Ausgleichsbehälter tanken

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Brotkasten, 14.08.2005.

  1. #1 Brotkasten, 14.08.2005
    Brotkasten

    Brotkasten Guest

    Hi!

    Ich habe im Forum schon des öfteren vom betanken des Ausgleichbehälters gelesen. Über die Suche habe ich ein paar Themen gefunden, jedoch keine die mir wirklich einleucht. Immer wird von einem Hebel geschrieben, bei dem ich mir nicht ganz sicher bin, welcher gemeint ist. Wäre nett, wenn jemand ein Foto reinstellen könnte und mir genau erklären würde, wie man vorgeht und was man beachten muss.

    Danke für die bemühungen!

    Gruß :wink:

    Brotkasten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich schätze einfach mal, das liegt daran, daß du keinen Diesel hast. ;-) Wobei ich mich auch täuschen kann...
     
  4. #3 Brotkasten, 14.08.2005
    Brotkasten

    Brotkasten Guest

    Jop das stimmt hab nen Benziner, aber der müste doch auch einen Ausgleichsbehälter haben :frage:

    Gruß

    Brotkasten
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

  6. #5 Brotkasten, 14.08.2005
    Brotkasten

    Brotkasten Guest

    Achso...danke fürs Bild!

    Und dieser mis hoch oder runtergedrückt werden?

    Wird er das beim Betanken nicht automatisch?

    Gruß Brotkasten
     
  7. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Hallo Brotkasten,
    Wenn du den Ausgleichsbehälter mit betankst, machst du dir den darin enthaltenen Aktivkohlefilter kaputt.

    Ich würde den gerne auch voll tanken, aber ich habe keine Ahnung, ob dann irgend ein Sensor meckert :stinkig: - der Filter wäre mir egal.

    Micha
     
  8. #7 Bananabob, 14.08.2005
    Bananabob

    Bananabob

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    hab den letztens auch vollgetankt un is nix passiert..bin satte 850km weit gekommen un das mit nem benziner... :anbeten:
     
  9. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Wieviel Liter hast du dann hinein bekommen? Durch den Filter bekommt man doch bestimmt nicht soviel rein wie beim Diesel.

    Micha
     
  10. #9 SKODA DOC, 14.08.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Das geht aber auch nur solange gut bis der Filter kaputt ist. Dann wird dir nen Fehler angezeigt das der Durchsatz der Tankentlüftung fehlerhaft ist.
    Ausserdem kann vorher ein Fehler in der Lambdaregelung abgespeichert werden und das kostet dich dann nen paar Lambdasonden weil der Fehler nicht so einfach eingegrenzt werden kann.

    Aber das macht nix: Unverbesserliche müssen löhnen.
     
  11. #10 olbetec, 15.08.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    ...darauf habe ich auch schon bei den Tipps und Tricks hingewiesen, woher auch das Bild entstammt.
    @R2D2
    lieber nur linken... sonst habe ich keine Probleme damit, da es ja aus der SC stammt.
    Munter bleiben
    OlBe
     
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Ist gebongt!:-)
     
  13. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Ich habe heute im SelbstHilfe Buch gesehen, dass der Aktivkohlefilter in einem extra Rohr steckt. Der Ausgleichsbehälter ist doch so ähnlich wie der Einfüllschlauch geformt und mündet oben in selbigen oder?

    Laut dem Buch sind da drei "Rohre" abgebildet: Aktivkohlefilter, Einfüllschlauch, Ausgleichsbehälter? .

    Wie nu? :beten:
     
  14. #13 guido-pdm, 15.08.2005
    guido-pdm

    guido-pdm Guest

    [​IMG]
     
  15. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Danke Guido für das Bild.
    Das rechte Schlauch... System ist der Ausgleichsbehälter oder?

    Dieses ist in der Abbildung in meinem Buch auch gut zu erkennen. Allerdings ist dort der Aktivkohlefilter seperat abgebildet.

    Ich scanne das Bild morgen mal ein und stelle es in meine Galerie.


    Mfg Micha
     
  16. #15 guido-pdm, 15.08.2005
    guido-pdm

    guido-pdm Guest

    gern geschehen aber ich bin mit der frage schon gescheitert konnte niemand sagen was was ist

    MfG Guido
     
  17. #16 basti188, 16.08.2005
    basti188

    basti188

    Dabei seit:
    04.11.2002
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klötze
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    102000
    Der Hebel wird beim Schließen des Tankdeckels sowieso betätigt und der Kraftstoff läuft dann in den Ausgleichsbehälter. Der Aktivkohlefilter sitzt mit Sicherheit nicht im Ausgleichsbehälter, welchen Sinn sollte der auch sonst haben, wenn da kein Kraftstoff rein darf?
    Fassungsvermögen müsste bei Diesel und Benzin gleich sein, so 7,5l.
    Ich denke auch das vor dem Aktivkohlenehälter ein Rückschlagventil sitzt, das das eindringen von Kraftstoff verhindert.
    Ich tanke den Ausgleichsbehälter regelmäßig voll, so komme ich ca. 1200km mit einer Tankfüllung, also gute 2 Wochen.
     
  18. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig

    Mh ich will ja nix sagen, sehe aber dort einen konstruktiven mangel... denn...

    ich habe durch die luftabsaugung an der zapfpistole diesen nippel immer automatisch runtergedrückt, klar hatte ich kein problem dabei zu übertanken, aber unwissende laien tanken meisst auch nicht nur bist zum ersten "klack".

    Im Golf V wurde nun ein schutz über den nippel gebaut, so kann man ihn nicht mehr mit runterdrücken.

    ausserdem muss ich noch sagen das ich meine karre über 4 jahre gefahren bin und nahezu immer meine 54 bis 56 liter getankt habe. es war zwar viel kaputt an dem auto aber nix am filter oder den lambdas.

    Wie gesagt, man drückt doch den nippel automatisch runter, durch diese absaugungsvorrichtungen der benzolgase!? warum solls dann so wild sein zu übertanken??

    Ausserdem hat ein Diselrüssel diesen absaugungsring nicht, dort muss man schon vorsätzlich an dem nippel spielen...

    mh oder bin ich der einzige der seinen rüssel immer so tief reinhängt?? :hmmm:
     
  19. gijan

    gijan

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt 06112 Halle
    Fahrzeug:
    Roomster Style 1.6
    Kilometerstand:
    68000
    das erklärt einiges:

    hab am samstag getankt, und mich gewundert, dass so viel in den tank passte und ich einen total miserablen verbrauch hatte, der nicht mit dem BC übereinstimmte.
    gestern nochmal getankt, und einen gigantisch tollen verbrauch gehabt.

    das bedeutet: ich habe unwissentlich und unabsichtlich in den ausgleichsbehälter getankt, ohne noch mal "nachzudrücken". nach dem ersten "klack" hab ich nur noch einen halben liter reinbekommen, da muss aber schon was in den ausgleichsbehälter gegangen sein.

    vielleicht war ja auch was an der zapfsäule defekt
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 olbetec, 16.08.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Der Aktivkohlebehälter ist im Radhaus hinten rechts eingebaut. Er ist mit einer Leitung am Tankstutzen verbunden, so daß sich die Dämpfe im Aktivkohlebehälter ansammeln können. Vom Motorsteuergerät wird dann von Zeit zu Zeit ein Magnetventil geschaltet, daß dann über den Unterdruck an der Drosselklappeneinheit vorne im Motor die Benzindämpfe aus dem Aktivkohlebehälter absaugt. Wird nun der Assgleichsbehälter mitgefüllt und steht dann bis Oberkante Unterlippe im Tankstutzen, besteht die Gefahr, das Benzin in den Aktivkohlebehälter läuft. Dann wird nicht nur Benzindampf sondern flüssiger Kraftstoff angesaugt, so daß das Gemisch stark angereichert wird und die Lambdaregelung nicht ausgleichen kann. Dann kann das den Kat und / oder Lambda-Sonde schädigen...
    Munter nicht übertrieben mit dem Übertanken
    OlBe
     
  22. #20 Geoldoc, 16.08.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @gijan

    Jupp, ist mir auch schon ein paar Mal passiert (ich hör dann halt auf zu tanken, wenn die erwartete Menge deutlich überschritten ist.

    Blöd ist nur, wenn man sich doch diese sehr leichte Fehlbedienung (fragt mal die Leute draußen auf der Straße, wie groß ihr Tankvolumen ist) einen doch recht heftigen Schaden an Aktivkohlefilter und Lambdasonde zufügen kann. Wobei ich das Risiko beim besten Willen nicht einschätzen kann und nur weiß, dass es wenn es bei 2 Leuten klaglos funktioniert noch lange nicht immer so sein muss.
     
Thema: Ausgleichsbehälter tanken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ausgleichsbehälter tank skoda

    ,
  2. skoda ausgleichsbehälter betanken

    ,
  3. nippeltrick vw

    ,
  4. skoda fabia 2 übertanken,
  5. nippeltrick beim tanken,
  6. vw polo der nippeltrik,
  7. fabia ausgleichsbehälter,
  8. skoda octavia ausgleichsbehälter,
  9. fabia 1 übertanken,
  10. skoda octavia trick mehr tanken,
  11. roomster tank ausgleichsbehälter,
  12. ausgleichsbehälter skoda octavia,
  13. skoda fabia tanken,
  14. ausgleichsbehälter tank rapid ,
  15. nippeltrock polo 5,
  16. octavia 3 rs Diesel ausgleichsbehälter betanken ,
  17. tankausgleichsbehälter,
  18. Ausgleichsbehälter betanken Skoda,
  19. wo ist der ausgleichsbehaelter beim skoda fabia,
  20. tank und ausgleichsbehälter,
  21. skoda fabia nippeltrick,
  22. polo übertanken,
  23. nippeltrick,
  24. ausgleichsbehälter tanken beim auto,
  25. skoda fabia 2 tank ausgleichsbehälter
Die Seite wird geladen...

Ausgleichsbehälter tanken - Ähnliche Themen

  1. Octavia 3 TDi welche Marke tanken ?

    Octavia 3 TDi welche Marke tanken ?: Moin welche Marke tankt ihr bei euren Diesel ? Ich fahre einen Diesel 2.0 mit 150 Ps und es ist mein erster Diesel,gibt es einen guten Diesel der...
  2. Tankanzeige / Tank Füllmenge

    Tankanzeige / Tank Füllmenge: Abend aller seits, in den letzten 3 Monaten hab ich bei meinem Superb Bj. 10/2008 beobachtet das irgendwie das mit meiner Tankanzeige nicht...
  3. Skoda Octavia RS 5E TDI geht nach dem Tanken in Motornotlauf

    Skoda Octavia RS 5E TDI geht nach dem Tanken in Motornotlauf: Hallo, ich habe seit kurzem das Problem das mein Octavia immer nach dem Tanken in den Notlauf geht. Fehler kommt dann immer wieder der Folgender....
  4. Was tanken ?

    Was tanken ?: Hi Skoda Liebhaber, jetzt kommt vermutlich eine Frage, über die die meisten ihren Kopf schütteln werden, aber ich stelle Sie trotzdem. Ich bin...
  5. Superb III Tanken auf der Route

    Tanken auf der Route: Frage in die Runde. Wenn ich im Navi (ich hab ein Amundsen) eine Route von A nach B eingestellt habe und merke, dass ich tanken muss (was beim 2.0...