagement nict glaube kannst Du die Sache auch komplett einem Anwalt überlassen. Der regelt dann alles für Dich.
     
  6. goodys

    goodys

    Dabei seit:
    21.05.2012
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Eichsfeld
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2.0 TDI DSG Elegance, 125 kW gekauft 30.07.2012, zugrlassen 27.06.3012
    Kilometerstand:
    626
    Pragmatisch, geh zur Werkstatt und lass Dir nen Kostenvoranschlag machen. Schick den zur Vers.des Sohnes mit Fotos des Schadensund + Kopie Zettel der Frau + 25 € Unkostenpauschale + 1d Nutzungsausfall mit Deiner Kontoverbindung und Zahlungsfrist. Wenn Vers zahlt, ists gut, lass reparieren - andernfalls zum befreundeten RA. Goodys
     
  7. #6 SuperB280, 13.08.2012
    SuperB280

    SuperB280

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Vanuatu
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 1.0 MPI
    Kilometerstand:
    20
    Moin,
    Hast du den Schaden schon aus eigener Tasche beseitigen lassen,weil 2 Wochen mit nem kaputten Aussenspiegel ist ja auch ätzend ?
    Mein Kumpel hatte was ähnliches und es dauerte ewig (Monate) bis der Schaden reguliert wurde,
    Der Fall : Parkrempler,Unfallflucht ohne Nachricht,Täter am selben Tag noch gestellt,Rekonstruktion des Vorgangs mit beiden PKW vor Ort in Anwesenheit der Polizei,Schuldeingeständnis vor Zeugen,viel Telefonstress seitens meines Kumpel,12-16 Wochen bis es reguliert wurde.
     
  8. #7 Schnitzel67, 13.08.2012
    Schnitzel67

    Schnitzel67

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigshafen
    Fahrzeug:
    SC II Elegance 2.0 TDI 170PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ernst Mannheim
    Kilometerstand:
    89000
    Erstmal vielen Dank für Eure Antworten.

    Also, es sieht jetzt folgendermaßen aus: Die Versicherung hat sich nach meinem Telefonat am Freitag mit dem Halter bzw. mit dessen Makler (so nannte es der Versicherungsmensch heute morgen) in Verbindung gesetzt, der den Schaden bestätigt hat. Ich soll den Schaden reparieren lassen und eine Abtretungserklärung beim Autohaus unterschreiben. Die Werkstatt regelt dann alles andere mit der Versicherung und ich bekomme nächste Woche Mittwoch endlich meinen neuen Spiegel.

    Übrigends; der Spiegel kostet komplett 800.- €, davon sind allein 400.- € für das Spiegelglas. Schon heftig, oder?
     
  9. Cingle

    Cingle

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde ihr eine letzte Chance geben und noch mal nach fragen...ansonsten halt eine Anzeige machen.

    Hast du für "Notfälle" eine Rechtschutzversicherung?!





    Ich habe leider auch ein ähnliches Problem...und es passt relativ zum Thema.

    Kann mir einer einen Link geben zum kompletten Spiegel wechseln (Ausbau mit der Adapterplatte usw)...meiner wurde abgefahren...leider mit Fahrerflucht. :(

    Ist die Teilenummer richtig für einen autom. Anklappbaren Spiegel?! -> 3T0 857 933
     
  10. #9 Octarius, 13.08.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Es ist nicht die Angelegenheit der gegnerischen Versicherung Dir Handlungsschritte aufzudiktieren. Du kannst den Schaden nach Deinem eigenen Gutdünken reparieren lassen und auch die Bezifferung nach einer von Dir gewählten Methode frei wählen. Dabei sind allerdings ein paar Punkte zu beachten.

    Du kannst den Wagen in einer Fachwerkstatt instandsetzen lassen. Die Werkstätten bieten oft den Servce der Abwicklung an. Das ist aber eine Dienstleistung der Werkstatt. Das Risiko bleibt bei Dir.

    Du bist zur Schadenminderung verpflichtet. Ich kenne die Preise nicht, kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen dass ein Spiegelglas 400 Euro kostet. Mein zerdepperter Spiegel hat komplett mit Montage und Lackierung 270 Euro gekostet. Ist der Preis überhöht bleibst Du auf den Mehrkosten sitzen.

    Der geltend gemachte Schaden muss fundiert beziffert sein. Ein Kostenvoranschlag kann bei geringen Beträgen akzeptiert werden, muss er aber nicht. Wasserdicht ist ein Gutachten, welches hier aber den Rahmen sprengen würde und aufgrund der entstehenden Kosten nicht im Sinne einer Schandenminderung legt. Eine Werkstattrechnung ist dafür geeignet.

    Kannst Du ja machen. Aber was versprichst Du Dir davon?
     
  11. Cingle

    Cingle

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir würde es nichts bringen...da Fahrerflucht.

    Aber bei ihm wäre der Fall ja eindeutig. :)

    Aber 800€ ist echt heftig...habe mal angerufen beim :) ... die meinten um die 580€ .. wobei ich das auch schon heftig finde für einen Spiegel.

    Deswegen ja meine Frage wegen der Teilenummer...vllt kann mir die ja einer sagen für einen autom anklappbaren mit Umfeldbeleuchtung usw. :)
     
  12. #11 Schnitzel67, 13.08.2012
    Schnitzel67

    Schnitzel67

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigshafen
    Fahrzeug:
    SC II Elegance 2.0 TDI 170PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ernst Mannheim
    Kilometerstand:
    89000
    @Octarius: Die Angabe mit den 800.- € hab ich von meinem Skoda-Autohaus bekommen. Zuerst hieß es etwa 450.- € komplett, später wurde ich aber nochmal angerufen und mir wurden etwa 800.- € genannt (incl. Lackieren und dem ganzen anderen Gedöns). Die Dame vom Autohaus sagte mir, dass allein das Spiegelglas schon 400 Mücken kostet. Kann ich mir zwar nicht so recht vorstellen, aber die bei Skoda müssten´s ja wissen.

    Das Autohaus macht die komplette Abwicklung mit der gegnerischen Versicherung. Auf der Rechnung erscheint zwar mein Name, aber ich muss nicht in Vorleistung treten, muss also die Kosten für den Spiegel nicht vorstrecken. Von daher kann´s mir ja eigentlich egal sein, was die ganze Aktion kostet. Sollte der Preis überhöht sein, muss sich die Versicherung mit dem Autohaus rumschlagen und nicht mit mir. Ich kann ja für die Preise nichts.

    Ich bin aber mal gespannt, ob es wirklich 800.- € kostet. Kann ich mir aber nicht so recht vorstellen. Ich denke ehr so um die 450.- €.

    Also wie gesagt; der Preis von 800.- € ist für den kompletten Spiegel, also das Gehäuse mit Spiegelglas incl. Lackierung.
     
  13. #12 supercruiser, 13.08.2012
    supercruiser

    supercruiser

    Dabei seit:
    27.06.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    SUPERB II Combi & ALFA 159 Sportwagon
    Ich würde ihr (bzw. den beiden) noch eine Chance geben. Also zu ihr hin laufen, direkt den Sohn dazuholen und wenn er dann nix macht gleich zur Polizei. Üblicherweise setze ich immer auf Dialog, nur wenn sie nicht wollen, dann bleibt einem nix anderes über als zur Polizei. Du musst schliesslich auch schauen dass dein Recht gewahrt bleibt.
     
  14. #13 Schnitzel67, 13.08.2012
    Schnitzel67

    Schnitzel67

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigshafen
    Fahrzeug:
    SC II Elegance 2.0 TDI 170PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ernst Mannheim
    Kilometerstand:
    89000
    Was meinst Du mit "Bezifferung nach einer von Dir gewählten Methode"?
     
  15. Spirit

    Spirit

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59174 Kamen / 84494 Neumarkt-Sankt Veit
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 3,6 FSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autoforum Kamen
    Kilometerstand:
    75800
    Hallo,

    im Anhang mail ein paar Preise für den Außenspiegel ohne Lohnkosten.

    Gruß, Andreas
     
  16. sr71

    sr71

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Superb II Combi 2.0 CR TDI 140PS Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Donaustadt / Wien
    Kilometerstand:
    4000
    Abtretung des Schadens und Abwicklung durch das Autohaus ist ganz üblich. Du willst ja weder das Geld vorstrecken noch selbst irgendwas
    damit zu tun haben. Das Autohaus wartet normalerweise eh auf eine Freigabe der Schadensregulierung durch die Versicherung und führt erst dann die
    Reparatur aus. Wieviel es kostet kann dir egal sein. Ein automatisch abblendendes Spiegelglas ist ghlaub ich recht teuer. Zudem kommt üblicherweise eh
    ein Gutachter und bestätigt was ersetzt werden darf. Das entscheidet ja eh nciht das Autohaus.
     
  17. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Hallo!

    So ein ähnlichen fall hatte ich selber im Februar, mir hat ein Jungspunt die Kurve geschnitten, ich habe die Polizei gerufen es wurde alles aufgenommen Schuldfrage wurde geklärt (er war Schuld).

    So, ich habe mir gleich Tags darauf seine Versicherung vorgenommen es wurde alles aufgenommen und dachte alles Oky. Nix ist, der Typ ist einfach seiner Meldepflicht nicht nach gekommen (laut Polizei drei Werk Tage, laut seiner Versicherung hätte er 5 Tage Zeit gehabt) dieses kamm er nicht nach auch bei dier Polizei meldete er sich nicht.
    Ich hatte dan die Nase voll und schaltete mein Anwalt ein, nach knapp 2 Monate später hat er wohl doch mal ein Ar.... in der Hose und er Meldete sich, dan erst hatte die Versicherung gezahlt!

    Also ich weiß was das für eine dumme Situation ist.
     
  18. Spirit

    Spirit

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59174 Kamen / 84494 Neumarkt-Sankt Veit
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 3,6 FSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autoforum Kamen
    Kilometerstand:
    75800
    Anbei noch eine Beschreibung, wie der Außenspiegel Fahrerseite an- und abzubauen ist.

    Gruß, Andreas
     
  19. #18 Schnitzel67, 13.08.2012
    Schnitzel67

    Schnitzel67

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigshafen
    Fahrzeug:
    SC II Elegance 2.0 TDI 170PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ernst Mannheim
    Kilometerstand:
    89000
    Das sind schon 632,49 € für den kompletten Spiegel. Da ist aber noch keine Lackierung dabei, die geht ja extra. Dann noch die Lohnkosten, da kommt man schon auf 800.- €.

    Ist mir zu heftig, das soll das Autohaus machen :thumbsup:
    Trotzdem vielen Dank für die Beschreibung :thumbup:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DeGhost89, 13.08.2012
    DeGhost89

    DeGhost89

    Dabei seit:
    14.06.2012
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 1.4TSI Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Auto & Service München
    Kilometerstand:
    116000

    Absolut falsch!!!!!!! Der Unfall muss bei der Polzei gemeldet werden. Man begeht sonst eine Unfallflucht gem. §142 StGB. Ein Zettel alleine reicht nicht, da man ja auch flasche Personalien hinterlassen könnte. Außerdem wird gegen die Fahrerin des Fahrzeuges ermittelt. Nicht gegen den Halter.
     
  22. #20 Schnitzel67, 13.08.2012
    Schnitzel67

    Schnitzel67

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigshafen
    Fahrzeug:
    SC II Elegance 2.0 TDI 170PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ernst Mannheim
    Kilometerstand:
    89000
    Und genau das möchte ich eben nicht.
     
Thema: Aussenspiegel abgefahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Spiegel abgefahren Unfallwagen

    ,
  2. spiegelkappe wechseln ausfalltagegeld

    ,
  3. Kaputter Außenspiegel bei der Polizei anzeigen?

    ,
  4. spiegel abgefahren anwalt,
  5. spiegel abgefahren polizei angerufen,
  6. skoda octavia fahrer spiegel abgefahren,
  7. kurve geschnitten außenspiegel kaputt,
  8. außenspiegel münchen abgefahren,
  9. autospiegel gestreift meiner kaputt
Die Seite wird geladen...

Aussenspiegel abgefahren - Ähnliche Themen

  1. Außenspiegel tauschen gegen autom. Abblendung

    Außenspiegel tauschen gegen autom. Abblendung: Guten morgen, da ja die dunkle Jahreszeit angefangen hat, habe ich mir die Frage gestellt ob es die Möglichkeit gibt, die Außenspiegelgläser am...
  2. Außenspiegel Fahrerseite, Stellmotor - woher?

    Außenspiegel Fahrerseite, Stellmotor - woher?: Hallo zusammen, habe mich hier mal registriert, weil ich eine Frage/ein Problem mit meinem Skoda Fabia habe. Kurz zu meiner Person, bin Anfang...
  3. Rechter Aussenspiegel TOT

    Rechter Aussenspiegel TOT: Hallo jungs und mädels bei meinem O2 geht seit kurzem der rechte Aussenspiegel nicht mehr... weder die spiegelheizung noch die elektrische...
  4. Absenkung der Außenspiegel im Rückwärtsgang

    Absenkung der Außenspiegel im Rückwärtsgang: Mir ist aufgefallen dass meine Spiegel sich nicht nach unten neigen, wenn ich den Rückwärtsgang einlege und auch nicht beim fahren. Die Funktion...
  5. Abblendbare Außenspiegel

    Abblendbare Außenspiegel: Hallo, ich fahre seit ein paar Wochen einen Octavia 5E 2.0 TDi Modelljahr 2016. Das Fahrzeug habe ich gebraucht gekauft, bisher bin ich auch...