Ausgleichsbehälter volltanken = Brandgefahr?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Nebukadnezar, 30.07.2007.

  1. #1 Nebukadnezar, 30.07.2007
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Moin,

    im Motor-Talk Forum gibt es den folgenden Thread: Klick

    Dort steht, dass es eine Info von Skoda gibt, wonach durch das Übertanken eine Brandgefahr entsteht.

    Was ist drann an dieser Meldung?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pietsprock, 30.07.2007
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Kann ich mir gar nicht vorstellen, dass da was dran ist...

    Wenn an dem wäre, würde sich Skoda in eine extreme Situation der Produkthaftung begeben, da das Betanken des Ausgleichbehälters ja ohne Probleme möglich ist! In dem Fall dürfte es entweder gar nicht möglich sein, oder aber es müssten RIESEN-Aufkleber am Tankdeckel sein, dass ein Betanken des Ausgleichbehälters strengstens verboten ist und bei Zuwiderhandlung hierdurch Lebensgefahr entsteht...

    Da beides nicht der Fall ist, wird es wohl nicht stimmen...


    Ich habe bereits bei Motor-Talk im Thread geantwortet, da das Bild dort von mir stammt und ich darum Bitte, die Sache nicht mit irgendwelchen Geschichten bzgl. übertanktem Ausgleichsbehälter in Verbindung zu bringen...

    Der Brand hatte mit dem Ausgleichsbehälter ÜBERHAUPTNICHTS zu tun!


    Gruß
    Piet
     
  4. #3 Sven RS, 30.07.2007
    Sven RS

    Sven RS Guest

    Es ging ja eigentlich in dem Thread nur drum, das er einen abgebrannten Fabia gesehen hat und ob das öfters vorkommt. War ja auch nie die Rede wegen übertanken oder so.

    Das hat dann der Schrauber79 in den Raum geworfen, was natürlich gar nicht so stimmt. So ne Brände haben meist andere Ursachen. Die meisten Brände entstehen eher ganz anders, Elektronik usw..!

    Obwohl es bei VW mal ne Rückrufaktion gab bei den TDI´s, das die Tanks nicht inordnung wären, irgendwas mit den Schläuchen, aber betraff anscheinend nicht Skoda.
     
Thema:

Ausgleichsbehälter volltanken = Brandgefahr?

Die Seite wird geladen...

Ausgleichsbehälter volltanken = Brandgefahr? - Ähnliche Themen

  1. Suche Ausgleichsbehälter für die Vergasermaschine

    Suche Ausgleichsbehälter für die Vergasermaschine: Hallo, Ich bräuchte ein Ausgleichsbehälter für Kühlwasser. Laut Meister soll der beim vergasermodell anders sein als beim Einspritzer. Im...
  2. Loch im Ausgleichsbehälter

    Loch im Ausgleichsbehälter: Bei "Motor warm" treten bei Ausgleichsbehälter ganz kleine Wasserbläschen aus, mit was kann ich das kleben, bzw. beeinträchtigt das irgendwas ??...
  3. Ölschlamm im Ausgleichsbehälter

    Ölschlamm im Ausgleichsbehälter: Hallo Ihr Lieben, Habe bei unserem Superb 2 BJ:2008 schwarzes Kühlwasser im Ausgleichsbehälter. Am Ölmessstab sind aber keine Wassertropfen auch...
  4. Brandgefahr Jikov-Vergaser?

    Brandgefahr Jikov-Vergaser?: Hallo zusammen, in der Juli-Ausgabe der Oldtimer-Markt wurde in der Kaufberatung für S100/S110R auf die Schwachstelle Benzinschlauchstutzen...
  5. [CAYC, 1.6 TDI] Kühlmittelschlauch (vom Ausgleichsbehälter) schleift am Keilriemen

    [CAYC, 1.6 TDI] Kühlmittelschlauch (vom Ausgleichsbehälter) schleift am Keilriemen: Nabend ;) mir ist heute das Wischwasser ausgegangen, soll ja vorkommen, habe es nachgefüllt und mich dabei mal wieder etwas im Motorraum...