Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI

Diskutiere Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Tag zusammen, ich nenne seit Kurzem einen Octavia Combi 1.9 TDI (ALH) von 2004 mein Eigen. Die Tage trat ich die Bremse und es tat sich...

TR81

Dabei seit
18.07.2014
Beiträge
487
Zustimmungen
49
Ort
Meddersheim
Fahrzeug
BMW E39 523i
Kilometerstand
218000
Guten Tag zusammen,

ich nenne seit Kurzem einen Octavia Combi 1.9 TDI (ALH) von 2004 mein Eigen. Die Tage trat ich die Bremse und es tat sich nichts mehr. Ich musste ein paarmal pumpen, bis etwas Bremskraft da war. Bin dann noch 5 km zum Mechaniker meines Vertrauens gefahren und dort wurde festgestellt, dass der Radbremszylinder auf einer Seite an den Belägen vorbeigerutscht ist und somit der Kolben komplett raus konnte.

Langer Rede kurzer Sinn : Ich hab nen Bremsen-Komplett-Satz inkl. RBZ für die Trommelbremsen bestellt und geliefert bekommen. Da die vorhandenen RBZ nun seit 320.000 km drin waren und da auch schon die "Ecken" an den Kolben so gut wie weg waren, stellt sich nun die Frage, wie die Kolben ausgerichtet werden, wenn die Bremse reinkommt.

Hier mal ein Internet-Bild des RBZ (Quelle : daparto) : http://cdn.daparto.de/0161/450/450_BWF145A.jpg

Hier sieht man nun die "Nasen" am Kolben. Allerdings ist immer nur auf einer Seite eine, das kenne ich von anderen Auto-Herstellern anders. Aber ich hab recherchiert, die sehen alle so aus. Nun die Frage : Wenn der RBZ eingebaut ist, müssen die Nasen ja anders gedreht sein, sonst kann man die Beläge gar nicht einbauen. Mus das nun so gedreht werden, dass die Nase HINTEN ist (also nah am Ankerblech) oder VORNE (also näher an der Trommel)? Die Gleitstücke hab ich übrigens auch beim Händler neu gekauft.

Danke und Schönen Sonntag zusammen :-)
 

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.644
Zustimmungen
2.037
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Wenn ich es richtig im kopf habe, kommen die Nasen in Richtung Ankerplatte. Für die Funktion ist es ja aber eigentlich egal.

Was ich ungewöhnlich finde, dass der Kolben rausgerutscht war. Das höre/ lese ich zum ersten Mal.
 

TR81

Dabei seit
18.07.2014
Beiträge
487
Zustimmungen
49
Ort
Meddersheim
Fahrzeug
BMW E39 523i
Kilometerstand
218000
Guten Morgen und Danke für die Info. Ich hab's auch kaum glauben können, aber er war auf der einen Seite wirklich NEBEN der "Aufnahme", auf die er normal drücken soll, um die Bremswirkung auszulösen.
 

skodabauer

Dabei seit
16.08.2004
Beiträge
4.739
Zustimmungen
395
Ort
Land Brandenburg
Fahrzeug
AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
Kilometerstand
144600
Die Nasen kommen vor die Bremse, also näher Richtung Trommel.

Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk
 

TR81

Dabei seit
18.07.2014
Beiträge
487
Zustimmungen
49
Ort
Meddersheim
Fahrzeug
BMW E39 523i
Kilometerstand
218000
Supi, nun haben wir zwei gegensätzliche Aussagen. Wer will noch ;-) ?
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.644
Zustimmungen
2.037
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Dann hat @skodabauer recht, dass die Nasen in Richtung Trommel gehören.
Meins war ja nur eine wage Erinnerung, @skodabauer ist hingegen der Fachmann und arbeitet täglich an den Autos ;-)
 
Thema:

Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI

Sucheingaben

radbremszylinder nase

,

radbremszylinder ausrichten nase

Oben